Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Viagra bald auch für das weibliche Geschlecht!!

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von Prinzesschen :), 6 Januar 2006.

  1. Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.160
    121
    0
    Single
    Nach dem Viagra-Boom hat die Pharmaindustrie die weibliche Sexualität im Visier...

    Orgsamen für alle

    Laut einer im Jahr 2004 durchgeführten Studie des Kondomherstellers Durex haben nur 17% aller Frauen beim Geschlechtsverkehr regelmäßig einen Orgasmus. Bei den Männern sind es immerhin 45%. Für die an Geschäftsinn nicht gerade arme Pharmaindustrie ein untragbarer Zustand. Geht es nach den großen Arzneimittelfirmen, war der weltweite Erfolg der Potenzpille Viagra nur die Spitze des Eisbergs - und ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn was hilft alle männliche Standhaftigkeit, wenn viele Frauen trotzdem unbefriedigt und frustriert das Liebesnest verlassen? "

    Orgasmen für alle" lautet jetzt das Credo. Neue Medikamente, Sprays und Tabletten sollen es richten. Sex sells – auch in der Medizin.


    http://www.glamour.de/glamour/2/4/content/04410/index.php
     
    #1
    Prinzesschen :), 6 Januar 2006
  2. ~dan~
    ~dan~ (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    281
    103
    9
    Verheiratet
    naja... da weiss ich ja nicht was ich da von halten soll.
    und viagra ist für einen gesunden bzw. standfesten, jungen mann ja eh nichts.. ich habs einmal ausprobiert und hab nur einen roten kopf bekommen ^^ und mir war warm :tongue:

    und wenn man sich nun vorm sex ne Pille einschmeissen soll damit es mit dem orgasmus klappt.. also ich weiss ja nicht..
     
    #2
    ~dan~, 7 Januar 2006
  3. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Was sindn das für Zahlen?

    Männer- kommt ihr nur zu 45% beim Sex?

    (Die Frauen-Zahl halte ich jetzt einfach mal für falsch, anders kann ich mir das gar nicht erklären)
     
    #3
    popperpink, 7 Januar 2006
  4. Dirac
    Dirac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    Das erscheint mir auch unglaubwürdig-da würde ich doch eher auf 95% als auf 45% tippen.
     
    #4
    Dirac, 7 Januar 2006
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    und was hat potenz bzw viagra mit der fähigkeit einen orgasmus zu haben zu tun? :hmm: :confused:
     
    #5
    CCFly, 7 Januar 2006
  6. seb0509
    seb0509 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    Single

    95% ist da auch nicht viel realistischer... ich schätze eher so zwischen 75% und 85%. auch wenn es die allgemeine meinung ist, längst nicht jeder mann kommt beim sex bzw kann beim sex überhaupt einen orgasmus bekommen. bei manchen (bei mir auch ein mal *gg) muss man sich da entweder richtig ins zeug legen oder man genießt einfach den spaß, solange er da ist.

    @CCFly: viagra war quasie erst der richtige schritt, in die "lust am sex" einzugreifen und dieses neue mittel soll der nächste große schritt dahin sein. *einenaufdeutschlehrermach*
     
    #6
    seb0509, 7 Januar 2006
  7. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Find die 17% schon realistisch!kenne kaum ein mächdchen, das beim "Hauptakt" kommt!
     
    #7
    Marie21, 7 Januar 2006
  8. High-Society
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Also ich halte das ja für sehr Zweifelhaft, ob man einen Orgasmus mit Hilfe eines Medikamentes herzaubern kann :hmm: :rolleyes:
     
    #8
    High-Society, 7 Januar 2006
  9. User 41772
    User 41772 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.562
    123
    2
    nicht angegeben
    die 17% bei frauen, ich denk schon, dass das stimmt... viele meiner freundinnen (und auch ich) kommen nicht direkt beim sex.
    aber dass weniger als die hälfte aller männer beim sex nen orgasmus haben?! ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen... ich würd auch eher auf 70 - 90% tippen...

    warum viagra helfen soll, öfters nen orgasmus zu kriegen, versteh ich auch nicht... hilft doch nur fürs durchhalten, oder hab ich da was falsch verstanden?!

    Kathi1987
     
    #9
    User 41772, 7 Januar 2006
  10. anonymus_21
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    nicht angegeben
    könnte mir auch vorstellen, dass die zahlen stimmen.
    meine freundin kommt beim gv nie, nur manuell oder mit zunge.

    ich komm mal beim gv, mal mach ich mit der hand fertig bzw kriegs von ihr
     
    #10
    anonymus_21, 7 Januar 2006
  11. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das liegt aber daran, dass die restlichen 83% nicht wissen wie es geht bzw es nicht wirklich versuchen es herauszubekommen...

    Kann ich nicht verstehen.
     
    #11
    popperpink, 7 Januar 2006
  12. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Ich glaube nicht, dass die Frauenwelt jetzt begeistert aufschreien wird :rolleyes2

    Von Viagra oder anderen potenzsteigernden Mittelchen halte ich eh nichts...viel Lärm um nichts.

    Bella
     
    #12
    User 20345, 7 Januar 2006
  13. Xiroq
    Xiroq (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    nicht angegeben
    EDIT: Xiroq: Gesamte Löschung des Archivs Xiroq
     
    #13
    Xiroq, 8 Januar 2006
  14. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Das meinte ich auch nicht.
    Eben....und ändert sich nun mal nichts an der Tatsache, dass Viagra eine chemische Substanz ist, die dem Körper von außen zugeführt wird .
    Übrigens, wenn ich Arzt wäre, würde ich jedenfalls nicht die Verantwortung bei häufigen Gebrauch übernehmen.

    Und deswegen halte ich von solchen Mittelchen nichts - sie stellen immer einen unnatürlichen Eingreif in die Körperchemie da.

    Bella
     
    #14
    User 20345, 8 Januar 2006
  15. Marie21
    Marie21 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    122
    101
    0
    vergeben und glücklich

    :rolleyes: Klar!83% der Frauen sind prüde und trauen sich nicht zu sagen, was sie wollen!So ein quatsch!Ich bin nun wirklich nicht prüde und komm trotzdem nicht unmittelbar beim sex!
     
    #15
    Marie21, 8 Januar 2006
  16. stranger
    Gast
    0
    Viagra für Frauen

    Die meisten Potenzmittel fördern die Erektion, stimulieren also den Parasympathikus.
    Für den Orgasmus ist jedoch der Sympathikus zuständig.
    Bei Einnahme der meisten Potenzmittel kann also günstigstenfalls eine mächtige Erektion erzeugt werden, während die Orgasmusfähigkeit eher abnimmt.:grin:
     
    #16
    stranger, 8 Januar 2006
  17. User 30029
    User 30029 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    762
    103
    11
    nicht angegeben
    Sowas sagt sich immer leicht, wenn man nicht weiß, wie es ist, wenn man beim Sex keinen Orgasmus bekommt.
    Ich finde, du solltest dich da ein bisschen zurückhalten.
     
    #17
    User 30029, 8 Januar 2006
  18. diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    freut mich ja, wenn's bei dir offenbar beim gv klappt, aber das glück hat nun mal nicht jede...
     
    #18
    diamond in love, 9 Januar 2006
  19. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Zuerst mal ist ja zu klären was "regelmäßig einen Orgasmus" bekommen heisst. In diesem Fall ging es darum, ob es beim Sex (Geschlechtsverkehr?, keine Ahnung wie das in den 41 Ländern der Umfrage jeweils übersetzt und verstanden wurde) jedesmal einen Orgasmus gibt. Wenn man von 20mal Sex einmal nicht kommt, egal aus welchem Grund, wäre die Frage also schon mit Nein zu beantworten.

    Viagra für die Frau? Gemeint ist ein Medikament eines anderen Herstellers, mit einem völlig anderen Namen, das mit einer völlig anderen Wirkweise ein völlig anderes Problem angeht, von dem sich der Hersteller einen ähnlichen Erfolg wie bei Viagra wünscht und bei dem Journalisten um Interesse zu wecken gerne von "Viagra für die Frau" reden. Miteinander zu tun hat das nur insoweit, das es sich bei beidem A um ein Medikament handelt und B es in irgendeiner Weise mit sexuellen Funktionen zu tun hat.

    Was die Ursachen für solche Probleme bei der Erregung und Orgasmusfähigkeit sind, ist nicht so leicht festzustellen und da gibt es jede Menge unterschiedliche Meinungen dazu.

    Ein Mediziner wird das sicherlich als medizinisch/physiologisches Problem sehen, ein Psychologe als psychisches, jemand der das Problem gar nicht nachvollziehen kann, wird es überhaupt nicht ernst nehmen und sagen das es entweder nicht existiert oder nicht existieren müsste.

    Wenn jemand unter so einem Problem leidet, kann er ja, wenn ein solches Medikament zugelassen wird, entscheiden ob er so eine Behandlung machen möchte. Falls jemand das Medikament einehmen sollte, ohne das eine Indikation besteht, dann bezeichnet man das üblicherweise als Missbrauch. Das ist grundsätzlich bei Medikamenten nun mal möglich und wird auch in großem Umfang gemacht. Dieses Problem kann man kaum in die Diskussion über den Sinn eines solchen Medikamentes miteinbeziehen.

    Ich denke schon das so ein Medikament etlichen Menschen helfen kann, warum sollte man es also nicht entwickeln wenn das möglich ist?

    Gruß

    m
     
    #19
    metamorphosen, 9 Januar 2006
  20. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    edit
     
    #20
    CCFly, 9 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Viagra bald weibliche
schuichi
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
19 August 2015
3 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
5 Juni 2015
1 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
4 September 2009
14 Antworten
Test