Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertraktes Problem: Späte erste Liebe+Korb+

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shin-Ai, 30 März 2004.

  1. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Single
    Späte erste Liebe+Stalker

    Hallo Leute !

    Entschuldigt mich bitte wenn die Nachricht so lang ist, aber ich muss mich vorher irgendwie erklären... und danke an jeden der sich dies in voller Länge antut !!! :cry:

    Wie Ihr Euch vermutlich schon denken könnt habe auch ich ein vertraktes Problem und brauche dringend euren (erfahrenen) Rat & Hilfe !

    Aber eines vorweg : Auch wenn es zuerst vielleicht lustig erscheinen mag ,aber ganz ehrlich :

    Ich bin männlich, jetzt mitte 20 und war tatsächlich bisher noch nie in meinem Leben verliebt (bin zudem leider folglich noch „jungfrau“) und habe gar keine Erfahrung...

    Sie ist Anfang zwanzig und hatte erst einen Freund vorher, wenn man ihn so nennen kann, aber dazu gleich mehr...


    Zur Story :

    Nun kommt es aber wie’s kommen muss :
    Ich verliebe mich in ein Mädchen, wir beginnen einiges zusammen zu machen, erst in rahmen der „Arbeit“, vermehrt aber auch ausserhalb in ’ner zweierlerngruppe... Wir verstehen uns seeehr gut. Aber ich traue mich nicht so recht ihr was zu sagen, da ich einen teil ihrer „vorgeschichte“ kenne und ich mir meine liebe zu ihr anfangs nicht richtig eingestehen will...
    Das geht gut ein ¾ - Jahr so bis in diesen frühling als ich sie eigentlich nur fragen wollte, ob man nicht etwas gemeinsam unternehmen könnte...
    Sie blockt es gleich ab, gibt mir (mehr oder weniger) einen Korb.​


    Das Drama / Die Vorgeschichte : Ihr bisher einziger Ex-Freund
    (größtenteils nach ihren eigenen Worten...)

    Ca 2 Jahre zuvor...

    Sie war wirklich verliebt in IHN, sogar sehr und vertraute IHM (fast) bedingungslos... Es war Ihre erste und bisher einzigste Liebe in Ihrem Leben...
    Allerdings sah’s von seiner Seite anders aus...

    ER hat sie benutzt und sich nur an sie herangemacht, um sich über Sie an Ihre (damals) jahrelang beste freundin heranzukommen.
    Sein Plan geht letztendlich auf... Er und ihre beste Freundin setzen sich ab, und lassen sie im stich... Verhöhnen Sie sogar !
    Beide brechen ihren Kontakt zu Ihr ersteinmal ab...

    Das alles klappt aber nicht so wie er's sich vorgestellt hat... Seine Beziehung zu Ihrer ehemals besten Freundin zerbricht ziemlich bald...
    Also versucht er wieder auf sie zurückzukommen... Sie will aber nichts mehr von Ihm wissen... ist restlos von den beiden enttäuscht und verbittert
    Aber ER lässt bis heute nicht locker wird rabiater und ruft auch heute an... (ohne sich zu melden... in klausuren, mitten in der nacht, betrunken, etc...)​


    Kurz gesagt sorgt er noch heute dafür, dass sie keine Ruhe mehr hat und dass sie seit fast 2 jahren dieser "Schmerz" nicht loslässt.
    (Solange treibt er diese „Spiel“ nämlich schon...)
    Seitdem hat sie’s besonders schwer jemanden so zu vertrauen, bzw näher als nur auf oberfl. Freundschaft an sich heran zu lassen...
    Sie hat viele „Freunde“ aber keinen einzigen engeren „Freund“ oder einen „Freund“.
    ...


    Wieder zurück in der Gegenwart :

    All das wusste ich größtenteils, wollte (und will) es aber dennoch mit Ihr versuchen...und versuchte es an dem oben erwähnten Tag :

    Sie : (sinngemäß)
    ---
    Bevor Du weiter redest, ich habe im moment absolut kein interesse an männern ! Nachdem was mir passiert ist, habe ich erst mal genug, das habe ich auch schon zu anderen gesagt... Hat mich damals so geschlaucht..., kam auch wieder beim streit zwischen „X und Y“
    (Zwei bekannten die sich zerstritten und wieder zusammengefunden haben) hoch, so dass ich mir (selbst) gesagt habe „ich will das nicht mehr !“

    Ausserdem lenkt ein Freund im Studium zuviel ab und wenn’s nicht läuft, sieht man sich trotzdem andauernd wieder und wird ständig an den schmerz erinnert !
    Ich sehe dich zwar als sehr guten freund an und habe dich sehr gern, aber nicht mehr ! Es tut mir zwar leid, aber ich kann es auch im moment gar nicht anders...
    ---​

    Dann... (emotional sichtlich mitgenommen und mit verzweiflung und trauer in der stimme, fast weinend) :
    Da habe ich mir jahrelang einen Freund gewünscht und nie hat sich jemand für mich interessiert, bis auf den einen, der mir dann so übel mitgespielt und alles kaputt gemacht hat !
    Und nun, da ich das endlich hinter mir habe kommt es öfters vor (Anm. „interessenten“)...
    Und ich kann nichts anderes tun als die Leute zu verletzen und zu enttäuschen !“​

    Aber so wie’s aussieht und wie sie’s mir noch gesagt hat...
    KANN und WILL sie sich lieber in die Arbeit stürzen,
    da EINE Beziehung / engere Freundschaft sie so nur zu sehr belasten würde...
    Der Ort oder Zeitpunkt wäre, so sagt sie, egal gewesen, die Antwort hätte sich nicht geändert...
    (Ich wollte Ihr ja nicht gleich meine Gefühle gestehen, sondern nur nach’n "Date" fragen...)
    ...


    Also Leute was meint Ihr kann man noch tun oder machen...?

    Nicht, dass ich den Korb von ihr NICHT akzeptieren kann...
    Aber es ist doch kein Wunder, dass sie nach all dem noch immer soo ist, oder ? :cry:

    Der „Witz“ an der Sache ist ...
    Ich kann's nachvollziehen, ich war auch sehr lange von meinen (so dachte ich) "besten Freunden", benutzt und enttäuscht worden...
    Bis vor einem Jahr und zT auch noch jetzt vertraue ich kaum Leuten und habe massive Probleme mich zu öffnen...

    Letztendlich tat Sie mir, an dem Tag an dem sie mir das so sagte, dh ich den Korb bekam, mehr leid als ich mir in dem Moment...
    (Als ich mich Ihr "gestand", nahm Sie das Ganze auch ziemlich mit, denke ich...) :cry:


    Es gab Momente in denen ich tatsächlich daran dachte, ihren Ex aufzumischen, habe aber inzwischen davon abgelassen, da dies kontraproduktiv wäre...
    (und ich ausserdem bis auf die „Geschichte“ und seinem Vornamen NICHTS über IHN weiss...)

    Aber ich will es zumindest irgendwie schaffen, dass für sie der „Terror“ aufhört... :angryfire

    Ausserdem KANN und WERDE ich Sie nicht so einfach aufgeben...! :link:

    Ich werde ersteinmal nur da sein wenn Sie mich braucht (wir sind immer noch „gute Freunde“!), ohne Hintergedanken... ganz wie vorher...

    Allerdings muss ich trotzdem sehr vorsichtig sein, um sie nicht zu verletzen oder ich nicht ihr Vorurteil / ihre Erwartungshaltung bestätigt sehen zu lassen.

    Da die situation selbst nämlich mehr als nur vertrackt ist, muss ich irgendwie versuchen, dass sie wieder Hoffnung schöpft und zuversichtlicher wird.
    Verbitterung ist niemals gut... gerade ich bin jemand der das weiss !
    Ich muss versuchen sie indirekt davon zu überzeugen, dass „Liebe“ und die Suche danach (ja, auch der Schmerz !) nichts ist, wovor man sich fürchten muss !
    (also dasselbe, was ich nun meine gelernt zu haben !) und das sie nicht alle Leute so böse enttäuschen würden oder werden wie Ihr Ex !

    (Wenn's doch mit mir klappen würde wäre's schön, aber auch so Hauptsache sie wird wieder glücklich !!!)


    PS : Ich hoffe übrigens innigst, dass Sie NICHT auch Mitglied in diesem Forum ist, so dass Sie das hier nicht wieder erkennt ! Schluck!
     
    #1
    Shin-Ai, 30 März 2004
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Hi Shin-Ai.

    Sehr schön geschrieben.
    Schlauer wie du bin ich auch nicht ...
    Möchte dir nur zeigen, dass es wer gelesen hat.

    Deine Einstellung finde ich sehr gut .
    Na ja, dann sei ihr weiter ein guter Freund, ich wünsche dir Kraft und Glück dafür.
     
    #2
    emotion, 30 März 2004
  3. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Gerade deswegen trotzdem ein ausdrückliches, "Danke" von mir !

    "Freut" mich das es zumindest Jemanden interessiert... ! :zwinker:

    Ich weiss zwar, dass es auf keinen Fall "einfach" werden wird, aber das ist mir auch ziemlich egal...


    ... "aufgeben" werde ich jedenfalls nicht ! :karate-ki


    Das könnte ich im Übrigen auch nicht, wenn ich es wollte (dafür ist Sie mir, so oder so, zu wichtig)...

    ...ich denke und weiss es ja auch aus ihren eigenen Worten, DAS Sie mich auch seeehr mag und das ich für Sie am ehesten dass bin, was man als "besten Freund" bezeichnen würde. :schuechte

    Ich will / muss versuchen etwas gegen das Verhalten Ihres Ex zu unternehmen...
    allerdings ohne, dass Sie dadurch noch mehr Schwierigkeiten mit Ihm bekommt oder die Sache "eskaliert" !

    Erst dann kann Sie sich vielleicht davon "erholen"...
    und evtl auch irgendwann den "Mut" aufbringen mir auch "beziehungstechnischer Ebene" (weiss das es komisch klingt...) zu vertrauen / eine Chance zu geben !

    (Ist doch eigentlich auch merkwürdig :
    Wenn wir uns beide schon sooo lange so gut verstehen, spricht doch zumindest auch nix dagegen, mal ein wenig mehr gemeinsam zu unternehmen... mehr wollte ich Ihr an dem Tag damals auch gar nicht sagen bzw Sie fragen !)


    ...natürlich nur, wenn Sie NICHT merkt, dass ich mich da eingemischt habe (bzw es will) !!!


    So etwas liegt mir zwar im Prinzip auch überhaupt nicht... aber iregndetwas muss ich doch tun können, oder ?

    Allerdings möchte Sie auch nicht mit so einem Verhalten "abschrecken"... habe dann doch die Befürchtung, dass ich's mir mit sowas bei Ihr verscherzen könnte !


    (Naja, sie will zB aus Prinzip heraus nicht Ihre Tel.-Nummern ändern lassen, hat aufgrund ihres "Hobbies" eine grosse Kontaktliste und will Sie nicht alle erneuern benachrichtigen müssen... so sagt Sie...)

    Doch was kann ich da tun ?!? (Bin immer noch offen für Anregungen !)
     
    #3
    Shin-Ai, 30 März 2004
  4. -={sKy}=-
    Gast
    0
    ahm gelesn hab ichs :gluecklic
    nur viel schlauer wie du bin ich auch nicht :smile2:)
    ich kann nur sage, dass ne freundin von mir, ähnlliche probleme hatte (schlimme jugend) und auch nicht auf nen freund aus war, obwohls genug gegeben hätte...
    jednfalls, hat es dann einer geschafft :zwinker: und die 2 passen wirklich gut susammen...
    also wenn zwischen euch einfach alles passt... dann wirds schon gut gehn, nur lass ihr zeit und bedräng sie nicht. zeig ihr dass dir viel an ihr liegt, lass sie vertraun zu dir erst mal auf freundschaftlicher ebene aufbauen, dann klappts so vl auch :zwinker:

    wünshc dir noch viel glück mit ihr
    Pho3n!X
     
    #4
    -={sKy}=-, 30 März 2004
  5. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Ich danke Dir ebenfalls !

    Werd's auf jeden Fall versuchen ! :jaa:
     
    #5
    Shin-Ai, 30 März 2004
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    So nun hab ich mich auch durch die GEschichte gekämpft.
    Das Problem das ich für dich sehe ist, daß es unglaublich hart werden wird.
    Aber deine Einstellung find ich klasse.
    Mal schauen ob ich dir bei dem anderen Problem mit ihrem Ex helfen kann.
    Kann sie irgendwie beweisen, daß er das ist, der sie immer anruft (Nummeranzeige auf display?).
    Wenn das der Fall ist, kann sie ihm schriftlich drohen, daß wenn er damit nicht aufhört sie ihn wegen Belästigung anzeigt.
    Sollte er immer noch weitermachen Anzeige erstatten, zum Anwalt gehen Einstweilige Verfügung gegen ihn beantragen, daß er nicht mehr anrufen darf usw usw usw.
    Rechtlich gesehen gibt es da einiges, ds andere Problem ist natürlich das sie dadurch deine Einmischung bemerkt.
    Wenn sie aber sieht, wie sehr du ihr helfen möchtest hilft ihr das vieleicht vertrauen zu dir zu finden.
    Auf jedenfall wünsch ich dir viel Glück

    Stonic
     
    #6
    Stonic, 30 März 2004
  7. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Danke Stonic ! :engel:

    An soetwas hatte ich auch schon gedacht, aber zum einen wollte ich mir die rechtliche Option sozusagen als „letztes Mittel“ vorbehalten und zum anderen ist er leider nicht so blöd, als das er seine Nummer mitsenden würde... :cry:

    (Das kennt leider heutzutage ja fast wörtlich jedes Kind... ausserdem war ich erst 2 mal direkt dabei : Anrufen... auflegen... vielleicht mal noch komische Laute... aber nichts was sich so direkt mit Ihm in Verbindung bringen ließe... Im Übrigen weiss ich ja ansonsten fast nichts über ihn... alleine ließe sich da nichts machen.
    Also würde dies rechtlich vermutlich wohl eher unter „Spekulation“ oder „Hörensagen“ abgetan werden können ! Zumindest von meiner Seite aus gesehen...)



    Das andere Problem daran wäre, dass ich notgedrungen meine (leider jetzt „nur“ beste...) „Freundin“ erst davon überzeugen müsste...
    denn soviel ich weiss muss Sie als „Geschädigte“ die eigentliche Initiative ergreifen, ich alleine kann das schlecht...

    Denn obwohl ich mich mit Ihr seeehr gut verstehe und ich Sie in den meisten Fällen richtig „einordnen“ kann (ich weiss, dass das „blöd“ klingt), bin ich mir in diesem Fall eher unsicher ob und wie weit Sie dazu bereit wäre.
    (sei's aus unsicherheit... etc...)

    Ausserdem wäre es ein wenig merkwürdig, wenn ich Sie jetzt auf einmal anfangen würde, nicht mal 3 Wochen nach meinem (zugegeben merkwürdigen...) Korb“, Sie über Ihren Ex auszufragen bzw meine Sie „verteidigen“ zu müssen...

    Wollte Ihr eigentlich diesbzgl erst etwas „Zeit oder Ruhe“ lassen... und wenn es damit wieder schlimmer wird oder Sie mich (mal wieder) von selbst darauf anspricht... mit Ihr reden ! :hmm:
    *Shin grübelt viel zu viel*

    Habe ansonsten nämlich die Befürchtung , dass dies von Ihrer Seite vielleicht nur als „Frustreaktion“ auf meine Abfuhr darauf fehlinterpretiert werden könnte und möchte Ihr das Gespräch darüber deswegen auch nicht aufdrängen!
    (obwohl ich mir hier wie gesagt nicht ganz sicher bin...)

    Bis dahin werde ich also versuchen mir noch was anderes einfallen zu lassen...


    Allerdings werde ich auf jeden Fall versuchen diesen Weg zu bestreiten, wenn er wieder „extrem“ damit anfangen sollte (das geschieht soviel ich weiss Phasenweise) !!!!
    *burning inside with violent anger* :angryfire

    Nochmal Thanx³! :zwinker:
     
    #7
    Shin-Ai, 31 März 2004
  8. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    Denn obwohl ich mich mit Ihr seeehr gut verstehe und ich Sie in den meisten Fällen richtig ?einordnen? kann (ich weiss, dass das ?blöd? klingt), bin ich mir in diesem Fall eher unsicher ob und wie weit Sie dazu bereit wäre.
    (sei's aus unsicherheit... etc...)

    Wieso klingt das blöd??? :zwinker:
    und du hast mich da evtl etwas falsch verstanden ich meinte es so daß du sie nur beraten kannst so etwas zu machen denn es ist völlig richtig, daß sie als geschädigte es zur Anzeige bringen muß.
    Ich meinte auch nicht das du ihr darüber nun ein Gespräch aufzwengen sollst sondern wenn es sich ergibt ihr nur sagen das es diese Möglichkeit gibt und du sie zur Polizei/Anwalt begleiten würdest falls sie so eineen Schritt nicht alleine machen möchte.

    Ansonsten hab ich leider immer noch keine idee wie man dir/euch aus dieser vertrackten Situation helfen kann.
    Ich kann nur sagen du hast die richitge EInstellung : Niemals aufgeben wenn es um die Liebe geht :bier:
    Stonic
     
    #8
    Stonic, 31 März 2004
  9. @nd1
    Gast
    0
    erstma moin shin-ai

    kurz zu deiner vorgeschichte nein lustig find zumindest ich das nich - bin ja selber fast 22 und hatte weder freunding noch sonst irgendwie erfahrungen gehabt :smile:

    zum problem mit dem ex:
    wie da ja auch selber bemerkt hast ists sicherlich keine gute lösungn ihn 'aufzumischen' ... das gibt eh nur ärger (evtl. anzeig wegen körperverletzung ...) und er würd sich nacher noch ins fäustchen lachen ...
    und IHR würd dich das sicher nich näher bringen
    also egal wie wütend du auf ihn bist oder in zukunft wirst denk da garnich mehr dran ...
    (ich sag das nur weil ich selbst schon en paarmal kurz davorstand weil mich jemand ähnlich aufgeregt hat)
    du köntest auch so versuchen ihn zur rede zu stellen ... aber so wie sich das anhört wird das bei dem wohl nix bringen

    dann also warum du die 'rechtliche Option' nur als 'letztes Mittel' siehst weis ich nich ...
    also ich hätt da schon lang zumindes 'anzeige gegen unbekannt' gestellt (wegen belästigung) ... die polizei müste doch mittel und wege haben an den ursprung des anrufs zu kommen ohne das er dafür die nummer mitsenden muss...
    (das handy von meiner schwester is ma geklaut worden ... wir hatten die karte nich sperren lassen (wahr eh nur ne leere prepaid) und mit der karte sind andauernd drohanrufe durchgeführt worden (und die polizei stand en paarmal bei uns vor der tür))
    nur muss SIE da wohl wirklich erstmal mitspielen ... und wenn du sie nich einfach so drauf ansprechen wilst warte bis sie das nächstemal angerufen wird bzw. dir davon erzählt ... und schlepp sie dann einfach zur polizei (auf die tur "So! Jetzt reichts aber ... jetzt gehn wir zur Polizei!)
    ka ob das geht ... aber irgendwie must du sie dazu bringen anzeige zu erstatten!! sonst hört der nie auf!

    zu dem wohl größeren problem:
    tja ... ne wirklich schnelle und gute lösung gibts dafür wohl keine (zumindest weis ich keine)
    kann man mit sowas nich schon zu nem psyschater ... weis nich ob sowas vllt helfen würde ...
    ansonsten kann ich mich da nur meinen vorrednern anschliessen ...
    -hilf ihr das problem mit ihrem ex zu lösen (anzeigen!)
    -versuch mehr vertrauen zwichen euch aufzubeuen
    -sei da wenn sie dich braucht
    -und bedräng sie nich zusehr
    sei ihr einfach ein guter freund ... und hoff das später mehr draus wird ...

    du kriegst das schon hin
    viel glück :smile:
     
    #9
    @nd1, 31 März 2004
  10. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Alles klar ! :jaa:

    Ich möchte Euch allen nochmal ausdrücklich für Eure Hilfe danken und dafür, dass Ihr mich in meiner Sache bestärkt und "Mut" gemacht habt :

    "Danke Leute !" :schuechte


    Ich werde es auf jeden Fall mehr als "nur" versuchen (!!!) und posten wenn sich etwas Neues ergibt... :gluecklic

    Für mich ist jedenfalls "aufgeben" keine Option ! :karate-ki


    In diesem Sinne... :

    C - o - D - Shin - Ai :anbeten:
     
    #10
    Shin-Ai, 2 April 2004
  11. lin
    lin
    Gast
    0
    also erstmal, warum hat ihr ex noch ihre handynummer (in klausuren etc, wird sie wohl nur das handy dabeihaben)

    also erstmal nummer wechseln gehn und zwar schnell...bring sie dazu! das würde ihr sicher gut tun.


    dann könnteste du noch was versuchen, um ihr vertrauen zu gewinnen... nämlich ihr sagen dass du ihr vertraust und ihr schildern was dir passiert ist und ihr vielleicht in diesem zusammenhang etwas erzählen, was du sonst niemandem erzählst...aber eigentlich gerne erzählen würdest, von deinen problemen!

    wenn sie merkt dass du ihr vertraust, obwohl dir etwas ähnliches wiederfahren ist, fühlt sie sich vielleicht mehr mit dir verbunden und dadurch schöpft sie vielleicht auch vertrauen?
     
    #11
    lin, 2 April 2004
  12. Lenwe
    Lenwe (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    Ich hab mir dein Post gerade durchgelesen und festgestellt, dass deine Situation der, in der ich mich gegenwärtig befinde sehr ähnelt. Allerdings gibt es da eine Sache, die du dir klarmachen solltest. Je mehr sich eine Frau daran gewöhnt, dich als Freund zu betrachten, desto weniger wird sie dich als potenziellen Partner ansehen. Dass heisst für dich mach dir erst mal klar was DU wirklich willst (nicht so etwas von wegen ich will ihr ja nur helfen und dabei sollte doch zufällig auch was für mich bei rumkommen). Wenn dir klar ist, ob du eine Beziehung mit ihr willst, dann lass es sie spüren. Nicht durch direkte Konfrontation und auch nicht durch sich aufdrängen. Aber du solltest auf keinen Fall davon ausgehen, dass du nur nett genug zu ihr sein musst und sie dann irgendwann erkennt, dass du der richtige bist. Im Gegenteil! Zu Nett ist meistens eher ein Hinderniss als ein Arschloch zu sein! Dass heisst, ständig zu sagen, dass sie das tun soll was sie für richtig hält hilft dir und ihr gar nicht. Hau auf die Kacke. Wenn sie selber nicht in der Lage ist, endgültig ihren Ex aus ihrem Leben zu verbannen, dann setz dich selber mit ihm auseinander. Ich sage nicht, dass du ihn verprügeln sollst oder so. Pack dir einfach 3 oder 4 einschüchternd aussehende Freunde, denen du vertraust, dann ge auf ihn zu und sag ihn er soll sie in ruhe lassen oder die Konsequenzen tragen.
     
    #12
    Lenwe, 2 April 2004
  13. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Zwischenstand :

    1. Problem ist erledigt wie's aussieht...

    Ex ist "EX"... Scheinbar ist Sie / wir ihn endgültig losgeworden...
    Sie erzählte mir mal wieder von sich aus, dass er sich seit damals (und nach ihrer Ausssage sehr intensiven "Anschiss" Ihrerseits) nicht mehr gemeldet hätte... Und SIe ihn nun (hoffentlich) entgültig los sei... :grin:

    2. "Problem" : Wie kann es mit uns noch was werden...?

    Steht noch aus... Bin immer noch hin und hergerissen zwischen Hoffnung und Verzweiflung... und dann auch noch der Uni-Stress bei uns beiden... :geknickt:

    demnächst mehr...
     
    #13
    Shin-Ai, 24 Mai 2004
  14. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Hallo Leute !
    Sorry, aber ich denke ich brauche (mal wieder) Eure Hilfe !

    Da sich unter meinen neuen Thread niemand dafür zu interessieren scheint, poste ich's wieder hier in den alten, damit man die Zusammenhänge ggf nochmal nachlesen kann...

    Das Problem mit dem Stalker hat sich nun erledigt :grin: (zumindest wie's bis jetzt aussieht...), allerdings hat sich ansonsten auch so einiges geändert...

    Vielleicht habe ich Sie von Anfang an falsch eingeordnet... (?)
    Bin zwar jetzt zum Großteil auf der "Freundes-Schiene" gelandet, aber wie's aussieht „nicht einmal“ („mehr“ oder war ich’s vielleicht nie ?) Ihr "bester“ Freund...

    ...DER wohnt nämlich in HH (von dem wusste ich defacto auch eigentlich gar nichts)und sie besuchen sich in letzter Zeit immer öfter!

    Soll heißen, dass sie sich die letzten 3-4 Wochenenden regelmäßig gegenseitig besuchen, sich ’ne Menge SMS schreiben...
    Sie ist zwar weiter noch "nett" zu mir, nur sehen wir uns selbst regulär in der Uni kaum noch ...hat ansonsten kaum Zeit... und ist (wie ich übrigens auch) im Uni-Stress !



    Zum Teil war’s vorher auch schon so, nur hatte ich dass nie SO wahrgenommen...
    Sie hatte öfters mal über Ihren (recht großen) Bekanntenkreis aus der Live-Action-Rollenspiel-Szene gesprochen, auch über ihn, aber immer nur dass "er", sie und die anderen nur "Kumpel" wären... mehr nicht !
    (und dass, obwohl ich nie danach gefragt oder "nachgehakt" hatte)


    Aber ich mache mir da so meine Gedanken...

    Wenn Sie erzählt, dass er (jetzt vor-) letztes Wochenende bei ihr zu Besuch war und sie beide (direkt im Anschluss an einem Disko-Besuch von dem ich nur über einen Freund erfahren habe) noch bis 6 Uhr morgens zu zweit "Warlords 4" (=PC-RPG) gespielt haben, bevor er wieder abgereist ist... :grrr:


    Leider bin ich, obwohl ich Ihr an sich „vertraue“, mehr als verunsichert...

    Denn das Ganze hört sich für mich momentan schon fast nach dem Beginn einer "Wochenend- / Fernbeziehung" an ! *scheisse!*:cry:

    (ja, ich weiss, dass wir „keine Beziehung“ haben und ich eigentlich „kein Recht“ habe eifersüchtig zu sein, aber... na ja...)

    Oder erzählt Sie mir das absichtlich, damit ich mich dazu äußere oder nachhake ???

    Keine Ahnung !


    Irgendetwas muss ich unternehmen ! :link:

    Vielleicht könnt Ihr mir ja, mit einer anderen Perspektive, eher einen Rat geben was ich da vielleicht machen kann...


    Mache ich mir umsonst Sorgen...?
    Bin ich ZU passiv...?
    Oder bin ich einfach zu naiv und blauäugig...?


    Ich WILL NICHT aufgeben !!! :geknickt:
     
    #14
    Shin-Ai, 3 Juni 2004
  15. Mark Antonio
    0
    Hallo.
    Habe mich mal angemeldet nachdem ich selber hier schon eine Zeitlang
    mitlese. Da ich auch Student bin, und sehr gut weiß wie das mit dem
    'dauernd sehen' laufen kann, und auch mit mehreren sehr komplizierten
    Frauen befreundet bin, halte ich mich für :zwinker: qualifiziert genug um
    dir mal ein Paar Tips zu geben:

    Also zuerst mal zu deiner Frage ob du ein Freund für Sie bist:

    Wenn sie das gesagt hat, meint sie das auch so. Wenn du in letzter Zeit
    wenig(er) mit ihr zu tun hattest, muss das aber nicht so geblieben sein.
    Versuch einfach mal mit ihr zu reden, über Dinge die sie interessieren
    (dabei wird ihr nich langweilig), damit kannst du herausbekommen
    wie euer 'verhältnis' zueinander steht.

    Wenn du das geklärt hast, siehst du vielleicht klarer. Aber versuch nicht
    zu viel in eine Freundschaft hineinzuinterpretieren. Weder in die zwischen
    dir und ihr noch in die zwischen ihr und dem anderen.

    Nun. Die frage ob du was unternehmen willst, musst du für dich selbst klären.
    Die eine Alternative währe folgende:

    Du versuchst mehr als in letzter Zeit kontakt zu ihr zu halten.

    Das hört sich nämlich so an als würdet ihr euch nur noch sporadisch sehen.
    Wenn du zu ihr jetzt nochmal deutlich von gefühlen sprichst, hast du weniger
    gute erfolgsaussichten. auf der anderen seite, wenn du wartest, ist sie vielleicht
    in 2 oder 3 wochen mit dem anderen zusammen. Und du machst dir Vorwürfe
    nichts getan zu haben.

    Andere alternative:

    Du wartest ab. Versuchst über einen längeren Zeitraum wieder kontakt
    herzustellen. Wenn das mit dem anderen 'freund' nichts wird, hast du bei dieser
    Alternative sicher mehr Erfolg. Allerdings auch ein genauso großes Risiko.

    Nun. was ist dir wichtiger?
    Entscheiden musst du selber.
    Ob du dir umsonst sorgen machst, kann ich dir nicht 100% sagen, nur so viel:
    Frauen entscheiden immer nach dem Gefühl. Das heißt, wenn du eine Frau
    gewinnen willst, und sie bereits in die andere Richtung marschiert, hast du
    miserable Karten. Mein Vorschlag: Rede mit ihr, lad sie in ein Café ein, oder
    setzt euch in die Mensa, und versuch rauszufinden wie ihre gefühlslage ist.
    wenn du wirklich immer noch gut mit ihr befreundet bist, sag ihr einfach
    dass du in den letzten wochen ein bissle im stress warst und das du jetzt
    mal für ne viertelstunde dir zeitgenommen hast um ein bissl mit ihr zu plaudern.
    sprich sie ruhig darauf an, ob sie jemand gefunden hat.... usw.

    Ich denke du kennst sie besser als ich :zwinker:
    Was du machst is dein Bier...
    Nur ein Tipp. Lass in eurem Gespräch dich selbst außen vor, außer sie fragt
    ernsthaft danach.

    Gruß von einem der denkt er würde manche frauen verstehen :smile:
    Mark Antonio
     
    #15
    Mark Antonio, 3 Juni 2004
  16. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Danke Dir Mark Antonio,

    ich denke, ich werde versuchen die 2'te Altenative zu bestreiten...


    ...gerade DAS befürchte ich nämlich auch ! :geknickt:

    Tatsächlich ist das im Moment auch so, liegt aber wohl auch daran, dass Sie im Moment durch ein Programmier-Projekt sehr gestresst ist (bin leider auch nicht fähig genug um dabei zu helfen...) und dadurch mehrere Veranstaltungen mit denen Sie nicht so richtig klarkommt deswegen konsequent kappt... (ist deswegen auch relativ gereizt :zwinker:)

    Und leider sind dass zufälligerweise auch die meisten die wir zusammen hätten... :frown:

    Ausserdem hinke ich im Moment ein Semester hinterher, so dass die meisten unserer Veranstaltungen genau gegeneinander laufen, normales, gemeinsames "mensen" daher leider kaum möglich... :cry:

    Auch ansonsten ist's im Moment echt schwer etwas zusammen zu machen :
    Ständiges Programmieren in der Woche (1 Woche vor der Deadline !), dann kommt wieder ein großes Live-Rollenspiel dazwischen (letztes Wochenende) und dieses Wochenende fährt Sie wieder hoch zu "Ihm" nach Hamburg, wie's aussieht ! :geknickt:
    ...

    Sie ist sowieso eine ziemlich komplizierte Person... auch z.T. sehr ehrgeizig und stresst sich selbst meist auch unnötig bei "Kleinigkeiten"...

    Das macht das Ganze auch nicht leichter, schreckt mich aber auch nicht ab ! :zwinker:

    ...klar, dass weiss ich auch..., wirklich !
    Und dass habe ich bis auf das eine, beschriebene Mal nie anders gemacht ! :zwinker:


    Ich werde es also jedenfalls (immernoch) versuchen...


    by the way :
    Auch wenn man meint manche Frauen zu verstehen... tut man das wiklich ? :bier:
     
    #16
    Shin-Ai, 11 Juni 2004
  17. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    So, dies wird wohl der "Abschluss" meines unsäglichen Threads sein...

    Wenn ich auf dem Board hier in Zukunft noch etwas posten sollte, wird's wohl eher im "Kummerksten" oder so sein...

    Also der letzte Stand der Dinge :​

    (für den sich vermutlich sowieso niemand interessieren wird...)

    Wir kommen bzw kamen nach wie vor gut miteinander zurecht...
    Das "ausnutzen" war eher auf der emotionalen seite zu sehen, als auf der studium-technischen .

    (sie hat ganz eindeutig mehr auf den kasten als ich und hätte nie einen vorteil gehabt, hätte sie versucht mich diesbzgl auszunutzen... ich war einfach immer nur da wenn's ihr echt "dreckig" ging... sie hat mich wohl diesbzgl in diesem einen bestimmten lebensabschnitt einfach "gebraucht" !)
    ...



    aber all das ist nun egal...

    es sind meine schlimmsten Befürchtungen wahr geworden...
    gestern ist aus, in ihrem Wortlaut, ihrem ehemals nur "besten Kumpel", der "nur ein Freund" und mit dem sie "niemals was anfangen" würde , weil er eh nur "viel zu kindisch !" ist, eine "Beziehung" geworden...

    ...Ihr wisst schon der aus Hamburg... :angryfire:



    toll, ganz TOLL... ! ! !
    (DAS kommt ja auch wieder "gold-richtig" kurz vor meinem Klausurenmarathon bin ich jetzt wieder so "down"... scheisse!)



    Ich weiss nach all dem einfach nicht mehr, ob ich ihr jetzt überhaupt noch in die Augen schauen (wir sehen uns immer noch regelmäßig in unserer kleinen Uni...) oder jemals überhaupt jemanden in (absehbarer zeit) wieder "vertrauen" kann ... ! :flennen:



    Es waren wohl doch alles "falsche Hoffnungen"... ;(
    und der Beleg dafür, dass ich scheinbar auch mit meinen 24 Lenzen wohl wirklich noch ziemlich "naiv" bin... :geknickt:



    Ach... Schluss jetzt damit ! GENUG DAVON !

    Ich will das arme Forum hier nun doch nicht länger mit meinen persönlichen Problemen "zumüllen"...
    ...das habe ich jetzt schon mehr als genug ! :kopfschue




    trotzdem nocheinmal herzlichen Dank für alles !


    Es kamen echt gute Ratschläge, die mir z.T. auch echt Mut machten...:jaa:
    aber letztendlich... naja... "it doesn't even matter" ! (linkin park) :geknickt:


    ich werde nun wohl doch "aufgeben" !:traurig:
    ...Habe im Moment weder beruflich noch privat irgendeine Perspektive...

    cu :winkwink:
     
    #17
    Shin-Ai, 3 Juli 2004
  18. Shin-Ai
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Single
    Nachtrag :

    Ich nenne das Mädchen um das es hierbei geht einfach mal "I." !

    Habe gestern von einer meiner Freundinnen erfahren, dass das I. ihr schon vor knapp 4-5 Wochen gebeichtet hat, dass sie jetzt mit ihrem ehemaligen "Kumpel" aus Hamburg zusammen wäre...


    Diese Freundin war sichtlich verdutzt darüber, dass I. mir das noch nicht gesagt hatte... gerade weil sie soviel Wert auf "Ehrlichkeit" legt (und wo wir vorher doch immer über ALLES reden konnten...)


    "Sie wollte Dir wohl nicht wieder wehtun... Aber das war nicht fair von Ihr !"​


    ...Hallo? Geht's noch ? Es wäre weniger schlimm für mich gewesen, wenn Sie's mir gleich gesagt hätte (und sie in der Zeit nicht immer das Gegenteil behauptet hätte) !
    Ich wäre damit klargekommen...

    Und mein "Vertrauen" in zumindest eine aufrichtige Freundschaft wäre zumindest nicht enttäuscht worden !

    ...Aber indirekt und über mehrere Ecken davon zu erfahren und einen "zappeln" zu lassen (auch wenn's vielleicht nicht so gemeint war), finde ich (gelinde gesagt) unter aller Sau !
    (Auch wenn ich das schon vermutet hatte, wäre es besser gewesen das von Ihr zu erfahren, oder ?)


    Ich weiss nun nicht einmal mehr, ob ich jetzt überhaupt noch unsere "Freundschaft" aufrecht erhalten kann oder will...


    Ich brauche ersteinmal dringend Abstand... und werde mich mal mit I. ausprechen müssen... auch auf die Gefahr hin, dass ich den "kümmerlichen Rest" unserer Freundschaft endgültig zerstöre...


    Ich kann das einfach nicht mehr... !
     
    #18
    Shin-Ai, 6 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertraktes Problem Späte
dfjk
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 November 2016
16 Antworten
Guitarboy98
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juli 2016
7 Antworten
DiesDas91
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 April 2016
20 Antworten