Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt wegen "Nicht-Beziehung"

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von milkaschokolade, 23 Juni 2009.

  1. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    Ich bin echt verzweifelt. Ich hab schon lange Probleme mit meinem "Freund". Der erste Punkt ist, dass wir zusammen wohnen, und uns seit etwa einem Jahr verhalten , als seien wir zusammen. Nur will er keine Beziehung. Das heißt, offiziell sind wir "nur Freunde". Kennen tun wir uns schon etwa 4 Jahre, seit 2 Jahren haben wir immer wieder was miteinander gehabt und wie gesagt, seit einem Jahr und vor allem seit wir zusammen wohnen, ist es die ganze Zeit als wären wir zusammen. Es war alles so wunderschön, ich war auch glücklich, aber er hat immer wieder was mit anderen Mädchen, und damit komme ich einfach nicht klar. Ich weiß, dass ich eigentlich nichts dagegen sagen kann, weil wir ja NICHT ZUSAMMEN SIND. aber das macht es nicht leichter.
    Das letzte Wochenende kam es mir vor, als sei er ein bisschen anders als sonst. Er kam nicht dauernd an und wollte kuscheln, mich küssen und so weiter. Letzten Donnerstag war er angeblich bei einem Freund und einer Freundin gewesen. Da hat er spontan dann auch übernachtet, mir noch eine SMS geschrieben mit "ich hab dich lieb, kuss" und genau das gleiche dann vorgestern abend wieder - plötzlich kam die sms, er würde bei seinem kommilitonen schlafen, auch wieder mit "hab dich lieb und kuss" signiert... gestern kam ich dann nach hause, hatte ihn seitdem er weg war nicht gesehen und er war auch nicht da. er hatte mir aber geschrieben: er habe mich aufs übelste belogen, sei jedes mal bei der freundin gewesen, obwohl er sich beim ersten mal nichts dabei gedacht habe. dann haben sie sich aber doch geküsst und er hat (donnerstag) da übernachtet, wo angeblich nicht mehr passiert ist als das. vorgestern kam sie dann auch noch zum kommilitonen und er ist mit zu ihr nachhause gefahren, hat sie wieder geküsst....

    ich bin total am ende, weil wir eben auch zusammen wohnen. ich liebe ihn so sehr und ich weiß dass er mich auch liebt, ich weiß, dass ich wichtiger bin als irgendwelche mädchen, die er nicht mal kennt, aber ich kann so einfach nicht leben. er will keine beziehung, und das letzte, was ich möchte, ist, ihn in eine mit mir drängen. Das wäre wirklich vollkommen falsch. aber die alternative wäre, dass ich ausziehe, und wir keinen kontakt mehr haben... aber er ist seit 4 jahren mein bester freund und der wichtigste mensch für mich!! :frown: Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll... :cry:
     
    #1
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  2. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Wenn jemand so übelst mit mir spielt wenn er ganz genau weiß was ich empfinde, dann überleg ich nicht mehr ob er mein bester Freund ist oder nicht! Wenn er mein bester Freund wäre, würde er mir niemals offensichtlich weh tun!

    Das einzig richtige was du machen kannst ist Ausziehen! Bei ihm wird sich nichts ändern und du kannst es auch nicht ändern. :knuddel:
     
    #2
    User 66223, 23 Juni 2009
  3. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Nunja, man muss ihm gegenüber so fair sein und sagen, dass er sowas nicht verheimlicht hat und dass du eben trotzdem mit ihm zusammengezogen bist. Einen Vorwurf kann man ihm eben nicht machen.

    Ich nehme einfach mal an, dass ihr über das Thema "feste Beziehung" schon gesprochen habt und er dir bestätigt hat, dass er diese eben nicht möchte.

    Da kann ich aus meiner Sicht nur sagen, dass du das eben akzeptieren musst. Entweder du freundest dich mit der Situation an oder du ziehst eben aus.
     
    #3
    Subway, 23 Juni 2009
  4. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Warum macht er sowas denn nur? ich weiß dass er auch mit anderen keine Beziehung will, es ist also meist nur spaß. für ihn ist seine freiheit am allerwichtigsten, und, sich richtig auszuleben, ja nichts zu verpassen im leben.
    und auch wenn sich das naiv anhört, weiß ich doch, dass ich und die wohnung hier sein zuhause sind. warum setzt er das aufs spiel? ich weiß dass er sich grauenvoll fühlt, weil er mich so belogen hat. aber im moment kann und will ich nicht mit ihm reden, ihn auch nicht sehen.

    Ach nochwas, wir hatten das Thema natürlich schon öfter. Und waren auch schon an dem Punkt, wo er gesagt hat, eine Beziehung kann ich dir nicht geben, aber wenn ich dir wehtue, indem ich was mit dir habe und dich dann enttäusche, dann müssen wir es lassen. Das ist jetzt schon über ein Jahr her und ich glaub zwei mal hat er das gesagt. Es hat nie länger als ein paar Wochen gedauert, bis er wieder ankam und alles wieder begonnen hat.
     
    #4
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  5. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Wenn du eine Beziehung mit einem anderen Mann eingehen willst - irgendwann, wann auch immer - solltest du jetzt Konsequenzen ziehen und am besten ausziehen. Du wirst nicht glücklich werden, wenn du den Menschen, in den du verliebt bist, tagtäglich vor dir siehst und genau weißt, dass du ihn nie ganz haben kannst. Du wirst dir nur immer wieder Hoffnungen machen, dein Augenmerk auf die schönen Momente richten und versuchen, die Unangenehmen auszublenden. Das wird dich aber auf Dauer kaputt machen.

    Zieh aus und brech den Kontakt fürs erste ab, sonst hast du kaum eine Chance, über ihn hinwegzukommen.
     
    #5
    darkangel001, 23 Juni 2009
  6. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Er kann doch machen was er will oder? Ihr seid NICHT zusammen. Ich würd sagen, er spielt mit dir und hält dich warm. Er fängt was mit dir an, lernt parallel aber Mädels kennen, falls das nichts werden würde bist ja du noch da.

    Und überhaupt was ist das für ein "Freund" wenn er dich belügt? Und dir solche "Hab dich lieb,Kuss-sms" schreibt wenn er doch in dem Moment bei ner anderen ist?? :ratlos:
     
    #6
    capricorn84, 23 Juni 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Warum er es macht beschreibst du ja schon.

    Und warum setzt er es aufs Spiel? Du bist doch zu diesen Konditionen eingezogen. Wem gehört denn die Wohnung?
     
    #7
    Subway, 23 Juni 2009
  8. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Ja natürlich kann er machen was er will. Er weiß das, hat das auch geschrieben, aber trotzdem fühlt er sich schuldig und "hasst sich abscheulich" für das was er mir angetan hat.
    Ich meine, warum sind ihm die Konsequenzen so egal, dass er es sogar zweimal macht?! Letztlich ist das andere Spaß, das hier aber sein Zuhause...?

    Zum Einzugszeitpunkt hatten wir nichts miteinander.
    Es ist leicht, sich einzureden, wenn man für klare Verhältnisse sorgt, gäbe es nie Probleme oder Verletzungen. Deshalb hat er ja lange Zeit darauf beharrt, dass wir nur Freunde sind.
    Die Wohnung gehört uns beiden, inklusive Küche/Wohnzimmereinrichtung.
     
    #8
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  9. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Klar und darum macht er das auch zweimal und womöglich öfters und immer wieder fühlt er sich schuldig :engel:

    Könnte er die Wohnung alleine bezahlen?
     
    #9
    User 66223, 23 Juni 2009
  10. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Nein, könnte er nicht. Und ich wollte hier auch nicht alleine leben - zu groß und würde mich ja immer an ihn erinnern.
     
    #10
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  11. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Na dann weißt du auch warum er immer wieder angekrochen kommt, wer will schon ausziehen wenns nicht unbedingt sein muss :engel:

    Warum ziehst du nicht aus?
     
    #11
    User 66223, 23 Juni 2009
  12. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Weil ich daran hänge. Weil es für mich das absolute Ende bedeutet, wenn ich ausziehe. Dann will ich ihn nie wieder sehen. Und das ist eine grauenvolle Vorstellung.
     
    #12
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  13. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Also bitte! Als ob es nicht genug ist dass du so verletzt wirst, was muss eigentlich passieren dass du ausziehst? Muss er mit einer anderen vor dir rumknutschen oder wie?
     
    #13
    User 66223, 23 Juni 2009
  14. User 65149
    Meistens hier zu finden
    289
    128
    170
    nicht angegeben
    Grauenvoller als die Vorstellung, dass er Dich immer weiter verletzt, wenn er etwas mit anderen Frauen macht?
     
    #14
    User 65149, 23 Juni 2009
  15. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Sowas wie "ausziehen, sofort" sagt sich immer leicht für Außenstehende... Aber wenn man selbst in sowas steckt dann ist alles echt nicht so einfach..
     
    #15
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  16. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.408
    398
    2.997
    Verheiratet
    Was erwartest du denn von uns?? Wir sind hier neutral und sagen dir nur was wir machen würden!
     
    #16
    User 66223, 23 Juni 2009
  17. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Aber würdet ihr das wirklich? Würdet ihr sofort eure Sachen packen? Falls ihr einen Freund habt, und der mit euch so eine Scheiße abziehen würde, dann wärt ihr sofort weg?
    Ich hab das auch nicht kritisierend gemeint :smile:
     
    #17
    milkaschokolade, 23 Juni 2009
  18. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.212
    Verheiratet
    Also ich wäre an deiner Stelle nicht gleich weg. Eben weil du das ja vorher wusstest. Ich würde es sogar, wenn ich so drüber nachdenke, blöd von dir finden. Denn schließlich finanziert ihr das beide und du kommst ja auf einmal mit seinem Lebenswandel nicht mehr klar.

    Freunde dich doch einfach damit an. Es ist nur Sex.
     
    #18
    Subway, 23 Juni 2009
  19. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Du hoffst, dass er sich irgendwann für Dich alleine entscheidet. Er eine "richtige" Beziehung mit Dir eingeht.

    Aber ich glaube, das wird nichts.
    Ausziehen willst Du aber auch nicht, weil Du Angst hast ihn komplett zu verlieren.

    Du hast mehrere Alternativen:

    Du bleibst mit ihm zusammen wohnen und beendest aber die Affaire. Und zwar konsequent. Vielleicht gibt ihm das zu denken, wahrscheinlicher aber nicht.

    Du bleibst mit ihm zusammen, hast weiterhin eine Affaire mit ihm. Vefängst Dich immer mehr in Deiner Liebe zu ihm und gehst dabei kaputt.

    Du ziehst aus, suchst Dir eine kleinere Wohnung und distanzierst Dich komplett von ihm. Die wohl anfangs schwerste aller Entscheidungen, die auch am schwersten zu verkraften ist, aber wohl auch die einzige, die Dir zumindest in der Zukunft Raum für ein anderes Liebesglück lässt.

    Du ziehst aus, hälst weiterhin den Kontakt und wirst ewig leiden.


    Er wird keine Beziehung mit Dir beginnen, weil es für ihn so optimal gelaufen ist. Er hat Dich, er hat andere, er kann machen was er will, ne schöne Wohnung.
    Wenn er Dich wirklich lieben würde, auch nur ein bisschen, dann würde er Dich nicht so verletzen.
    Er hat Dich lieb, aber mehr als "Fick-Freund", denn als richtige Freundin.

    Wenn es mein Freund wäre: JA

    Wenn es nur ein Freund wäre, dann wäre mir es egal

    eine Möglichkeit, wenn sie es nur als Affaire betrachten würde, aber sie liebt ihn.
     
    #19
    User 67627, 23 Juni 2009
  20. milkaschokolade
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    14
    26
    0
    nicht angegeben
    Zu dem es ist nur Sex: Ja, ich weiß. Aber wer weiß, was daraus werden kann? Darüber mache ich mir eben Gedanken. Außerdem heißt es, wenn er mit einer anderen was hat, dann kann ich nichts mit ihm haben, dann schränkt es mich ein. (Übrigens hatte er auch keinen Sex mit jemand anderem, er hat nur geküsst). Aber eigentlich ist das für mich, wenn es denn wirklich nur Spaß bedeutet, nicht so schlimm wie dieses Hintergangen-Werden, diese Lügen. Ich stecke in einer "Beziehung", die ich nicht so nennen darf, und habe damit auch keine Ansprüche zu stellen.

    Ich habe auch mal darüber nachgedacht, ob eine offene Beziehung gut wäre, aber ich glaube, das wäre auch nicht besser. Vor allem würde er es nutzen, und ich nicht, weil ich gar kein Interesse an anderen habe.

    Und wenn ich mit ihm nichts mehr hätte, und trotzdem mit ihm hier wohnen würde, wäre mir auch nicht wirklich geholfen. Ich würde ja trotzdem darunter leiden, wenn er was mit anderen hat. Und gleichzeitig hat er es auch noch nie hinbekommen, auf Dauer die "Finger von mir zu lassen".
     
    #20
    milkaschokolade, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt wegen Beziehung
rekabuen
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Januar 2013
3 Antworten
Fan1900
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 März 2012
8 Antworten
MissSissy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2010
12 Antworten