Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauen zurückgewinnen, obwohl man ignoriert wird?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von AndyyRS, 23 Juli 2003.

  1. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Meine Freundin hat gerade massive Probleme in ihrer Familie bekommen, die sie ziemlich übel mitnehmen und momentan ziemlich überfordern. Es wird ihr gerade alles zu viel.
    Sie zieht sich immer mehr zurück- antwortet nicht auf Fragen in SMS und e-mail (auch Briefe werden ignoriert); bei Anrufen verhält sie sich total passiv und schweigt mich lieber an, als etwas zu sagen; das einzige, was sie sehr selten sagt, ist „ich dich auch“ wenn ich ihr sage, dass ich sie liebe. Jedenfalls hat sie mir klargemacht, dass wir uns die nächste Zeit nicht treffen sollen, weil sie erstmal ihre eigenen Probleme lösen möchte, bevor wir uns wieder sehen.

    Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass man gerade wenn man Probleme hat, die Partnerschaft als guten Halt zu haben und Probleme austauschen zu können sehr wichtig ist.
    Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass ich emotional nicht mehr an sie herankomme und sie auch alles in der Hinsicht abblockt.

    Jetzt weiß ich halt nicht, ob ich ihr zuviel bin, ob sie einfach nur zu feige ist, mit mir Schluss zu machen oder es hinausschieben möchte (vielleicht weil sie dann fürchtet, dass sie das zusätzlich belastet bzw. unangenehm ist), oder ob sie ganz einfach nur Zeit für sich alleine braucht?

    Sie ist jedenfalls total mit den Problemen ihrer Familie überfordert (sagt sie zumindest) und ich möchte sie halt jetzt nicht zusätzlich belasten, indem ich sie „zwinge“, mit mir zu reden, um alles auszudiskutieren.
    Ich habe sie seit einiger Zeit nicht auf „Beziehungsprobleme“ angesprochen, aber ich könnte mir vorstellen, dass sie dann wieder genervt abwinkt und behauptet, es gäbe doch kein Problem in unserer Beziehung bzw. dann sagt „es zwingt dich keiner, mit mir zusammen zu sein“

    Da es mich total fertig macht, dass es in letzter Zeit immer schlechter mit uns läuft und sie mich jetzt quasi total ignoriert, wäre es wahrscheinlich für mich das beste, einen Schlussstrich zu ziehen und sie zu verlassen. Aber das kann ich nicht, ich hab es ein paar Mal gedanklich probiert, es geht nicht; dazu liebe ich diese Frau zu sehr.

    Wie schaffe ich es, dass ich ihr Vertrauen und ihre (gelebte) Liebe wieder bekomme?
    (mit der Erschwernis, dass ich sie nicht sehen darf und alles Geschriebene zur Zeit von ihr nicht beantwortet wird)


    Ist es besser, sie trotzdem oft mit lieben Briefen, SMS und e-Mails aufzubauen (halt ONE-WAY-mäßig) oder sollte ich auch den (einseitigen) Kontakt von meiner Seite her auf ein Minimum zu beschränken?
    Wie soll ich mich am Telefon verhalten?
    Dass ich sie nicht sehen darf, erschwert die Sache total; würdet ihr mir raten, ihre Bitte (sie nicht zu besuchen) zu ignorieren?

    Was soll ich tun, damit sie mir wieder vertrauen und Nähe zulassen kann?
     
    #1
    AndyyRS, 23 Juli 2003
  2. Carfunkel
    Gast
    0
    wenn ich wüsste dass sie wirklich nur wegen der familiären probleme keine zeit für dich hat würde ich sagen der libe einseitige kontakt is ne gute idee....allerdings würde ich mich darüber dann so riesig freuen dass der kontakt gar nichts einseitig bleiben würde....!

    irgendwie habe ich eher das gefühl dass schlussmachen auch keine schlechte idee wäre,weil es wirklich so wirkt als wäre ihr die Beziehung nich so wichtig,wenn das aber nicht so is wird sie das in ein tiefes loch stoßen,also is reden und das problem erörtern doch die einzige richtige möglichkeit,...

    besuch sie und stell sie zur rede,das muss ein denke ich...
     
    #2
    Carfunkel, 23 Juli 2003
  3. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    ich möchte auf jeden Fall noch warten mit dem "zur Rede stellen".

    Ich brauche jetzt ganz konkrete Tipps, wie ich ihr Vertrauen zurückgewinnen kann!

    Danke!
     
    #3
    AndyyRS, 24 Juli 2003
  4. razorblademoon
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    101
    0
    vergeben und glücklich
    mir geht es oft ähnlich wie deiner freundin. sprich, bei problemen ziehe ich mich zurück, statt darüber zu sprechen. was mich dann jedoch immer total aufbaut, ist, wenn ich merke, dass mein freund bzw. meine kollegen trotzdem für mich da sind und mich nicht im stich lassen, obwohl ich keine energie in die Beziehung stecke.
    da du ja nichts gemacht hast, dass ihr vertrauen in dich zerstört hat, geht es ja wohl nicht darum, dieses wieder zu gewinnen. zeige ihr einfach, dass du sie immer noch liebst und immer noch für sie da bist, auch wenn sie im moment nichts für dich tut. erhalte einfach den einseitigen kontakt, schreibe ihr sms oder mails. dies jedoch ohne sie unter druck zu setzen, dass sie sich ebenfalls melden müsste. ich denke, dass dies das beste wäre..

    falls du die andere möglichkeit wählen würdest, dass du dich ebenfalls kaum noch melden würdest, könnte nach hinten losgehen. klar, es könnte sein, dass sie dich dann endlich wieder vermisst und sich meldet. es könnte jedoch genauso gut sein, dass sie dann denkt, "na toll, jetzt lässt mich auch mein freund noch im stich!"...
     
    #4
    razorblademoon, 24 Juli 2003
  5. LandOnIce
    Gast
    0
    traust du ihr nicht?

    meine fresse, die gute zeigt mitgefühl :eckig:

    du musst doch merken, was hier läuft?!

    jetzt pass mal auf: eindeutig ist, dass deine freundin dich als fleischgewordnen teil ihres lebens akzeptiert hat. sonst würdest du ( nehme ich stark an ) nicht auf diese one-way-geschichte eingehn. was aber, wenn sich ihr lebensraster verschoben hat, familienverhältnisse sich ändern.. ihre seelische geografie sozusagen etwas aus den fugen gerät.. dann bist du ein "lästiger klotz" an ihrem bein und du gehst ihr NUR auf den keks mit deinen aufbauversuchen.
    ein abgestorbener, fleischgewordener teil ihres lebens. sie brauch deine antworten nicht.. sie will deine fragen nicht hören..

    lass folgendes sprichwort hier greifen: man merkt erst, dass einem was fehlt, wenn man es verloren hat! ob nun abgestorben, oder nicht...

    grüße, ice
     
    #5
    LandOnIce, 24 Juli 2003
  6. Vita
    Vita (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    nicht angegeben
    Mir ging das genauso...sie meinte auch sie hatte Streß Daheim usw. und hat mich immer ignoriert.

    Beim telefonieren ging es ja noch, aber wenn es um treffen ging oder so, dann war ich irgendwie wie Luft.
    Und nach ner Woche war mir das auch etwas zu doof ihr dauernd hinterher zu laufen. Am Anfang hat sie mich wenigstens noch angerufen und wollte öfeters mit mir fort gehen, aber seitdem kein einziger Anruf. Nur einer, und zwar, dass sie nicht kommen kann, doll !

    Was ich gemacht habe ?! Ich habe sie auch nicht mehr angerufen, nicht mehr besucht und wenn ich sie gesehen habe ignoriert oder nur mal "Hallo" gesagt. War verdammt schwer, weil ich immernoch das selbe empfand bzw. empfinde wie davor, aber habs 1,5 Wochen geschafft.

    Nunja, als wir uns wieder sahen, wollte sie unbedingt wieder mit mir reden und fragte wieso ich sauer auf sie sei und wieso ich sie ignoriere. Und plötzlich war ich nicht mehr nur Luft für sie.

    Ich denke, zu viel hinterher laufen ist nicht gut, da wenn sie einen wirklich nicht sehen will, es nur nochs chlimmer macht. Aber ich denke, man erkennt sofort am Partner, was er in dem Augenblick denkt.

    Ich sehe sofort, wenn meine Freundin, sich tierisch freut mich zu sehen oder wenn sie irgendwie Probleme hat und grad noch ein künstliches Lächeln auf ihren Lippen zaubert.

    Wünsch dir aufjedenfall alles Gute, und hoffe du musst nicht das durchmachen, was ich tun musste.
     
    #6
    Vita, 24 Juli 2003
  7. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Doch ich vertraue ihr schon. Ich traue ihr allerdings zu, dass sie mir nicht alles sagt, was sie auf dem Herzen hat, erst recht nicht, wenn es sie in der schwierigen Situation belasten würde


    Hm, das hab ich mir bei der Äußerung auch gedacht; hat mich getroffen wie ein Schlag. War wohl doch nicht so gemeint, wie es geklungen hat

    Nein, ich merke nur, dass sie sich total zurückzieht, aber ich weiß nicht wie ich das deuten soll- deshalb frage ich ja euch!
    wenns wirklich so ist, dann mach ich mich grad zum Volldeppen, indem ich ihr ca 5-8 Nachrichten am Tag schreibe und zwei, drei Briefe pro Woche ( dass ich an sie denke und so).

    Naja, bis jetzt ist immer noch NICHTS zurückgekommen.
    Ich weiß ja nicht...
     
    #7
    AndyyRS, 24 Juli 2003
  8. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht hast du recht.
    Am Anfang unserer Beziehung hat sie mir mal erzählt, dass sie es total schön findet, wenn sie sieht, dass ich an sie denke, auch wenn sie darauf nicht antwortet.
    Ich weiß halt nicht, ob sie sich dann wirklich allein gelassen fühlt.
    Ich möchte auf jeden Fall ihr Vertrauen zurückhaben!
     
    #8
    AndyyRS, 24 Juli 2003
  9. Baron
    Gast
    0
    nach mehreren wochen? ja auf jeden fall! du bist auch nur ein mensch und keine maschine die gefühle abschalten kann und damit klar kommen würde...
     
    #9
    Baron, 25 Juli 2003
  10. FlyingAngel
    Verbringt hier viel Zeit
    256
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Hi !

    Also ich denke nicht, dass es falsch ist sich hin und wieder mal zu meldn und sie sehen lässt, dass du sie nicht vergessen hast und immer noch zu ihr stehst.

    Aber natürlich solltest es nicht übertreiben mit zahlreichen sms am Tag und Briefen.

    Ich persönlich würde mich freuen immer mal wieder einach ne liebe Nachricht vom Freund zu bekommen, ohne einen damit zu bedrängen.

    Ic denke mal, sie wird schon von alleine zu dir kommen, wenn sie mit dir reden will über ihre Probleme. Zeig ihr einfach, dass du immr noch für sie da bist und zu ihr stehst. :smile:
     
    #10
    FlyingAngel, 26 Juli 2003
  11. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Re: Re: Vertrauen zurückgewinnen, obwohl man ignoriert wird?

    Bin grad am überlegen, ob ich das jetzt machen soll. Allerdings hat mir mal eine Freundin von ihr erzählt, dass sie tierisch Stress mit ihrem Exfreund gehabt hatte, weil er sie besuchen gekommen ist, obwohl sie das nicht wollte (allerdings war das ein paar Tage vor einer Prüfung).

    Was meint ihr, ist es respektlos, dass ich sie gegen ihren Willen besuchen komme?
     
    #11
    AndyyRS, 26 Juli 2003
  12. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    So wie ich sie kenne, wird sie allein die Frage, vorgebracht in einer SMS als schwere Beleidigung ansehen.
    (Sie ist da mehr so der romantische Typ und da passt so ne elektronische Frage, die um die Beziehung geht, überhaupt nicht).

    Sie findet ja, dass momentan zwischen uns alles in Ordnung ist, dass sie halt eben "nur" viel Stress hat und keine Zeit für mich hat. Wehedem, ich sehe da ein Problem und versuche mit ihr drüber zu reden...

    Wieso müssen Frauen so kompliziert sein? Wieso können sie nicht einfach sagen, was genau los ist, sondern müssen immer irgendwie hintenrum "der wird schon sehen, dass es so nicht funktioniert" machen und ich muss ständig rätselraten, was denn nun Sache ist und was sie genau von mir will? Ob sie trotzdem gerne von mir hört oder ob sie das momentan nicht braucht oder schlimmstenfalls sogar nervt.

    Hellsehen kann ich nicht und drauf ansprechen kann ich sie auch nicht. Ich bin echt am verzweifeln :geknickt:
     
    #12
    AndyyRS, 27 Juli 2003
  13. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Hab gestern bei ihr angerufen und ausrichten lassen, dass sie mich bitte zurückrufen soll... habs ihr auch noch als SMS geschrieben...
    Bis jetzt hat sie sich immer noch nicht gemeldet.

    Verdammt, ich weiß echt nicht, wo das noch hinführen soll- immer muss ich den Kontakt zu ihr herstellen, sonst wäre nichts.
    Ich würde sie umbringen, wenn sie sich insgeheim denken würde "wann kapiert er's endlich, dass ich nichts mehr von ihm will"
    Warum behauptet sie -auf Nachfrage (was denn los ist)- es wär "nichts"
    ***argrml***
    Bei meiner Klausur gestern hatte sie mich auch total vergessen *snief*
     
    #13
    AndyyRS, 28 Juli 2003
  14. Filou
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn es verdammt schwer fällt, lass sie in Ruhe... Wenn sie nicht mal mehr auf so direkte Fragen antwortet, dann stimmt etwas nicht. Klar ist es schwer so etwas einzusehen, aber du merkst doch selber, dass diese Beziehung auf Dauer nicht mehr funktionieren KANN.
    Du hast eindeutig schon genug gemacht. Ich würde sagen sie ist am Zug (auch wenn sie Probleme in der Familie hat)
     
    #14
    Filou, 29 Juli 2003
  15. AndyyRS
    AndyyRS (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mit ner Bekannten von meiner Freundin telefoniert und die hat vor vier Tagen mit meiner Freundin geredet.

    Also: sie will mich besuchen kommen und ein paar Tage bei mir bleiben- plant sie zumindest.
    Was soll ich davon halten?
    Ich ruf sie jetzt besser nicht an, nicht dass ich noch alles versaue. Schließlich dürfte ich das ja auch gar nicht wissen.

    Ich mach mir trotzdem Sorgen -wieso meldet sie sich nicht und ignoriert mich so dreist und dann auf einmal plant sie, mich ne Woche besuchen zu kommen. Ich versteh das alles nicht:ratlos:
     
    #15
    AndyyRS, 29 Juli 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauen zurückgewinnen obwohl
Oezlem
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Dezember 2016 um 20:03
3 Antworten
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
nevaeh2506
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Februar 2007
4 Antworten