Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt - mal wieder die "Eifersucht"? (länger)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Verwirrter'85, 15 Mai 2008.

  1. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Hiho liebe Comm, hab (mal wieder) ein Problem mit meiner Eifersucht, anders als sonst bin ich der wirklichen Überzeugung das ich nicht überreagiere, allerdings neigt man ja gern dazu dies so zu bewerten.

    ___________________________________________
    Vorstory's / Wissenswertes:

    Ich kenne keine Person aus dem Freundeskreis um den es sich gleich handelt, trotz 1 Jährlicher Freundschaft und mehreren Treffen aller beteiligten wurde sich noch nicht die mühe gemacht sich einander vorzustellen um eventuelle schwierigkeiten (s.u.) zu vermeiden.


    Ich war mit meiner Freundin schonmal vor gut zwei Jahren zusammen, damals trennte sie sich von mir und kam mit einem Freund von mir zusammen, Kontaktabbruch zum Freund & Ex war die folge, über ein Jahr später kamen wir wieder zusammen. So richtig verkraften konnte ich diesen """Betrug""" glaub ich nie.

    ________________________________________

    So nun aber mal zu der "Story" die sich ereignet hat.
    Namen wurden hier geändert.

    Es war Sonntag so, wie ihr wisst war Montag ein Feiertag, wiedem auch sei. Meine Freundin musste am Sonntag Arbeiten & hatte gegen 20 Uhr feierabend bzw. war dann zuhause.


    Nungut wir haben miteinander gesimst, wann wir uns das nächste mal sehen, da ich idr ziemlich eifersüchtig bin haben wir mit meiner Freundin die abmachung das sie mir bescheid sagt/fragt, wenn sie was machen mag also was "größeres" [über sinn und unsinn brauchen wir hier vorerst bitte nicht Diskutieren ] nungut, gesagt getan am ende des Gespräch kam ein beiläufiges "achja, vielleicht geh ich nachher noch mit Tanja und Sabrina weg".

    Ich denke mir nur toll danke für die Info. Schreibe ihr eben das ich gern wissen würde was die denn planen und wann sie gedenkt zurück zu kommen. Als Antwort erhalte ich das noch nichts feststeht das alles Spontan entschieden wird da eine Freundin noch Arbeiten war und daher unbekannt ob sie nach der Schicht überhaupt noch Lust hat.
    Aufgrund der Schicht könnte es wohl "später" werden.
    War gegen 21Uhr.
    Als ich fragte wie Spät es denn werden würde erhielt ich erstmal keine Antwort.


    Also wartete und wartete ich, so als ich Madam dann erbarmte mich in ihr Leben zu integrieren bekam ich folgende Antwort:


    "Ich wusste eben nichts genau jetzt aber: Also ich Sabrina ihr Freund und zwei Kumpels von ihm gehen Bowlen, reagier bitte nicht über ist ja nichts dabei.."

    So hier dachte ich ja schon seltsam, bzw. war mir "Unwohl" erst waren es zwei Freundinnen von ihr, auf einmal ist es nur noch eine und zwei Kerle dabei hmm nungut..

    Kurze Zeit später erhielt ich eine SMS das einer der Jungs abgesprungen ist, sie nun an der Bowlingbahn angekommen ist, die rein zufällig im Keller ist sie nun vorerst kein empfang mehr haben wird.. da wir aber eigentlich noch am Schreiben war hab ich geantwortet und gesendet und habe direkt eine Sende Bestätigung bekommen. Gehört hab ich allerdings nichts mehr von ihr.


    Gut ich hab die Sache hingenommen was soll ich auch anderes machen, wenn ihr bis hierhin noch dachtet ich übertreibe hoffe ich wird euch der nächste Abschnitt vom gegenteil überzeugen.

    Gute 3 Stunden später: Ich habe bereits geschlafen bin erhalte ich eine SMS, wohl als Antwort auf meine vorher versendeten das ich ihr doch Vertrauen könnte das sie mich nie Betrügen wird, und am Ende noch schön angehängt das sie nun zu einem See fahren würden.

    Ich fragte sie was sie an einem See zu suchen hat mit einem Päärchen und einem weiteren Typen.
    Die Antwort: "Wir wollten noch was machen A & B wollen noch was Trinken ich und Freund der Freundin nicht, also Trinken die sich da ein und wir Chillen"


    So für mich war hier definitiv mein Limit erreicht ich rief sie an und fragte sie in meiner leicht erregten Art ob sie noch alle Tassen im Schrank habe, sie bestand darauf das sie kein kleines Kind mehr ist und das ja nichts dabei wäre, ich informierte sie dann direkt am Telefon das sie mit dieser vorgehensweise sich direkt nen neuen Freund suchen könne, da ich soetwas nicht Dulden werde.


    Sie sich "entschuldigt" weiter versucht sich rauszureden letzendlich angefangen zu weinen als die Trennungsaussage weiterhin unverändert im Raum stand, ab da an ging eig. nichts mehr ergebnis war das ich dann hier um halb 4 losfahren durfte um sie abzuholen und nachhause zu bringen, was mich ca 1,5 Stunden Autofahrt gekostet hat. Wobei das auch wieder sone Sache ist, eigentlich sprechen wir es ab wenn jemand woanders übernachtet, sie hat dies natürlich nicht getan obwohl es klar war das sie zu 99% nicht nachhause kommt, es sei denn jemand der mitfeiernden würde sie nachhause Fahren und wieder zurück wie gesagt 1,5 Stunden also ziemlich unwahrscheinlich das man sich um 4/5/6 Uhr morgens diese mühe macht.


    Zuhause angekommen war nicht mehr viel zu Disktutieren ich war einfach nur so unheimlich Sauer und hatte meiner Meinung nach alles am Telefon gesagt.
    Haben uns darauf geeinig (so dachte ich zumindestens) das dieses Verhalten inakzeptabel war und geklärt wie wir soetwas in Zukunft handhaben wollen. Alles war vorerst "ok".


    Dennoch fand ich die Aktion ziemlich herb, mir ging es nicht aus dem Kopf wie die 4 da am See zusammen waren :wuerg:, eventuell mit der Vorstory (s.o.) verbunden.


    So vorhin haben wir wieder geredet ich sagte ihr das es mir nicht aus dem Kopf geht warum sie das tut obwohl sie genau weiss das ich auf solche Aktionen nicht gut zu sprechen bin.
    Und das ich es nicht toll finde wenn sie mit nem Single unterwegs ist, wobei mir die frage ob er Single ist oder nicht auch erst beim 4x Fragen beantwortet wurde, komischerweise vorher immer "überlesen".


    Sie sagte generell nun als Antwort darauf " Wenn du alles aus meiner Sicht siehst: Ich war mit einer Freundin unterwegs ihrem Freund und dem besten Freund des freundes wo ist das Problem?"

    So und das soll mich nun beruhigen?
    Mir die Sache erklären?
    Kann der beste Freund nichts mit ihr anfangen?

    Dann ging es um gegenseitiges verständnis, ihre Mutter und eine Freundin von ihr "reden ihr ein" das ich sie nur Versuche zuhause festzusetzen so das sie das brave Frauchen spielen soll.

    Ich dacht eben mich trifft der Schlag normalerweise hab ich ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Mutter wiedem auch sei, ich erwiederte nur das es eine Erziehungs und Lebenssache ist, ihre Mutter die seit zig Jahren geschieden lebt, wird natürlich die "Emanzipierte" Frau in ihrer Tochter sehen wollen, meine Mutter seinerzeits streng gläubig und "gehorsam" erzogen würde mir vermutlich sagen ich soll mir eine neue Suchen, dies brachte uns also auch nicht weiter.

    Vorhin bekam ich noch: "Ja ich war um 3 Uhr morgens an diesem See, aber wenn ich irgendwen anders wollte muss ich dafür nicht mitten in der NAcht mit Freundes Freunden an einen See fahren. Wann kriegst du es in dein hirn? Wenn ich dich nicht lieben würde könnte ich dich jederzeit irgendwo anders betrügen"

    Hä? Bin ich einfach nur Dumm? Geht meine Eifersucht mit mir durch oder wieso seh ich das nicht gerade als beruhigend an?


    So ich weiss garnicht was ich von euch erwarte, ich suche
    Verständnis? Erklärungen für solch ein Verhalten? Hilfe für meine Eifersucht? Ich weiss es nicht, wie seht ihr die ganze Sache? Ich hoffe ich habe nicht ausschlaggebendes vergessen so das ihr euch genau ein Bild machen konnt, allerdings bin ich seit dieser Aktion wirklich am überlegen ob ich die Beziehung die sonst eigentlich ganz gut läuft nicht beende für mich macht es viel aus wo und mit wem sich meine Freundin so rumtreibt, man könnte diese Sache abhaken wäre sie einmalig jedoch nicht einsehen wollen eines "Fehlverhaltens" und die Prognose das es in Zukunft wenn sie erstmal noch weiter weg wohnt sich also noch mehr "meinem Einfluss enzieht" noch Schlimmer werden könnte oder wahrscheinlich ist lässt mich Schaudern.

    Ich will ihr ja ihre Freiheit gönnen, sie soll spass an ihrem Leben, spass an ihrer Jugend allerdings frage ich mich ob man dies auf so übermäßige weise haben muss, ob man einen Tag einen Abend so bis aufs letzte "auskosten" muss wenn man damit einen Menschen der einen liebt weh tut, ich hätte so eine Aktion im Traum nicht gebracht weil ich wüsste das sie es nicht toll finden würde, aber ihr fehlt diese Art von wie sag ichs "Mitgefühl" ? Wohl.


    Vielen dank fürs Lesen und eventuelle Vorschläge.

    Ich hoffe ich krieg hier auch ein wenig zustimmung von der ebenfalls Eifersüchtigen Männerwelt :zwinker: ? Und nicht nur ein auf den Deckel :smile:

    Nein aber mal ganz im ernst ich versuche die Situation Objektiv zu sehen, also insbesondere an die Damen stellt euch diese Situation bitte auch auf euch selbst bezogen vor, wenn euer Partner Nachts solch eine Aktion mit Leuten die ihr nicht kennt starten würde, verurteil mich bitte nicht gleich als Mega Super Eifersüchtige, Emanzipation um 300 Jahre zurück werfen wollenden Macho Ars** oder so :zwinker:
     
    #1
    Verwirrter'85, 15 Mai 2008
  2. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Ich hab mir das jetzt zwei mal durchgelesen und bin ein bisschen erschrocken das du deiner Freundin so etwas unterstellst.

    Klar,kann man verstehen das es dich vielleicht nervt das sie mit einem fremden Typen an den See ist..aber ich denke kaum das sie dort irgendwas gemacht haben schließlich war da ja noch ihre Freundin dabei!

    Mach dich einfach nicht so fertig und setzte vorallem nicht deine Beziehung aufs Spiel nur weil du sofort denkst sie würde dich betrügen wenn sie sagt das sie im Keller keinen Empfang hat!

    Versuche einfach mal mit deiner Freundin zu reden und sage ihr,das du weißt das du eifersüchtig ohne Ende bist,aber das nicht böse meinst :smile:

    Und sag sowas wie mmit dem Schluss machen nicht einfach so dahin nur weil du gerade aufgebracht bist! (Bin da der selbe Typ wie du :zwinker: )


    Hoffe ich konnte dir ein kleines bisschen helfen

    lg,Juliii
     
    #2
    KleineJuliii, 15 Mai 2008
  3. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    Beleidigung gelöscht. Sowas ist in diesem Forum UNERWÜNSCHT.

    also ehrlich, da kommt dir deine freundin schon so weit entgegen, dass sie dir unaufhörlich bericht erstattet, was/wie/wann/wo sie sich gerade befindet und wer/warum anwesend ist, und du tickst wenig einem männlichen wesen in ihrer umgebung dermaßen aus!
    nicht sie hat dir den abend versaut, sondern du euch beiden.

    lies es dir nochmal durch. wenn du es jetzt noch immer nicht verstehst, bist du leider absolut beziehungsuntauglich.
     
    #3
    sweetgwendoline, 15 Mai 2008
  4. Sunny2010
    Sunny2010 (31)
    Klein,aber fein!
    2.391
    121
    0
    Single
    ich bin ehrlichgesagt geschockt :ratlos:

    Wo ist dein Problem,wenn deine Freundin mit einem Pärchen und dem besten Freund von ihnen weggeht?Muss der beste Freund vergeben sein,um keine Gefahr dazustellen oder was?:rolleyes:

    Tut mir leid,aber das geht nicht in meinen Kopf.Anscheinend machen sich in deiner Welt nur Singles an Vergebene ran :kopfschue

    Das die Realität aber ganz anders ausschaut,daran denkst du garnicht.

    Ich muss dich mal mit der (harten) Realität konfrontieren
    1.Ein Single kann sich an eine Single ranmachen
    2.Ein Single kann auch einen Single abweisen
    3.Zwei Singles können etwas miteinander anfangen
    4.Ein Single kann sich an einen Vergebenen ranmachen
    5.Ein Vergebene/r kann einen Single abweisen
    6.Ein Single und ein Vergebener können was miteinander anfangen
    7.Ein Vergebener kann sich an eine Vergebene ranmachen
    8.Ein Vergebener kann ein einen anderen Vergebenen abweisen
    9. Zwei Vergeben können etwas miteinander anfangen

    Das sind alles mögliche Varianten und daran,dass das bei deiner Partnerin die 5. und 8.Variante der Fall ist,daran denkst du garnicht und das finde ich echt traurig.

    Das Stichwort ist hierbei nämlich Vertrauen und auch wenn deine Freundin mit 20Single-Männern unterwegs ist.Da ist nämlich nichts bei,solange du deiner Freundin vertraust.Und du hast ja keinen Grund ihr nicht zu vertrauen,denn sie war dir ja immer treu!

    Also tu das endlich,anstatt sie mit deinen Trennungs-Drohungen zu erpressen und sie von dir wegzutreiben.

    Du engst sie mit deinem Verhalten total ein.

    ~ Wieso verhälst du dich so?
    ~ Glaubst du,deine Freundin fühlt sich wohl,so wie du dich verhälst?
    ~ Hast du schonmal negative Erfahrungen gemacht,bezüglich: betrogen werden?
     
    #4
    Sunny2010, 15 Mai 2008
  5. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    So ich hab den Text gelesen und nochmal gelesen und dann mal auf dein Alter geschaut und konnte es nicht wirklich fassen.
    Du behandelst deine Freundin in solchen Situationen nicht als Freundin sondern als dein Eigentum. Sei doch froh das sie dir sagt wann sie wo mit wem hingeht und hab mal ein wenig Vertrauen zu ihr.
    Du reagierst hier völlig über und wirst deine Freundin wenn du so weitermachst so fest einbinden das sie irgendwann flüchtet.
    Versuch bitte mal die Vergangenheit zu vergessen das ist ja nun schon ein paar Jahre her.
    Leben und Leben lassen ist hier die Devise jeder in einer Partnerschaft braucht seine Freiräume aber die machst du bei deiner Freudnin ja komplett dicht. Hast du nicht auch eigene Freunde mit denen du mal was machst ? Gibst du dann auch imemr deiner Freundin bescheid? Sind da vieleicht auch mal andere Maedels dabei ?

    Wenn nicht dann such dir schleunigst einen eigenen Freundeskreis und beginn ein eigenes Leben.

    Achja bevor ich es vergesse interpretier nicht immer soviel in jede Kleinigkeit hinein. Es ist relativ normal das Bowlingcenter in Kellern sind und man da nun mal keinen Empfang hat aber du unterstellst in dem Eingangsposting unterschwellig ihr Absicht
     
    #5
    Stonic, 15 Mai 2008
  6. FireGirl911
    Verbringt hier viel Zeit
    244
    103
    4
    Verheiratet
    :eek:
    Ich würde es unter diesen "Kontroll-Wahn-Bedingungen" mit dir überhaupt nicht aushalten!

    Mein Freund weiss auch immer, wo ich bin, allerdings sage ich es ihm freiwillig & er ist auch nicht eifersüchtig, wenn ich mal mit einem Kollegen/Bekannten/Freund spazieren gehe oder mich mit ihm treffe oder zum See fahre (hab ich gestern Abend erst gemacht). Genauso kann er sich mit seinen weiblichen Kumpels treffen - ohne mich, weil ich ihm 100%ig vertraue. Er sagt mir auch immer kurz BEscheid, was er macht - freiwillig.
    Du vertraust deiner Freundin wirklich kein Stück. DU solltest wirklich mal überlegen, ob diese Beziehung für DICH wirklich das Wahre ist. :kopfschue

    Und sicherlich könnte deine Freundin dich überall betrügen & du würdest es sicher nicht merken. Aber sie WILL es gar nicht, weil sie dich (aus einem mir unerklärlichem Grund) über alles liebt!
    Mit deinem Verhalten wirst du sie aber auf Dauer verjagen!

    Und die Drohung, dass du Schluss machst & sie sogar von dort abholst ist in meinen Augen Kindergarten.
    Du verhälst dich nicht wie ihr Freund, sondern wie ihr garstiger Erziehungsberechtigter (es gibt ja genügend Väter in Filmen, die so dargestellt werden, weil sie die Tochter nicht loslassen können)...

    Ich kann deinen Ärger beim besten Willen nicht nachvollziehen :kopfschue - und ich bin eigentlich auch ganz schön eifersüchtig!
     
    #6
    FireGirl911, 15 Mai 2008
  7. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    naja

    1. Ich bin auch manchmal eifersüchtig

    2. Ich finde dein Verhalten auch übertrieben, deine Freundin muss dir ja regelrecht Bericht erstatten wann was wie sie gerade macht

    3. Finde ich das Verhalten deiner Freundin trotzdem nicht ok!! Klar baut ne Beziehung auf Vertrauen auf, aber auch auf VERSTÄNDNIS. Deine Freundin weiß ja wohl das du schonmal betrogen wurdest deshalb ist etwas mehr Rücksicht angebracht

    Und ich fände es auch nich doll wenn meine Freundin auf die Idee kommen würde nachts mit 1 pärchen und noch nem typen an nen abgelegenen See zu fahren und dann sonstwo zu pennen.

    Ich finde sowas macht man nicht in einer Beziehung, aber es gibt sicherlich auch leute die es lockerer sehen... Ihr passt in dieser beziehung wohl nicht zusammen
     
    #7
    Sweet_Seppi, 15 Mai 2008
  8. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Ich kann mich nur anschließen, ich bin absolut geschockt :eek:

    Dachte die ganze Zeit, ja wo ist denn nun der Hammer, den sie angeblich gebracht hat?!
    Hallo? Sie war mit ein paar Freunden an einem See, ja und? Sie ist ein freier Mensch und nicht dein Eigentum!

    Ich kann wirklich nur mit dem Kopf schütteln und versteh absolut nicht wie deine Freundin das einfach so hinnimmt und mit dir aushält! Sorry, wenn sich das hart anhört, aber es ist wirklich einfach nur krass wie du dich verhälst! :kopfschue

    Versuch dir mal klar zu machen, dass deine Freundin auch mit anderen Leuten Spaß haben darf!
     
    #8
    User 30029, 15 Mai 2008
  9. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Hab mir alles durchgelesen. Ich muss sagen du übertreibst echt total. Was ist denn dabei dass sie mit Freunden und ein paar Kerlen an den See fährt??

    Du solltest deiner Freundin Vertrauen entgegen bringen und ihr nicht gleich Sachen unterstellen die überhaupt nicht stimmen oder im Raum stehen.

    Beruhige dich denn wenn du so weitermachst sehe ich da keine Zukunft.

    Und sie anzumachen am Tel sie soll sich gleich nen neuen Freund suchen, geht immer anch hinten los. Was soll das? Willst ihr ihren Spaß nicht gönnen??
     
    #9
    capricorn84, 15 Mai 2008
  10. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Also erstmal der zustimmende Teil: Ja, ich wäre vielleicht auch etwas besorgt, wenn mein Mädel (bei der Vorgeschichte) einfach mal so mit nem wildfremden Kerl an den See fährt.

    Hier endet dann allerdings schon meine Zustimmung. Beim Rest kann ich mich nur den anderen anschließen. Ich hab aber gehört, dass es im Baumarkt gute Ketten gibt, musst mal ausmessen wie weit der Weg von der Küche bis ins Schlafzimmer ist. :zwinker:
     
    #10
    Subway, 15 Mai 2008
  11. Toffi
    Toffi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.869
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Willst Du wirklich in so einer Beziehung sein?

    Mal ehrlich, wenn mein Freund den Drang hätte mich dauernd so zu kontrollieren, wenn ich dauernd Bericht erstatten müsste wann ich wo und mit wem bin, da hätte ich keine Lust drauf, da würde ich mich lieber trennen, schlimmer geht es ja wohl kaum.

    Ich wäre auch genervt, wenn ich meinem Partner so sehr misstrauen würde, dass ich ihn dauernd kontrollieren will. Denn auch das ist sehr anstrengend.

    Meine Meinung: Vertrauen ist einer der Grundpfeiler für jede Beziehung, dieser Grundpfeiler scheint bei euch nicht gegeben zu sein.
     
    #11
    Toffi, 15 Mai 2008
  12. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    :ROFLMAO:
     
    #12
    capricorn84, 15 Mai 2008
  13. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    zunächsteinmal bin ich auch der Meinung, dass du überziehst. Ganz eindeutig musst du etwas gegen deine Eifersucht und deinen Kontrollwahn tun.

    Du meinst objektiv zu sein? Selbst das Schlussmachen deiner Freundin damals und das anschließende Zusammenkommen mit einem Freund von dir, bezeichnest du als Betrug. Schon darin verzerrt sich deine Wahrnehmung.Nach dem Ende einer Beziehung, kann man nicht mehr betrügen.

    Du betrachtest deine Freundin als Eigentum und hast nicht vor Betrug Angst, sondern allgemein vorm Verlassen.

    Mit deinem Verhalten förderst du aber eher die Gefahr, als dass du sie unterbindest. Zur Liebe gehört eben auch Vertrauen.

    Auf der anderen Seite: Mag sein, dass ich altmodisch bin. Aber als ich in dem Alter war, haben meine Freundin und ich möglichst alles Gemeinsam unternommen. Ohne den anderen etwas zu unternehmen, war einfach nicht schön. Das geht mir übrigens immer noch so. Bevor ich mit einem Freund, dessen Freundin und einer zusätzlichen Singledame bowlen und danach an einen See gefahren wäre, wäre ich lieber zu meiner Freundin gefahren. Oder ich hätte sie mitgenommen. Ganz einfach, weil das Zusammensein mit ihr für mich das Größte ist. Wenn sie nun nicht so handelt, frage ich mich natürlich, warum.

    Liebe heißt nicht nur Vertrauen, sondern auch Verständnis haben.
    Deine Freundin weiß um deine Reaktionen, an denen sie aufgrund der Vorgeschichte nicht ganz unbeteiligt ist. Sie sollte dafür schon Verständnis haben und zweideutige Situationen vermeiden.

    Objektiv gesehen, macht sie das auch (nur du nimmst es nicht wahr).

    Frag dich mal, welchen Typ Frau du lieber als Freundin hättest:

    a) eine dir hörige Frau, die kein Eigenleben hat und quasi dein Eigentum ist

    b) eine Frau, die sich trotz Kontaktes zu anderen Männern, immer wieder für dich entscheidet.

    b bietet zwar auch eine gewisse Gefahr, dafür bekommst du aber auch die Bestätigung, dass sie nur dich liebt und das du eben der Beste bist.

    Mir wäre der Typ b lieber.
     
    #13
    Dandy77, 15 Mai 2008
  14. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Hmm also is schon krass was bei euch abgeht, ich kann ja mal versuchen meine Gedanken zu äussern!

    1. Mein erster Gedanke war, wieso bist du nicht mitgegangen? Bist du unerwünscht in der Clique, oder magst du die Leute nicht? Ich an deiner Stelle hätte mich erstmal gefragt wieso ich nicht gefragt werde ob ich auch mitbowlen möchte (wenn ja eh einer abgesprungen ist), oder ist das (aus irgendwelchen Gründen) nicht möglich? Wenn meine Frau etwas mit ihren Freundinnen machen will, so unter Frauen dann geh ich da nicht mit. Aber wenn dann noch andre Leute und Freunde kommen werde ich natürlich auch gefragt ob ich dabei sein will.

    2. Es ist von dir überreagiert, ich denke das hast du anhand der letzten Antworten gemerkt. Du musst ihr vertrauen, und ganz ehrlich, sie hat niemals etwas gemacht was man verurteilen könnte. Sie ist mit deinem Kumpel zusammen gekommen als ihr schon getrennt wart. Die Liebe ist nunmal so dass es sich nicht immer erklären lässt, ich habe das selbst mitgemacht, und nach einiger Zeit (klar erstmal ist man sauer), kommt man darüber auch hinweg!

    So wie es aussieht hast du kein Vertrauen, und du lässt es sie ganz klar spüren. Ich kann mir denken wieso sie dir gegenüber nicht wirklich ehrlich ist (wenn sie schon wusste dass sie nicht zuhause übernachtet, sie an den See fährt, Fragen "überliest"), sie hat einfach Schiss dass du ihr das Leben zur Hölle machst! Deswegen lässt sie bestimmt gerne auch mal Sachen weg von dennen sie weiss dass du austickst.

    Du müsstest versuchen deine Eifersucht irgendwie unter Kontrolle zu bringen. Wenn du nicht lernst ihr zu vertrauen, dann wird sie früher oder später die Notbremse ziehen, und nicht nur sie, das Problem wirst du dein Leben lang mit dir rumschleppen. Versuche Bilder in deinem Kopf oder Gedanken in solchen Situationen zu unterdrücken, bleibe ruhig, behalte einen kühlen Kopf! Wenn sie dich wirklich betrügen sollte, dann kannst du anschliessend immer noch ein grosses Fass aufmachen und dich trennen. Aber ihr vorher so etwas anzudrohen, ist einfach unangebracht. Das ist wie unser Freund Mr. Bush, er bombadiert fremde Länder, tötet Menschen in der Vermutung sie könnten böse Absichten haben.
     
    #14
    nighti, 15 Mai 2008
  15. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    dass ist ja kontrollwahn pur... ich weis auch gerne wo meine freundin ist, am liebsten auch, bevor sie dahin geht oder wenn sie da ist, wenn ichs nicht erfahre, pech..
    ebenfalls weis ich gerne, was sie macht.. wenn sie das im vorhinein weis, find ich es nett, wenn sie mir es sagt, wenn nicht, frage ich danach. aber hauptsächlich aus einem grund:
    ich interessiere mich für meine freundin, was sie so tut und so, und manchmal kann man aus solchen erzählungen auch etwas rausfiltern, was man in der zukunft brauchen kann (zum beispiel für eine überraschung..)

    es gab im ersten jahr einige wenige situationen, wo sie sich falsch verhielt, und ich misstrauisch wahr, aber seit 11/3 jahren geht alles prima :smile:

    Gönn ihr ein wenig eigenes leben, sonst verlierst du sie (und ich würde sie nur zu gut verstehen)
     
    #15
    wiler, 15 Mai 2008
  16. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    Öhm, ich versuch´s grad zu verstehen, aber ich komme nicht so wirklich damit klar!? :hmm: Deine Freundin hat überhaupt NICHTS getan, was ein solches Verhalten oder so enorme Eifersucht deinerseits rechtfertigen würde. Sie hat dich damals wegen einem anderen Typen verlassen, gut, ist schon sehr blöd gelaufen, aber DAS ist JETZT kein Grund so ein Regiment zu führen. :ratlos: Ihr seit wieder zusammen gekommen, was gleichzeitig auch einen Neuanfang bedeutet. Warum lässt du das alte nicht einfach hinter dir und genießt was du hast? Eine tolle Freundin die dir unaufgefordert sämtliche Tätigkeiten aufzählt und mit wem sie was macht.......und das auch noch bereitwillig, ohne sich zu beschweren! Das ist schon ein riesiges Zugeständnis, mein lieber man. :eek: Warum musst du dann noch aus allem eine Grundsatzdiskussion machen und willst ihr sogar was verbieten???:mad: Mit so einem Verhalten bindest du sie nicht an dich, du treibst sie eher von dir weg!

    Und ich sag es ja nur ungern, aber deine Freundin hat mit der Aussage recht............wenn sie dich betrügen WOLLEN würde, müsste sie dafür nicht morgen´s um 4 an einem See rumspringen! :kopf-wand
     
    #16
    Cariat, 15 Mai 2008
  17. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Wow sind ja richtig viele Antworten natürlich auch nicht die, die ich gerne hören würde.
    Vielen dank erstmal an alle für ihre mühen. Ich versuch mal auf alle fragen einzugehen, muss es leider von Person zu Person Splitten hoffe es funktioniert trotzdem mit dem Lesen :zwinker:

    Wenn ihr wollt lest bitte schon alle Antworten da so alle eventuell offene Fragen geklärt werden und nicht nur eure eigene „Antwort“ danke.

    KleineJuliii
    Also direkt die aussage das eine Freundin dabei war noch am See beruhigt mich nicht wirklich, ich kenne die Freundin nicht Persönlich aber das was ich über sie weiß von meiner Freundin, sagen wir’s so ich würde ihr nicht gerade meine Autoschlüssel in die Hand drücken oder wie man das schön sagen will :zwinker:. Die „spielt“ mit ihrem Freund und einem „guten“ Freund auch so eine komische Story ab, daher würde ich nicht wirklich glauben dass diese Freundin meine Freundin von irgendwas „dummen“ abhalten würde oder gar sich bei mir melden sollte was passieren.

    So es ging mir nicht um das Männliche Wesen im Allgemeinen, sie hat ja auch so mal was mit Typen zu tun, zugegeben es stinkt mir aber ich sage nichts dazu wenn sie mit einem „Freund“ Shoppen geht (wenn es natürlich nicht grad Unterwäsche ist ;p) oder dergleichen.

    Es ging mir nur um die gesamt Situation, das es erst 2 Mädels waren auf einmal 2 Mädels und 3 Jungs, auf einmal nur noch 2 Jungs (wovon ja einer der Freund der besagten Freundin ist).
    Diese Kombination im Zusammenhang mit einer See fahrt fand ich einfach nicht passend, nicht um diese Uhrzeit nicht in der Konstellation.

    Sunny2010
    Es war nicht nur eine bloße Drohung, ich war wirklich dabei und hatte es an dem Abend für mich beendet und wollt einfach auflegen, so leichtfertig nehme ich das Wort Trennung eigentlich nicht in den Mund, schon gar nicht bei ihr bin eigentlich der festen Überzeugung die „richtige“ gefunden zu haben, mal von so einer Aktion abgesehen..

    Wieso ich mich so Verhalte? Sehr gute frage, ich weiß es nicht, selbst nach der Geschichte mit ihr damals hatte ich eine andere, ich war bei ihr leider auch „ziemlich“ Eifersüchtig, wenn auch nicht indem maße weil sie so etwas nicht gebracht hätte.

    Glaubst du ,deine Freundin fühlt sich wohl ,so wie du dich verhältst?
    Nein das glaube ich eigentlich nicht und auch wenn mich wieder das halbe (ganze Forum) für bescheuert hält, ich fühlte mich auch nicht wohl an diesem Abend als es noch „normale“ Züge hatte, aber hat sie denn an mich gedacht als sie zum See fuhr? Hätte sie sich solch eine Reaktion nicht denken können?

    Hast du schon einmal negative Erfahrungen gemacht ,bezüglich: betrogen werden?
    Nein, das ist ja das seltsame bis auf die „Geschichte“ oben es war kein Betrug indem sinne nein das nicht. Aber es war für mich damals eine ziemlich Schmerzhafte Erfahrung so von Freundin und Freund hintergangen zu werden, ja sie haben nichts gemacht (soweit ich weiss) bevor ich mich mit ihr getrennt habe, aber es war auch nicht so, das sie wochenlang gewartet hätten sie kamen am selben WE zusammen.

    Stonic
    Das ganze ist ein „paar“ Jahre her, knapp 2 also soo lang ist das für mich nicht, ich bin ein relativ „nachtragender“ Mensch, aber in beide Beziehungen, tut man mir was gutes kann man lange ohne weiteres davon profitieren und genießt mein vollstes Vertrauen / meine Freundschaft. Bricht man dieses einmal in einer Art und weise zieh ich nicht los trink mir ein mit dem Kumpel und alles ist okay, bei gewichtigen dingen, ich fasse sehr schwer Vertrauen zu Leuten bei denen ich es einmal verloren habe. Ich kann nicht mir nichts dir nichts blauäugig durch die Welt laufen und denken, ja die werden schon alle nichts machen ich kann mich auf alle verlassen, das schaff ich leider nicht.

    Ja ich hab eigene Freunde mit denen ich was mache, und gebe ihr dann idr bescheid, bzw. ist sie da meist sowieso dabei andere Mädels nein maximal ne Freundin eines Freundes die aber auch meine Freundin kennt.

    Das mit dem Empfang fand ich halt nur in der Hinsicht komisch das ihr geschrieben habe, direkt Empfangsbestätigung (nicht Sendebestätigung) erhalten habe aber keine Antwort.

    FireGirl911
    Ja die Sorge des „Vergraulens“ teil ich auch, ich glaube im nach hinein würde ich mich auch in den hintern treten sollte es zu so einem Fall kommen, auf die einzelnen Fälle gesehen jedoch (wie hier) bin ich der Meinung im Recht zu sein ~.~

    Das ich sie da abhole war ihr Wunsch, nicht meiner.


    Danke Sweet_Seppi wenigsten einer der mich im Ansatz verstehen kann, Reaktionen sind ja unterschiedlich und können eventuell von einen oder anderem zu heftig interpretiert werden aber mir geht es auch eben um diesen Grundgedanken. Allerdings hat sie mich indem sinne nicht Körperlich betrogen (s.o.)

    Ja das wir diesbezüglich zu unterschiedlich sind habe ich mir auch schon überlegt, ich weiss es nicht, ich fahre nachher zu ihr und werde es ansprechen.

    L.F. & Capricorn84 Es waren eben nicht ein „paar“ Freunde, es war ein befreundetes Pärchen und ein (1) Typ! Ich bin ja nicht 24/7 so und rufe 1x in der Stunde zuhause an um zu gucken ob sie noch da ist ich hab auch meine lieben Seiten ;(.
    Nein so eine Art von Spaß wollte und will ich ihr tatsächlich nicht gönnen, weil ich es mir ebenfalls niemals herausnehmen würde, so spaß zu haben auf kosten ihrer Gedanken/Sorgen.

    Subway:
    Sorry aber wie hättest du dich denn Verhalten? Gerade bei Männern interessiert mich das, ich glaube die Frauen sehen das noch enger, aber was hättest du gemacht? Nichts? Es nicht toll gefunden, die Klappe gehalten und auf ewig so weiter gelebt?

    Dandy77
    Wie ich oben bereits geschrieben hab, es war kein Betrug im eigentlich Sinne (Sex o.ä.) aber es war aus meiner Sicht ein Betrug in mein Vertrauen das dadurch nun völlig am Boden ist, es war die Situation das es ihr scheiß egal war wie es weiterlaufen würde für mich, davon abgesehen das ich sie verlor was Schlimm genug war Spaltete sich unser Freundeskreis zwischen jenen die eben zu mir hielten oder zu ihr. Ein „gemeinsam“ war für mich einfach inakzeptabel es spielt auch keine Rolle ob irgendwelche Leute zu ihr gehalten haben, für mich ist es egal, blöd gesagt Freunde gehen und kommen. Aber diese gleichgültigkeit mir und meinen Gefühlen gegenüber hat mich „geprägt“.

    O.K. an dem Abend zugegeben, sie fragte mich vorher indirekt eben wann wir uns sehen und das sie Frei hat bla. Wollte wohl darauf hinaus das wir uns sehen, da ich aber davon ausging „nur“ bei ihr zu sein wollte ich lieber zuhause meine Ruhe haben, auf einen „Unterhaltsamen“ Abend (klingt grad blöd weiß aber nicht wie ich es schreiben soll) hätte ich schon eher Lust gehabt.

    Nighti
    Ich bin nicht mitgegangen weil es mir nicht Angeboten wurde platt gesagt, ich meine alle sagen hier das ich überreagier, aber wäre es nicht genauso aufdringlich einfach sich dazu einzuklinken ? Entweder bin ich erwünscht und werde gefragt ob ich Lust habe mitzukommen oder eben nicht. Ich werde nicht darum „betteln“ mit irgendeinem Menschen auf dieser Welt meine Freizeit verbringen zu dürfen. Wie gesagt ich kenne diese Leute nur vom Hören nur was sie erzählt meiner Meinung nach sind sie Relativ normal, klar hat jeder irgendwo seinen knacks davon abgesehen.

    Ja sie ist nicht ehrlich wenn ich dann ausflippe aber ich weiß aus Erfahrung das ich mich eigentlich mit der Zeit bessere und „angenehmer“ werde, aber solche „Verschweig“ Aktionen die meistens so hoffe wie hier eh auffliegen schüren noch mehr das Feuer.

    Ich denke so schlimm bin ich gar nicht nicht ich suche irgendwie nur die Ultimative Sicherheit, anfangs hat sie mich z .B. gefragt ob sie bei ihrer Freundin schlafen dürfe, ich hab nicht ein einziges mal trotz seltenem grübeln nein gesagt, später war es nur noch eine Info.
    Was ich damit sagen will ist eben, das ich, wenn ich der Meinung bin das jemand komplett aufrichtig zu mir ist eigentlich los lassen kann.

    Wenn sie mich betrogen hat mache ich gar kein Fass mehr auf sorry glaub dafür würde ich hier nicht einmal ein Thread erstellen weil dieser Mensch für mich „tot“ wäre, ich würde denke ich trauern aber ihr definitiv nie wieder eine Chance geben das hab ich ihr auch schon so gesagt egal ob man unter Alkohol, Drogen oder sonst irgend einem Shit stand, für mich gibt es da keine Ausrede.


    Cariat ja in der tat erkenne ich ihr das sehr hoch an das sie bei vielem fragt und bei vielem was ihr vielleicht auch ein wenig zuwieder ist zustimmt ohne mit mir Disktutieren zu wolllen. Aber dennoch in solch Situationen ist das alles ausgeblendet.
    Aber trotz all der Kritik hier sehe ich es nicht als ok an was sie getan hat.

    Ehrlich wie oft ich mir sage "Bleib ruhig sie liebt dich ...." usw. usw. aber ich glaube solch eine Nächtliche See Tour der würde ich auch nach 40 Jahren Ehe mit ihr nicht zustimmen :grin:


    *hmpf* bin mal auf nachher gespannt
     
    #17
    Verwirrter'85, 15 Mai 2008
  18. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Wenn ich deinen letzten Beitrag so lese:

    Ich kann dich ein gaaanz kleines bisschen verstehen. Du vertraust deiner Freundin nicht und deshalb verhältst du dich so.

    Meinem Ex konnte ich aus verschiedenen Gründen auch nicht mehr vetrauen. Lange Zeit habe ich gehofft, dass sich das mit der Zeit bessern würde. Doch es ist immer wieder etwas vorgefallen, was mich dann wieder zurückgeworfen hat. Nichts wurde besser.
    Letztendlich habe ich ihm auch nicht mehr vertraut, wenn er wirklich nichts getan hat. Weil ich nicht mehr wusste, was ich glauben konnte.

    Seit gut 2 Monaten habe ich einen neuen Freund. Er hat mich bisher noch nie belogen und ich habe auch keine Zweifel an seiner Ehrlichkeit. Es gab vor ca. 2 Wochen eine Situation, die mir in meiner Ex-Beziehung große Probleme gemacht hätte. Meinem Ex hätte ich da kein Wort geglaubt. Bei meinem neuen Freund habe ich allerdings keine Zweifel daran, dass er mir die Wahrheit sagt.

    Das hat mir gezeigt, dass ich nicht generell so eifersüchtig und misstrauisch bin. Das Problem war einfach, dass in meiner vorherigen Beziehung kein Vertrauen mehr da war.

    Deshalb mein Rat für dich:
    Wenn du deiner Freundin nicht vertrauen kannst und sich diese Sache nicht ändern wird, dann wird eure Beziehung auch keine Zukunft haben. Du schreibst ja selbst, dass sich das wohl nicht ändern wird.

    Überleg dir gut, was du tust. Im Moment machst du dir und deiner Freundin das Leben schwer.
     
    #18
    User 48753, 15 Mai 2008
  19. Verwirrter'85
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    332
    103
    4
    in einer Beziehung
    Sonnensche!n es freut mich wirklich für dich das du es schaffst und ihn gefunden hast. Das problem ist ich will mich nicht von ihr trennen, ich liebe sie wirklich ich finde ihr verhalten einfach nur oft kindlich, von meinem Stand aus könnten wir die nächsten zwei Jahr überspringen, dann wärs hoffe ich deutlich besser bzw. glaube dies. aber wissen kann ich das natürlich nicht.


    Zu deinem letztens Satz es ist für mich eine frage des "anstands" der Erziehung, für mich gehört soetwas eben nicht dazu, konkreter auch wenn ich ihr zu 100% Vertrauen würde, wieso müsste sie sowas machen? Sie hätte kein logischen Grund dazu dort alleine mit einem zu sein, reden? Könn die beiden auch via Telefon und Co. in der öffentlichkeit aber nicht gerade an einem See.
     
    #19
    Verwirrter'85, 15 Mai 2008
  20. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Ich weiß, dass du dich nicht von ihr trennen willst. Das wollte ich bei meinem Ex auch nie. Ich habe ihn wahnsinnig arg geliebt. Er hat mich geliebt. Und trotzdem haben wir uns getrennt, weil es so einfach nicht mehr weitergehen konnte. Wir hätten uns beide nur kaputt gemacht.

    Die Trennung war echt hart. Wenn noch so viele Gefühle im Spiel sind, ist das kaum erträglich. Man möchte sich eigentlich nur in Arm nehmen, stattdessen muss man getrennte Wege gehen...

    Ich habe inzwischen wieder guten Kontakt zu meinem Ex. Zur Zeit nur übers Internet, aber wir scheiben uns sehr viel. Er erzählt mir sehr viel, wobei er in der Beziehung nicht so viel über sich erzählt hat.

    Es geht uns beiden mit der Situation sehr gut, auch wenn es noch nicht so lange her ist.
    Das hätte ich vorher nicht für möglich gehalten. Ich habe immer gedacht, die Welt bricht für mich zusammen, falls wir uns mal trennen. Damals konnte ich mir ein Leben ohne ihn nicht mehr wirklich vorstellen.

    Ich weiß, dass du jetzt auch so denkst. Und ich weiß auch, dass es sich blöd anhört, wenn ich sage, dass du mit einer anderen vielleicht glücklicher sein könntest. Ich weiß, dass du dir momentan nicht vorstellen kannst, jemals mit einer anderen Frau zusammen zu sein. Das ist normal, weil du ja deine Freundin liebst.

    Versuche ihr zu vertrauen, wenn du dich nicht trennen willst. Lass ihr Freiheiten, wenn du nicht willst, dass sie sich irgendwann trennt, weil sie sich eingeengt fühlt.

    Ganz ehrlich: Ich verstehe deine Seite sehr gut, weil es mir ja selbst lange genug so ging. Aber inzwischen kann ich auch die Sicht deiner Freundin verstehen.

    Sie liebt dich, deshalb ist sie mit dir zusammen.
    Sie liebt dich, deshalb versucht sie dir zu helfen, indem sie dir sagt wo sie ist.
    Sie liebt dich, deshalb möchte sie ja nicht, dass du eifersüchtig bist und sie dir weh tut.
    Sie liebt dich, deshalb versucht sie mit dir über alles zu reden, auch wenn andere Frauen an ihrer Stelle ganz anders reagieren würden.


    Noch was: Warum deine Freundin mit dem Kerl da am See ist?
    Denke doch mal darüber nach, was deine Freundin getan hat. Denke nur an die Fakten.

    1. Sie wollte mit zwei Freundinnen weggehen. Da ist doch nichts dabei.
    2. Statt der zweiten Freundin kommt der Freund der Freundin mit. Da ist auch nichts dabei.
    3. Da die Freundin deine Freundin mitnimmt, hat deren Freund auch Kumpels mitbringen wollen. Warum sollte seine Freundin ne Freundin mitbringen dürfen, aber er keine Kumpels? Da ist auch nichts dabei.
    4. Statt zwei Kumpels kommt nur ein Kumpel mit. Da ist auch nichts dabei.
    5. Deine Freundin wusste vorher ja nichtmal, wer jetzt genau mitkommt. Sie hat das also nicht so geplant. Da ist also auch nichts dabei.
    6. Deine Freundin war so ehrlich und hat dir erzählt, wer da jetzt alles wo dabei ist. Sie ist somit aufrichtig dir gegenüber. Da ist doch auch positiv.
    7. Die Leute, mit denen sie weg war, wollten noch an den See. Da ist nichts dabei
    8. Deine Freundin ist mit an den See, weil sie ja mit den Leuten gemeinsam weg war. Da ist doch auch nichts dabei.

    Diese Liste kannst du jetzt weiter fortführen.

    Denke daran: Deine Freundin ist ehrlich zu dir und wird dafür auch noch "bestraft", weil du ihr dann alles vorhältst. Soll sie lieber unehrlich sein? Oder soll sie dich betrügen, weil du sie eh des Betrugs bezichtigst?

    Schau dir einfach die Fakten an und lass die Emotionen mal weg.
    Das hilft mir in solchen Situationen.
     
    #20
    User 48753, 15 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt mal Eifersucht
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
Frncslck
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
Java4Ever
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Februar 2008
4 Antworten