Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verwirrende Situation..

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von sandrinchen, 1 Mai 2010.

  1. sandrinchen
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    26
    0
    Es ist kompliziert
    Also ich weiß zwar dass das Thema bestimmt schon ziemlich oft hier besprochen wurde, aber mir gehts zurzeit echt scheiße deswegen: Es geht um mich und meinen besten Freund.
    Wir kennen uns seit der 5. Klasse und sind jetzt beide in der 10.
    Früher hatten wir nicht wirklich soo sonderlich viel miteinander zu tun aber in letzter Zeit wollte er eben ziemlich viel mit mir unternehmen und mich auch öfters halt treffen und bei seiner clique mit dabei haben.
    Wir sind jetzt glaube ich schon sowas wie beste Freunde.
    Naja. irgendwann hat er mir dann einfach so gestanden, dass er in mich verliebt sei, per sms aber, und er hat gesagt ich sollte ihn jetzt bitte nicht anders behandeln als vorher- Wir würden da noch mal in Ruhe drüber reden.
    Die nächsten Wochen haben wir dann einfach so weitergemacht wie vorher und danach ist er für 3 Wochen zu Verwandten nach Österreich gefahren. In der Zeit wo er weg war hab ichs dann irgndwann nicht mehr ausgeahltn nachdem er mir immer wieder smsen mit herzchen geschriebn hat und ihn angrufn und gesagt, dass ich nichts von ihm will. Für ihn war das schon ziemlich schlimm und als er dann kurz vorm losheuln war hat er aufgelegt.

    Allerdings war ich mir mit meiner Abfuhr gar nich so sicher wie ich ihn Glauben machen wollte und hab als wir später noch mal darüber gesprochn haben ihm auch gesagt, dass ich einfach bisschen zeit brauch un mir nich sicher sei was ich fühle.
    Er hat gesagt er würde das respektieren.
    Als ich dann ein paar Wochen später mal mit ihm zum Lernen bei nem Kumpel von ihm Zuhause war saßen ich und sein kumpel auf dem Bett und er unten und er hat mich die ganze Zeit am Bein gestreichelt. Und ich fand es schön. Ich wollte gar nicht mehr weg.

    Als er gemerkt hat, dass es mir gefallen hat is er dann bei den nächsten Malen wo wir beieinander übernachtet haben auch ein bisschen mutiger geworden und hat sich beim schlafen an mich rangekuschelt, mich in den Armen gehalten und meine Hand gestreichelt. Und ich fand es wieder schön. Ich glaub ich war sogar ein bisschen erregt. Er auch, das konnt ich ziemlich deutlich spüren allerdings hat er nich versucht mich zu küssen oder so.
    Am Tag danach gings mir allerdings total scheiße ich hab mich so gefühlt als hätte ich nen riesigen Fehler gemacht un hatte überhaupt keine lUst ihn überhaupt jemals wieder zutreffn so down war ich.- Obwohl es mi ja eigenltich gefallen hatte.
    Und vorgestern haben wir dann wieder bei ner Freundin übernachtet und er hat mich beim Film guckn im Arm gehalten und mir danach wo die andern schon alle eingeschlafen waren und mein oberteil n bisschen hochgerutscht war am Bauch gestreichelt.

    Ich bin so verwirrt, einerseits bin ich total glücklich, wenn er mich so berührt und finde es unglaublich schön, andererseits finde ich ihn kein bisschen attraktiv, er ist überhaupt nich mein typ aber er ist immer soo lieb <3.
    Wenn ich ihn nur sehe empfinde ich gar nix, aber dann so abends wenn er neben mir liegt...
    Ich will ihn ja auch nich verletzen oder ihm falsche Hoffnungen machen.
    Kann man denn auch jmd lieben den man hässlich findet?
    Ja ich weiß man sagt, die Liebe bestimmt wen wir schön finden und nicht die die wir schön finden lieben wir ..

    Ich bin total verwirrt..
    [sry dass der text so lang ist..:rolleyes:]
     
    #1
    sandrinchen, 1 Mai 2010
  2. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    sexuelle anziehung und lieb finden sind zwei verschiedene dinge.
     
    #2
    diskuswerfer85, 1 Mai 2010
  3. sandrinchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Es ist kompliziert
    ja aber irgndwie fühl ich mich ja schon zu ihm hingezogn..und wenn man gar keine gefühle für jmdn hat dann will man doch auch nich, dass der jenige einen streichelt oder?
     
    #3
    sandrinchen, 1 Mai 2010
  4. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    es kann nat. auch sein das du dich zu ihm hingezogen fühlst, aber dich sein aussehen stört weil du damit nicht vor deinen freundinnen angeben kannst. entweder du fühlst dich zu ihm hingezogen oder nicht. allerdings könnte es nat. auch sein das du dich generell nach körperlicher zuneigung sehnst und er gerade da war obwohl du ihn eig. garnicht so anziehend findest.
     
    #4
    diskuswerfer85, 1 Mai 2010
  5. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Wieso findest du ihn denn hässlich? Und eine weitere Frage: Hast du ihn denn mal deinerseits gestreichelt oder bist du immer nur diejenige, die empfängt? Sowas ist nämlich auch wichtig. Sich anfassen zu lassen ist eine Sache, jemand anderen anfassen wollen und ihm ein schönes Gefühl bereiten eine andere. Möchtest du ihn anfassen und mal streicheln?
     
    #5
    Fuchs, 1 Mai 2010
  6. fornix
    fornix (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    16
    nicht angegeben
    Es klingt so, als fühltest du dich mit der Geschichte sehr stark unter Druck gesetzt und genau so etwas sollte ja eigentlich nicht sein.
    Fühlst du Verliebtheit wenn du ihn siehst? Vermisst du ihn wenn er nicht da ist? Hat er vielleicht ein ganz tolles Lächeln was dich zum Strahlen bringt? usw.
    Er muss nicht Brad Pitt sein, aber es muss irgendwo zwischen euch passen. Das Äußere gehört auch zu uns und spiegelt auch einen gewissen Teil von uns wider. Wenn man liebt, dann liebt man beide Seiten. Mit wachsender Erfahrung erkennt man dann vielleicht das unser Äußeres vergänglich ist und das unser Inneres stärker zählt. Aber bis dahin hast du noch Zeit. :zwinker:
    Ich denke du solltest dich nicht soviel stressen. Beobachte deine Gefühle wenn er wieder vor dir steht und dann weißt du wie du empfindest. Vertrau dir selbst und teile ihm deine Entscheidung mit.
    Alles andere fände ich ihm gegenüber unfair.
     
    #6
    fornix, 1 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Sowas kenne ich...der beste Freund, man versteht sich super, er ist ein so unglaublich toller Mensch, manchmal genießt man sogar Zährtlichkeiten, aber fühlt sich danach aus irgendeinem Grund schlecht...und man WILL ihn so gerne lieben können...aber man findet ihn einfach nicht attraktiv.
    Ich hab mir schon oft den Kopf über sowas zerbrochen und ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es einfach keinen Sinn macht, sich auf sowas einzulassen. Wenn man derartige Zweifel hat und den anderen gar hässlich findet, dann wird man ihn nie auf die Art lieben können, die er und die man selbst sich wünschen mag.
    Ich würde dir raten, das zu akzeptieren...Man kann Gefühle nicht erzwingen und auf Dauer wird es euch beide kaputt machen.
     
    #7
    LiLaLotta, 1 Mai 2010
  8. Seeker2010
    Gast
    0
    Und ich würde dir zusätzlich noch raten bezüglich der Zärtlichkeiten die Handbremse zu ziehen. Dein bester Freund hat nämlich sicher den Eindruck, es entwickelt sich etwas zwischen euch. Falls dem nicht wirklich so ist, dann wird es immer schlimmer, je später du die Bremse ziehst. Und ab einem bestimmten Zeitpunkt ist dann auch die Freundschaft nicht mehr zu retten - falls das überhaupt noch möglich sein wird.

    Aber im Moment bist du dir unsicher - aber anstatt zu warten gibst du seinen Annäherungen nach und lässt sich die Dinge entwickeln. Das würde ich an deiner Stelle eher nicht machen.

    Ich denke da am Ehesten wie Fuchs: Möchtest du ihn deinerseits auch berühren? Falls ja, kannst du der Sache eine Chance geben - aber falls sich da alles in dir sträuben sollte, dann genießt du das blinde und stille "gestreichelt werden", weil die Person im Prinzip auch austauschbar wäre. Du genießt die Nähe und die kribbeligen Gefühle, ohne die Person die sie auslöst genießen zu können.

    Grüße vom Seeker
     
    #8
    Seeker2010, 2 Mai 2010
  9. sandrinchen
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    27
    26
    0
    Es ist kompliziert
    mh. also das was ihr sagt stimmt eigentlich alles.
    Ich bin immer die die das nur "empfängt" un ich hab auch nich wirklich das verlangen ihn zu streicheln..
    aber andererseits die "bremse ziehn" is auch schwer jetzt auf einmal weil er immer schon gefrag hat ob er was falsch macht un ich hab immer nein gesagt weil s mir ja gefallen hat.
    Und das mit dem Hässlich findn das is auch total kindisch eigntlich ich weiß man is ja nich wegen dem aussehen mit jemanden zusammen aber ich kann das halt nich steuern...ich finde ihn wirklich nich attraktiv.
    Aber vermissen tu ich ihn trotzdem wenn wir mal einen Tga oder so nicht miteinader telefoniern oder uns nich sehen..
     
    #9
    sandrinchen, 2 Mai 2010
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Ehrlich, ich finde das nicht kindisch!
    Ich persönlich könnte mit niemanden je eine Beziehung führen, den ich nicht attraktiv finde. Das gehört nunmal einfach dazu. Das heißt nicht, dass er super hübsch sein muss oder so aber einfach in meinen Augen attraktiv.
    Ihr kennt euch jetzt seit 5 Jahren und du findest ihn nett und lieb und alles aber die sexuelle Komponente scheint einfach nicht vorhanden zu sein, insofern sehe ich für eine Beziehung auch keine Chance.

    Du solltest ganz schnell aufhören Zärtlichkeiten mit ihm auszutauschen bzw von ihm zu empfangen, ich wette er ist der Meinung, dass ihr auf dem aller besten Weg zu einer Beziehung seid und er sich wahnsinnige Hoffnungen macht. Er wird sich denken "naja, sie hat zwar gesagt sie ist sich ihrer Gefühle nicht sicher aber wenn sie solche Zärtlichkeiten immer wieder zulässt stehen die Chancen für eine Beziehung bestimmt gut".
    Hör auf damit, solange du dir sooo unsicher bist, das kann ganz schön nach hinten losgehen!
     
    #10
    dollface, 2 Mai 2010
  11. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    finde ich auch. entweder du empfindest was für ihn oder eben nicht. aber wenn jemand sich zärtlichkeiten geben lässt, aber mich dann abweist käme ich mir ziemlich ausgenutzt vor.(zumindest wenn ihr klar ist das ich gefühle habe und das nicht rein freundschaftlich ist). lass ihn nicht zappeln, sondern triff ne entscheidung. egal wie die ausfällt.
     
    #11
    diskuswerfer85, 2 Mai 2010
  12. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Dann ist die Sache doch recht einfach: Dir gefällt lediglich die Berührung, nicht aber die Person, sonst würdest du das erwidern wollen. Ich glaube nicht, dass da Verliebtheit deinerseits ist.
    Glaub mir: Es gibt Situationen, da ist es wirklich schwer die Bremse zu ziehen, aber du bist in keiner. Es ist nicht so, dass er was falsch gemacht hat - im Gegenteil: er hat sein bestes versucht. Man muss niemanden die Schuld zuweisen, dass es nicht geklappt hat.

    Wenn das so ist, dann musst du wohl damit leben... :zwinker:
    Je nachdem, wie stark ausgeprägt das ist, wird dir womöglich einiges entgehen, aber Gefühle herbeireden, wenn es nicht passt, ist selten eine gute Idee.

    Das ist normal, aber sei bitte nicht so egoistisch das über sein Wohlbefinden zu stellen. Was du tust ist hinhalten bzw. dein Ego durch ihn aufpolieren und das ist eine miese Sache. Je länger du das mit ihm machst, umso schwieriger wird es danach für euch, wieder "normal" miteinander umzugehen. Vielleicht ist es sogar jetzt schon zu spät. Fair wäre, wenn du seine nächsten Versuche konsequent zurückweist und ihm ehrlich erklärst, dass ihr nicht zusammen kommen werdet.
     
    #12
    Fuchs, 2 Mai 2010
  13. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Das würde ich doch glatt genau so unterschreiben :smile:
     
    #13
    dollface, 2 Mai 2010
  14. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Auch wenn es ein Klischee ist, für mich klingt das auch nach "Neugier der erwachenden Sexualität". Es ist was neues, was aufregendes, es macht Spaß und man will es auch weitererkunden. Dazu kommen dann in dem Fall wohl noch die freundschaftlichen Gefühle, schließlich mochtest du ihn ja auch vorher schon und vllt der Druck, ihn nicht zu verletzen/auf seine Bedürfnisse einzugehen, weil du dich halt emotional gebunden fühlst.
    Ich denke, er macht es dir auch nicht grade einfach, aber da kann er nix für. Du mußt versuchen zu trennen, ob es wirklich verliebt sein ist oder mehr, die hier im Thread genannten Gefühle. Und wenn du nicht verliebt bist, bleibt wohl nur konsequent sein, denn sonst verletzt du ihn viel mehr. Du kannst dich auf Dauer nicht verbiegen und ihm das, was er sich wünscht, nicht geben, wenn du diese Gefühle nicht erwiderst, das müsst ihr beide aktzeptieren. Sowas passiert leider manchmal.
     
    #14
    Kaya3, 2 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verwirrende Situation
Wetzlarer
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Januar 2016
1 Antworten
Blibubliblu
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 März 2013
15 Antworten
Immotailuj
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Februar 2009
3 Antworten