Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzweifelt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von SüsseMaus, 27 Juli 2002.

  1. SüsseMaus
    Gast
    0
    Hallo Leute!

    Vielleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

    Ich stecke seit einem Jahr in einer festen Partnerschaft. Nun bin ich mir aber nicht mehr sicher ob ich ihn noch liebe, oder nicht. Ich muss gleich zu vor sagen das unser Sexleben echt mieß ist und das ich denke das es vielleicht auch daran liegt. Manchmal kotzt er mich echt an, da will ich nur meine Ruhe haben und er versteht das aber nicht. Er hängt ständig an mir, wir wohnen ja auch zusammen. Ständig will er mich küssen, aber ich muss ehrlich sagen das es mich manchmal ein wenig anekelt und ich ihm die Küsse dann verweigere. Ich weiß er liebt mich sehr und ich will ihm auch nicht weh tun. Ich weiß nur nicht ob es noch einen Sinn hat. Wenn er nicht bei mir ist, was ganz selten vorkommt, fühle ich mich einfach besser. Es kann auch sein, das meine Jobsuche mich so runter zieht, denn ich bin seit 3 Monaten auf der Suche nach einen festen Job. Demzufolge bin ich oft mit mir unzufrieden und einfach unglücklich. Dazu kommt noch das er große Probleme hat, denn sein Vater ist sehr krank und das zieht ihn oft runter, da bin ich immer für ihn da. Es nervt mich einfach alles. Ich will aber auch nicht allein sein. Freunde habe ich nicht viel, so bin ich auch immer zu Hause. Meine Mutter findet ihn echt toll und freut sich so für mich, genau wie meine Freundin sich über meine Partnerschaft freut, aber keiner weiß wie es wirklich in mir aussieht. Ich will nicht Schluss machen, dann bin ich ja ganz allein und ich weiß auch nicht ob ich den Schritt der Trennung nicht bereuen würde, weil ich später doch merken würde das er meine Liebe war. Ich fühle mich aber auch nicht mehr zu ihm hingezogen und male mir auch keine Zukunftspläne mit ihm aus, so wie er es tut. Seine Eltern kann ich auch nicht besonders leiden, ich habe mir immer so liebe Schwiegereltern gewünscht, aber da bin ich echt unglücklich und gehe auch nicht gern hin, ich weiß auch nicht ob sie mich mögen. Es ist einfach alles so furchtbar für mich. Ich habe mir immer eine feste Partnerschaft gewünscht, Liebe ist einfach das Größte für mich, aber ich weiß echt nicht ob das Liebe ist. Was soll ich nur tun? Kann mir jemand von Euch helfen?

    Danke, fürs Zuhören Eure SüsseMaus
     
    #1
    SüsseMaus, 27 Juli 2002
  2. marcus84
    Verbringt hier viel Zeit
    581
    103
    5
    Single
    hm...hörst dich wirklich unsicher an, was das thema angeht. vielleicht solltest du dich mal für ne zeit zurück ziehen. da du ja nun auf jobsuche bist is in urlaub fahren wohl nich möglich aber vielleicht übers wochenend mal irgendwo ohne ihn hinfahren und mal über die ganze sache nachdenken. ob du ihn noch liebst, woran es liegt das du nicht mehr das für ihn empfindest was du fürher mal empfunden hast usw. ich denke mal das mit dem job schlaucht dich ganzschön und wenn er dann auch noch was von dir will is die kriese perfekt. versuchs einfachmal für nen wochenende oder so ohne ihn irgendwo hinzufahren und über die ganze sache nachzudenken. mehr kannsch dir leider auch nich sagen.


    tschau
     
    #2
    marcus84, 27 Juli 2002
  3. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also nur bei jemandem zu bleiben, um nicht alleine dazustehen, find ich echt scheiße.
    Vor allem ist das ihm gegenüber unfair, wenn du ihm Liebe nur vorspielst.
    Wenn er dich nervt, dann müsst ihr halt mal für ne Weile getrennte Wege gehen, kannst ja mal ein Wochenende oder so bei ner Freundin bleiben oder wieder zu deinen Eltern, vielleicht bildest du dir ja auch nur ein, dass du ihn nicht mehr liebst, kann ja sein, dass sich der Alltag bei euch eingeschlichen hat und du etwas Abstand von ihm brauchst.
     
    #3
    Mieze, 27 Juli 2002
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Wenn ich das Wort "anekelt" auch nur les, dann läuten bei mir alle Alarmglocken... also bitte, wenn das wirklich deine ernsthaften Empfindungen für ihn sind, wenn er sich dir körperlich nähert, was denkst du - is das ein gutes oder eher ein seeehr schlechtes Zeichen?
    Dafür brauch ich net mal Psychologie studiert haben.
    Anekeln kommt auch net durch Stress oder schlechte Laune - du solltest dich net selbst rausreden.

    Zwing dich net dazu, mit einer Person zusammen zu bleiben, die du eigentlich net willst, die dich anekelt und die dich nicht glücklich macht - nur, damit du net alleine bist. Das ist ihm gegenüber unfair und dich wird es auf die DAUER nicht glücklich machen, auch wenn du dann halt net allein bist.
     
    #4
    Teufelsbraut, 27 Juli 2002
  5. SüsseMaus
    Gast
    0
    Ich danke Euch allen ganz lieb für Eure Worte. Es stimmt das ich mir unsicher bin und das ich denke das sich vielleicht der Altag in unsere Beziehung eingeschlichen hat. Es sind auch die ständigen Geldsogen die ich durch meine Jobsuche habe und die ständigen Enttäuschungen wenn es mit einem Job wieder mal nicht geklappt hat. Ich fühle mich einfach von ihm eingeengt denn wenn er da ist dann habe ich keine Luft zum atmen. Wir sind ständig zusammen und er nimmt mich auch viel und oft in den Arm und lässt mich nicht mehr los. Das sind ja auch Dinge die ich brauche und liebe, aber dennoch habe ich so ein eigenartiges Gefühl. Und das es mit dem Sexleben auch nicht so läuft, oder vielmehr noch nie richtig gelaufen ist, belastet mich auch sehr. Zu einer Freundin kann ich nicht fahren, denn sie wohnt in meinem Ort noch bei ihren Eltern und meine andere Freundin wohnt mit ihrem Freund zusammen. Außerdem was würde mein Freund denken wenn ich mich so einfach von ihm für ein paar Tage abseile. Er versteht es sicher nicht. Vor allem wo er jetzt doch die Sorgen mit seinem Vater hat. Es ist einfach alles verfahren.

    Danke Euch wieder für`s zuhören.

    Eure SüsseMaus
     
    #5
    SüsseMaus, 29 Juli 2002
  6. Wolfsgirl
    Verbringt hier viel Zeit
    572
    101
    0
    nicht angegeben
    also an deiner stellt würd ich mit ihm drüber reden. also das sagen was dich stört, wie du es hier getan hast.

    und das mit dem "anekeln" klingt ja echt net sehr berauschend. so was hab ich gedacht kurz bevor ich mit meinem letzten "richtigen" freund schluss gemacht hab.
    weil mich da auch irgendwie jegliche art von berührungen angewidert ham.

    das mit deinem job ist sicher noch nen weiterer faktor der dich zum verzweifeln bringt.
    aber da solltest mal schnellstens was ändern - denn es kann ja auf keinen fall so weiter gehen.
     
    #6
    Wolfsgirl, 29 Juli 2002
  7. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Das mit dem "anekeln" is ja echt ein hartes Ding! :rolleyes2
    Man merkt doch dass du nicht mehr besonders viele Gefühle für ihn haben kannst und wenn du nur bei ihm bleibst um nicht allein zu sein...sag mal...ist dir eigentlich klar wie weh du ihm damit tust? Ich find das nicht besondes toll, ehrlich. Es ist nichts gegen dich aber ich würd sowas nie tun.
    Rede mal mit ihm, er hat ein recht darauf zu wissen was mit dir los ist.
     
    #7
    Sabrina, 29 Juli 2002
  8. violet
    Gast
    0
    Ich denke nicht, dass du an einem Wochenende ohne ihn, so klar sehen kannst, dass du eine gute Entscheidung finden wirst. Dazu bräuchtest du wohl viel mehr Zeit ohne Ihn ( 2-3 Wochen mindestens). Ob eine Trennung die richtige Entscheidung ist, wirst du aber wahrscheinlich sowieso erst hinterher sehen. Ich würde mich an deiner Stelle solange nicht trennen, bis euer Leben wieder geregelt ist, d.h. du hast nen Job und er kann die Sache mit seinem Vater vielleicht besser verarbeiten. Bis dahin stehst du nämlich unter so nem Streß (du sagst ja selbst, dass du keine Luft mehr bekommst), dass solche Gefühle (keine Lust auf Sex, durch zuviel Nähe angewiedert sein) schon vorkommen können. Falls sie aber nicht verschwinden sollten, auch wenn die Lage wieder besser aussieht, dann wäre Trennung vielleicht wirklich das beste. Jedes Ende ist auch eine Chance.
    Vielleicht redet ihr auch zuwenig über deine!!! Probleme.
     
    #8
    violet, 29 Juli 2002
  9. Finja
    Finja (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    nicht angegeben
    Zusammenbleiben, um nicht alleine zu sein, obwohl er dich anekelt, und du dir sowieso keine Zukunft mit ihm vorstellen kannst?
    Ist das nicht etwas egoistisch. Du sagst doch, dass er dich liebt und du ihn nicht verletzen willst, aber glaubst du net, dass du ihn auf Dauer mehr damit verletzt, wenn du dich ihm ständig verweigerst (gott, klingt das doof *ggg*)? Irgendwann wird er doch merken, dass du dich von ihm abgestoßen fühlst, so dumm kann er ja wohl nicht sein.
    Und wenn du seine Eltern auch nicht ausstehen kannst?...äh tut mir leid, aber das klingt alles nicht besonders nach der großen Liebe, die du nicht verlieren magst.
    Ich glaub, er wär besser ohne dich dran, und du (wie dus eh schon selbst festgestellt hast) wahrscheinlich auch.
     
    #9
    Finja, 29 Juli 2002
  10. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ihr braucht dringend räumlichen abstand!!! ganz unbedingt. wenn ihr jeden tag zusammengluckt, isses logisch, dass man sich auf die nerven fällt.
    fahr alleine in urlaub oder schick ihn weg. daran is nix schlimmes, man braucht einfach mal zeit für sich.... er muss das entweder verstehen oder einfach hinnehmen
     
    #10
    Beastie, 29 Juli 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzweifelt
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
Frncslck
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
9 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten