Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen gewinnen von meiner Mom!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Nac, 4 September 2006.

  1. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Hi, ich hatte hier schonmal fast denselben Thread erstellt und muss echt sagen das nach dieser Zeit sich kaum etwas gebessert hat..

    Es geht darum, wie man sich im Titel denken kann. Meine Mutter!
    Vorweg muss ich sagen das ich muslimisch bin..

    Nunja.. ich werde zuhause festgenagelt! D.h. wenn ich mich mal mit meinen Freundinnen treffen möchte, muss ich jedes mal das geschwätz von meinen Eltern anhören, wie: "Wohin gehst du denn wieder, was willst du denn wieder draußen, muslimische Mädchen dürfen nicht immer raus und sich mit Freunden treffen!" Oftmals passiert das zur letzten Sekunde gerade dann wenn ich aus der Tür gehen möchte, obwohl ich gefragt hatte!
    Es ist schon oft so das wenn ich dann endlich draußen bin, gar nich mehr die Laune habe, und sogar oft deswegen weinen muss..

    Ich schätze, das es alles wegen meiner Mutter ist, denn mein Vater fixiert sich oft auf meine Mutter. Und ich denke eigentlich das Mütter zu ihren Töchtern stehen sollten, was nunmal nich der Fall ist..

    Nunja, ich weiß nicht wie ich das Vertauen zu meiner Mutter gewinnen soll, denn seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin, das meine Mutter ja gar nicht möchte und sie mich mal durchschaut hat das ich ihn treffe, ist das ganze Vertauen einfach weg. Wofür ich auch Verständnis habe, aber es sind ca. 3 Monate vergangen und es hat sich nichts geändert..

    Ich weiß nicht weiter, viele Gespräche die ich mit ihr geführt habe, waren für umme! Denn es ändert sich nichts.. Meine Eltern machen mir das Leben wirklich zur Hölle.

    Könnt ihr mir einen Rat geben, wie sich mein Leben endlich wieder zum Guten wendet, sodass ich es wieder genießen kann. Auch mit meinem Freund, denn den ganzen Frust den ich dann dadurch habe, lass ich oftmals an ihn ab..


    Danke für das Lesen und die Antworten!
    Lg Nac
     
    #1
    Nac, 4 September 2006
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Erstmal würde mich interessieren wie alt du bist und was deine Eltern dazu sagen das du einen Freund hast ?
    Ich kenne einige Muslime und die einen haben kein Prob damit andere wieder sehr deswegen bin ich da etwas neugierig
     
    #2
    Stonic, 4 September 2006
  3. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Ja also ich bin 17 in nem halben Jahr werd ich erst 18.

    Meine Eltern möchten nicht das ich einen Freund habe.. So sucht meine Mutter zumindest jeden einzelnen Grund meinen Freund schlecht darzustellen, gegenüber mir!! Obwohl sie ihn noch nicht mal kennt :mad:
     
    #3
    Nac, 4 September 2006
  4. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    hey
    mal so, kennt deine mutter deinen freund?!

    wenn nein, würde ich sagen geh in die offensive mit ihm.
    stell ihm ihr mal vor, wenn er es dann noch schaft einen halbwegsordenlichen eindruck zu hinterlassen, wirds besser.
    vllt kannst du ihn ja auch etwas vorbereitung und ein kleines knicke des islams eintrichtern damit er positiv aufällt. anständig anziehen nich so locker sondern angemessen :ratlos: in da selbst mal du aufgesetzt aus unwissenheit.

    wenn er sich auch gut benimmt kannst du ihr auch etwas den wint aus den segeln nehmen.
     
    #4
    WOLF359, 4 September 2006
  5. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Hmm ich weiß nicht so recht.. Ich hätte glaube ich viel zu große Angst ihn meiner Mutter vorzustellen..
    Ich kann euch nicht beschreiben, wie das bei mir zuhause abläuft.. Es ist wirklich schlimm..
    Jedes Mal wenn ich über ihn mal reden sollte, also grundsätzlich egal was, sie bleibt knallhart und sagt mir jedesmal, dass ich mich endlich von ihm trennen soll weil er nunmal ein CHRIST ist!!...

    Findet Ihr es nicht schlimm, wenn Eure eigenen Eltern Euch nicht Vertauen wenn Ihr mal raus geht oder so? Also wie schon gesagt, alles nachdem sie mich mal "durchschaut" hat, dass ich mich mit ihm getroffen hatte..

    Ich würde gerne noch ein paar Antworten von Euch lesen wollen, weil es mir wichtig ist Eure Seite zu hören..
    Denn ehrlich so besonders find ich das in meinem Elternhaus nicht mehr!!!
     
    #5
    Nac, 7 September 2006
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.531
    298
    1.764
    Verheiratet
    Hm ich weiß jetzt nicht wie lange deine Eltern schon in Deutschland sind oder wie das in eurer familiären Vergangenheit aussieht aber ich finde es immer wieder schade, daß in einem Land wo doch immer von Toleranz geredet wird gerade von den Minderheiten (Muslime sind so weit ich weiß eine Minderheit in Deutschland) diesselbe gegenüber der Majorität nicht ausgeübt wird.
    Ich mein ich hatte das mal das meine Eltern mir nicht vertraut haben aber das hatte andere Gründe aber es ist ein scheiß Gefühl insofern kann ich dich verstehen.
    Lass dir deswegen aber bitte den Freund nicht vermiesen
     
    #6
    Stonic, 7 September 2006
  7. WOLF359
    WOLF359 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    Single
    was sagt dein freund eigendlich dazu
    weiß er was du für probleme mit deinen eltern hast. da es ihn ja auch betrifft. vlt fält euch zusammen was ein.

    was ich zu deinen eltern sagen kann...
    du bist jünger und junge menschen kommen besser mit anderen dingen klar als ältere.
    das war so und das wird so bleiben. dein umfeld und du interagieren ganz anders zusammen als es deine eltern in einen fremden land je können werden. ihre geselschaftvorstellung sind da vllt. etwas eingefahren.
    wenn es dir zu bunt wird schau doch ob du eine eigene wohnung findest.
    da gibts immer noch möglichkeiten
     
    #7
    WOLF359, 7 September 2006
  8. Nac
    Nac
    Gast
    0
    Hmm.. =/

    Mein Freund kann nicht viel tun sagt er.. Ich weiß nicht so recht, viel darüber können wir auch nicht reden ich meine so Intensiv.. Er sagt immer, dass alles gut wird aber nur im mich auf zu heitern, versteht sich..

    Eine eigene Wohnung? Nunja, dafür finde ich es noch zu früh, werde erst mal 18 und habe zudem noch kein gutes Einkommen. Meine Eltern würden das auch echt nicht akzeptieren, dass ich ausziehe und so..:geknickt:
     
    #8
    Nac, 7 September 2006
  9. Ekolabine
    Ekolabine (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    17
    vergeben und glücklich
    Ich hätte dir ein Studentenleben vorgeschlagen...
    Höhere Bildung woanders, weg von deinen Eltern, wenn du zum Jugenamt gehst, wirst du gut beraten, es gibt Zuschüsse vom Staat und einigen anderen Einrichtungen... Wohnheim wahrscheinlich WG, Nebenjob, Lernstress, aber ein eigenes Leben und keine derben psychischen Probleme...

    Du bist nicht zu jung um dich von deinen Eltern zu lösen. Du hast ein Recht auf ein freies und gutgefördertes Leben, deine Eltern können dich nicht zwingen, für sie zurückzustecken...

    Eine Heirat will ich jetzt ma nicht direkt emphehlen... ich weiß nicht wie das bei dir ist. Ich weiß das meine früheren Russlands-Deutsche Generationen en ziemlichen Vo*** hatten. Heißt der Vater bestimmt über das Leben der Tochter, bis ein Ehemann kommt und sie nimmt. Und wenn der etwas sagt, hat der Vater nichts mehr mitzureden. (So war es bei meinen Eltern, mein Vater hat meinem Opa mal satte 3000 DM hingelegt, weil der doch tatsächlich für all die Jahre die Telefonkosten erstattet haben wollte von meiner Ma. Und die hatte als Lernende doch nicht soviel Geld und wohnte noch daheim. Danach hat mein Vater sie endgültig zu sich genommen.. wohnten ziemlich weit weg und dann war Ruhe)
    Vielleicht hilft dir sowas auch...
     
    #9
    Ekolabine, 8 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen gewinnen meiner
Hopemer
Kummerkasten Forum
30 Mai 2016
5 Antworten
Lumey
Kummerkasten Forum
12 Mai 2016
5 Antworten
DasinDelta
Kummerkasten Forum
26 April 2016
1 Antworten
Test