Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verwahrung des Besitzes, was ist zu tun?!

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von °Axiom°, 19 Oktober 2006.

  1. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Halli Hallo Community,

    ich habe eine Frag zu einer Art Rechtsstreit, bin auch sehr verzweifelt und weiß absolut nicht weiter.
    Also folgendes: Meine Mommy und ihr Ex-Freund lebten 4 Jahre in einer Lebensgemeinschaft, sind nun seit 2-3 Monaten getrennt.
    Letztes Jahr, waren wir im Oktober 2005 im Ski-Urlaub in Italieb, als wir wieder zu Hause waren, beschlossen wir, dass die Skier im Dachkoffer verwahrt bleiben können (aus Platzgründen) auf dem Gründstück der Eltern meine Ex-Stiefpaps ...
    So, nun möchten wir gerne am Samstag wieder weg fahren, Urlaub und so ist auch schon gebucht, also wollen wir unsere Skier wiederhaben ...
    Er ist in der Zwischenzeit wieder zu seinen Eltern gezogen und verweigert uns (meiner Ma' und mir) unseren Besitz ... selbst
    Es handelt sich um einen Wert über 500 Euro.
    Er verlangt, da es innerhalb der Beziehung ja gemeinsame Anschaffungen gab (Waschmaschine, Fernseher und er bezahlte mir auch die Mathematiknachhilfe) eine Gegenleistung, sprich er möchte den Kram zurück haben, den er angeblich selbst bezahlt hätte ...
    "Angeblich" ist bewusst gewählt, da am Ende der Beziehung uns von seiner Mutter verkündet wurde, dass er doch um die 10 - 15.000 Euro Schulden hätte ...

    Alles in allem ist meine Ma' für die ganzen finanziellen Sachen aufgekommen (Urlaube, Handyrechnungen, Auto, Miete, Versicherung ... etc pp)
    Er brauchte sich jediglich nur um einen gefüllten Kühlschrank zu kümmern, hatte also keine weitere Belastungen.
    Er versprach ihr immer wieder, dass sie das Geld wiederbekäme ... darauf warten wir heute noch ...

    So, nun meine Fragen:
    Wie können wir vorgehen um unseren verwahrten/verweigerten besitz zurück zu gelangen?!

    Hat er einen Anspruch auf seine Sachen?! Oder das Recht darauf diese zurück zu verlangen?!

    Und er hat 5000 Euro für das neue Auto angezahlt, meine Ma' hat jedoch davon (gesamtes Auto) schon 8.500 abbezahlt.
    Auch diese Anzahlung verlangt er zurück.
    Hat er darauf ein Recht?! Da meine Ma' ja in dem Werte viel mehr Leistungen gezahlt hat ...

    So, ich hoffe, dass mir wer helfen kann ...
    Bin echt am verzweifeln ... :cry:
     
    #1
    °Axiom°, 19 Oktober 2006
  2. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ab zum anwalt.

    ich bin keine anwältin, trotzdem ein paar worte:

    gibt es unterlagen darüber, was wer bezahlt hat?
    kontoauszüge und anderes? hatten sie während ihrer Beziehung ein gemeinsames konto, von dem ausgaben getätigt wurden, haben beide auf das konto geld eingezahlt? oder wie lief das?

    gibt es briefe oder mails darüber, dass ihr die skier dort verwahrt habt und zurückwollt - hat er euch irgendwas schriftliches zukommen lassen?

    ob ihr bis übermorgen bzw. inzwischen fast morgen eure skier wiederbekommt, nun, da hab ich zweifel...für diesen urlaub werdet ihr vielleicht skier leihen müssen. ihr könnt es ja in dieser sache noch im guten versuchen, absprechen, dass alle restlichen angelegenheiten nach dem urlaub geklärt werden. ob er sich dann bereiterklärt, eure skier herauszugeben, weiß ich nicht.

    wenn deine mutter und er gemeinsam ein auto gekauft haben, was jetzt nur noch sie nutzt, er sich aber mit 5.000 euro beteiligt hat, tja, er wird ihr das geld ja nicht geschenkt haben, oder? wer ist laut kfz-brief halter des autos? sollte es für sie sein oder für beide? gibt es dazu schreiben oder kaufverträge oder dergleichen?
     
    #2
    User 20976, 19 Oktober 2006
  3. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    hört sich nach Schlammschlacht vor Gericht an. Die Skier dürft ihr wieder bekommen -vorausgesetzt es lässt sich beweisen, dass deine Mutter alleiniger Eigentümer ist.
    Allerdings wird er ihr dann alle Dinge in die er Geld gesteckt hat wieder aufs Brot schmieren und da wären wir wieder bei Satz 1.
     
    #3
    Sächsi Girl, 20 Oktober 2006
  4. dwaight
    dwaight (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    51
    91
    0
    vergeben und glücklich
    N paar kleine Anmerkungen

    bzgl. der Skier:

    Grundsätzlich wird das Eigentum beim Besutzer vermutet.
    Off-Topic:
    Besitzer ist, wer die tatsächliche Gewalt über eine Sache hat.

    Also müsst Ihr (Du und Deine Mom) beweisen, dass Ihr Eigentümer der Skier seid. Ein Herausgabeanspruch ist rechtmäßig nur gerichtlich durchzusetzen. (Daher wird ein Anwaltsbesuch unumgänglich sein. Dieser hat auch den Vorteil, dass der Anwalt für seine Auskünfte und sonstige Tätigkeit haftet. Sprich, wenn der euch was falsches erzählt haftet er, die Forumuser könnt Ihr hingegen nicht belangen.)

    Außerdem könnte dem Ex Deiner Mom ein Zurückbehaltungsrecht zustehen, sofern er beweisen kann, dass er dingliche (also die Sachen, die er bezahlt hat, also sein Eigentum, es sei denn er hat es Euch geschenkt) oder materielle Ansprüche (die 5.000 €, die er für das Auto bezahlt hat) gegen Euch hat.

    Wie gesagt: Da muss ein Fachmann ran. Da seid Ihr auf der sicheren Seite. Soweit jedenfalls von meinen drei Semestern Jura.

    Hoffe ich konnte n bisschen weiterhelfen. Kopf hoch!
    Max
     
    #4
    dwaight, 20 Oktober 2006
  5. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Jap, aber nicht in allen Dingen ... doch das gröbste und teuerste (Waschmaschine, Tv, Computer usw. ...), davon wurden die Quittungen und alles aufbewahrt ...
    Ja, den Kontoauszug von der vorgenommenen Bezahlung der Skier haben wir schon lange in der Hand und ihm auch unter die Nase gehalten ... nur zieht das bei ihm nicht, da er auf seine Position verharrt und eben eine Gegenleistung erbracht haben will.
    Nein, hatte sie nicht; da meine Mommy von Anfang an dagegen war, also ob sie den Braten geroche hätte ...
    Über getrennte Kontoführungen, dass jeder für seines selbst verantwortlich war ...
    Nein, dazu gibt es eben keinen "schriftlichen" Beweis und das ist ja der Haken in der Sache ...
    Ja, darauf läuft es auch hinaus, deswegen werden wir nach dem Urlaub den Gang zum Anwalt tätigen.
    Das mit dem besitztum lässt sich über den Kotoauszug beweisen (Zahlung).
    Jap, damit droht er ja eben die ganze Zeit, bzw. will er eben alles, was er angeblich in der Beziehung von den Anschaffungen geazhlt hatte, wiederhaben ...
    Ich bin euch allen dermaßen dankbar ...
    Schon allein, dass hier jemand reingeschaut hat ... *seufz*
    Weiss gar nicht wie ich es euch zeigen kann ... :cry:
    Okay, wie gesagt, nach dem urlaub ertsmal ... Skier werden eben ausgeliehen ...

    Ich halte euch dann noch aufm dem laufenden ...
     
    #5
    °Axiom°, 20 Oktober 2006
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich hoffe, du hast trotzdem einen schönen urlaub und ihr könnt euch erholen.
     
    #6
    User 20976, 21 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verwahrung Besitzes tun
?¿?¿
Off-Topic-Location Forum
17 Juli 2016
10 Antworten
Witwe
Off-Topic-Location Forum
19 Juli 2006
12 Antworten
sum.sum.sum
Off-Topic-Location Forum
30 Juni 2006
28 Antworten