Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von cowgirl88, 17 April 2008.

  1. cowgirl88
    Gast
    0
    Ich bin so traurig, wütend und verletzt! :flennen: Ich hatte heute in Englisch eine Jahresprüfung (zwischen 4 und 5), aber der Lehrerin war es zu wenig, was ich gesagt habe, also habe ich am Montag die letzte Chance. Meine Mutter ist jetzt natürlich sauer auf mich. Sie hat zu mir gesagt, dass es für mich besser wäre, wenn ich in ein Kloster ginge. Dann hat sie noch gemeint:"Es geht um DEINE Zukunft. Da habe ICH auch noch mitzureden! Egal ob du volljährig bist oder nicht!"
    Ich höre schon mein ganzes Leben, dass ich schlecht bin, nichts kann und lieber in ein Kloster gehen soll. Ich bin am Boden meine Nerven sind plank. Vielleicht wäre es besser gewesen, ich wäre gar nicht geboren, denn dann hätten meine Eltern keine Probleme und ich auch nicht. :cry: :geknickt: :flennen: :eek: :kopfschue
     
    #1
    cowgirl88, 17 April 2008
  2. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Erst mal...Kopf hoch! Sonst verhaust Du die Nachprüfung (habe ich das richtig verstanden?) am Montag auch noch. Mal abgesehen von Deinen Eltern...worum ging es denn in Englisch? Warum hast Du nicht mehr gesagt? Weil Du Dich nicht getraut hast oder weil Du es nicht wusstest? Beide Dinge lassen sich beheben.

    Und das mit Deinen Eltern, ja solche Sprüche sind blöd....ich überlege die ganze Zeit ob sich Deine Mutter nicht einfach Sorgen um Deine berufliche Zukunft macht und deswegen ein wenig hart daher kommt. Wie sieht es denn sonst in der Schule aus?
     
    #2
    Fluffy24, 17 April 2008
  3. cowgirl88
    Gast
    0
    Ich hatte vier Themen zu lernen: Umwelt, Tourismus, Menschenrechte und das amerikanische Wahlsystem. Ich war sehr nervös und deshalb ist mir nicht viel eingefallen.
    Sonst bin ich überall positiv, bis auf Englisch, aber da habe ich ja am Montag noch die Prüfung. In drei Wochen habe ich Matura.
     
    #3
    cowgirl88, 17 April 2008
  4. coastertom
    coastertom (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Single
    Hallo,

    das Problem hatte wohl mal jeder mit seinen Eltern. Dass du grad sehr traurig bist, ist ganz normal. Beruhig dich erstmal wieder, mach dir deinen Kopf frei und lern dann einfach ein wenig am Wochenende. Mach das beste draus und wenn du nicht allzu gut abschneidest (aber dennoch bestehst), ist das auch wunderbar.
    Die Eltern meckern immer gerne, aber im Endeffekt meinen sie es nur gut. :knuddel:

    Gruß
    coastertom
     
    #4
    coastertom, 17 April 2008
  5. cowgirl88
    Gast
    0
    Ich kann einfach nicht mehr. Ich halte es bald nicht mehr aus. :flennen: :kopfschue :geknickt:
     
    #5
    cowgirl88, 17 April 2008
  6. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Aber in drei Wochen hast du's doch geschafft - jetzt bloß nicht aufgeben! :zwinker:

    Dass man vor Aufregung in einer Prüfungssituation einen Blackout hat, kann doch echt jedem mal passieren. Ist zwar extrem blöd und klar kann ich deine Sorge gut verstehen, aber was bringt es dir, jetzt dein ganzes Leben in Frage zu stellen? Ich bin sicher, deine Mutter hat das mit dem Kloster nur im Eifer des Gefechts gesagt. Imgrunde ist sie sicher richtig stolz auf dich, dass du bald deine Matura machst.

    Steck jetzt nicht den Kopf in den Sand. Bereite dich gut auf Montag vor, dann klappt das schon. Wenn du dich jetzt so verrückt machst, erreichst du damit nur das absolute Gegenteil. Also versuch, so locker wie möglich an die Prüfung ranzugehen, auch wenn das sicher leichter gesagt, als getan ist. Glaub fest an dich - du packst das schon!
     
    #6
    khaotique, 17 April 2008
  7. Fluffy24
    Fluffy24 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn es nur in dem Fach Englisch liegt und Du sonst keine größeren Probleme hast, würde ich mir erstmal keine Sorgen machen. Jeder hat seine Schwachstellen. Man kann ja nicht alles wissen. Weisst Du was ich gemacht habe als ich meine mündliche B.A. Prüfung in Anglistik auf Englisch (wie denn auch sonst :grin: ) hatte? Ich habe mich an dem WE davor fast vor Angst übergeben. Aber was mir hilft, auch wenn es albern klingt: Ich gehe diese mündliche Prüfung in meinem Kopf durch. Also ich spreche (in meinem Kopf) selber mit mir...auf Englisch. Also ich stelle mir bestimmte Fragen und beantworte sie. Damit gewöhnt man sich an die Sprache und Du hattest schon eine Prüfung, weisst was dran kommt und die nächsten Fragen werden wohl ähnlich werden.

    Erzähl denen einfach das was Du weisst. Lehrer wissen meist das die Schüler nervös sind. Da gibt es immer Gummipunkte, selbst wenn Du stotterst, Grammatikfehler machst usw. (also ich würde sie geben :zwinker: ) Lass Dich nicht von Fehlern die Du bemerkst nervöser machen. Quassel sie zu. Selbst wenn Du das was Du gelernt hast nicht mehr 100% weisst....ein Halbwissen über diese Themen lässt sich immer herleiten ...:zwinker:

    Und das mit Deiner Mutter.....wie Coastertom es schon meinte. Einige Eltern haben einfach eine komische Art ihre Kinder zu motivieren. Ich glaube damit versucht Dich Deine Mutter zu kriegen. Du glaubst gar nicht was ich mir schon so anhören musste....:zwinker:

    Ach ...Du tust mir echt leid, wenn ich so an Deine Situation jetzt denke...aber glaub mir, bald geht es Dir besser...3 Wochen ! Tschakka :grin:
     
    #7
    Fluffy24, 17 April 2008
  8. cowgirl88
    Gast
    0
    Dass mit dem Kloster hat sie schon öfters gesagt. Ich bezweifle, dass sie stolz auf mich ist. Sie hat mir schon einmal gesagt, dass sie froh wird sein, wenn ich endlich die Matura habe.
     
    #8
    cowgirl88, 17 April 2008
  9. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    oh mütter können so..... sein.
    manchmal habe ich das gefühl, mütter projizieren ihre eigenen fehler und bedürfnisse in ihre tochter und erwarten, dass diese dem gerecht wird.

    denk dir einfach, dass deine mutter vermutlich ein problem mit sich selbst hat und nicht mit dir !
    das ist natürlich keine rechtfertigung, es an dir auszulassen. aber denk dir nicht solche sachen wie : "wäre ich doch niemals geboren worden"
    das stimmt nicht! du wirst irgendwann ein leben fernab deiner mutter führen, wenn du es willst
    und dafür solltest du deine englisch prüfung schaffen, nicht für deine mutter sondern für dich selbst!

    wenn die mutter stolz auf einen ist,dann ist das natürlich etwas besonderes, aber auch ich habe das nie wirklich kennen gelernt.

    wichtig ist jetzt, dass du dir klar wirst, dass es hier um dich geht. dass du das nur für dich tust
    und dass deine mutter, auch wenn sie dich gezeugt hat und dir ein dach über den kopf gewährt, damit nichts zu tun hat.

    lg
     
    #9
    User 70315, 17 April 2008
  10. cowgirl88
    Gast
    0
    Es ist so schwer. Mein Leben lang höre ich nur, wie schlecht ich bin und dass ich nichts kann. Das kann ich schon nicht mehr hören. Ich bin echt schon am verzweifeln. Ich bin mit meinen Kräften am Ende. Ich bin jeden Tag so müde und könnte nur mehr schlafen und mein Kopf ist voll bis oben hin.
     
    #10
    cowgirl88, 17 April 2008
  11. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    hast du gute freunde die dir da bereit sind zuzuhören? oftmals möchte man einfach nur hören, dass es eben nicht so ist und dass man nicht schlecht ist.

    und steck dir ein ziel. das ist ganz wichtig! etwas worauf du dich freust. eine hoffnung, die durch jede bestandene prüfung näher rückt.
     
    #11
    User 70315, 17 April 2008
  12. cowgirl88
    Gast
    0
    Nein, ich habe nur meinen Freund. :kopfschue
     
    #12
    cowgirl88, 17 April 2008
  13. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Schnapp dir ein Haustier oder nen Teddy und quatsch den mit Englisch voll. Oder red mit deinem Freund das WE nur auf englisch, da lernt man eine Menge ^^

    Ansonsten bleib locker und versuche selbstsicher aufzutreten, das hilft oft ungemein. Sei ruhig, mach dich nicht fertig. Lern jetzt nochmals, schreib dir Mindmaps und Stichwörter auf und geh die im Kopf immer wieder durch. Kopf hoch! :smile:
     
    #13
    Kiya_17, 17 April 2008
  14. cowgirl88
    Gast
    0
    Ich werde es versuchen, aber ich bezweifle es.
     
    #14
    cowgirl88, 17 April 2008
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Meine Eltern haben das früher auch immer zu mir gesagt. Das sind Drohungen die sie NIE in die Tat umsetzen, ausser sie lieben dich nicht und das kann ich mir nicht vorstellen.

    Also Kopf hoch, lern brav. Vielleicht kann dir ja dein Freund beim lernen helfen?
     
    #15
    capricorn84, 17 April 2008
  16. cowgirl88
    Gast
    0
    Und wie?
     
    #16
    cowgirl88, 17 April 2008
  17. WIeSeL.ger
    WIeSeL.ger (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    130
    101
    0
    Single
    Gib dein Bestes. DU bist das was DU schaffst. Also gib dich damit zufrieden. GENAU das was du schaffst ist ok!!!

    Und mit 18 brauchst dir nix gefallen lassen. Ich HASSE es, ich finde es gibts nicht schlimmeres als wenn ein Anderer Mensch den Anderen Menschen befiehlt oder zu entscheiden hat über den Anderen...!!!
    Da iss ich lieber Würmer, aber jeder Mensch hat seine EIGENEN Rechte...

    Also mach dir nix draus...

    Im Kloster wirst auch ned Glücklich, außer du lebst in Bayern :drool: :engel:
     
    #17
    WIeSeL.ger, 17 April 2008
  18. cowgirl88
    Gast
    0
    Ich werde es versuchen und mein bestes geben.
     
    #18
    cowgirl88, 18 April 2008
  19. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Erstens: Lass dir von niemandem in dein Leben hereinreden. Eltern - Lehrer - später Vorgesetzte - sind Menschen, und beileibe keine perfekten Menschen, sondern irrende, Fehler machende Menschen wie wir alle. Die Meinung Anderer sollte nie die Maxime sein, an der du dich ausrichtest. Wenn dich eine dir nahestehende Person wie deine Mutter derart beleidigt und traurig macht, ist es dein gutes Recht und aus Selbstschutz eigentlich deine Pflicht, sie dafür mindestens mit Nichtbeachtung zu strafen. Menschen, die dich verletzen und die dir Schaden zufügen, musst du dir vom Halse schaffen. Du musst dich emotional und am besten auf die Dauer auch räumlich von ihnen entfernen. Sonst bleibst du ein Leben lang ihr Opfer. - Kurz: Leute, die dir dein Leben schlechtmachen wollen, sind Verlierer, die ihr Verlierersein auf andere ausweiten wollen. Das darfst du nicht mit dir machen lassen!

    Zweitens: Perfektion ist kein Ziel, sondern eine Wunschvorstellung. Du musst, kannst und wirst immer und überall Fehler machen. Aber: das ist bis zu einem gewissen Grad kein Problem, sondern eine Selbstverständlichkeit! - Wenn du dir erstmal eingestanden hast, dass du nicht alles und nichts perfekt hinbekommen kannst, musst du nur noch zu der Erkenntnis gelangen, dass es durchaus möglich ist, etwas so gut zu machen, wie es gefordert wird. Denn: da niemand perfekt ist, wird Perfektion - echte Perfektion - auch selten verlangt! Alles, was du können musst, ist, etwas so gut zu machen, dass es den gängigen Kriterien entspricht. Und das kannst du! Das kann jeder! Zu glauben, sich selber einzureden, sich einreden zu lassen, dass ausgerechnet du nicht dazu in der Lage sein solltest, ist deiner nicht würdig! - Kurz: Du brauchst eine Gewinnermentalität. Und die musst du dir nicht einreden; es genügt, kurz über die eigene Lage nachzudenken, um zu erkennen, dass es leicht möglich ist, zum Gewinner zu werden, wenn man konsequent denkt und handelt!

    ...
    Was ich sagen will: du solltest dich erstens von deiner Mutter zumindest für die Dauer deiner Prüfungen zurückziehen, denn sie verletzt dich und macht dich schlecht und schadet deinem kommenden Erfolg. Zweitens solltest du dir klar machen, dass das Bestehen einer Englischprüfung keine Unmöglichkeit, sondern eine Selbstverständlichkeit für einen Menschen mit deinen Fähigkeiten ist. Es geht nur darum, wie gut du sie bestehst, und das hängt von deinem Arbeitseifer und deinem Ehrgeiz ab, aber auch von deinem Selbstbewusstsein!
     
    #19
    many--, 18 April 2008
  20. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Das mit dem Kloster ist absoluter Blödsinn! Wenn du bis zur Matura gekommen bist schaffst du die auch!!!

    So wie du geschrieben hast nehme ich an das es eine mündliche Prüfung ist. Was bei mir da in Fremdsprachen immer ganz gut geholfen hat, war englische Filme zu schauen (hilft auch kurzfristig sehr gut) und englische Bücher zu lesen (ist ehre mittel- bis langfristig).

    An Büchern kann ich "Harry Potter" empfehlen: ist vom Niveau her nicht allzu hoch, reicht jedoch das man mit der Englischen Sprache "vertraut" wird. Die Handlung ist auch nicht so wahnsinnig anspruchsvoll ;-) (ist gut da man sich mehr auf die Sprache konzentrieren kann).
    Wenn dir so was überhaupt nicht liegt, kann ich noch "Do androids dream of electric sheep" (das Buch zu blade runner) empfehlen oder "about a boy".

    Bei Filmen finde ich am Beginn Serien fast besser da man sich da mehr "reinhört". Ich persönlich mag "Gilmoor Girls" sehr gerne...
    Oder schau dir deine Lieblingsfilme mal auf Englisch an hilft auch sehr gut!
    Also, mach dir mit deinem Freund einen gemütlichen Filme-Abend!

    Da du von Matura und nicht von Abi geredet hast nehme ich mal stark an das du auch Österreicherin bist.
    Also, wenn du jetzt trotz allem am Montag fliegen solltest: Mach dir keinen Kopf! Dann hast du eben einen Zusatz bei der mündlichen, ist auch nicht so schlimm (in meiner Klasse haben es alle, die einen Zusatz hatten, geschafft!). Der Vorteil ist sogar noch das du mehr Zeit hast dich vorzubereiten...

    GLG
     
    #20
    *Fleur*, 18 April 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test