Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt, verwundert und verlassen..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von sokol, 17 Dezember 2005.

  1. sokol
    Gast
    0
    Hallo Forum, bin neu hier - also nich schlagen, wenn ich was falsch machen sollte. :zwinker:

    Normalerweise rede ich mit guten Freunden und Bekannten, wenn es bei mir irgendwelche Probleme gibt, egal ob bezüglich einer Beziehung oder anderweitig. Aber mittlerweile hat sich der Kreis mit Vertrauenspersonen stark eingegrenzt, da viele Geheimnisse nicht für sich behalten können, und mich immer wieder hintergehen. Deshalb schreib ich hier mal meine Sorgen und Nöte rein, wenns euch nichts ausmacht. :schuechte

    Zu meiner Person: Ich bin 19, und noch Jungfrau. Die Jungfräulichkeit ist jetzt nicht mein Problem, da ich - wenn ich es denn drauf angelegt hätte - schon öfters haben hätte können, mit einer Frau zu schlafen. Ich tue dies nicht zwangsläufig aus Glaubensgründen oder dergleichen, sondern einfach nur, weil ich dieses "Etwas" nicht an irgendeine Dahergelaufene verlieren will. :cool1:

    Mein eigentliches Problem ist eher die notorische Pechsträne, die ich habe. Ich weiss schon nicht mehr, ob das nun Schicksal oder wirklich nur Pech ist. Ich bin vielleicht kein Model, aber ich habe ein gewisses Selbstbewusstsein. Wenn es nicht gerade um eine mögliche Partnerin geht, bin ich "Mr. Lässig" im Quadrat. Humorvoll, gentleman-like, und immer auf einem ansprechenden Niveau. Aber sobald es dann ernster wird, kommen Schwächen zu Tage, die ich eigentlich schon als verdrängt angesehen habe. :cry:

    Ich habe immer Phasen, in denen plötzlich nicht nur eine, sondern gleich zwei oder drei Frauen in mein Herz treten. Es sind immer Intervalle von 1-1 1/2 Jahren, in denen rein gar nichts läuft. Null, nada, niente.. Dann kommt - wie gesagt - gleich ne Handvoll Mädels, die mir den Kopf verdrehen. Ich kann mich wie immer nicht entscheiden, und so verläufts sichs dann im Sand. :grrr:

    Wenn ich mal mit nem Mädel zusammenkomme, dann ist es jedes Mal so kurz, dass man es schon nicht mal Beziehung nennen kann. Von Freundin zu Freundin werden die Zeiten immer kürzer. Damals waren es ein oder zwei Monate Beisammensein, nun sinds nur noch maximal 1 oder 2 Wochen. Ich weiss nicht woran es liegt.. :ratlos:

    Bestes Beispiel ist der heutige Tag. Vor exakt 7 Tagen komme ich mit einem Mädel zusammen, welches mich sofort in den Bann zieht. Ich habe eine tolle Woche gehabt (den Sex hab ich ihr ausreden müssen, weil es mir ein bisschen zu hastig von Statten ging), ich war total aufgedreht und alles lief perfekt. Heute kommt plötzlich ein Telefonat, und Aus ist es. Sie weiss plötzlich nicht mehr, für wen sie mehr Gefühle hat (Exfreund oder ich..), und will deshalb das Ganze beenden. Wow, ich hab mich gefühlt wie im falschen Film.. :eek:

    Langsam gehen mir die Lokalitäten aus, wo man seine "Beute" aufspüren könnte. Nicht falsch verstehen, die Trennung heute macht mich nich traurig (weiss nicht wieso, vermutlich weil es so kurz und unvorhersehbar war), sondern nur ratlos. Ich bin zwar selbstbewusst, aber wie schon oben erwähnt, klappt das Ansprechen nur bei Frauen, von denen ich zunächst gar nichts will. Und wo ich meine Traumfrau kennenlernen soll, weiss ich auch nicht mehr. Meine Stamm-Bars hab ich schon durch, da komm ich mir bescheuert vor, weil ich dann immer die Freundinnen von Freundinnen von Bekannten von mir anbaggere. :link:

    Ich will mich einfach geborgen fühlen. Eine Person auf die man sich verlassen kann, die einen versteht, mit der man sich über alles und jeden unterhalten kann, und die einem den ein oder anderen Fehler verzeiht. Ich bin vielleicht schwierig in mancher Hinsicht, aber diese Charakterfacetten kommen erst nach einer Zeit zu Tage, in der ich schon gar nicht mehr mit "ihr" zusammen bin - von daher kann es nicht der Grund sein, warum ich immer nur solche kurzen Affären habe. :mad:

    Wenn ihr meinen Text lest, werdet ihr euch sicher wundern, was ihr mir darauf jetzt antworten sollt, und warum ich das Ganze überhaupt verfasst habe.. ich kann es euch nicht sagen. Ich will - glaub ich - einfach nur meine Sorgen niederschreiben. Ich weiss nicht mehr wo ich wen kennenlernen soll, der mal einigermaßen zu mir passt. Ich bekomm immer die falschen Frauen ab, und weiss nicht wieso. Wenn ich meinen Freundeskreis anschaue, versteh ich die Welt nicht mehr. Jeder schnappt sich die Erstbeste, und wird über Wochen/Monate/ja sogar Jahre mit ihr glücklich. Und ich schlag mich irgendwie so durch, ohne einmal wirklich glücklich zu sein. Mit 16-18 hab ich (teils Blind-)Dates en masse gehabt. Nicht ein Treffer dabei. Ab meinem 19ten Lebensjahr versuch ich einfach nur noch, durch Bekannte andere Leute kennenzulernen oder irgendjemand einfach so anzuquatschen wenn ich Abends unterwegs bin. Beides bisher erfolglos. :flennen:

    Helft mir, sonst verfall ich wieder in so eine "Scheiss-Zeit" wie mit 15, als ich todunglücklich mit meinem Liebesleben war, und in Depressionen verfallen bin. Sowas will ich nicht noch einmal, und das wird auch nicht mehr so sein - denn ich bin stark, Tschacka! ich schaff das. :grin:
     
    #1
    sokol, 17 Dezember 2005
  2. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Hi
    also daß du dir deine Jungfräulichkeit für "die" besondere Frau aufheben willst, dafür verdienst du erstmal den vollen Respekt von mir. Da gibt es nämlich nicht viele die da genauso denken wie du!
    Ich kann irgendwie nachvollziehen, daß du dir ziemlich mies vorkommst bei deiner nun "Ex". Wobei ich eher denke, sie hat dich nur benutzt, um irgendwie über ihren Ex hinweg zu kommen. Jetzt scheint bei denen alles wieder im Lot zu sein und du bist abgemeldet. Das tut mir echt leid für dich aber andererseits kannst du das doch auch als eine art "Erfahrung" in deinem Leben verbuchen. Ich wünschte, ich hätte schon überhaupt mal irgendwelche Erfahreungen mit einer Beziehung machen dürfen. Ich bin mittlerweile 24 und hatte noch nie eine Freundin. Aber wenn du dir mal mein Probi anschaust, dann wirst du auch verstehen, warum das so ist. Hinzu kommt noch meine total vermurkste Kauleiste, was meine Chancen beim anderen Geschlecht nicht gerade sonderlich steigern läßt.
    In meinem Falle sehe ich das als Schicksal an. Es ist mir halt durch eine höheren Macht oder dergleichen vorbestimmt. Damit muß ich nunmal leben, auch wenn es verdammt weh tut.
    Was meinst du denn konkret damit, daß du 1,5 Jahre Leerlauf hast? Siehst du das jetzt nur in Bezug auf Frauen, oder auch auf andere Dinge?
    Bei mir ist das generell aber auch so, also wenn es dich tröstet, du bist da nicht alleine :zwinker:
    Sei froh darüber, daß es dir immerhin Spaß macht wegzugehen. Mir macht so etwas keine Freude, deswegen lasse ich es sein. Hast du denn schonmal versucht eine Freundin in der Schule/ auf der Arbeit zu finden? Da sollte es doch am Leichtesten sein, besonders weil du die Damen dort schon ein wenig näher kennst?
    Deine Sehnsüchte, die du im unteren Teildeines Beitrages beschriebst, kenne ich nur allzugut; dieise verspüre ich nämlcih auch gerade. Na ja eigendlich schon seit längerem. Es tut mir richtig weh, wenn ich die ganzen glücklichen Paare am Bahnsteig sehe, die sich glücklich umarmen oder die händchenhaltend durch die City ziehen.
    Aber ich weiß auch, daß es bei mir niemals dazu kommen wird :frown:

    LG Daniel
     
    #2
    gravemind, 17 Dezember 2005
  3. ~>Sunnybabe<~
    0
    bring einfach etwas geduld mit...iiiirgendwann findest du schon die richtige,die dich nicht verarscht...

    kopf nicht in den snand stecken :zwinker:

    wer suchet der findet,oder wie war das noch??

    Viel glück noch

    sunnybabe


    auch bei dir findet sich irgendwann die richtige..ich finde es geht um den charakter

    lg

    sunnybabe
     
    #3
    ~>Sunnybabe<~, 17 Dezember 2005
  4. Wüstensand
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    zu großen teilen könnte ich diesen text unterschreiben ... lasst uns einen club gründen :eckig:
     
    #4
    Wüstensand, 17 Dezember 2005
  5. Neonlight
    Verbringt hier viel Zeit
    445
    101
    0
    nicht angegeben
    kenn ich... ist auf ne art wahrscheinlich auch normal....

    vielleicht solltest du die sache mal etwas entspannter angehen, und nicht so verzweifelt nach "beute" ausschau halten :zwinker:
     
    #5
    Neonlight, 17 Dezember 2005
  6. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Hey du bist noch jung...bei mir siehts da schon anders aus!!!

    LG Daniel
     
    #6
    gravemind, 17 Dezember 2005
  7. sokol
    Gast
    0
    @ gravemind:

    Hm, das Ganze als Erfahrung zu sehen, klingt gut. Wie gesagt, ich bin nicht wirklich todtraurig deswegen, aber irgendwo zwischen enttäuscht, verwundert und sauer.

    Das mit dem Leerlauf ist in erster Linie auf Frauen bezogen. Aber da ich solo meist nicht annähernd so glücklich bin wie im vergebenen Zustand, bezieht der Leerlauf dann auch noch andere Dinge ein. Man hat kein Mädel in Aussicht, da schwindet die Motivation für Schule / Job und andere Dinge. Das mit dem Weggehen.. hm, naja Lust daran. Ich hatte vor ner gewissen Zeit viel Spass am weggehen / feiern. Die Lust ist mittlerweile nicht mehr so groß. Liegt jetzt nicht an den Frauen, sondern eher an der allgemeinen "Boah Alter, und wieviel hast du am Wochenende gesoffen?"-Einstellung vieler Gleichaltrigen. Ich will mich nicht davon abheben, da ich ab und an auch mal was trink und feiern gehe, aber naja.. es ist nicht mehr dasselbe wie früher, als man mit den Freunden noch weggangen ist, um Spass zu haben, und nicht, um sich bis zum Rand voll-laufen zu lassen.

    Das Problem mit "in der Schule / Arbeit kennenlernen" ist, dass da die Auswahl sehr begrenzt ist. Klingt jetzt für ein 1400 "Mann-starkes" Gymnasium komisch, aber meine Jahrgangsstufe ist entweder vergeben, uninteressant oder unerreichbar. Da gibt es maximal ein zwei, bei denen ich sagen könnte, dass sie mir vom Aussehen, vom Charakter, vom Intellekt und anderer Sachen wegen gefallen. Die Stufen darunter naja.. Bin 19, und ich geh maximal bis 16 runter, wobei ich da schon sehr abgrenzen muss zwischen kindisch und reif, weil man in dem Alter ja teils nocht nich so entwickelt ist, wie 2-3 Jahre später. Ausserdem muss es nicht unbedingt sein, "sie" jeden Tag dort zu sehen. Mir reicht es, wenns jeden, jeden zweiten (oder wasweissich) Nachmittag ist. Das 100%ige Aufeinanderhocken ist auch nich so toll, ausser vielleicht wenns dann zu einer ernsthaften Beziehung wird, und man richtig gut zueinander passt.

    Ich hab auch einfach sehr hohe Ansprüche (nicht weil ich mich so toll finde, und deswegen gleiches von anderen fordere, sondern weil eben.. :grin: ), die nicht leicht zu vereinen bzw. zu erfüllen sind. Vorallem in dem Alter (16-20). Das Aussehen ist zwar nicht belanglos, aber meine Voraussetzungen beziehen sich eher aufs Charakterliche. Mich stören schon sehr kleine Dinge enorm.. auch wenn ich weiss, dass, wenn die Richtige kommt, da das ein oder andere Auge zugedrückt wird..

    Und wie du schon sagst, es ist nicht zwangsweise der "Zeitdruck" (das älter werden, und nicht glücklich zu sein), sondern eher, das Mitanschauen der Mitmenschen, die überglücklich durch die Stadt ziehen, dir an jedem Denkbaren Ort begegnen, und so weiter.. Wenn ich sehe, wie manche A-loch-Typen die Frauen reihenweise schnappen, oder auch gleich mit der Erstbesten glücklich werden, und ich mich eigentlich als sehr netten, höflichen und zuvorkommenden Menschen betrachte.. dann versteh ich einfach nicht, was ich falsch mache bzw. nicht habe, was andere eben haben und machen.
     
    #7
    sokol, 17 Dezember 2005
  8. djshog
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ sokol/Threadstarter:
    Als ich das laß, dacht ich, ich hab das in längst vergangener zeit geschrieben... aber nein, da war ich noch nicht 19 und ich hieß noch nie sokol.
    meine kürzeste beziehung dauerte grad mal 11 stunden :rolleyes2
    Siehe anderer Thread von mir!

    Das Problem ist, sie verlieben sich in uns, vielleicht auch in unseren Charakter.
    Doch wenn die Beziehung beginnt, verändert sich der Charakter, oder wir machen irgendwas falsch.

    Vielleicht, wenn du mit ihr geschlafen hättest, wäre das nicht passiert.
    Aber dann wäre sie es ja auch nicht wert.
    Such mal an einem Anderen Ort ein Mädel. Z.B. In der Kirche. :zwinker:
     
    #8
    djshog, 17 Dezember 2005
  9. sokol
    Gast
    0
    @ djshog:

    Hm, ich glaub, das war ne gute Idee hier zu posten. Wenn ich das alles so lese, bin ich in der Hinsicht nicht alleine, und das muntert mich ein wenig auf.

    Der Vorschlag mit der Kirche ist mal interessant. Aber ob da die Erfolgsaussichten gut sind, weiss ich nicht. Die Kirche ist im Allgemeinen eher weniger beliebt, bei jungen Frauen (und auch Männern) .. weil der Glauben ja scheinbar "out" ist. Ich bin selbst zwar schon gläubig, und halte mich auch an die meisten Grundregeln, die mir der christliche Glauben vorgibt, auch wenn ich die Kirche als Institution nicht wirklich gern habe. Aber das ist ein anderes Thema.. :zwinker:

    Nur sind die klassischen Kirchengängerinnen (Klisché) eher verschlossen, und schwer zu "knacken". Und da eine Exfreundin von mir schon in die Richtung gegangen ist, und auch ziemlich introvertiert war, weiss ich, wie wenig das zu mir passt. Ich will - um Gottes Willen - keine weltoffene Schl*mpe (um es mal direkt zu sagen), aber das verschüchterte Mädel von nebenan ist es dann auch nicht.. :/

    btw: Netter Musikgeschmack.. :grin:
     
    #9
    sokol, 17 Dezember 2005
  10. djshog
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke, gibt aber noch bessere als DJ Shog, vor allem in Uplifting Trance :zwinker:
    Ist aber andere geschichte.

    Ich sag jetzt einfach mal was ich mache:
    Ich hänge zwar immer noch an der einen, die mich nach nicht mal einem Tag verlassen hat, doch trotzdem sehe ich mich weiter um.
    Ich will jetzt mich nicht neu verlieben, aber mir würde ein flirt gut tun.
    Dazu gehe ich morgen Schwimmen! Also, wenn du einen akzeptablen Körper hast, würd ich es dir sehr empfehlen, dort hab ich schon ziemlich viele kennengelernt.

    Und am Montag gehe ich zum Geburtstag meines Kumpels, da sind auch ein paar Mädels, die ich lange nicht gesehen hab.......
    Versuch es auch mal so ähnlich.

    PS: Meine vorletzte Beziehung hat nur 4 Tage gehalten :frown:
     
    #10
    djshog, 18 Dezember 2005
  11. gravemind
    Benutzer gesperrt
    417
    0
    0
    nicht angegeben
    Schon, aber schließlich zählt doch der erste Eindruck oder nicht?
     
    #11
    gravemind, 18 Dezember 2005
  12. kenny99
    kenny99 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    270
    101
    0
    Single
    Beim ersten Blickkontakt sieht man leider nicht den Charakter, sondern nur das Optische und die Ausstrahlung. Oder würdest Du Dich für einen Mann interessieren, den Du zufällig auf der Strasse triffst, der Dich optisch nicht anspricht? :grrr: Das mit den Charakter klappt vielleicht bei Leuten aus dem Freundeskreis oder Bekannten von Bekannten, da kann man gleich mit dem Charakter punkten, ansonsten ist das eher schwierig...

    Kenny
     
    #12
    kenny99, 19 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt verwundert verlassen
braowl
Kummerkasten Forum
21 März 2016
9 Antworten
ellostyles
Kummerkasten Forum
13 Dezember 2015
26 Antworten
Armando_0815
Kummerkasten Forum
6 Dezember 2015
12 Antworten
Test