Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vertrauensbruch...Was soll ich machen!?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Kexi, 29 Dezember 2003.

  1. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe jetzt seit ca. zwei Wochen einen Freund und meine Mutter meint, dass ich nicht bei ihm schlafen darf...nun habe ich das immer so geregelt, dass ich entweder gewartet habe bis sie bei ihrem Freund war und dann zu ihm gegangen bin oder dass ich gesagt habe, ich würde bei einer Freundin schlafen...
    Bis jetzt hat das Alles ganz wunderbar geklappt, sie hat nichts mitbekommen...
    Dass sie irgendwann draufkommen würde, war mir klar, aber gerade heute!? *heul*
    Naja...Gestern Abend ist sie wieder zu ihrem Freund gegangen und ich dachte mir:"Juhu, jetzt geh' ich zu meinem Freund!", ich hab' auch extra alles so arrangiert, dass es aussieht als wäre ich da (falls sie eben doch in der Früh nochmal reinschauen sollte...)...Hab' andere Schuhe und einen anderen Mantel angezogen, damit es nicht so offensichtlich ist...
    Tja, heute in der Früh um 6:47 kommt eine SMS von meiner Mutter:"Schade, dass man dir nicht vertrauen kann...Mama" Nicht mehr, nicht weniger...
    Ich werde es jetzt mit einer Ausrede versuchen...Er ist krank...das habe ich ihr auch davor erzählt...ich werde sagen, dass er mich um 8 angerufen und gebeten hat, ihm Tee und Nasentropfen zu bringen (er ist arbeitslos und hat gar nix zu Hause momentan...)...Ich dachte, ich wäre um 10 wieder da, also hab' ich nicht meine Mutter angerufen, da ich es für überflüssig befunden habe...Nunja, dann war ich bei ihm, wir haben ferngesehen und sind dabei eingeschlafen und erst in der Früh wieder aufgewacht...
    Ich weiß, es klingt ein wenig fadenscheinig, aber was Besseres fällt mir auch nicht ein...Die Wahrheit zu erzählen würde bedeuten, dass ich bis zu meinem 18.Geb. eine Ausgangssperre bekomme und das halt ich bei bestem Willen nicht aus (sind "nur" 2 Monate, aber trotzdem...:zwinker:)...
    Wie würdet ihr euch in dieser Situation verhalten!? Ich weiß, dass ich Scheiße gebaut und ihr Vertrauen missbraucht habe, aber es ist einfach so schön neben ihm aufzuwachen...*seufz*...
    Danke für eure Tipps...
    Kexi
     
    #1
    Kexi, 29 Dezember 2003
  2. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Ich finde du solltest auf jedenfall die Wahrheit sagen. Ich glaube das is das einzige wie du die Situation vielleicht noch retten könntest.
    Sie wird herausfinden das das eine Lüge ist oder ähnliches ... wenn du sie überraschst das du wenigstens deinen Fehler eingestehst, könnte sie das ja vielleicht noch gnädig stimmen.
     
    #2
    Taschentuch, 29 Dezember 2003
  3. Carfunkel
    Gast
    0
    deine mutter hat dir doch auch vorher nicht vertraut!immerhin hat sie dir nicht zugetraut bei deinem freund zu übernachten und verantwortungsvoll mit dem thema sex umzugehen....das finde ich persönlich genausoschlimm!!
     
    #3
    Carfunkel, 29 Dezember 2003
  4. NenNetter
    NenNetter (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    617
    101
    0
    Single
    Kannst ihr ja sagen, das du alt genug bist selber entscheiden zu können wo du schläfst. Deine Mutter sollte das akzeptieren. Und wenn sie sagt du hast ihr Vertrauen gebrochen, sag ihr, das sie dir es nicht erlaubt hätte zu deinem Freund zu gehen und kein kleines Kind mehr bist.
     
    #4
    NenNetter, 30 Dezember 2003
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich kann deine Mutter ja irgendwie verstehen. Du bist erst 17 Jahre alt und bist mit deinem Freund erst seit 2 Wochen (!) zusammen. Wundert mich nicht, dass deine Mom dann noch nicht will, dass du bei ihm schläfst.
    Aber das ist ja auch egal... ist ja jetzt eh zu spät.
    Ich würde auf jeden Fall versuchen mit ihr in Ruhe darüber zu reden. Wenn du jetzt weiter rumlügst, bringt das doch rein gar nichts. Wie willst du dann weiter vorgehen? Dich wieder rausschleichen, wenn du bei ihm schlafen willst? Das Problem steht nunmal in der Welt und muss grds. geklärt werden.
     
    #5
    User 7157, 30 Dezember 2003
  6. Kexi
    Kexi (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    918
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Sodale...das Thema ist vom Tisch...Ich habe gestern mit meiner Mutter geredet...Ich habe versucht zu lügen, aber sie hatte alles schon durchschaut...
    Im Endeffekt war sie nicht sauer, sondern nur enttäuscht...
    Sie bezeichnete diese Aktion als meinen letzten Freistoß sozusagen...wenn ich es noch einmal mache, gibt es Schwierigkeiten...
    @Sunbabe: Klar, verstehen tu ich es auch in gewisser Weise, aber ich finde eben auch, dass ich entscheiden sollte, wie ich eine Beziehung führe und wenn ich vorhabe nach 3 Tagen mit ihm zu schlafen oder bei ihm zu übernachten, so ist das irgendwie doch meine Sache...
    Ich bin 17, aber trotzdem beinahe 18...wenn ich volljährig bin, kann sie es mir ja sowieso nicht mehr allzu viel verbieten...
    Sie meinte, ich hätte mit ihr darüber reden können...haha...das hab' ich ja auch davor getan, nur sie hat immer "Nein" gesagt...was hätte es denn gebracht, wenn ich sie an diesem Tag gefragt hätte...sie hätte es mir ja doch nicht erlaubt...
    Sie will ihn im Übrigen trotzdem kennenlernen und hat gemeint, wenn es länger hält, lässt sie mich sowieso bei ihm schlafen...
    Eigentlich war ich wirklich überrascht über ihre Reaktion...(obwohl ich sicher bin, dass die Sache noch nicht gegessen ist...da stehen mir sicher noch einige Diskussionen bevor...)...
    Danke für eure Tipps jedenfalls...
    Bussal Kexi
     
    #6
    Kexi, 30 Dezember 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vertrauensbruch
Goase
Kummerkasten Forum
5 Dezember 2013
8 Antworten