Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Schneckle, 26 März 2009.

  1. Schneckle
    Schneckle (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    Verheiratet
    ich weiss nicht mehr was ich machen soll
    mein mann hat sein job hin geworfen und meint er will jetzt finanzberater werden bei so ein komischen unternehmen (wo von ich gar nichts halte)

    er wird halt nach denn abgeschlossenen verträgen bezahlt also wie so ein vertreter und er will sich damit selbstständig machen aber er sieht es einfach nicht das das viel zu risikoreich ist

    er wird ja im august vater ich weiss echt net was in seinem kopf vor geht

    seine eltern und meine elter und unsere freunde sagen das er davon die finger lassen soll er hat bald verantwortung zu tragen
    mein papa der will uns schon gar nicht mehr besuchen kommen:cry: :flennen: was mir sehr weh tut

    aber nein der herr muss und will sein dickopf durch setzten und ich weiss net mehr weiter ich rede gegen eine wand
     
    #1
    Schneckle, 26 März 2009
  2. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Erstmal :knuddel:
    Das ist ja eine absolut besch... Situation die man echt grade gar nicht gebrauchen kann.

    Was hat er denn für eine Vorstellung was passiert, wenn das nichts wird? Spricht er darüber?
    Was ist sein eigentlicher Beruf und wie sähen da die Perspektiven aus wenn er mal feststellt dass er darein zurück muss?

    Wie sieht denn deine Berufstätigkeit im Moment aus?
    Könntest du im Notfall relativ schnell wieder arbeiten gehen falls er dann zu Haus sitzt weils nicht geklappt hat wie er dachte?

    Insgesamt bleibt dir wohl im Moment wenig Handlungsmöglichkeit.
    Wenn ers nicht einsieht wenns ihm seine Frau UND seine Eltern UND deine Eltern UND eure Freunde nicht deutlich machen können dann wird er das so bescheuert es vielleicht endet nun auch durchziehen.
    Wenn er wirklich in eurer momentanen Situation wissentlich ein dermaßen risikoreiches finanzielles Umdenken vornimmt (ich weiss ja nicht worum genau es sich handelt und kann dazu nix sagen...) dann hab ich dafür eher wenig Verständnis.
    Manche Zeiten sind eben nicht geschaffen für solche Experimente. :ratlos:

    Hat er jetzt generell nen Panikanfall wegen der Verantwortung die auf ihn zukommt oder verhält er sich ansonsten normal?
     
    #2
    Numina, 26 März 2009
  3. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Darf ich fragen bei welchem Unternehmen er das machen will?
    Gern auch PN.

    Mein Freund hatte sich auch auf einen Nebenjob bei einem bekannten Unternehmen beworben.
    Der Typ war total angetan von meinem Freund und hatte ihm auch einen festen Job dort angeboten. Er soltle eine Ausbildung von 2 Jahren als Finanz-und Immobielenexperte machen und dafür in dieser Ausbildung 3.000€ Netto bekommen.
    War erst mal verlockend, aber da er einen sicheren Job mit guter Bezahlung ha er sich das gut überlegt und informiert...tja und dann kamen die Haken die der Typ nicht erwähnt hatte.
    Man ist selbstständig, hat also auch höhere Ausgaben (Krankenversicherung etc), bei unerwarteter arbeitslosigkeit bekommt man soweit ich weiß erst mal nix vom A-amt und in diesen 3.000€ Netto wäre auch eine Prämie enthalten auf eine bestimmte Zahl von Verträgen, die er abschließen muss.
    Wenn das nicht der Fall ist, muss man diese Prämie zurückzahlen....und nicht wenige haben sich so hochverschuldet!!
    Daher hat er das Angebot natürlich nicht angenommen, das Risiko ist einfach zu hoch (achja, es war keine unseriöses Unternehmen sondern ein sehr bekanntes).

    Von daher sollte er die Finger davon lassen!!
     
    #3
    User 75021, 26 März 2009
  4. Schneckle
    Schneckle (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    Verheiratet
    er ist eigendlich nicht so drauf vielleicht ein bisschen zu naiv
    die haben ihn da versprochen das man da sehr viel geld verdienen mit kann aber es basiert halt auf du musst verträge abschliessen das du was verdienst und wenn nicht bekommst halt kein geld
    und er ist der meinung das das alles so klappt wie er sich das vorstellt

    er ist kfz mechatriniker und hat vorher nicht schlecht verdient

    naja ich habe ja noch vor kurzen ne ausbildungsstelle gesucht und jetzt bin ich schwanger
    such zwar trozdem noch nen 400 euro job aber wenn man dann sagt das man schwanger ist sagen die meisten wir melden uns und dann kommt da nix oder es heißt gleich ne lass mal
     
    #4
    Schneckle, 26 März 2009
  5. Vetstudy
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Das ist ja wirklich eine verzwickte Situation.

    Ich an deiner Stelle würde mich mal im Internet über diese besagte Firma informieren, meistens gibt es ja über solche Firmen viele Berichte und Informationen.

    Und meistens sind diese Firmen ja nicht gerade seriös.

    Ich würde einfach soviele Informationen wie möglich sammeln und diese ihm dann vorlegen. Wenn da dann viele negative Erfahrungen dabei sind (und das vermute ich mal bei solchen Firmen), wird er sich vielleicht bewusst, dass die Idee doch nicht so super ist.
    Einfach, dass er mal ein paar Meinungen von Außenstehenden sieht, weil ich habe das Gefühl, dass du und auch die Familie da wenig anrichten können.

    Ich wünsche dir, dass ihr eine gute Lösung findet.

    Liebe Grüße
     
    #5
    Vetstudy, 26 März 2009
  6. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Huch, na das ist ja echt nicht so toll!

    Ich habe schon häufiger gehört, dass das eher in die Hose geht... will dir keine Angst machen, aber vielleicht sollte er sich da erst nochmal informieren! Vielleicht hätte er auch erst mal ne Nebenbei-Selbständigkeit führen können?

    Versuche nochmal mit ihm zu reden und über diese Firma etwas heaus zu bekommen!
     
    #6
    User 35546, 26 März 2009
  7. Schneckle
    Schneckle (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    Verheiratet
    ich hab schon tage lang das internet durch sucht
    ich finde nirgends erfahrungberichte
    was ich herraus gefunden hab der chef (Daniel Shahin) hat noch eine nette andere geschäftsidee am laufen und zwar
    -Bewusstwerdungsseminar
    -Unternehmensberatung / Coaching
    -Bewusstseinsveränderungsprogramm

    also gehirnwäsche nach meiner meinung hat bei mein mann ja gut geklappt

    das unternehmen hat ja stiftung warentest verklagt weil die das podukt von der firma kritisiert haben
     
    #7
    Schneckle, 26 März 2009
  8. woschenk
    woschenk (52)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    31
    0
    Verheiratet
    Unbedingt FINGER WEG!!!!!

    In Zeiten der Wirtschaftskrise ist ein solcher Job Harakiri.
    Ein namhafter Vermögensberater hat in Österreich bereits eine Sammelklage von mehr als 600 Anlegern am Hals.

    Liebe Grüße
    Wolfgang
     
    #8
    woschenk, 26 März 2009
  9. Lunae
    Lunae (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    177
    103
    4
    Es ist kompliziert
    Ich kann mich allen anderen nur anschliessen. Bitte die Finger davon lassen.
    Mein Exfreund hat früher sowas auch mal für ca. ein halbes Jahr gemacht und kein Witz, er hat minus gemacht. (Fahrtkosten, Schulungen etc.) Das war wirklich die Abzocke hoch 10.

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum dein Freund so naiv ist... Er hat wirklich einen festen Job für sowas hingeworfen??? :kopfschue :kopfschue

    Ich drück die Daumen, das du ihn noch überzeugt bekommst, das er das nicht macht.
     
    #9
    Lunae, 26 März 2009
  10. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Da dein Mann bereits gekündigt hat und er vermutlich seinen alten Job nicht wieder aufnehmen darf, wirst du ihm vernünftig beibringen müssen, dass er der Agentur für Arbeit einen Besuch abstatten sollte.

    Irre ich mich, oder musst du bei einem Bewerbungsgespräch gar nicht angeben, dass du schwanger bist? :ratlos:
     
    #10
    xoxo, 26 März 2009
  11. Schneckle
    Schneckle (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    42
    91
    0
    Verheiratet
    nein ich muss nicht angeben das ich schwanger bin aber lange verheimlichen lässt es sich ja net bin ja ende des 5. monats
    und ich möchte schon gerne in dem beruf rein in dem ich auch meine lehre machen möchte also im einzelhandel
     
    #11
    Schneckle, 27 März 2009
  12. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Das braucht sie nicht angeben.

    Eine Lehre wird momentan ja eh schwierig, da du vor und nach der Geburt ausfallen wirst und ich weiß ja nicht wie das mit der Betreuung nach der Geburt aussieht.
    An deiner Stelle würde ich das Kind (auch wenn es noch nicht da ist) schon mal in einer Krippe anmelden oder geh zum JA, dort bekommst du eine Tagesmutter. Hab ich auch so gemacht.
    Dann würde ich mich direkt auf Stellen als Teilzeitkraft bewerben und dann hast du evtl die Möglichkeit nächsten Sommer dort deine Ausbildung zu machen.
    Somit bist du und das Kind erst mal abgesichert.
     
    #12
    User 75021, 27 März 2009
  13. tryanderror
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    113
    83
    Verliebt
    Hallo Sweety,
    ich bin selbst im Vertrieb, werde also auf Provision bezahlt, und habe zwei Kinder zu ernähren.
    Ich verkaufe Neubauten, habe also tag täglich mit Finanzdienstleistern aller art zu tun.
    Aaaaaber- die, mit denen wir arbeiten, und die davon leben können haben diesen Beruf gelernt- sind also ehemalige Banker, Finanzfachwirte, BWler oder ähnliches.
    und sie arbeiten ohne eine große Organisation im Hintergrund, sondern frei mit vielen Banken.
    Ein Unternehmen wie Du es beschreibst arbeitet mit einer Software- der Verkäufer tippt die daten des Kunden ein, unten kommt ein Finanzierungsangebot raus.
    Und nein, das ist nicht seriös.
    Ich würde Dir raten, deinen Mann zu bitten, zu einem Geapräch zu Eurer Hausbank zu gehen.
    die meisten Banker sind da sehr hilfsbereit und kennen die Fallstricke der Branche genau.
    Da es um eure finanzielle Zukunft geht, ist es schon o.k den Banker mal zu behelligen.
    Desweiteren sollte Deinem Mann klar sein, daß es für selbstständige ungleich schwieriger ist einen Kredit zu bekommen, falls ihr mal einen braucht, und, noch viel wichtiger, daß seit etwa zwei Jahren in Deutschland eine Vermittlerhaftung eingetreten ist, will heissen, berät ein Finanzmakler seinen Klienten falsch (absichtlich oder nicht spielt keine Rolle) so haftet er für entstandene Schäden- auch mit Privatvermögen.
    Wendet euch auch mal an den verbraucherschutz, auch die kennen ihre Pappenheimer.
    besorgte grüße. Silv
     
    #13
    tryanderror, 27 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - verzweifelt
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016 um 08:36
4 Antworten
Frncslck
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Test