Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verträglichkeit pille

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Lucilla, 15 Februar 2005.

  1. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    2
    Single
    kann es sein, dass man die Pille gar nicht verträgt?
    ich nehme jez seit über einem jahr die pille. erst die microgynon und jez die belara. beide jeweils ca. ein halbes jahr. und ich hatte bisher jeden zyklus zwischenblutungen. mein fa meinte dass man mit denen eigentlich keine zwischenblutungen kriegt.
    köönt ihr mir was dazu sagen?
     
    #1
    Lucilla, 15 Februar 2005
  2. indy3
    indy3 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    24
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kenn mich zwar mit der Pille nit aus, aber meine Freundin benutzt den Vaginalring. Der ist praktischer und verträglicher. Aber ne Beratung vonner Frauenärztin is da wohl besser :zwinker:
     
    #2
    indy3, 15 Februar 2005
  3. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Microgynon und Belara sind beides normaldosierte Mikropillen, mit denen es bei normaler Einnahme (also kein Langzeitzyklus mit mehr als einer Packung am Stück) selten Probleme mit Schmier- und Zwischenblutungen gibt. Vielleicht ist die Hormondosis in diesen Pillen einfach nicht ausreichend für Dich, für den Fall gäbe es auch noch einige höherdosierte Mikropillen.

    Zwischenblutungen werden oft durch zu geringen Östrogenspiegel ausgelöst, der sollte also mal von Deinem FA gecheckt werden. Das wird immer am Ende der Pillenpause, ca. am fünften Tag gemacht. Wenn es damit Probleme gibt, kann gezielt mit einem Östrogenpräparat gegengesteuert werden.
     
    #3
    bjoern, 16 Februar 2005
  4. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    136
    101
    2
    Single
    Hat jemand von euch erfahrungen mit der Pille Valette??
    Ne Freundin von mir hatte mit der Microgynon auch zwischenblutungen und hat danach die Valette bekommen. Seit dem hat sie keine Probleme mehr.
     
    #4
    Lucilla, 21 Mai 2005
  5. Unicorn1984
    Verbringt hier viel Zeit
    3.025
    121
    0
    Verheiratet
    ja es gibt fälle in denen man die pille nicht verträgt ist meiner ehemaligen arbeitskollegin (45) passiert die hatte mit 21 drei kinder.
     
    #5
    Unicorn1984, 21 Mai 2005
  6. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    ich nehme die valette seit 3 monaten und habe keine weiteren probleme damit. vorher hatte ich eine ein-phasen-pille (belara) für 2 1/2 jahre. mit der hatte ich nur ein einziges mal eine leichte zwischenblutung, aber dafür leider oft kopfschmerzen. jetzt habe ich mit der 3-phasen-pille begonnen, die kopfschmerzen sind weg und zwischenblutungen hatte ich überhaupt nicht. also ist die valette meiner meinung nach sehr gut verträglich. aber das kann auch bei jemdem anders sein. das hier ist ja nur meine erfahrung ;-)
     
    #6
    User 34605, 21 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verträglichkeit pille
rosenmond
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Mai 2012
9 Antworten
mares
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Mai 2010
6 Antworten
Schnucki
Aufklärung & Verhütung Forum
22 November 2009
4 Antworten