Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Lotus123, 21 Dezember 2009.

  1. Lotus123
    Lotus123 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    bis vor kurzem waren ich und meine Ex-Freundin meiner Meinung nach relativ glücklich zusammen. Wir hatten zwar bereits vor einem Monat knapp eine Woche Auszeit / Pause sind dann aber wieder zusammengekommen. Damals lag einiges an mir, ich habe gesagt ich ändere mich und dann haben wir es noch einmal versucht. Es machte zunächst auch alles den guten Anschein. Sie sagte mir das Sie mich vermisst hätte, erzählte mir regelmäßig das Sie mich Liebe, machte Pläne für 2010 und all so Dinge.

    Plötzlich von heute auf morgen (wir hatten aus zeitlichen Gründen gut 3-4 Tage nicht viel voneinander gehört), kam dann der Hammer. Wir schreiben etwas und ich hatte das Gefühl, das irgendwas nicht stimmt. Nachdem ich etwas herumboren musste, meinte Sie dann das Sie nicht mehr wüsste, ob es für eine Beziehung reicht.

    Schon einmal ein Schocker. Nach 1-2 Tagen haben wir uns dann auch getrennt und ich holte wieder 1-2 Tage später meine Sachen ab und wir redeten noch etwas. Dann kam das Thema auf, das Sie gehört hätte das ich ihr fremdgegangen sei.

    Ich hatte vor gut 10 Monaten einmal fremdgeknutscht ja, hatte davon aber nie etwas erwähnt. Aus diesem Grund stritt ich zur nächst alles ab. Am Ende gestand ich es ihr dann aber doch und Sie war natürlich am Boden. Zudem ich leider in der Vergangenheit 1-2 Lügen erzählt habe, aber nicht hinsichtlich Frauen oder meinen Gefühlen zu ihr.

    Sie ist nun natürlich total enttäuscht und ich fühle mich sehr mies. Zudem ich irgendwie hoffe irgendwann wieder einmal mit ihr zusammen kommen zu können. Doch zur nächst stellst sich das Problem, wie das Vertrauen wieder aufbauen? Ich habe überlegt einen Brief zu schreiben, in welchem ich alles erkläre?

    Des weiteren bin ich mir aber auch echt nicht sicher warum man von heute auf morgen sagt, es seien keine Gefühle mehr da. Wegen einem anderen Typ sei es nicht, glaube ich ihr auch.

    Also wie soll ich mich verhalten? Ich will zumindest das wir eine gesunde Basis hinkriegen. So das das Thema Vertrauen wieder einigermaßen passt?

    Zudem natürlich auch das Problem besteht das Sie denkt da wäre mehr gewesen und das auch öfter.

    Bitte um Anregungen.
     
    #1
    Lotus123, 21 Dezember 2009
  2. mondiane
    Gast
    0
    What goes around comes around...

    Erstmal solltest du in DICH SELBST hineinsehen und klarkommen! Warum lügst du und hintergehst sie und forderst von ihr jetzt aufeinmal eine Entscheidung?
    Sie weiss, rational gesehen, dass du ihr nur Schaden zufügst, aber emotional mag sie dich bestimmt noch! Aber was erwartest du nach so einem Schocker, kann wohl nicht jeder Mensch direkt "klar" denken...

    Gehe dieses problem ganz anders an undzwar, ändere dich zuerst für DICH unabhängig von ihr...sonst wird das immer und immer wieder passieren - glaub mir!
    Schau erstmal wo du dich für DICH verbessern kannst, ehrlicher werden kannst...ich gebe nicht nur dir die Schuld-mag sein, dass deine Ex auch einige Fehler gemacht hat, aber indem du nur für dich schaust was du verbessern kannst, wird sich automatisch auch dein Leben zum Besseren verändern - ob du sie nun als Freundin zurückgewinnen wirst, oder nicht!

    LG
     
    #2
    mondiane, 22 Dezember 2009
  3. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Hm... böse gesagt: Du hast es selbst verbockt, kannst Nichts machen, ausser ihren Willen akzeptieren und ihr den Raum zu lassen. Du kannst sicherlich versuchen ihr einen Brief zu schreiben und Dich wirklich ehrlich zu entschuldigen - den Versuch ist es vielleicht wert. Ich weiß aber nicht, ob das wirklich etwas bringt - zu viele Hoffnungen würde ich mir nicht machen. Ich denke Du hast ihr Vertrauen recht tief erschüttert - zum einen mit dem Fremdknutschen an sich, zum andern mit Abstreiten und lügen. Da gibt es keinen Magic Trick, das auf einmal wieder zu kitten. Entweder sie verzeiht Dir oder nicht. Und selbst wenn wäre die Frage, ob sie Dir wirklich noch Vertrauen kann - so etwas wächst meistens erst wieder mit der Zeit, nicht von einem auf den anderen Tag.

    Auch wenn Du den Brief schreibst - weiter drücken würde wenig Sinn machen. Lass ihr ihren Raum. Und wenn die Entscheidung für Trennung bestehen bleibt, akzeptier es und lern daraus. Ich vermute etwas Abstand würde euch beiden erstmal guttun. Man kann versuchen Kontakt zu halten, sich wiederzusehen wenn sich alles etwas gesetzt hat und schauen was dann daraus werden kann. Daran klammern dass es wieder was wird, wäre aber denke ich kontraproduktiv.
     
    #3
    User 10802, 22 Dezember 2009
  4. The Lebowski
    Benutzer gesperrt
    16
    0
    0
    offene Beziehung
    ....

     
    #4
    The Lebowski, 22 Dezember 2009
  5. Lotus123
    Lotus123 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Vielen Dank, erst einmal für die Antworten. Finde ich prima. Ich weiß man kann auch mit Freuden darüber reden, habe ich auch aber natürlich ist auch mal die Meinung von Dritten interessant.

    Ich habe jetzt Angefangen 2-3 Seiten zu schreiben. Diese werde ich in den nächsten 1-2 Tagen noch zu Ende bringen und dann würde ich Ihr diese Gerne übergeben.
    Die Frage ist nur, was tue ich dann? Melde ich mich vorerst gar nicht, warte ich was Sie tut? Im Moment möchte ich einfach nur das wir quasi auf einem normalen Niveau sind. Wie vielleicht nach einiger Zeit sagt, ich habe mir über deine Zeilen Gedanken gemacht und Sie verstanden.

    Natürlich muss das Vertrauen wieder stehen, bevor man sich über alles andere Gedanken machen kann. Ich will Sie ja auch heute gar nicht zurück – Gut vielleicht schon, aber ich wüsste selber das es unsinnig wäre.

    Ich weiß nur das ich einfach versuchen muss ihr vertrauen wiedezugewinnen. Da wäre zum einem dieser Brief klar, was kann ich noch tun?

    Des weiteren waren wir knapp ein Jahr zusammen, also schon eine Zeit die ich nicht so von heute auf morgen vergessen kann.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 23:28 -----------

    An The Lebowski, natürlich auch dir Danke für die Info.

    1.) In der Hinsicht meinte Sie aber das Sie wirklich zufrieden ist mit meinen Änderungen und generell sagte Sie auch das es nicht an mir läge.

    2.) Hinsichtlich plötzlichem aus habe ich natürlich geschockt reagiert und die Welt nicht verstanden.

    3.) Mit dem Fremdknutschen – Naja, einige Ihrer jetzigen Freundinnen haben mich damals dabei „erwischt“ .

    4.) Sex? Ne in den letzen Wochen nicht wirklich.
     
    #5
    Lotus123, 22 Dezember 2009
  6. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Ich hätte es weiter abgestritten ... und wenn sie mit einem Videoband als Beweis vor dir stünde hätte ich es weiterhin abgestritten.

    Dass du es "gestanden" hast, hast du dich quasi selber als Lügner enttarnt ... sowas kommt nicht gut :frown:
    Das ist aber glaube ich nur ein Vorwand der ihr Willkommen kommt um schluss zu machen ... auch ohne dass du Fremdgegangen wärst wären ihre Gefühle weg!

    Verführe sie doch einfach neu ... lass das Kribbeln wieder aufkommen und vertreibe die langweilige Routine!

    Viel Glück
     
    #6
    SidewalkPlayer, 22 Dezember 2009
  7. Lotus123
    Lotus123 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Meinst du nicht das erst einmal das Vertrauen wieder aufgebaut werden muss? Naja eigentlich will ich sie ja auch nicht anlügen und Sie meinte sie kriegt es eh raus. Glaub nicht ob das besser kommen würde oder?

    Was sagst du zu der Sache Brief?
     
    #7
    Lotus123, 22 Dezember 2009
  8. The Lebowski
    Benutzer gesperrt
    16
    0
    0
    offene Beziehung
    boah man. schreib der doch keinen Brief. Dat ist doch was für kleine Jungens, die nicht mal in der Lage sind sich klar und selbstbewusst zu artikulieren.
    Und entschuldige dich nicht andauernd. EinMal reicht volkommen aus.

    Stell dich der Situation doch einfach wie ein Mann und akzeptiere das schluss ist.
    Und nicht wie ne pussy.
     
    #8
    The Lebowski, 22 Dezember 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    Vertrauen kann aber nur aufgebaut werden, wenn deine Partnerin bereit ist, dir nach bereits 2 erfolgten Trennungen/Auszeiten eine erneute Chance zu geben und da frage ich mich, ob man sich das wirklich nochmals antun möchte, denn meine Hoffnungen wären nahezu am Nullpunkt, dass es mit einem Mann im dritten Anlauf klappen könnte, der bereits mehrfach gelogen und auch noch fremdgeknutscht hat, (was für viele Menschen ein unverzeihlicher Betrug darstellt) das er zuerst aber noch ziemlich dreist abgestritt.
    Ganz ehrlich: Ich würde nicht mehr daran glauben, dass du dich charakterlich (ver)änderst, denn dafür wirkst du zu unglaubwürdig und hast wohl alles an Kredit verspielt - insbesondere nach der Auszeit, weil sie sich da schon nicht mehr sicher war und dafür braucht es auch nicht unbedingt einen neuen Mann, was du sofort vermutest hast.

    Ich denke, ihre Gefühle sind nicht von heute auf morgen verschwunden...das ging schleichend und jeder Nadelstich, den du ihr versetzt hast, tötete immer wieder ein bisschen davon ab. Und nun ist das Fass eben zum Überlaufen gekommen, nachdem sie von dir erneut verletzt wurde.
    Irgendwann reicht es auch den geduldigsten, nachgiebigsten und sanftmütigsten Menschen und dann ist nichts mehr zu retten, weil das Herz kalt und der Kopf vernünftig geworden ist.

    Ob dein Brief eine sinnvolle Rettungsaktion und sein wird, weiß ich nicht, denn mit was willst du denn dein Verhalten rechtfertigen oder deine bedingungslose Liebe zu ihr erklären? Der Schuss kann auch nach hintenlosgehen und eine noch größere Wut und einen tieferen Ärger hervorrufen.
    Manchmal ist es einfach besser, wenn man sich langatmige Erklärungen, Entschuldigungen, Reue, Betteleien, Versprechungen, Liebesbekundungen und riesige Verzeihungs-Arien spart...ein ehrlich gemeintes "ich war ein Idiot - es tut mir Alles wahnsinnig leid" käme vielleicht ehrlicher rüber.
    Wenn du meinst, du musst unbedingt einen Brief schreiben, dann tue es - bei mir würde er nichts mehr bewirken, aber ich bin ja auch nicht deine Freundin.

    Und lerne endlich aus deinen Fehlern - sonst wirst du immer wieder im Leben und in Partnerschaften scheitern.
     
    #9
    munich-lion, 22 Dezember 2009
  10. kaninchen
    Gast
    0
    Die Sätze küre ich mal zum Bockmist des Tages. Wenn es passiert ist und es dennoch weiterhin abgestritten wird - dann ist das ne knallharte Lüge. Wenn die Sache danach wenigstens zugegeben wird, machts die Aktion zwar nicht ungeschehen, ist aber wenigstens etwas ehrlicher... Also so ein Kappes....

    Die Idee den Brief zu schreiben finde ich gut. Da kannst du deine Gefühle zum einen für dich selbst beser verarbeiten, zum anderen ist es eine sehr unaufdringliche Möglichkeit ihr deine Sicht der Dinge mitzuteilen. Auf eine persönliche Übergabe würde ich an deiner Stelle allerdings verzichten, das bedrängt sie vielleicht ein wenig.

    Ob der Brief allerdings zu ner Verzeihung und nem neuen Beziehungsstart führt... Wage ich zu bezweifeln... Ihr hattet schon ne Pause wegen deinen Fehlern, jetzt ist wegen deiner Fremdknutscherei Schluss - investier die Zeit statt ihr nachzulaufen lieber damit ein wenig an dir zu arbeiten...
     
    #10
    kaninchen, 22 Dezember 2009
  11. The Lebowski
    Benutzer gesperrt
    16
    0
    0
    offene Beziehung
    Klar. Ist das gelogen. Aber das ist das was seit jahrhunderten passiert. In der Lieb wird gelogen. Immer.
     
    #11
    The Lebowski, 22 Dezember 2009
  12. kaninchen
    Gast
    0
    Mag sein... Mit meiner Liebe ist es wenn ich angelogen werde allerdings seeehr schnell vorbei... :rolleyes:
     
    #12
    kaninchen, 22 Dezember 2009
  13. The Lebowski
    Benutzer gesperrt
    16
    0
    0
    offene Beziehung
    Bist du dir da ganz sicher?
     
    #13
    The Lebowski, 22 Dezember 2009
  14. User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.083
    348
    4.777
    nicht angegeben
    Jetzt den Schluß zu ziehen, das nächste mal "besser" zu lügen und weiter auf der Unwahrheit zu beharren wäre schlicht idiotisch. Wenn man lügt und es kommt raus (und das tut es scheinbar verdammt oft), verbaut man sich meist jeden Rückweg, weil Partner oder Partnerin einem dann schlicht gar nicht mehr vertraut - verständlicherweise. Mal abgesehen davon, dass manche Menschen auch so was wie ein Gewissen haben, dass ihnen dann selbst zu schaffen macht. Oft wird ja gelogen und man versucht parallel selbst zu verdrängen, dass man Mist gebaut hat. Aber wenn's dann rauskommt... Naja. Dann fühlt man sich mies. Noch mieser. Völlig zu recht. Man hat's komplett selbst verbockt.

    Wer Scheisse baut sollte dazu stehen. Damit rettet man vielleicht in dem Moment nichts, erhält aber zumindest die Möglichkeit am Leben, dass einem verziehen wird. Und man zeigt wenigstens ein Mindestmaß an Rückgrat und Respekt vor dem Partner und dessen Gefühlen. Ehrlichkeit ist die einzig sinnvolle Basis für Vertrauen - und dafür, gemeinsam an Problemen zu arbeiten.

    Just my 2 cents,
    brainie
     
    #14
    User 10802, 22 Dezember 2009
  15. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Und ich hätte es überhaupt nicht erst abgestritten. Dadurch hast du es dir mit dem Vertrauen im wahrsten Sinne des Wortes ordentlich versaut. Wäre Fremdknutschen vielleicht noch nicht so schlimm gewesen, wird sie nun womöglich denken, dass da mehr gelaufen ist, und zwar gerade, weil du abgestritten und gelogen hast.

    Ehrlich gesagt hast du dir damit alle Möglichkeiten beraubt. Ihre Gefühle wieder herbeireden, auch mit noch so netten Zeilen wird eher aussichtslos sein. Schreib den Brief ruhig zuende, denn dabei wirst du automatisch klarer werden. Überlege aber, ob du ihr den Brief dann auch geben willst, oder ob du dich in ihm nur wiederholst. Ich weiß ja nicht, was du da geschrieben hast, aber das kann "nach hinten" losgehen, wenn du lediglich deine emotionale Lage und dein Bedauern darstellst.

    An dieser Stelle kannst du wirklich nur noch das weiße Fähnchen hissen und (im Stillen) darauf hoffen, dass sie dir noch eine Chance gibt. Beteuerungen, Verbesserungsbelobigung oder Beweise deiner "Liebe" werden es schlimmer machen. Um Vertrauen neu aufzubauen, muss sie dir dafür von sich aus eine Chance geben, nur kannst du das halt nicht einfordern. Versuche, dich ab sofort korrekt zu verhalten und verkneif dir interpretierungswürdige Worte. Wenn sie dann geht und dich nicht zurücknimmt, renne ihr nicht hinterher sondern akzeptiere es. Du bist in absolut keiner Position, von ihr noch irgendwas zu fordern. Jede weitere Forderung ist nur wieder ein Zeichen von Respektlosigkeit.

    So Leid es mir tut, ich würde mich damit abfinden, dass diese Sache nicht wieder zusammenwachsen wird.
     
    #15
    Fuchs, 22 Dezember 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  16. Tina-Maria
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    33
    2
    in einer Beziehung
    Ich schreibe dir jetzt mal aus Sicht einer "Betrogenen". Durfte fast eine gleiche Geschichte letzte Woche am eigenen Leib erfahren.

    Mein Freund hat auch fremdgeknutscht und mich belogen. Am schlimmsten war dann noch, dass ich so dumm gewesen wäre und ihm eine Chance gegeben hätte. Er hat Schluss gemacht - seine Gefühle seien weg.

    Und so dumm sich das anhört, das war das Beste was mir passieren konnte. Ich bin echt ein lieber, vertrauensseeliger Mensch, aber das hätten wir nicht mehr hinbekommen! Ich weiß nicht, wie deine Freundin drauf ist, wie sie fühlt oder was sie für Sichtweisen hat.

    Aber ich denke nicht, dass es so leicht wieder wird wie vorher. Du hast ihr weh getan, so weh wie man einem Menschen, der einen liebt nur weh tun kann.

    Das kann nicht jeder verzeihen. Frag dich mal an deiner Stelle: Was würdest du machen? Was würdest du denken, wenn deine Freundin deine Fehler gemacht hätte?

    Ich wünsche dir alles Gute!
     
    #16
    Tina-Maria, 22 Dezember 2009
  17. Lotus123
    Lotus123 (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    26
    0
    nicht angegeben
    Heute war ich da, habe meinen Brief abgegeben und noch einen Strauß Blumen vorbei gebracht, so als kleines Sry. Soll nichts in der eigentlichen Hinsicht schönreden.

    Dann meinte Sie sogar ob ich nich reinkommen möchte und was essen etc. ich dann rein und bissl herumgehangen etwas geredet. Irgendwann bin ich dann gegeangen, es war eigentlich relativ enstpannt.

    Dann haben wir vorhin noch geschrieben Sie meinte Sie ist halt sehr sehr verletzt etc. aber war auch einigermaßen lieb.

    Dann meine Sie, das die Tage die Fortsetzung von Ihrem Lieblingsfilm im Kino kommt und meinte das war unser erster gemeinsamer Film etc.

    Und dann fragte Sie doch ehrlich, ob ich nich mit ihr dahin gehen möchte die Tage, sei möchte ungern allein hin.

    Wie soll ich das deuten? Ich bin eher gesagt etwas verwundert darüber, das Sie so locker mit mir umgeht. Jeder andere hätte den Kontakt doch abgebrochen etc.?

    Ich mache mir keine Hoffnungen etc. aber dann meinte Sie noch das ich Sie mit Sicherheit schon vergessen hätte und all sowas.

    Warum ist Sie so?
     
    #17
    Lotus123, 23 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
Frncslck
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten