Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt =/

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Ocean Soul, 28 November 2008.

  1. Ocean Soul
    Ocean Soul (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    Ich weiß momentan irgendwie einfach nicht, was ich machen soll...
    Hier mal meine Situation: Ich habe einen Freund, mit dem ich inzwischen über 2 Jahre zusammen bin und vor ca. 2 Monaten waren wir ein halbes Jahr getrennt.

    Diese Zeit hab ich sehr genossen, da ich endlich "frei" sein konnte, da mich die Beziehung damals ziemlich belastet hat. Ich war ziemlich eifersüchtig und anhänglich und dann kams auch dazu, dass er mich betrogen hat.
    Also, hab ich dann Schluss gemacht und war seit langer Zeit wieder glücklich. Meinem Freund war das damals wohl auch ziemlich egal, dass ich Schluss gemacht hab.

    Jedenfalls hatten wir danach trotzdem noch Kontakt, da wir auch denselben Freundeskreis haben. Nach paar Wochen meinte er dann, mit mir reden zu müssen und hat dann vor mir angefangen zu weinen, dass er mich zurückhaben will und jetzt erst merkt, was er an mir hatte usw.
    Natürlich hat er mir zu dieser Zeit auch noch viel bedeutet, sowas geht ja nicht von einen Tag auf den anderen weg, aber ich wollte trotzdem nicht mit ihm zusammen sein, ich wollte mit gar keinem zusammen sein.

    So vergingen dann weitere Wochen, in denen er mir immer wieder Liebesbeweise machte, aber ich nicht zu ihm zurückgekommen bin und auch mal was mit jemand anderem hatte.
    Im Sommer waren wir dann auch zusammen im Urlaub mit unseren Freunden, aber das war schon lange so geplant. In diesem Urlaub sind wir uns doch wieder sehr nahe gekommen und konnten immer viel reden und ich wurde auch wieder so ein bisschen eifersüchtig, als er mit anderen Mädels geflirtet hat oder sowas.
    Das hat mich dann zum Nachdenken angeregt und irgendwann wollte ich es dann doch nochmal versuchen, denn ich hatte Angst, es zu bereuen, wenn ich es nicht getan hätte.
    So, nun sind wir also wieder zusammen, aber ich bin mir inzwischen wieder unsicher, ob das die richtige Entscheidung war...

    Natürlich hab ich Gefühle für ihn und ich freu mich auch immer wieder ihn mal zu sehen, aber manchmal geht er mir auch total auf die Nerven und dann vermisse ich wieder meine unbeschwerte Single-Zeit.
    Aber dann denk ich mir wieder, wenn ich jetzt Schluss mache, ist er wirklich weg und dann ist keiner mehr für dich da, der sich immer für dich interessiert und immer für dich da ist (Freunde sind da was anderes find ich) und so würde ich ihn wieder vermissen.

    Ich bin also irgendwie in so einem Zwiespalt und weiß einfach nicht, was ich machen soll, v.a. hängt er jetzt auch so an mir und jetzt ist er total eifersüchtig, also genau umgekehrt wie früher.

    Ich will also irgendwie nicht Schluss machen, aber auch nicht unbedingt immer mit ihm zusammen sein...

    Vielleicht könnt ihr mir helfen, oder wart schon mal in einer ähnlichen Situation.
     
    #1
    Ocean Soul, 28 November 2008
  2. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    trenne dich. ganz ehrlich!
    du bist nur mit ihm zusammen, weil du angst vor dem danach hast, und weil du jetzt siehst, dass er an dir hängt. eine wirkliche erfüllung sehe ich aus deinem beitrag jedoch nicht in der Beziehung.

    beziehungen sollten meiner mienung nach auf klaren gefühlen aufbauen. besonders in deiner situation und vorgeschichte würde ich sagen, dass diese zweifel einfach nicht in die momentane beziehung passen (sollten!).
     
    #2
    User 18780, 28 November 2008
  3. it's me
    it's me (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    Single
    Frage: Bleibst Du nur noch mit ihm zusammen, damit Du nicht alleine bist? Wenn ja, dann ist die Entscheidung eigentlich eindeutig. Du beendest die Beziehung, genießt das von Dir erwünschte Single-Leben und suchst Dir im Laufe der Zeit einen Neuen.
    Eine Beziehung zu führen, nur damit man eine Beziehung führt, das geht nicht lange gut. (Mal abgesehen davon, dass es dem Partner gegenüber auch nicht fair ist) Mit der Zeit fallen einem immer mehr die negativen Seiten des Gegenüber auf, so richtig lebt man die Beziehung nicht mehr, Stress ist vorprogrammiert. Genau da befindest Du Dich meiner Meinung nach. Es ist nicht mehr alles toll, alles rosa und der Partner die absolute Nummer eins. Wenn Du Dich nicht mehr in die Beziehung hineinfindest -und danach siehst es ja aus- wird es nur schlimmer.

    Die Zeit des Allein-Seins ist zugleich die Zeit des Frei-Seins.Die Vorteile gibt es nur mit den damit verbundenen Nachteilen, Rosinenpicken ist nicht. Singe-Sein bedeutet nunmal, dass man nicht zu zweit ist.
     
    #3
    it's me, 28 November 2008
  4. Ocean Soul
    Ocean Soul (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, da habt ihr schon Recht. Ich frage mich momentan öfters, ob ich nur mit ihm zusammen bin, weil ich vllt Mitleid mit ihm hatte und nicht allein sein will.

    Aber es gibt auch echt schöne Momente in unserer Beziehung, wo ich mir dann wieder sicher bin, ich mache das Richtige.
    Auch wenn er mal paar Tage weg ist, vermisse ich ihn total...
     
    #4
    Ocean Soul, 28 November 2008
  5. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    - Wieviel Zeit verbringst du mit deinem Freund?
    - Wie oft seht ihr euch?
     
    #5
    capricorn84, 28 November 2008
  6. *Fleur*
    *Fleur* (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    294
    103
    9
    vergeben und glücklich
    Definiere mal "immer mit ihm zusammen sein"

    Also die Frage ist meiner Meinung nach die: Bist du noch in ihn verliebt bzw. liebst du ihn noch oder möchtest du einfach nicht alleine sein? Was empfindest du wenn du bei ihm bist oder an ihn denkst?
    Diese Frage musst du dir als erstes selbst ganz offen und ehrlich beantworten.

    Ich finde es halbwegs normal ab und zu an die Zeit als Singel zu denken. Schließlich war die ja auch schön und hatte ihre ganz speziellen Reize und Vorteile.
    Wenn ich dann jedoch an meinen Freund denke, sind mir die dann aber wieder vergleichsweise egal, da ich ihn im Endeffekt gegen nichts eintauschen will.

    Solltest du allerdings nichts mehr für ihn empfinden oder nicht genug, sei fair und spiele mit offenen Karten, auch wenn das zur Folge hat, dass ihr euch trennt.

    LG
     
    #6
    *Fleur*, 28 November 2008
  7. Ocean Soul
    Ocean Soul (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Mh, wir sehen uns so 2-3x die Woche, meistens nur Abends.


    Naja, es gibt einfach Zeiten, an denen ich gerne Single wär und mir über sowas keine Gedanken machen muss.

    Also Liebe würde ich das jetzt nicht direkt bezeichnen, aber es ist auf keinen Fall auch nur Freundschaft o.ä.
    Und nur nicht alleine sein will ich auch nicht, da mir das in meiner Single-Zeit sogar auch ganz Recht so war... Das spielt denk ich schon eine Rolle, aber keine große.
     
    #7
    Ocean Soul, 28 November 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Frncslck
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Test