Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen - wie wieder herstellen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kliva1985, 26 März 2004.

  1. Kliva1985
    Gast
    0
    Erstmal ein trauriges Hallo :cry:

    Ich weiß gar nicht recht wie ich beginnen soll..
    Es geht darum:
    Bis vor etwa 3 Jahren hatte ich einen besten Freund (also rein platonisch).
    Irgendwann veränderte er sich und der Kontakt brach ab.
    Im letzten Jahr hat er sich bei mir gemeldet, einige Sms geschrieben usw.
    Darin hat er mir auch unmoralische Angebote (Sex etc.) gemacht.
    Meinem Freund (sind seit 4 Jahren zusammen) habe ich zunächst nichts davon gesagt, einfach weil ihm diese Sache nicht unnötige Sorgen bereiten sollte und ich diese Sms von dem Typen sowieso nicht ernstgenommen habe und erst recht nie darauf eingegangen wäre.
    Ein paar Wochen später habe ich ihm allerdings davon erzählt und er hat sich verständlicherweise sehr darüber aufgeregt, wollte dem 'Übeltäter' eine eMail schreiben.
    Allerdings kam es dann doch nicht dazu, sondern ich habe den Kontakt sofort wieder abgebrochen.

    Dann bin ich im September letzten Jahres auf eine neue Schule gekommen.
    Zu dieser Zeit kriselte es sehr in der Beziehung zu meinem Freund, so dass ich einen Schlussstrich gezogen habe. Aber mit dem Herzen war ich IMMER noch bei ihm..
    Einige Wochen später habe ich den Bruder (nennen wir ihn mal M.) einer Mitschülerin kennengelernt. Ich habe mich mit ihm getroffen, mal einen Dvd-Abend gemacht, aber mehr war da auch nicht.

    Meinem (zu der Zeit Ex-) Freund habe ich zunächst nichts davon gesagt..
    Eines Abends war er dann bei mir und wir kamen wieder zusammen, weil ich während der Trennungszeit gemerkt habe, dass er mir einfach so sehr fehlt..
    An diesem Abend hat er mich auch gefragt, ob ich mich mit M. mal getroffen hätte.. und ich habe es bejaht, aber im gleichen Atemzug darauf hingewiesen, dass das das einzige Mal war und auch nichts zwischen M. und mir passiert ist.
    Er hat sich darüber aufgeregt, dass ich ihm das nicht erzählt habe.
    Hätte ich das tun sollen? Es war nichts von Bedeutung, ich habe für diesen jungen Mann nie auch nur einen Hauch von Gefühlen verspürt, es ist nichts passiert.. und zusammen waren mein Freund und ich zu diesem Zeitpunkt ja nicht.. :rolleyes2

    Nun gut.. für ihn war das einer der Vertrauensbrüche.
    Zu M. hatte ich keinen Kontakt mehr. Bis vor ein paar Wochen!
    Mein Freund war nachmittags bei mir und auf einmal blinkt das Zeichen für eine erhaltene ICQ-Nachricht.
    Er hat mich gedrängt nachzusehen.. ich habe es getan und war im ersten Moment total geschockt, denn es war besagter M.! Die Nachricht habe ich erstmal nicht gelesen.. Das Schlimme an der Sache ist, ich habe meinem Freund gesagt, es hätte jemand völlig anderer geschrieben..

    Als ich dann mal nicht im Zimmer war, hat er sich an meinen Pc gesetzt und nachgesehen, wer geschrieben hat.
    Als ich wieder reinkam, hat er sich seltsam verhalten, aber keinen Ton dazu gesagt.. hat mich nur nach allen Icq-Namen gefragt, wer die einzelnen Personen seien. Bei M. habe ich gesagt, dass es einfach eine Internetbekanntschaft wäre.. :geknickt:

    Letztendlich habe ich aus ihm herausgekitzelt, dass er doch weiß wer geschrieben hat.. denn irgendwie habe ich geahnt, dass er es kontrolliert hat.. das war nicht das 1. Mal.
    Schon des öfteren hat er meinen Pc oder mein Handy nach Indizien untersucht.

    Ich weiß, dass es total falsch war.. aber ich hatte so genau im Gedächtnis, dass ich ihn schonmal wegen M. enttäuscht habe.. und ich wollte ihn nicht beunruhigen, weil ich ja gar keinen Kontakt mehr zu M. hatte und dermaßen perplex war, als dieser ausgerechnet schrieb, als mein Freund hier war..


    Mittlerweile läuft es sehr schlecht in der Beziehung. Wir streiten fast nur noch.. dazu kommt dass ich seit 5 Jahren magersüchtig bin und mir die Beziehung nicht gut bekommt.. ich muss um jegliche Zuneigung beinahe betteln.
    Und seit dieser letzten Icq-M.-Geschichte meint er, er hat absolut kein Vertrauen mehr zu mir.
    Fremdgegangen bin ich ihm nie.. das könnte ich nicht! Ich liebe ihn so sehr..

    Er meint, ich müsse das Vertrauen wieder herstellen. Auf die Frage, wie ich das tun kann, weiß er keine Antwort.. :kopfschue

    Was noch dazukommt: Auf meine Frage an ihn, ob und wieviel er noch für mich empfindet, war seine Antwort "Ich mag dich mehr als andere Mädchen!" :eek4:

    Hat jemand einen Rat für mich? Ich will ihn doch nicht verlieren.. trotz aller Probleme.. ich möchte, dass wir es wieder hinbekommen..


    Danke für's Lesen, wer es bis hierhin geschafft hat.
    Das alles musste einfach mal raus.. ich wüsste sonst nicht wohin damit, und vielleicht kann mir ja jemand helfen!


    Ganz liebe Grüße,
    Kliva
     
    #1
    Kliva1985, 26 März 2004
  2. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Dass es ihn stört, dass du ihm nicht die Wahrheit gesagt hast von wem die ICQ-Nachricht ist, verstehe ich. Seine anderen Reaktionen finde ich aber übertrieben. Ich bin nicht der Meinung dass es ihn was angeht dass du dich als mit euch Schluss war mal mit M. getroiffen hast - selbst wenn da was gelaufen wäre, müsstest du es ihm nicht zwingend sagen, weil ihr zu der Zeit nicht zusammenwart!
    Und dass er dich so kontrolliert, also am Pc rumschnüffelt, könnte ich nur dann nachvollziehen, wenn du ihn wirklich mal betrogen hättest oder so ... meiner Ansicht nach hast du nichts getan was es rechtgfertigt, dass er von einem "Vertrauensbruch" spricht.
    Vielleicht könntest du ihm das vorsichtig sagen? Dass es dir Leid tut, dass du ihn wegen der ICQ-Sache beschwindelt hast, dass er aber auch übertreibt mit seinen Reaktionen? Ihm sollte klar werden, dass diese "Vertrauensbrüche" absolut nicht so gravierend sind, dass es sich dafür lohnt die Beziehung zu riskieren.
    Hat er vielleicht früher mal schlimme Erfahrungen gemacht, also bei Exfreuninnen oder so, die dafür gesorgt haben dass er jetzt besonders strenge Maßstäbe ansetzt was Vetrauen und Ehrlichkeit angeht?

    Eigentlich ist sein Kontrollieren am Pc und am Handy mindestens ebenso ein Vertrauensbruch wie dein "Vergehen" ...
     
    #2
    Larkin, 26 März 2004
  3. orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.860
    148
    183
    vergeben und glücklich
    Ich sehe das ähnlich wie Larkin. Er hat keinen Grund sich so darüber aufzuregen, dass du während eurer Trennungszeit jemand anderen getroffen hast. Abgesehen dass da eh nix gelaufen ist.
    Ich kann dich auch verstehen, dass du dann gesagt hast, dass die icq nachricht von wem anderen war. Wär ja wieder Stress wegen gar nix nichts gewesen.

    Erklär ihm, warum du da eben nicht ganz ehrlich warst. ALlerdings würd ich auch über seine GEfühle sprechen. Wenn er nur sagt er mag dich lieber als andere Mädels klingt das für mich ja nicht besonders nach Liebe.

    Und wenn du mehr leidest in der Beziehung, dann trenn dich lieber, sonst wirkt sich das sicher noch zusätzlich negativ zu deinen anderen Problemen aus!
     
    #3
    orbitohnezucker, 26 März 2004
  4. majra
    majra (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Wieso sollte das ein Vertrauensbruch sein, wenn Du Dich mit einem anderen während der Zeit
    triffst, wo ihr gerade nicht zusammen ward? Das finde ich jetzt auch nicht als Vertrauensbruch.
    Dass Du es sofort zugegeben hast, dass Du Dich mit M. getroffen hast, zeigt doch schon, dass
    da nichts gewesen sein kann. Vor allem keine Gefühle. Das sollte er verstehen.
    Warum Du ihm in Bezug auf die ICQ-Nachrichten nicht die Wahrheit gesagt hast, kann ich allerdings
    nicht ganz so nachvollziehen. Die Wahrheit laesst kaum andere Schluesse zu, als wenn man luegt.
    Dass Dein Freund Dein Handy und Deinen PC kontrolliert finde ich sehr schlecht. Das zeigt ein
    mangelndes Vertrauen. Ohne Vertrauen kann man aber auch keine Beziehung führen. Und Eifersucht
    kann eine Beziehung auch zerstören. Das könntest Du ihm auch mal sagen.

    "muss um jegliche Zuneigung beinahe betteln. "
    Das finde ich jetzt sehr bedenklich. Heisst das, Du bekommst von Deinem Freund keine Zuneigung,
    ohne dass Du ihm sagst, dass Du gerne welche haettest? Da ist die Frage berechtigt, ob er Dich noch
    liebt. Und nach seiner Aussage, wäre ich da skeptisch.

    Wegen dem Vertrauen: Vertrauen kann nur die Zeit wieder herstellen in der nichts passiert, was
    kein Vertrauen verursachen könnte. Auf jeden Fall solltet ihr vielleicht mal darüber sprechen,
    was vorgefallen ist und auch, was Dich an ihm stört. Du bist nicht allein Schuld.

    Ich hoffe ich konnte helfen, auch wenn ich hier noch neu bin.

    Ciao,

    majra
     
    #4
    majra, 26 März 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen herstellen
Hopemer
Kummerkasten Forum
30 Mai 2016
5 Antworten
Lumey
Kummerkasten Forum
12 Mai 2016
5 Antworten
jjfme
Kummerkasten Forum
1 Mai 2014
2 Antworten