Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

vertrauen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 91619, 3 August 2009.

  1. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    Mein freund und ich wir haben uns gegenseitig das vertrauen missbraucht,sprich ich habe ihn getestet ob er mir fremd geht und ich bin und war mir sicher das er es nicht tut.wir haben das thema zusammen aufgeklärt und er hat trotzdem schluss gemacht,weil er mir nicht vertrauen kann,das ich das nicht nochmal mache und es so in seinem kopf ist.
    er hat mir aber gesagt das er mich noch liebt und er gibt mir die chance mit ihm zu reden.
    nur was soll ich sagen und wie soll ich ihn überzeugen,dass es noch einen sinn mit mir macht?
     
    #1
    User 91619, 3 August 2009
  2. Bartimäus
    Bartimäus (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    103
    19
    Single
    Sag ihm warum Du das gemacht hast. Ohne Ausflüchte. Das Du ihn liebst. Ich weiss, es ist alles leichter gesagt als getan. Ich wäre auch sehr verletzt wenn das meine nicht verhandene Perle tun würde. Mit den Nachforschungen ohne Grund.

    lg
    Bartimäus
     
    #2
    Bartimäus, 3 August 2009
  3. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Selber schuld.
    Für mich kommt das jetzt so rüber, dass du nur einen Grund gesucht hast, ihm eins auszuwischen. So nach dem Motto: "Ich hab doch gewusst, dass keine Skrupel hast mich zu betrügen..."
    Keine Ahnung ob dus so gemeint hast.
    Aber ich kann verstehen, dass er schluss gemacht hat.

    Wenn das Vertrauen zu dir wirklich weg ist, kannst du nichts tun. Es ist seine Entscheidung, ob er dir nochmal eine Chance ginbt oder nicht.
    Versuch im Gespräch mit ihm nicht dein Vorgehen zu verteidigen. Wenn du ihm unterstellst, dass es richtig von dir war, ihn zu "testen", ist er weg.

    ThirdKing
     
    #3
    ThirdKing, 3 August 2009
  4. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    nein ich weiß das es nicht richtig war und ich bereue es auch total ich würde es nie wieder machen, aber ich habe wohl getreu dem motto "vertrauen ist gut,kontrolle besser" gehandelt.
    ich wollte ihm ganz bestimmt keins auswischen und ich muss dazu sagen,dass er sich auf dieses spielchen auch eingelassen hat,was aber keine schuldzuweisung sein soll,denn die liegt bei mir.
     
    #4
    User 91619, 3 August 2009
  5. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Da liegt wahrscheinlich dann auch sein Problem. Du hast ihm gezeigt, dass eure Beziehung nicht so stabil ist, wie ER wahrscheinlich dachte.
    Dadurch hat er nicht nur das Problem, dass du sein Vertrauen missbraucht hast, sondern auch, dass er sich wahrscheinlich nicht mehr sicher ist, ob er dich noch genug liebt.

    ThirdKing
     
    #5
    ThirdKing, 3 August 2009
  6. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    das er mich liebt weiß ich,das hat er mir heute noch gesagt.
    aber für mich war es erstmal wichtig,mir über den grund klar zu werden,denn bis gerade wusste ich eigentlich selber nicht wirklich warum ich das gemacht habe,aber ich denke den schlüssel habe ich jetzt gefunden.
    das problem ist,das mir letztes jahr zur selben zeit mein exfreund vor meinen augen fremd gegangen ist und natürlich sollte ich das nicht auf den neuen projezieren.
    der grund warum ich das getan habe ist mein fehlendes selbstvertrauen.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 18:42 -----------

    aber was mache ich jetzt?
    hat es noch einen sinn mich mit ihm zusammen zu setzen?
    er ist sich sicher das er es im kopf nicht mehr will,aber trotzdem gibt er mir die chance mit ihm zu reden.
     
    #6
    User 91619, 3 August 2009
  7. ThirdKing
    ThirdKing (28)
    Benutzer gesperrt
    1.317
    88
    146
    offene Beziehung
    Wenn er sich wirklich sicer ist, dass er nicht mehr mit dir zusammen sein möchte, musst du damit leben.
    Unser Handeln hat Konsequenzen und man bekommt nicht immer eine zweite Chance. Merk dir das für die Zukunft.

    ThirdKing

    Edit: Mit ihm nohmal reden kannst du nochmal. Eurer Beziehung wirts nicht (mehr) schaden.
     
    #7
    ThirdKing, 3 August 2009
  8. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Man spielt nicht mit Vertrauen, aber ich erspare dir mal eine längere Predigt darüber, da dir das natürlich nicht weiterhilft und du es mittlerweile ja geschnallt haben solltest. :zwinker:

    Zu deinem Problem: Ob es noch was wird mit euch (oder nicht) liegt an ihm. Es gibt nichts, was du tun kannst, was dir das bringt, was du willst. Aber allein, um ihn nicht noch stärker von dir zu treiben, würde ich mich an deiner Stelle wie folgt verhalten:

    Ich wäre die Reue in Person und würde mich nahezu vor mir selbst ekeln. Von mir aus würde ich den Kontakt nur sporadisch zu ihm suchen und mich eher zurückhalten mit melden, um sein großzügiges Angebot nicht auszunutzen. Vielleicht würde ich in einem Brief niederschreiben, was ich denke. Ich würde nicht ständig beteuern, wie sehr ich ihn noch liebe. Das weiß er. Ich würde auch nicht versuchen, mich ständig zu rechtfertigen (bspw. mit deiner Vergangenheit) - einmal reicht. Wenn ich mit ihm rede, wäre ich schonungslos ehrlich und hätte vollstes Vertrauen zu ihm. Wenn er etwas abweist und nicht hören will, würde ich schweigen, auch wenn es mir Schmerzen bereitet. Allerdings würde ich die Thematik auch nicht überdramatisieren oder mich von ihm trösten lassen. Stattdessen würde ich die Gespräche davon etwas weglenken.

    Du musst jetzt Stärke beweisen und dich ihm bedingungslos fügen. Zeig ihm aber nicht nur deine Angst, deine Schmerzen und deinen Kummer - das merkt und weiß er. Zeig ihm viel lieber, dass du die Zeit mit ihm noch genießt und dankbar dafür bist. Du hast das Vertrauen von ihm ruiniert und es kommt über Nacht nicht wieder. Warte ab, ob er sich dir wieder ein Stückchen öffnet, aber halte ihn nicht fest. Die einzige Chance, die dir meiner Ansicht nach bleibt.
     
    #8
    Fuchs, 3 August 2009
  9. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    So um euch mal auf dem neusten Stand zu halten schreibe ich mal den Verlauf der letzten Tage auf.
    Montag war ich bei ihm und ein richtiges Reden war nicht möglich.
    Mittwoch Abend habe ich ihm den letzten Brief gebraucht,quasi mein Abschiedsbrief,der war auch etwas länger und er hat mit NAchts noch ne SMS geschrieben in der er sich tierisch darüber aufgeregt hat.ICh habe es mir aber nicht weiter zu Herzen genommen,denn irgendwie muss ich das was ich denke ja äußern und so blieb mir nur so die Chance.Ach und ich möchte ihn bitte in Ruhe lassen,weil es ihn langsam nervt.
    Donnerstag Morgen habe ich ihn gefragt,ob ich Abends vorbei kommen könnte,weil es mir nicht so gut geht.Und er fand das vollkommen okay und meinte auch das er sich freut und ich könnte so lange bleiben wie ich wollte und wenn ich meine,das es mir helfen würde bei ihm zu schlafen,damit ich mal wieder eine Tüte schlaf bekomme,dann wäre ihm das auch sehr recht.
    Naja ich muss sagen ich hatte große Hoffnungen,so nett war ich ihn gar nicht mehr gewöhnt und ich hab ihn gefragt,ob er gute Laune hat oder woher das kommt und er meinte halt das er vielleicht nur nicht alleine sein mag.
    ICh bin halt hin und an sich war der abend auch ganz okay,er hat meine Nähe gesucht und wir haben uns geküsst,was ich schnell als fehler erkannt habe und bin gegangen,er hat sich dafür entschuldigt aber naja.
    Gestern war ich wieder bei ihm und habe ihm endgültig die Schlüssel gegeben, ich habe ihn gefragt ob er mich noch liebt und er meinte ja.

    Jetzt lasse ich ihn vollkommen in Ruhe und eigentlich dachte ich das er gar keine Beziehung mehr mit mir will und sich das auch nicht vorstellen kann.
    Ich will wissen woran ich bin,also habe ich ihn gefragt,ob er denkt,dass eine Beziehung eine größere Chance hat,wenn ich ihn in Ruhe lasse,oder ob schon alles verloren wäre.
    Wenn er keine beziehung wollen würde,dann hätte er das spätestens hier gesagt,aber seine Antwort war,dass er es nicht sagen kann,weil er es nicht weiß.
    Jetzt bin ich total verwirrt und weiß nicht ob ich abschließen soll oder ob ich Hoffnung tragen soll.denn wenn ich abschließe hat eine eventuell auftretende Chance für mich keinen Wert mehr...
     
    #9
    User 91619, 8 August 2009
  10. User 91619
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    205
    113
    34
    vergeben und glücklich
    meint ihr das eine beziehung überhaupt noch sinn macht?
     
    #10
    User 91619, 8 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - vertrauen
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
Salatfrau
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
15 Antworten
Paulaaa1
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 August 2016
15 Antworten