Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen - Eifersucht

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von klarna, 20 März 2004.

  1. klarna
    Gast
    0
    Hi Leute,

    jetzt muss ich mal Eure Meinung einholen.
    Zur Erklärung wie ich auf diese Idee kam, muss ich mich zuerst outen und gestehen, dass ich Fan der täglichen Talk-Shows bin :zwinker: . Dabei kommt ja immer wieder das Thema Eifersucht und Vertrauen zum Partner in Bezug auf Treue und Fremdgehen. Lassen wir mal dahingestellt wie real oder echt diese Gespräche sind, kam mir so der Gedanke, in wie weit wir wohl dem Partner wirklich vertrauen (können) und ob dieses Vertrauen auch durch eigenes Verhalten beeinflusst wird.
    Also konkret: Glaubt Ihr man unterstellt dem Partner eher einen Seitensprung, wenn man selbst dazu neigt! oder denkt ihr, dass Eifersucht völlig unabhängig davon entsteht. Ich setze dabei voraus, dass eigentlich keine Veranlassung zur Eifersucht besteht, ich meine, dass der Partner keinen Anlass gibt und das es keine Indizien für einen Seitensprung oder Affäre gibt.
    Also ich bitte um zahlreiche Stellungnahmen.

    Klarna
     
    #1
    klarna, 20 März 2004
  2. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Stelle ne Gegenfrage:
    Was ist ein Seitensprung ? :link:
    Schon klar, die übliche Definition ist Sex außerhalb der Partnerschaft.
    Aaaaber ...
    Wenn meine Freundin einen einmaligen "Ausrutscher" hätte, könnte ich es ihr gerade *knurrr* noch verzeihen, wenn sie die Wahrheit sagen würde.
    Wenn ich es aber auf anderem Wege erfahren würde, dann könnte sie gar nicht so schnell rennen, wie ich sie aus meinem Leben treten würde.

    Vertrauen ist nämlich nicht auf Sex beschränkt, sondern auf Ehrlichkeit.
    Und das macht das Vertrauen aus.

    Sex ist ein Teil der Partnerschaft, aber bei weitem nicht alles.

    Aber ich gehöre ja laut Meister :bier: mit meinen Ansichten eh schon auf die Müllkippe ...
     
    #2
    waschbär2, 20 März 2004
  3. LadyEttenna
    0
    Hallo klarna,

    also zu deiner Frage :

    Glaubt Ihr man unterstellt dem Partner eher einen Seitensprung, wenn man selbst dazu neigt! oder denkt ihr, dass Eifersucht völlig unabhängig davon entsteht.

    Für mich gesprochen, meine Eifersucht entsteht völlig unabhängig, da ich absolut treu bin und niemals meinen Partner hintergehen würde.
    Sie entsteht/entstand auf Grund von schlechten Erfahrungen sprich, dadurch das mein Vertrauen in meine Partner leider des öfteren gründlich missbraucht wurde. Nun kann ich mich damit rumschlagen, das ich immer größeres Misstrauen hege und öfter leider auch aufgrund von Nichtigkeiten zur Eifersucht neige.

    Ich arbeite zwar daran, aber schwierig bleibts.
     
    #3
    LadyEttenna, 20 März 2004
  4. satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    also ich vertraue meinem freund ja, und ich weiss(und jetz meldet sich bei mir so ein kleines stimmchen, dass mich frag weisst dus wirklich?) dass er mich nie betrügen würde, würde er nicht- aus basta(stimmchen wegprügel). nur zwischendurch wird dieses kleines stimmchen doch stärker und stärker und dann konfrontier ich ihn shcon damit(nur scherzhaft natürlich, weil er auch weiss dass ich weiss dass er mich nie betrügen würde-stimmchen wieder mit arschtritt wegbeförder *grins*), und ich weiss es nervt ihn, únd ich weiss er sagt die wahrheit, nur aufgrund von schlechten erfahrungen(was musst ich auch so naiv sein, und jedem gleich mein vollstes vertrauen schenken *tztztz*) bin ich mir eben doch immer wieder unsicher, auch wenn ich ganz genau weiss da überhaupt nix is und er mich liebt und niemals auchnur auf die idee kommen könnte mich zu betrügen- und doch....
    -->Glaubt Ihr man unterstellt dem Partner eher einen Seitensprung, wenn man selbst dazu neigt!
    vielleicht, ich bin selbst ein absolut treuer mensch, und bis vor kurzem hätte ich nie gedacht, dass ich fähig sein würde meinen schatz zu betrügen(ich habs nicht getan), doch ein freund von mir hat mich bis knapp vor die grenze gebracht, obwohl er nicht die geringste andeutung gemacht hat(wenn dann könnt ich mich jetz selbst umbringen-türlich ned wörtlihc- weil ichs getan hätt), und jetz kann ich die leute die einen einmaligen ausrutscher hatten schon eher verstehen, als vorher(da dacht ich des is absolut unmöglich weil wenn man wen liebt denkt man ned mal dran), man muss sich halt beherrschen, nur ich hatte trotzdem ein ziemlich schlechtes gewissen, weil ich weiss dass mein schatz sowas überhaupt ned gutheissen würde(ich bei ihm auchned, shcon der gedanke daran-er mit ner anderen frau-*grrrr*) ö... wo war ich grad... ups vom thema abgekommen, jedenfalls einen einmaligen ausrutscher könnt ich jetz verzeihen, wenn ers mir sagen würde, ich wär zwar gekränkt, weil ich mich wenigst zammenreißen kann, aber ich liebe ihn und wass sollte ich tun, nur ihn deshalb die ganze zeit fragen ob ers wieder tun würde, wär sinnlos, und auch wenn ich ihn betrügen würde, würd ich nicht die ganze zeit daran denken, betrügter mich oder ned.... ö wo war ich grad... sorry, bin heut noch nit ganz da.... hab jetz sicher jede menge sinnloses zeug geshcrieben, üssts ja ned lesen.... *grins* aber vielleicht sthet ja doch was sinnvolles drinn

    *verwirrtbin*
     
    #4
    satinka, 20 März 2004
  5. cat85
    Gast
    0
    ich denke, dass das völlig unabhängig voneinander steht! Ob ich meinem Partner vertraue oder halt nicht ist eine Sache. Der Seitensprung eine vällig andere.

    Ich denke sogar, dass man den Seitensprung des Partners eher als nicht so schlimm ansieht, wenn man selbst fremdgeht. Man tut es selbst und wenn der Partner es tut, weiß man ja etwa, wie das ist und welche Gründe (oder ben keine Gründe) es hat!
     
    #5
    cat85, 20 März 2004
  6. klarna
    Gast
    0
    Danke für Deine Antwort - wenn auch knapp am Thema vorbei !

    Wenn Du meine Frage noch mal durchlesen willst - ich frage ausdrücklich nach dem Seitensprung ( also Vertrauen auf Sex bezogen ).
    Ausserdem habe ich nicht danach gefragt, ob Du es verzeihen würdest/könntest sondern...

    Na ja -

    Klarna
     
    #6
    klarna, 20 März 2004
  7. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich glaub, ob und wie stark man zu Eifersucht neigt, hängt ziemlich ab vom eigenen Selbstvertrauen, und davon wie sehr man in sich selber ruht oder sich über die Zuneigung, Anerkennung etc anderer definiert. Natürlich hängt es im konkreten Fall auch davon ab, wie man den Partner einschätzt, also für wie zuverlässig und ehrlich man ihn hält. Damit, ob man selber schon mal fremdgegangen ist, das öfter tut oder dran denkt, hängt es glaub ich weniger ab. Manche Leute gestehen sich selber einen Seitensprung durchaus zu, wären aber total entsetzt, wenn ihr Partner sie mit sowas konfrontieren würde.
     
    #7
    Camouflage, 20 März 2004
  8. Birdy
    Verbringt hier viel Zeit
    163
    101
    0
    Verheiratet
    Bei mir würde ich sagen, hängt es davon ab, wie misstrauisch ich (gerade) bin oder wie sehr ich liebe (Verlustangst). Vielleicht auch aus Erfahrungen (auch wie lange ich den Menschen kenne), Vorurteilen, ... und wie ich von mir auf ihn schließe...
    Würden sich genug Gelegenheiten beim Partner bieten und er dazu noch lockerer drauf wär, wäre ich tierisch eifersüchtig und würde ihn somit vielleicht direkt "verdächtigen" (Misstrauen).
     
    #8
    Birdy, 23 März 2004
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich denke dafür kann es mehrere Gründe geben...

    - man ist schon mal enttäuscht worden und hat dementsprechend natürlich Angst. Nach einer gewissen Beziehungszeit sollte sich das wohl aber regeln.
    Diese Verlustangst muss aber nicht aus einer Beziehung resultieren, sondern kann auch weiter zurückliegen... Wenn man als Kind z.B. die Eltern verloren hat. Sowas prägt wohl auch ungemein und bohrt sich im Unterbewußtsein fest.

    - zu wenig Selbstbewußtsein und Selbstwertgefühl (wie Camouflage schon geschrieben hat). Wenn man selbst denkt man ist nicht genug wert, als dass der Partner nur mit einem selbst zufrieden ist, entsteht natürlich die Angst, dass man ihm nicht mehr genügt und er sich andersweitig orientiert

    - man ist selbst untreu
    Ich habe in meinem Bekanntenkreis schon oft erlebt, dass die, die selbst rglm. fremdgehen sehr eifersüchtig sind. Vielleicht weil sie selbst wissen wie schnell soetwas passieren kann.

    Ich jedenfalls vertraue meinem Freund und bin nicht übermäßig eifersüchtig. Kann also nicht aus eigener Erfahrung berichten.
     
    #9
    User 7157, 23 März 2004
  10. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Ganz genauso seh ich das auch.

    Ansonsten: Ich bin kein sehr eifersüchtiger Mensch. Das bisschen Eifersucht, das ich alle Schaltjahre mal empfinde, kommt dann im Normalfall wegen Unsicherheit über meine eigene Person oder aber aus Verlustangst, was dann jedoch z.B. mit einem vorangenganenen Streit o.ä. zusammenhängt.
     
    #10
    Dawn13, 23 März 2004
  11. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hm, also ich habe nicht das Bedürfnis, meinen Freund zu betrügen und würde es auch nicht tun, trotzdem bin ich eifersüchtig!
    Gerade am Anfang einer Beziehung fällt es mir schon schwer, das nötige Vertrauen aufzubauen, damit meine Eifersucht nachlässt, aber mit der Zeit gibt sich das..
     
    #11
    Mieze, 23 März 2004
  12. Lena-Engelchen
    Verbringt hier viel Zeit
    524
    101
    0
    vergeben und glücklich
    seit ich mit meinem jetzigen freund zusammen bin, könnt ich nichtmal dran denken fremdzugehen und ich muss sagen, bei mir hat das schon einen zusammenhang inwiefern ich meinem freund vetrau. meinem ex-freund, dem ich fremdgegangen bin, hab ich kein stück vertraut.

    lg lena - :engel:
     
    #12
    Lena-Engelchen, 23 März 2004
  13. dark-Chris
    Gast
    0
    könnt ich nichtmal dran denken fremdzugehen ?

    soll des heissen du würdest nicht dran denken oder
    er überwacht dich so stark ?


    PS. nettes Bild :zwinker:
     
    #13
    dark-Chris, 25 März 2004
  14. Wuotan
    Wuotan (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denk schon,a) um sich selbst abzulenken
    b)um das eigene Gewissen zu unterdrücken
    und c)weil man evtl. davon ausgeht das es allgemein
    an der Beziehung liegt
     
    #14
    Wuotan, 28 März 2004
  15. klarna
    Gast
    0
    Hi,
    meine Theorie: "So wie ich vielleicht auch Du" wird hier ja größtenteils abgelehnt.
    Interessant, hätte ich so nicht erwartet.
    Ich selbst bin gar nicht (mehr) Eifersüchtig. Aber meine Ehe dauert schon ein Weilchen und da glaube ich schon, dass ich meine Frau einschätzen kann. Deshalb kann ich die verstehen die sagen, dass Eifersucht zu Beginn einer Beziehung eher ein Thema sind, da man ja den Partner noch nicht sooo gut kennt. Auch das Argument der eventuell gemachten schlechten Erfahrung(en) ist nachvollziehbar.
    Interessant finde ich auf jeden Fall, dass meist mangelndes Selbstbewusstsein oder Selbstwertgefühl als Auslöser der Eifersucht angegeben wird. Kann ich jetzt vielleicht nicht so nachvollziehen, den obwohl ich mich sicher nicht mit Brad Pitt und ähnlichen vergleichen kann :smile: war und bin ich eigentlich schon recht Selbstbewusst.
    Danke bisher für die Meinungen und wenn sich sonst noch wer äußern möchte.. bitte gerne :bier:

    Klarna
     
    #15
    klarna, 28 März 2004
  16. LuckyStar
    Gast
    0
    Den kann ich für meinen Teil auch zustimmen.

    Kommt mir SEHR bekannt vor...

    Ich könnte auch schon ein Buch über "meinen Kampf" schreiben. :zwinker:
     
    #16
    LuckyStar, 28 März 2004
  17. Lampi
    Gast
    0
    also ich find, eifersucht entsteht auch, wenn man keinen seitensprung hatte oder dergleichen!

    ich bin nich mehr eifersüchtig... aber!

    jetzt das große aber: ich hab festgestellt, da sich nich wegen meinem mädel eifersüchtig war, sondern wegen den anderen kerlen... ich mein, auch wenn sie sagen, sie seien deine besten freunde... wenns um mädchen geht, hört die freundschaft auf! (meine erfahrung)... und überhaupt? kann man kerlen überhaupt trauen, auch wenn sie dir ins gesicht sagen, das sie nie was mit deinem mädel anfangen würden, so lügen sich dich doch irgendwo an (auch meine erfahrung)...

    also ich war eifersüchtig, weil ich den anderen kerlen nich trau... auch wenns noch so gute freunde sind --> da hört die freundschaft auf!
     
    #17
    Lampi, 28 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen Eifersucht
flosasylum
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 März 2016
7 Antworten
Monu17
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Januar 2015
25 Antworten