Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

vertrauen missbraucht, jetzt ist sie weg

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von mus, 25 Oktober 2006.

  1. mus
    mus (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    hey, ich hab das vertrauen meiner freundin missbruacht. sie hat mir etwas anvertraut, dass osnst keienr weiß und ich habe mit meinem bruder darüber geredet, weil ich nciht damit zurechtkam. der aber dann mit seiner freundin usw. so dass ich am ende davon wind gekriegt habe, dass das schon ziemlich viele leute wissen. ich hab dafür gesorgt, dass ale die das wissen leise sind. dann hab ich mit meiner freundin tel. und dachte es ist besser wenn sie es von mir erfährt und habe es ihr erzählt. eigentlich war unsere situatuion folgende: ich hatte am tag davor schluss gemacht, weil sie mir einen monat etwas verschwiegen hatte. sie wollte wieder mit mir und ich mit ihr zusammen kommen. als sie aber diese geschihcte gehört hat, hat sich ihre stimme von verliebt(ihr wisst schon) in vollkommen gleichgültig entwickelt. sie meinte niemand hätte sie so verletzt wie ich und dass sie noch nciht mal sauer auf mich ist, weil sie grade das gefühl hat, mit irgend nem idioten aus der schule oder so zu tel.:cry: jetzt ist es anscheinend aus und ich sollte vll nichtmehr freundin sondern ex schreiben. :cry: ich hoffe dass ihr mir helfen könnt, mir sagen könnt was ich tun kann, oder ob es vollkommen aussichtslos ist
    danke
     
    #1
    mus, 25 Oktober 2006
  2. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    vetrauensbruch ist nur schwer wieder zu kitten.
    ich denke du kannst sie jetzt komplett abschreiben. so hart es klingen mag, nur ich würd auch nicht mehr mit dir zusammenkommen wollen, nachdem du so ne scheiße abgezogen hast. (sorry)

    aber dafür zeige ich kein mitleid.

    du hast scheiße gebaut und jetzt musst du damit klakommen und die konsquenzen tragen.
     
    #2
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  3. mus
    mus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Single
    auch wenn ich nur mit meinem bruder(!) geredet habe? ansonsten wär ich nciht damit klargekommen. dass das sich so rumgesprochen hat, dass mein bruder mit siener freundin geredet hat und die meinte dass wieter erzählen zu müssen, ist unglaublich schlimm und hat sie sehr sehr sehr verletzt, aber das war nur eine aneinanderreihung von zufällen. besteht deshalb nich ncoh ne kleine chance?
     
    #3
    mus, 25 Oktober 2006
  4. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    auch wenns bloß! der bruder, die tante oder sonst wer ist......
    vetrauen ist weg.....und sie auch

    wenn mans nicht weitersagen soll, dann tut man das auch. und da fährt die eisenbahn drüber......ich habs selber schmerzlich lernen müssen
     
    #4
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  5. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    @SpiritFire: Was ist denn das für ne Einstellung? Man kann doch nicht jemandem seinen größten Seelenmüll aufladen und dann erwarten, dass der alles für sich behält. schließlich belastet das nicht nur einen selbst, sondern auch den, dem man den Kram erzählt.
    Ich finde, wenn der Zuhörer dadurch Probleme bekommt, dann muss man ihm genauso zugestehen, dass er sich an eine Vertrauensperson wendet.
    Nehmen wir mal an jemand vertraut mir an, dass er seine Frau umgebracht hat (als übertriebenes Beispiel) dann würd ich nen teufel tun und dazu meine Klappe halten. Oder wenn er Selbstmordgedanken äußert. Dann würd ich mich auf jeden Fall verpflichtet fühlen, Hilfe zu finden und allein könnte ich mit der verantwortung bestimmt nicht umgehen.

    @mus: Vielleicht bringt es ja, wenn du ein bischen zeit ins Land gehen lässt. Schreib ihr vielleicht nen Brief, in dem du erklärst, warum du damit nicht allein klargekommen bist.
     
    #5
    Touchdown, 25 Oktober 2006
  6. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    er kann ja nein dazu sagen oder? nen mund hat er doch....

    man muss unterscheiden, ob das problem so groß ist oder nicht


    dein beispiel ist ganz nett gewählt......es kommt auf die moralische vertretbarkeit (meist subjektiv, aber auch gesellsachftlich festgelegt) der dinge an, solang es nicht aus der moralischen vetretbarkeit gerät ist die klappe zu halten.
     
    #6
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  7. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn man zu seiner Freundin sagt:"Verpiss dich, von deinen Problemen will ich ncihts wissen!", ist man ja wohl noch ein viel größeres Arschloch, als wenn man sich dann danach an wen anderen wendet.
    Würd mich übrigens interessieren, ob die Freundin es echt besser gefunden hätte, wenn er gesagt hätte, er wolle lieber nicht, dass sie ihm ihr Problem mitteile, weil er damit nicht klarkäme.
     
    #7
    Touchdown, 25 Oktober 2006
  8. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    wenn du es so ausdrücken musst......

    zu so einer angelegenheit gehören zwei....vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt.....ich meinte nicht, er soll sie vor den kopf stoßen, aber wenns ihm zu viel wird, kann ers doch sagen oder nicht? das meinte ich mit "er kann ja nein sagen"

    oder was ist daran so verkehrt "du, das wird mir für heute alles auf einmal zu viel, reden wir an einem anderen tag darüber weiter und versuchen wir eine lösung zu bekommen"
     
    #8
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  9. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Ich denke, Touchdown macht seinem Namen alle Ehre und sieht die Sache (zum Glück) etwas diffiziler als das Geistfeuer. Dem schließe ich mich vorbehaltslos an.

    Was nun das Problem des TE an sich betrifft ... ich würde entweder abwarten auf das Mädel (wenn sie es denn wirklich wert ist), ansonsten aber einfach vergessen.

    @Spirit:
    Hast du noch nie mit deiner besten Freundin über ein schweres Problem geredet, dass dein Freund mit sich rumträgt und nur dir anvertraut hat. Schluckst du dann einfach so alles runter und frißt es in dich rein?

    Gruss,
    Glen.

    p.s. Das soll hier beileibe kein Aufruf zum Vertrauensbruch ganz generell sein! Nur sollte man immer beide Seiten der Medaillen betrachten.
     
    #9
    Glen, 25 Oktober 2006
  10. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ja ich habe mal sowas in der richtung gemacht....ich habe auch mal ein problem meiner besten freundin wem anderen erzählt und bin daraufhin voll auf die schnauze geflogen (die freundschaft wäre fast beendet worden), deswegen weiß ich wovon ich rede.....und ich habe daraus gelernt
     
    #10
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  11. brotquaelerin
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    eine ähnliche situation hatte ich auch schon. ich habe meinem freund etwas erzählt, was er auf keinen fall weiter erzählen soll. und nach nen paar tagen hat er sogar vor mir (!) es seinem bruder erzählt am telefon. ich bin hingegangen, hab ihn geschubst dafür das er es erzählt hat, und habe dann angefangen zu flennen und ne szene gemacht wegen der vertrauenssache. war schon sehr gekrängt.
    aber nach nen paar minuten wars wieder ok. ich dachte mir einfach "scheiss drauf" aber deine freundin denkt auch nicht so.. war schon scheisse was du getan hast aber vielleicht wird es ja wieder wenn die sache nen bisschen zeit gewonnen hat.
     
    #11
    brotquaelerin, 25 Oktober 2006
  12. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Natürlich erzählt man es nicht jedem dahergelaufenen Menschen - auch nicht Bruder oder Schwester - sondern höchstens dem einen Menschen, dem man bedingungslos vertraut. Hast du so einen Menschen nicht?

    Gruss,
    Glen.
     
    #12
    Glen, 25 Oktober 2006
  13. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    ich glaubte ihn zu haben.....was mir dank der erfahrung leider recht schmerzlich gezeigt wurde, dass das nicht der fall war.....seit dem gibts nur mehr meine beste freundin, mein freund und ich.....und seit dem behalte ich auch alles für mich, so wie es mit gesagt und anvertraut wird.
     
    #13
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  14. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Hm ... verstehen tue ich dich natürlich. Und löblich finde ich es obendrein. Weil man bei mir aber weiß, dass private Sachen nicht nach draußen dringen, kommen natürlich entsprechend häufiger Leute, die ihren seelischen Schutt bei mir abladen. Wenn ich dann nicht ab und zu mit einem wunderbaren Freund, den ich seit 20 Jahren in- und auswendig kenne, darüber erzählen würde ... dann könnte ich mir auch den Strick nehmen oder einem Boulevardblättchen wirklich haarsträubende Stories erzählen.

    Gruss,
    Glen.
     
    #14
    Glen, 25 Oktober 2006
  15. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    verstehen tu ich dich, den TS und auch Touchdown ^^ auch wenn es vielleicht nicht so rüberkommen mag, nur wie gesagt, ich hab mich durch meine aktion ziemlich verbrannt und deswegen sehe ich das vielleicht eine spur zu hart und zu engstirnig ^^

    lg SpiritFire
     
    #15
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  16. Touchdown
    Touchdown (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.220
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Na im Grunde siehst du das ja sogar genauso wie wir, ansonsten hättest du dich ja damals nicht an die vermeindliche Vertrauensperson gewandt. Es ist halt echt blöd, wenn man sich dabei in dem Menschen täuscht.
    Ich finde es halt recht egoistisch von der Freundin zu verlangen, dass er sich an niemanden hätte wenden dürfen.
    Zudem glaube ich dass es recht schwer zu sagen, dass es einem zu viel wird, wenn die Feundin unter Umständen grad unter Tränen vor einem steht und Hilfe sucht.
    Ich sehe den Fehler also gar nicht mal beim TS sondern vielmehr im mangelnden Verständnis seiner Freundin. Klar wäre das wünschenswert, dass alles, was unter vier Augen besprochen wird nicht an andere Ohren gelangt, man sollte aber immer im Hinterkopf behalten, dass das die Vertrauensperson auch unheimlich belasten kann.
    Der Idealfall wäre es natürlich gewesen, wenn er seiner Freundin vorher gesagt hätte:"Du, ich werd damit nicht fertig. Ich muss da mit wem drüber reden, der darin nicht verwickelt ist."
     
    #16
    Touchdown, 25 Oktober 2006
  17. SpiritFire
    SpiritFire (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.866
    123
    3
    Single
    stimmt auch wieder ^^
    ok und jetzt zum eigentlichen thema wieder zurück nämlich, was er jetzt tun kann.....vielleicht gibts dazu noch ein paar andere meinungen (außer immer von uns 3 ^^)
     
    #17
    SpiritFire, 25 Oktober 2006
  18. mus
    mus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Single
    hey erstma danke an alle!

    @spirit fire, kanndas aml sein dass du dich darüebr aufregst? das du aufgrund z.b. deines erlebnisses was vertrauen angeht frustriert bist? ich will dich nciht angreifen aber mir ging es echt beschissen und du machst mich einfach nur fertig, von wegen was für eina rschlcoh ich bin. im laufe dieses T änderst du plötzlich diene meinung und räumst ein dass auch mal gemacht zu haben.

    ich bin nachdem ich diesen T geöffnet ahbe zu ihr gefahren, hab ihr n brief vor die tür gelegt und bin dann ein paar tage später zu ihr gefahren und hab ihr das erneut erklärt und alles ist cool.

    jetzt stell dir mal bitte mal vor ich hätte auf dich gehört.


    ich hab ihr erklärt, dass ich nur mit meinem b geredet habe, weil ich damit nicht klarkam, rat gesucht habe und sie nicht noch darauf ansprechen wollte, sie unnötig damit belasten.
    dass das ein beweis dafür ist, wie wichtig sie mir ist und war. dass das dann weitererzählt wurde, ist unglaublich schlimm, abernciht meine direkte schuld. sie hat das verstanden und wir sind wieder zusammen und es ist eg noch intensiver als vorher, weil wir gespürt haben, wie wichtig wir uns sind.

    in diesem sinne, danke an alle!

    bye
     
    #18
    mus, 28 Oktober 2006
  19. Realist_M
    Realist_M (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    373
    101
    0
    Single
    Ein sehr schöner Schlusspost!

    Als ich mir ca. die hälfte dieses Ts durchgelesen habe, hab ich mir gedacht: "Macht den doch nich so fertig... er hat seinen fehler doch eingesehn und wills besser machen!"

    Und ihr(bzw. viele und ich will damit niemanden direkt angreifen) sagt ihm gleich das er sie für immer vergessen soll und das es das letzte wäre...

    Naja ich bin auf jedenfall froh das du hartnäckig geblieben bist und ich denke du hast aus dieser sache gelernt!

    Mein rat wäre gewesen weiter dran zu bleiben wenn du sie wirklich liebst und mit ihr über deinen Fehler zu reden wie du ihn hier beschrieben hast!

    Lg Realist

    Ps: Ich denke viele in diesem Forum sind sich gar nicht bewusst was ihre Meinung bei Ratsuchenden Leuten für ein Gewicht hat! Ich möchte nie für das Scheitern einer Liebe verantwortlich sein, und einen Menschen voreilig verurteilen!
     
    #19
    Realist_M, 28 Oktober 2006
  20. mus
    mus (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Single
    danke für deine realistische einschätzung:grin:
     
    #20
    mus, 4 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vertrauen missbraucht weg
blackberry
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Mai 2012
3 Antworten
toto100
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2009
14 Antworten
linda08
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 Juli 2009
20 Antworten