Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen in die Beziehung schaffen? kann man lernen zu vertrauen?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 70315, 28 Dezember 2007.

  1. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    nun die frage klingt wahrscheinlich etwas seltsam doch ich stelle sie aus persönlichem anlass.

    ich wurde in meiner letzten Beziehung einmal betrogen, das hat mich furchtbar verletzt, bin danach sogar selbst fremdgegangen auch wenn ich das mehr als bereue und die beziehung zudem, sowie auch mich, zerstört hat.

    ich bin mit meinem jetzigen partner seit fast 2 jahren zusammen und irgendwie fällt mir vertrauen so schwer. vielleciht wegen der gründe aus der vergangenheit... ich will meinem schatz vertrauen, doch ich bekomme ja schon ein schlechtes bauchgefühl wenn er einfach mal später als erwartet nach hause kommt.
    ich weiß dass mein schatz in den letzten beziehungen nicht einmal betrogen hat.

    ich bin auch nicht jemand der kontrollieren will oder treue testen etc. über so eine dumme aktion meinerseits, als ich ne sms las, kam das ja alles erst in meiner letzten beziehung heraus:frown:

    habt ihr Tipps oder erfahrungen wie man vertrauen in der beziehung eventuell aufbauen kann?
     
    #1
    User 70315, 28 Dezember 2007
  2. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich vertrete eigentlich die Ansicht, dass Vertrauen da ist oder eben nicht und man das nicht lernen kann...

    Das wolltest du jetzt aber wohl eher nicht hören :zwinker:

    Ich kann das an und für sich gut nachvollziehen, das Misstrauen nach einer Verletzung wie eben einem Seitensprung. Allerdings kenne ich das nur so, dass die Beziehung, in der eben fremdgegangen wurde, nen Knacks abhat - bei einem neuen Menschen bzw. einer nächsten Beziehung hatte ich für meinen Teil dann nie Probleme, zu vertrauen. Ich denke aber, was du empfindest ist weniger Misstrauen, sondern eher Angst. Kann das sein?

    Hat dir dein jetziger Freund je Anlass gegeben, ihm nicht zu vertrauen?
     
    #2
    Samaire, 28 Dezember 2007
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet

    freundIN :zwinker: aber das konntest du ja nich wissen..

    nein hat mein schatz eigentlich nicht und du hast ganz recht wenn du sagst dass es wohl eher angst ist.
    sie ist treu und ich hab irgendwie das gefühl dass für sie allein der gedanke vollkommen fern ist , jemals fremdzugehen. aber auch weil sie (zum glück) noch nicht so eine erfahrung gemacht hat, kann sie halt nich nachvollziehen warum ich damals so fühlte und auhc jetz noch zu kämpfen habe.

    wenn sie mich fragt warum ich so reagiere und warum ich eifersucht habe wo keine hingehört, dann ist es meist ja auch so ,dass ich dann sage es liegt eher an einer verlustangst als an eifersucht.

    ich kann gut nachvollziehen, dass es eigentlcih so sein müsste, dass man nach einem seitensprung in der letzten beziehung doch eigentlich in einer neuen beziehung wieder vertrauen fasst.

    aber vielleicht liegt es auch an meinem problem allgemein schwer menscehn zu vertrauen.
     
    #3
    User 70315, 29 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen Beziehung schaffen
Nobody2013
Liebe & Sex Umfragen Forum
10 April 2015
51 Antworten
Dschessi
Liebe & Sex Umfragen Forum
15 September 2008
43 Antworten
Seravina
Liebe & Sex Umfragen Forum
22 Januar 2005
18 Antworten