Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen zum Partner

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Timmy581, 8 April 2005.

  1. Timmy581
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr euerem Partner vertraut habt??
    Oder hab ihr die Beziehung zerstört durch nicht vertrauen bzw ihr seit Eifersüchtig


    Bei mir hat es extrem lange gedauert schätze mal 9 Monate weil ich so extrem Eifersüchtig war, aber nun hat es sich gelegt denn zu viel zerstört die Beziehung.
     
    #1
    Timmy581, 8 April 2005
  2. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    also ich bin 2 monate mit meiner zusammen und vertrau ihr nicht wirklich ..
    aber das hat seine gründe .. siehe diverse posts von mir hier im forum
     
    #2
    Fireblade, 8 April 2005
  3. Tafkadasom2k5
    Verbringt hier viel Zeit
    845
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei meiner jetzigen war das Vertrauen verdammt schnell da....
    Nach ca. 2 Monaten haben wir uns schon sehr vertraut-mittlerweile sind wir 5 Monate zusammen und wir würden uns unser Leben gegenseitig anvertrauen....

    Also das is wirklich sachnell und vor allem: So intensiv habe ich das noch nie erlebt (also Vertrauen) und das schon nach so kurzer Zeit...

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5
     
    #3
    Tafkadasom2k5, 8 April 2005
  4. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    Also am Anfang habe ich kein Vertrauen gebraucht... :>

    Da war es mir reichlich egal...eben weil ich nicht auf die Schnauze fliegen wollte...

    aber ansonsten bin ich ein Mensch der eigentlich schnell vetraut...
     
    #4
    2Play, 8 April 2005
  5. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    Ich vertraute meinem Prinzen seit dem Zeitpunkt wo ich ihm das erste mal in die Augen schauen durfte... und ich sag euch es hat mich fast umgehauen, der Mann hat so eine immense Ausstrahlung... Je mehr Zeit ich mit ihm verbringe desto grösser wird das Vertrauen, wir leben in einer Beziehung in der es keine Geheimnisse gibt... NeverEverAuch an Tagen wie der heutige wo es mir wirklich scheisse geht, ist er da für mich.

    Ich vertrau ihm... B L I N D
     
    #5
    zasa, 8 April 2005
  6. bmkrt
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    ---deleted---
     
    #6
    bmkrt, 8 April 2005
  7. Suessemaus1104
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich finde, dass man nicht sagen kann, wann man seinem Freund vertraut. Vertrauen muss sich meiner Meinung nach aufbauen. Mein Vertrauen zu meinem Schatz ist Stück für Stück größer geworden, und jetzt würd ich ihm sogar mein Leben anvertrauen! Ich muss sagen, dass es bei mir total lange gedauert hat, bis ich ihm voll und ganz vertrauen konnte, weil ich einfach tierisch eifersüchtig bin, und in jedem Mädchen/Frau ne gefahr gesehen habe. Aber seit längerer Zeit ist das nicht mehr so, und daher weiß ich , dass ich ihm echt zu 100000% vertraue!
     
    #7
    Suessemaus1104, 8 April 2005
  8. Teac
    Teac (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    Ich vertraue meiner Freundin seit der ersten Sekunde!

    Für mich ist es nicht dass Vertrauen was wächst sondern für mich sind es die Erwartungen die wachsen.
    Die Erwartungen passen sich der Partnerin/Zeit an und nicht dass Vertrauen, wenn die vertrauens Grundlage nicht zu 100% besteht ist es aus meiner Sicht sinnlos darauf eine Beziehung aufzubauen.(von daher ist unbedingtest Vertrauen also für mich die Grundlage)
    So erwarte ich ganz zu Beginn der Beziehung keine Treue, sondern absolute Ehrlichkeit. Denn woher soll sie oder ich wissen ob ich/sie der richtige Partner ist? Damit meine ich, wenn sie sich zu anfang plötzlich für jemand anders Interessiert ist es kein Vertrauensbruch weil ichs nicht erwartet hab dass sie´s nicht tut. Was ich erwarte ist dass sie mit mir drüber spricht damit meine Erwartungen mit der Zeit nicht wachsen und enttäuscht werden. So hat mans ebend miteinander versucht und es hat nicht geklappt, ebend der Lauf der Dinge.

    Der erste satz allein hätte wohl als Antwort auf die Topic Frage genügt, aber ich wollt dass grad mal loswerden, vielleicht versteht ja jemand was ich meine :zwinker:

    Gruß
    Teac
     
    #8
    Teac, 8 April 2005
  9. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    sehr schnell. am 2. Wochenende.
     
    #9
    Numina, 8 April 2005
  10. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich binwohl zu wenig eifersüchtig für diese welt... weiß nciht vertrauen in dem bezug hab ich schnell, ich vertraue aber im normalfall generell niemandem, aber wenn du es auf eifersucht beziehst bin ich das gar nicht!
     
    #10
    keenacat, 8 April 2005
  11. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    ich habe ihm von Anfang an vertraut, gerade diese Vertrautheit und Vertrauen zu einander macht die Magie unserer Beziehung aus.
     
    #11
    madison, 8 April 2005
  12. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich bin nun fast 5 Monate mit meinem Freund zusammen und vertraue ihm nicht wirklich.

    Einerseits liegt es an den Erfahrungen die ich gemacht hat,andernseits ist es deshalb,weil er noch Kontakt zu seiner Ex hat.
     
    #12
    ~VaDa~, 8 April 2005
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Also am Anfang hatte ich volle 100 % Vertrauen in meinen Freund...

    Leider ist das weniger geworden und er kann noch nicht mal was dafür :schuechte :geknickt:
    Denn ich hör einfach zu viel - mittlerweile glaube ich, der Mensch ist einfach nicht für diese Art Leben geschaffen.

    Noch dazu kann der Partner viel viel vieeeeeeeeeeel mehr kaputt machen als eine Freundin/ein Kumpel. Was kann meine beste Freundin schon groß anstellen, was vergleichbar wäre mit dem, was mein Freund mir "antun" kann... :eek4:

    Kontakt zur Ex hat er auch noch... Auch das stört mich erst seit Kurzem etwas... Er meint zwar er würde sich mit ihr nicht treffen, wenn ichs net will, weil ich ihm wichtiger bin... Aber ich "verbiete" nix.

    Manchmal sollte man Gedanken aus dem Kopf schießen wie einen Fußball *seufz*
     
    #13
    Dreamerin, 8 April 2005
  14. 2Play
    2Play (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.025
    123
    21
    nicht angegeben
    wie wahr, wie wahr :/
     
    #14
    2Play, 8 April 2005
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Das ist doch Quatsch. Nach der Logik dürfte man auch in kein Auto mehr steigen, weil ja täglich Unfälle passieren!

    Ich vertraue meinem Freund 100%ig. Und hab das auch schon getan, bevor wir zusammen waren, weil ich ihn schon sehr lange kannte und einfach immer ein gutes Gefühl bei ihm hatte. :smile:
    Der einzige Punkt, wo ich ihm am Anfang unserer Beziehung nicht 100%ig vertraut hab bzw. wo ich Angst davor hatte, war, daß er nicht wirklich in mich verliebt sein könnte, sondern die Beziehung mit mir nur eingegangen ist, weil's besser ist als alleine sein und er mich ja schon irgendwie mochte. :rolleyes2 (war allerdings auch begründet, weil ich ihm sozusagen erst "die Pistole auf die Brust setzen" mußte, damit er "ja" gesagt hat, und selbst da war's erst noch ein "nein" und "keine Gefühle"). Aber dieses "Mißtrauen" ist dann ziemlich schnell verschwunden, als ich immer mehr gespürt hab, wieviel er für mich empfindet und daß er mich wirklich liebt. :verknallt

    Jetzt ist das Vertrauen voll und ganz da. Eifersüchtig bin ich nicht (aber er hat auch weder eine Ex noch wirklich irgendwelche weiblichen Freunde, von daher ist das nicht allzu schwer... :tongue:). Aber auch sonst... ich weiß einfach, daß ICH ihn hab und daß ich für ihn was ganz besonderes bin. Ich spüre, wie sicher er sich bei mir und unserer Beziehung ist, und das gibt mir selbst nochmal zusätzliche Sicherheit. :engel:

    Sternschnuppe
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 8 April 2005
  16. Stina
    Stina (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, am anfang habe ich ihm total vertraut... aber jetzt... vielleicht 95-99%, hört sich vielleicht doof an, aber ist leider so.

    Es ist halt auch so einiges passiert, ich bin zudem total eifersüchtig, und je mehr ich das bin desto mehr interpretiere ich in irgendwas hinein, ach wewiss auch nicht...

    Jedenfalls ists schlimm, weil es mir wehtut, ihm auch wenn er es merkt, man kann sehr viel kaputt machen damit...

    Ich gebe mir echt Mühe, manchmal ists besser, manchmal nicht, Exfreundinnen sind da auch so ein Thema, ich sage nur SMS und Emails und und und...auch wenn da gar nichts ist und es wirklich harmlos ist, ich kann aus meiner Haut halt auch net raus :ratlos:

    Aber es wird wenigstens besser, wenn nur dieses blöde gefühl " und wenn doch" endlich mal weg wäre... liegt vielleicht auch daran, das ich ihn so furchtbar liebe und Angst habe, das er mich mit irgendso einer Scheisse verletzen könnte...


    Hoffe, das war jetzt nicht zu wirr für Euch :grin:
     
    #16
    Stina, 8 April 2005
  17. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe meinem Schatz von Anfang an vertraut. Dazu muss man sagen, dass er zuvor mein bester Freund war und wir ehe keine Geheimnisse voreinander hatten.
     
    #17
    Tiffi, 8 April 2005
  18. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Mein Freund war vorher mein bester Freund, deshalb wusste ich von Anfang an, dass ich ihm vertrauen kann... allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich eine Weile gebraucht hab, um dieses Vertrauen wirklich zu spüren. In den ersten paar Monaten war ich eifersüchtig, mittlerweile ist mir alles egal, was er tut :zwinker:
    Morgen fliegt er für zehn Wochen weg; das wäre ohne Vertrauen wahrscheinlich nicht machbar.
     
    #18
    Olga, 9 April 2005
  19. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Wir sind seit knapp 2.5 Monaten zusammen.

    Ich vertraue ihm auf jeden Fall sehr, aber das Vertrauen wächst noch!

    Mir fällt es schwer einer Person mein ganzes Vertrauen entgegen zu bringen, dass passiert bei mir immer etappenweise.
     
    #19
    *Anrina*, 9 April 2005
  20. Kruemel83
    Gast
    0
    Huhu....ich bin jetzt mit meinem Freund 15 Monate zusammen. Aber leider ist und bleibt er immer eifersüchtig. Selbst wenn ich zu ner Prüfung gehe, denkt er, ich würde fremdgehen. Schon ziemlich stressig....
    Mach ich da was falsch ??
     
    #20
    Kruemel83, 9 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen Partner
Stephi
Beziehung & Partnerschaft Forum
15 Dezember 2011
2 Antworten
infinito
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Mai 2008
4 Antworten