Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verwirrt wegen der Pille..

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von always1990, 10 April 2009.

  1. always1990
    always1990 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ich nehme die Pille erst seit 10 tagen.
    mein arzt hat sie mir verschrieben wegen meiner pickel.
    und natürlich zum verhüten. wir haben aber nicht wirklich drüber gesprochen wie das aussieht
    wenn ich einfach so anfang die zu nehmen ohne die regel zu haben.
    ich habe vor 10 tagen auch einfach angefangen.. halt ohne regel.
    jetzt ist meine frage.. stimmt es das man dann ohne die regel gehabt zu haben nach 7 tagen
    geschützt ist? weil so steht es auch auf der seite von der valette.
    ich habs euch mal kopiert:
    Ab wann besteht Empfängnisschutz? Bin ich auch in der 7-tägigen Pause geschützt?

    Wurde mit der Einnahme wie vorgeschrieben begonnen (am 1. Tag der Blutung bei erstmaliger Anwendung, spätestens nach 7-tägiger Pause beim Präparatewechsel), besteht vom ersten Anwendungstag an - und natürlich auch während der 7-tägigen Pause - der gewünschte hohe Empfängnisschutz.

    Bei späterem Einnahmebeginn sollte über die ersten 7 Tage des ersten Einnahmezyklus zusätzlich zur Pille eine Barriere-Methode, z.B. ein Kondom, angewendet werden.

    da steht ja eigentlich das was ich wissen muss.
    also laut dieser seite wäre ich ja schon geschützt jetzt.
    meine mutter sagt man wäre erst nach 21 tagen geschützt.
    jetzt weiß ich nicht mehr was ich denken soll?
    ich werde dienstag mal meinen arzt anrufen und fragen ob das mit den 21 tagen stimmt.
    aber vielleicht kann mir ja schon mal jemand was dazu schreiben.
    ich danke euch schon mal :smile:
     
    #1
    always1990, 10 April 2009
  2. IchHalt90
    IchHalt90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    401
    43
    2
    vergeben und glücklich
    Eine frühere Empfehlung war, dass man erst nach 21 Tagen geschützt ist, vielleicht kennt deine Mutter nur die :zwinker:
    Außerdem sagt man oft dass man den ganzen Monat verhüten soll, damit man sich einfach an die Einnahme gewöhnt und so.

    Der jetzige Stand ist aber, dass man nach 7 Tagen auf alle Fälle geschützt ist. In den 7 Tagen ist ein Puffer eingebaut, dass das auch für jede Frau stimmt.

    Das was auf der Seite der Valette steht stimmt und steht auch in allen gängien Packungsbeilagen.

    Nach 10 Tagen kann gar nichts mehr passieren.
     
    #2
    IchHalt90, 10 April 2009
  3. always1990
    always1990 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    vergeben und glücklich
    ok :smile:
    mir wurde jetzt schon soviel dazu gesagt..
    von freunden und verwandten. aber ich mein..
    wenn der hersteller der Pille so etwas schreibt MUSS es ja stimmen.
    ich danke dir für deine schnelle antwort :smile:
     
    #3
    always1990, 10 April 2009
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Eben. Auf den Pillenhersteller kannst du dich definitiv eher verlassen als auf das Gerede von irgendwelchen Bekannte. :zwinker:
     
    #4
    krava, 10 April 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verwirrt wegen Pille
Ella1234
Aufklärung & Verhütung Forum
16 November 2015
4 Antworten
Pfeffinichte
Aufklärung & Verhütung Forum
6 September 2008
5 Antworten
Cinnamon
Aufklärung & Verhütung Forum
1 Juni 2005
18 Antworten