Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verzwickte Situation: Soll ich ihr meine Gefühle gestehen? Probleme über Probleme...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Danny22, 31 Dezember 2007.

  1. Danny22
    Danny22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Verliebt
    Es ist schwierig, die komplette Geschichte kurz zu erzählen, aber ich geb mein bestes :zwinker:

    Es geht um meine beste Freundin, in die ich mich sehr verguggt habe. Ich würde ihr gerne meine Gefühle gestehen. Ich selbst denke, dass sie mich nur als besten Freund sieht, mache mir daher keine grossen Hoffnungen. Für mich selbst wäre es aber trotzdem wichtig, dass ich ihr von meinen Gefühlen erzähle, da ich das ganze dann 1.) nicht mehr mit mir rumschleppen muss, ich ich auch ihr gegenüber lockerer sein kann und 2.) dass wenn ich eine kleine Chance habe - und sei sie nur ganz klein - ich diese Chance nutzen möchte...

    Ich weiss dass es dabei um meine beste Freundin geht, habe auch viele Threads zu diesem Thema hier gelesen... Aber ich bin mir auch sicher, dass ich von MEINER Seite aus damit leben kann, wenn sie von mir nichts möchte, und ich sie "normal" behandeln kann, und so die Freundschaft fortsetzen kann. Ich bin ein Mensch, der mit Dingen leben kann, wenn ich weiss, was Sache ist. Außerdem weiss ich ja auch ganz genau, dass eine "einseitige Beziehung" nichts bringen würde, und mir ist eine gute Freundschaft so gesehen viel wichtiger... Das hat sich bei mir in meiner Vergangenheit schoneinmal gezeigt.

    1. Problem:
    Sie ist eben meine beste Freundin, und ich habe furchbar Angst, dass sich an diesem Status etwas verändert. Wie gesagt: Von MEINER Seite erwarte ich keine Veränderung, aber ich habe Angst, dass SIE anders reagiert... Sie vertraut mir, ich vertraue ihr. Sie redet mit mir sehr offen. Wir reden/chatten jeden Tag miteinander, unternehmen einiges... Haben miteinander Spass und lachen... Gehen gemeinsam in die Tanzschule... Das ist mir alles sehr wichtig..

    Wie ist da eure Erfahrung, wenn euch jemand gesteht, dass er mehr empfindet? Geht ihr mit ihm normal um, oder verhaltet ihr euch ihm gegenüber anders? Erwartet ihr, dass meine beste Freundin sich in diesem Fall mir gegenüber anders verhalten würde?

    2. Problem:
    Wir sind eine Clique, und sie war zuvor mit einem anderen aus unserer Clique zusammen. Vor etwa 3 Monaten hat er mit ihr Schluss gemacht - aus Gründen, die nicht nachvollziehbar sind. Dies war auch ein kleiner Schnitt für die Clique, ich persönlich merke, dass ich quasi zwischen 2 Teilen (sie und der Rest, in dem auch ihr Ex ist) stehe. Der "Rest" hat sich in dem Fall auch recht komisch benommen, trotzdem komme ICH persönlich mittlerweile wieder gut mit denen aus - auch mit ihrem Ex, ich finde zwar nicht gut, wie besonders er und die anderen reagiert haben, aber sie haben MIR persönlich nichts angetan... dementsprechend komm ich mit denen auch wieder gut aus. Sie tut das nicht.

    Jetzt ist das Problem, dass eben diese Leute mir auch wichtig sind - sollte ich es aber bei ihr versuchen, und es würde klappen, dann würde das ganze bei dem "Rest" der Clique eher nicht so gut ankommen, oder? Wie seht ihr das?

    3. Problem:
    Ich habe Angst davor, dass wenn ich es ihr sage, sie von mir denkt, dass ich die beiden auseinander bringen wollte - was natürlich auf keinen Fall stimmt. Wie gesagt: wenn ich weiss, was Sache ist, dann kann ich damit leben... So war es auch damals, als sie mit ihrem Ex zusammen war. Ich habe ihr immer meine ehrliche Meinung zu dem Thema gesagt... Nun ist es aber halt so, dass ihr Ex hat sich ihr gegenüber wie ein Arschloch benommen und sie fertig gemacht hat, wo es nur geht. Folglich habe ich halt ihn logischerweise mehr kritisiert. Ich habe einfach die Befürchtung, dass sie das jetzt so auffasst, dass ich ihn schlechtgeredet habe, und ich die auseinander bringen wollte...


    Tja.. wie seht ihr die Sache? Wie würdet ihr das ganze aus meiner Sicht angehen?
     
    #1
    Danny22, 31 Dezember 2007
  2. SexySarah
    SexySarah (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    1
    Verlobt
    also ich sag dir: Versuch es!

    ich bin seit über sieben Jahren mir meinem "ehemaligen" besten Freund zusammen. (er ist jetzt mein Partner, mein bester Freund, mein ein und alles :herz: )

    ich hatte mich damals nicht getraut ihm von meinen Gefühlen zu erzählen. hätte er es nicht getan, wären wir vielleicht nie zusammen gekommen :eek: :cry:

    und dass mit ihrem ex: ich war auch vorher mit einem aus unserer clique zusammen. seinem sozusagenen cousin. (nicht echter cousin, die beiden sind miteinander aufgewachsen,eher wie brüder, deshalb sagen die beiden immer cousin) durch meinen ex habe ich meinen schatz auch erst kennengelernt :zwinker:
     
    #2
    SexySarah, 31 Dezember 2007
  3. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    oohkay also erstma kann ich sagen, dass deine bedenken nachvollziehbar sind.

    du hast immer "wenn"- fälle aufgeschrieben, sprich: fälle , die eintreten KÖNNTEN es aber nicht zwingend tun müssen.

    daher versuch es:zwinker:

    ich würde dir jedoch raten, wenn du es ihr gestehst, es so zu machen:

    ihr trefft euch vielleciht bei ihr , dann soll sie sich erstmal hinsetzen und dann bittest du sie, für eine weile erstma nix zu sagen und erst wenn du fertig bist erst zu kommentieren.
    dann bist du an der reihe:

    gestehe ihr deine gefühle ABER gehe auch auf deine ängste ein.
    - sag ihr dass du, sollte sie nichts fühlen, auch weiterhin eine freundschaft möchtest und jetzt einfach nur klarheit haben willst

    ich könnte mir vorstellen mich schon anders zu benehmen wenn mir jemand seine gefühle gesteht, bzw. weiß ich das auch aus erfahrung. das liegt daran, dass ich demjenigen nicht durch irgendein verhalten meinerseits hoffnungen machen möchte.
    - vielleicht solltest du acuh in dieser hinsicht drauf eingehen. sag ihr ,dass wenn es wirklich negativ ausgeht, sie sich keine sorgen machen muss

    - sag ihr auch ,dass du sie niemals mit ihrem exfreund hast auseinander bringen wollen. klar und deutlich, damit keinerlei zweifel besteht.


    ____ich würde einfach meinen, dass, wenn sie alles so richtig versteht, wie du es ausdrücken möchtest, keinerlei größere probleme auftauchen müssten


    wenn sie gefühle für dich hat, könnte es eventuell sein, dass der 2. teil der clique sich erstmal fragen stellt, aber dann sei offen zu ihnen. rede auch mit ihnen.

    das alles erfordert vielleciht einiges an mut. aber im endeffekt hast du klarheit ob positiv oder negativ.

    und ich find es gut von dir, dass du die freundschaft im negativen fall aufrecht erhalten möchtest.

    viel glück
     
    #3
    User 70315, 31 Dezember 2007
  4. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Also ich bin da mit g-hoernchen ziemlich einer Meinung.
    Versuch es wenn du das Gefühl hast, dass du das brauchst und es gerne versuchen willst. Aber erzähl ihr auch offen von den ängsten.
    Dir scheint ja schon klar zu sein, dass das Risiko besteht, dass sich die Freundschaft verändert. Ich kann es gut verstehen, dass du es ihr sagen möchtest, würde ich wohl auch.
    Ich hatte auch den Fall schon, dass ein Freund sich in mich verliebt hat, ich wollte zwar nicht mehr von ihm aber befreundet sind wir trotzdem noch, es war für ihn sicher nicht immer ganz einfach aber es funktioniert.
     
    #4
    User 72148, 31 Dezember 2007
  5. Sidi
    Sidi (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    75
    93
    1
    Verliebt
    Ich bezweifle, dass das mit euch beiden was wird.

    Wie laufen eure Treffen denn so ab? Habt ihr Körperkontakt? Kommt ihr euch näher? Wie reagiert sie auf Körperkontakt von deiner Seite aus? Habt ihr euch schonmal geküsst?


    Du hast es in deinem ersten Problem schon gesagt, beste Freundin, unter normalen Umständen wird das nix.
    Zu deinem zweiten Problem, wenn du mit einer Frau zusammen sein willst, dann scheiss auf die Meinung anderer! Ware Freunde stehen zu dir und wie das nicht tun, dann haben sie es nicht verdient mit dir befreundet zu sein!
    Zum dritten Problem, wenn sie dich, so wie es aussieht, als besten Freund sieht, dann wird sie nicht denken, dass du sie und ihren ex nur außeinander bringen wolltest.


    Dennoch, versuch dein Glück, ich drück dir die Daumen....
     
    #5
    Sidi, 31 Dezember 2007
  6. RaptorRed
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich kann nur sagen versuch es!
    Ich wünsch dir auf alle fälle viel glück dabei!

    Bei 2 Freundinnen von mir ist mir das schon ähnlich gegangen.

    Bei der einen hat sich dadurch dass ich ihr meine Gefühle gestanden hab unsere freunschaft eigentlich nur vertieft...zumindest seit dem Zeitpunkt, ob mein Geständnis der Grund war weiß ich nicht *g*

    Bei der anderen bin ich im mom noch am kämpfen. Sie meint unsere Freundschaft ist ihr extrem wichtig, und sie will nicht das zwischen uns sowas steht, aber im mom ist es nicht ganz so einfach..
    Ich glaub für keinen von uns.

    Aber es kann funktionieren!
    Das weiß ich!
    Also in dem Sinne Viel Glück!

    Gruß :zwinker:
     
    #6
    RaptorRed, 31 Dezember 2007
  7. Danny22
    Danny22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verliebt
    Also, erstmal ein gutes neues Jahr :zwinker:

    Danke bisher für die Antworten.. Ich bin ehrlichgesagt überrascht, dass wirklich keiner von euch meint "mach das nicht"...
    Find es zumindest mal gut, dass einige auch von positiven Erfahrungen sprechen, egal ob eine Beziehung folgte oder nicht...
    Trotzdem bin ich leider nach wie vor verunsichert, verunsichert, verunsichert...



    Dass es nicht so eintreten muss, weiss ich... Nur leider ist halt aus meiner Sicht die Gefahr sehr gross, dass sich an dem Zustand etwas zum schlechteren verändern kann. Falls sie auch was für mich empfindet, dann steht das Problem mit dem anderen Teil der Clique da (wobei ich dieses Risiko sogar eingehen würde) - falls sie nichts für mich empfindet halt die Angst vor dem Aus der "normalen Freundschaft"...

    Und da ich halt auch leider davon ausgehe, dass sie nicht so etwas für mich empfindet, ist diese Angst halt ziemlich gross...

    Naja, wie gesagt: Eine gute Freundschaft ist mir mehr Wert als eine Beziehung, bei der schon Grundlagen nicht stimmen - denn eine Beziehung sollte halt auf gegenseitige Gefühle aufbauen... sonst ist das "Schiefgehen" eh schon vorprogrammiert...

    Darum geht es mir ja in erster Linie nicht. Es geht mir darum, dass ich ihr meine Gefühle sage. Ob sie dazu "ja", "nein" oder gar nichts sagt, das ist für mich momentan zweitrangig... Für mich wichtig ist, dass ich es ihr sage, aber dass die so gute Freundschaft mindestens erhalten bleibt...




    Ich denk mir halt immer, wenn ich nichts sagen würde, dann muss ich das eben die ganze Zeit mit mir rumschleppen, und ich bin mir nicht im Klaren, was Sache ist.
    Wenn ich es erzähle könnte ich eben nicht nur lockerer mit ihr umgehen, sondern SIE wüsste dann auch, was ich zu diesem Thema denke, und sie kann eben darauf eingehen, wenn sie denn möchte... bzw. ich will halt einfach auch ehrlich sein...

    Aber die Angst, dass die Freundschaft auseinandergeht, bleibt bestehen... Wenn diese (Freundschaft) wegfallen würde, dann würde das für mich ein großes Loch hinterlassen :/
     
    #7
    Danny22, 4 Januar 2008
  8. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    deine bedenken, was die clique angeht, würde ich einfach ignorieren. wenn du diesen leuten so wichtig bist, wie sie dir, dann werden sie das akzeptieren. du hast dich verliebt, da zählen die einwände anderer nichts.

    die angst um deine freundschaft zu deiner besten freundin kann ich jedoch nachvollziehen. schließlich teilt ihr so viel miteinander, sie ist ein wichtiger teil deines lebens und außerdem bist du in sie verliebt. natürlich wäre es schlimm, wenn die Beziehung sich verschlechtert.

    deshalb finde ich, du solltest ihr deine gefühle vielleicht nicht so "vor den latz knallen". solche geständnisse wirken manchmal total schockierend, besonders, wenn man nichts ahnt. vielleicht wäre es besser, sich mal subtil ranzutasten. auch wenn es komisch klingt, halte ich es für klüger, sich an die angebetete sozuagen "ranzumachen". du könntest z.b. verstärkt körperkontakt suchen, eher romantische stimmung erzeugen, wenn ihr weggeht, andere dinge sagen oder schreiben, andere dinge unternehmen, aber das ganze sehr vorsichtig aufbauen. quasi so, als wäre es ein mädchen, was du gerade kennengelernt hast und nun umgarnst. sonst könnte sie sehr verschreckt reagieren, á la "mein bester kumpel will was von mir".

    sie muss dich als jemanden anders sehen lernen als ihren besten freund. nämlich als potentiellen partner. das garantiert natürlich keinen erfolg, besonders nicht, da sie dich ja zu anfang offensichtlich als freund eingestuft hat. aber vll waren die gründe damals ja andere als fehlende anziehung, z.b. dass ihr beide oder einer von euch in einer beziehung war oder ähnliches.

    wenn du bei deinem rantasten merkst, dass kein weg in eine romantische beziehung führt, ziehst du dich genauso subtil wieder zurück und hast nichts verloren. aber sie wird auf jeden fall alles verstanden haben, frauen haben da feine antennen. nur muss sie eben nichts unangenehmes aussprechen und ihr könnt einfach so tun, als wäre nichts gewesen.

    nur wie gesagt. dabei ist absolute vorsicht und feingefühl gefragt, dann könnte es funktionieren.

    ich wünsch dir was.:zwinker:
     
    #8
    klärchen, 4 Januar 2008
  9. RaptorRed
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    nicht angegeben
    So war das bei mir auch.
    Ich denke wenn man solche Gefühle allzulang mit sich herumträgt geht man in absehbarer Zeit daran kaputt.
    Ich weiß nicht wie du die Sache ansprechen solltest, da kann dir glaub ich niemand einen wirklichen Rat geben was am besten ist, aber ich kann dir davon abraten es so zu machen wies bei mir war.

    Party => Alkohol => hab sie nach Hause begleitet => zwischen Tür und Angel hab ich dann losgelegt und mich absolut scheisse gefühlt.
    Allerdings haben wir uns in vollem bewusstsein nach diesem Abend nochmal zusammengesetzt und das ganze ausgeredet und es hat geklappt.

    Einfach mal machen würde ich sagen...^^

    Gruß
     
    #9
    RaptorRed, 4 Januar 2008
  10. Danny22
    Danny22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verliebt
    Ich bin nicht der Typ, der sich gerne an andere Leute heranmacht... Zum einen find ich sowas aufdringlich, und zum zweiten denk ich mir: Wenn ich das mache, versuche ich jemanden von mir zu überzeugen, indem ich mich so gebe, wie ich eigentlich gar nicht bin. Ich würde mich an jemanden ranmachen, was ich normalerweise nicht tun würde. Aber ich möchte ja, dass man mich liebt, weil ich so bin, wie ich bin...
    Wenn ich ihr meine Gefühle gestehen will, dann würd ich es ihr schon direkt sagen... Es ist einfach die ehrlichste Variante...

    Außerdem möchte ich ja Gewissheit haben... wenn ich es aber nicht anspreche, dann werd ich nie Gewissheit haben... sondern es bleibt immer im Hinterkopf "vielleicht traut sie sich nicht, was zu sagen" oder "vielleicht hab ich ihr Handeln auch anders aufgefasst"


    Unsere Clique hat sich vor 1,5 Jahren kennengelernt, wir waren uns alle "neu"... Sie, ihr Ex und ich waren Single... Sie hatte sich damals für ihren Ex entschieden... Ich hätte zwar auch Interesse gehabt, aber da ich erst meine letzte Beziehung verdauen musste, hätte ich letztendlich eine Beziehung auch noch nicht haben wollen - folglich habe ich ihr nie etwas davon gesagt, es ihr auch nicht gezeigt. So sind die beiden zusammengekommen, für mich war es ok, und ich hab in ihr (m)eine beste Freundin gewonnen. Nun sind die beiden auseinander, ich bin (nach langer Zeit endlich) über meine letzte Beziehung hinweg. Und jetzt hab ich natürlich auch wieder Interesse...

    Ich bin vielleicht nicht unbedingt vom "Äußeren" ihr Typ, sie hat andere Ideale... ich weiss, dass es darauf auch net ankommt :zwinker: aber da sie in den letzten Wochen und Monaten sehr offen zu mir war, weiss ich, wie sie tickt, was sie sich wünscht, was sie von einer Beziehung erwartet... und ich bin mir sicher, dass ich ihr sehr viel davon geben kann, weil ich es ähnlich wie sie sehe... Und ich weiss auch, dass sie mir viel geben kann, was ich mir wünsche.


    Richtig... zumal ich es ja bereits einige Wochen mit mir rumschleppe, und ich merke auch, dass es mich mehr und mehr mitnimmt...
    ... und das "volle Bewusstsein" is scho wichtig :tongue: Sonst sind "Klarheiten" halt doch unklar...
     
    #10
    Danny22, 4 Januar 2008
  11. Danny22
    Danny22 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Verliebt
    Hallo allemiteinander...

    Naja, ich denke, es ist immer eine schöne Geste, wenn man in einem Forum nicht nur schreibt, wenn man ein Problem hat, sondern auch, wenn man schreibt, wie das Problem nun ausgegangen ist - das möchte ich hier nun tun:

    Ich habe es ihr heute gesagt. Ich war der Ansicht, dass es gesagt werden muss, und dass ein besserer Zeitpunkt nicht gekommen wäre. Ich bin davon ausgegangen, dass eigentlich die Chancen gut standen, dass die Freundschaft erhalten bleibt - weil ich sie eigentlich nicht so einschätze, das sie es so sieht... - und mit diesen Hoffnungen hab ich mich mit ihr getroffen...

    Ich habe es ihr also erzählt, sehr ausführlich und bin auf alles eingegangen, was mir wichtig war. Ich habe ihr gesagt, dass ich Gefühle für sie entwickelt habe, habe ihr von meinen Ängsten erzählt, ihr gesagt, warum ich es ihr sagen will...

    Letztendlich ist herausgekommen, dass sie noch an ihrer alten Beziehung arbeiten muss, und für Beziehungen keinen Kopf hat (damit habe ich ja auch gerechnet). Das, wovor ich Angst hatte, hat sich nicht bestätigt, und unsere Freundschaft läuft so weiter wie bisher... das hat sich auch gezeigt, als wir danach noch ne gute Stunde dasaßen und geredet haben, das lief so wie immer ab.... Insgesamt ist es also sehr positiv gelaufen.

    Ich habe mit ihr auch gesprochen, dass ich, wenn ich irgendwas mache (sie Umarme oder sonstige Gesten) ich das nicht mit Hintergedanken verbinde, sondern dass das als freundschaftliche Geste gemeint ist... und dass ich auch wenn sie so etwas macht mir keine falschen Hoffnungen machen werde... Dafür habe ich sie gebeten, dass wenn sich etwas an ihren Gefühlen ändert, sie von sich aus auf mich zukommen muss, weil ich das "nicht merken werde, weil ich mir ja keine Hoffnungen machen werde"...

    Damit kann ich gut leben - es ist jetzt raus und sie weiss es jetzt. Die Freundschaft bleibt bestehen. und ich weiss, dass wenn sie ihre meinung ändert, sie von sich aus auf mich zukommt.

    Danke nochmal für eure Antworten, waren mir eine große Hilfe!
     
    #11
    Danny22, 25 Januar 2008
  12. Xruff
    Xruff (17)
    Ist noch neu hier
    1
    1
    0
    Verliebt
    Hallo allerseits
    Ich stehe gerade genau in der gleichen Situation. Ich habe sie vor 1 Einhalb Jahren durch einen Freund kennen gelernt ich hatte mich seit der ersten Sekunde in sie verliebt aber hatte nie den Mut ihr meine Gefühle zu gestehen. Wir reden und schreiben auch jeden Tag sehr offen miteinander. Ihr ex hat sie betrogen und sie überlegt ihm jetzt eine 2. chance zu geben. Ich habe ihr davon abgeraten weil ich mir denken kann das er es wieder tun würde. Ich war also bei ihr und wollte es ihr sagen weil ich es einfach nicht mehr mit mir rumtragen will und Klarheit will. Aber so wie immer habe ich Kalte Beine bekommen :/
    Am nächsten Tag war sie wieder mit ihrem ex zusammen, was ich damit sagen will wenn du dir ganz sicher bist dann tu es bevor es Zuspät ist. Mittlerweile bin ich mit ihr zusammen und bin Einfach nur glücklich.
    Ps: ich weis das dieser Eintrag schon alt ist aber als ich das gelesen habe hatte ich ein totales dejavu.
     
    #12
    Xruff, 18 Januar 2016

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Verzwickte Situation Gefühle
Jumpman
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Januar 2016
1 Antworten
Blanzi
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 April 2015
10 Antworten
Malin
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Dezember 2012
5 Antworten