Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • maxifaxi
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Dezember 2004
    #1

    vibrator in fester beziehung

    diese woche am christkindlmarkt erzählte ein befreundetes paar, dass sie gemeinsam vibrator kaufen gegangen sind. bei mir stellte sich eine mischung aus verwunderung und belustigung ein. bringt er es nicht? gemeinsam einen kaufen? wie kommt man auf so eine idee... wie denkt ihr darüber? ich kann mir das nicht verstellen, vielleicht bin ich zu konservativ.

    lg markus
     
  • Kleines
    Kleines (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    2
    vergeben und glücklich
    12 Dezember 2004
    #2
  • evi
    evi
    Gast
    0
    12 Dezember 2004
    #3
  • die_venus
    die_venus (37)
    Meistens hier zu finden
    3.182
    133
    57
    Verheiratet
    12 Dezember 2004
    #4
    Vielleicht um das Sexleben ein wenig kreativ zu gestallten?!?

    Das heißt doch nicht, dass er nicht gut ist. Lies doch mal einige Beiträge hier, dann wirst du sehen, dass es verdammt viele Päarchen gibt, die einen Vibi mit beim Sex "einsetzen".
     
  • Supermaus83
    Verbringt hier viel Zeit
    552
    101
    0
    Es ist kompliziert
    12 Dezember 2004
    #5
    Ja so seh ich das auch. Das sagt aber für mich noch lange nichts darüber aus, dass er schecht im Bett ist.
     
  • ttt-dog
    ttt-dog (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    20
    86
    0
    in einer Beziehung
    12 Dezember 2004
    #6
    Für das Vorspiel ist so ein Vibrator doch allemal eine gute Abwechslung.
    Außerdem kann man der Frau damit jedesmal zu Orgasmus verhelfen,
    wenn der Mann mal früher schlappmacht.
    Sowas soll ja schon mal vorkommen.
     
  • mike79
    Gast
    0
    12 Dezember 2004
    #7
    naja. mit schlapp machen hat das in der regel nix zu tun.
    is einfach ner erweiterung der möglichkeiten beim vorspiel.
    auf jeden empfehlenswert :smile:
     
  • User 12616
    User 12616 (29)
    Sehr bekannt hier
    5.457
    198
    140
    nicht angegeben
    12 Dezember 2004
    #8
    Wieso kommt immer gleich die Frage auf, ob er ihr nix bringt weil sie beide einen Vibrator besitzen?

    Ich finde sowas gut.
    Wenn sich beide bemühen Abwechslung reinzubringen, ist das doch super.
    Und Sexspielzeug ist nun mal eine Abwechslung.

    Nichts kann dieses "echte" Körperteil des geliebten Partners ersetzen. Nur stimuliert ein Vibrator eben völlig anders. Bringt einfach neuen Spaß.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    12 Dezember 2004
    #9
    Ich und mein Freund wollen das auch.

    Den Vorschlag habe ich gemacht, weil ich durch GV allein nicht komme. Und wenn er mich mit dem Finger "bearbeitet", dauert das an die halbe Stunde (!!). Mit Vibrator könnt es in 10 Minuten vorbei sein und er müsste sich nicht so plagen. Ich hab mir halt Sorgen gemacht, dass er das nicht so gern macht, was aber nicht so ist, egal.

    Ich hab ihm also vorsichtig den Vorschlag gemacht, weil ich dachte, er könnt auch das Gefühl haben, "es nicht zu bringen".

    Wenig später erfuhr ich, dass das ein sex. Wunsch von ihm auch ist. Sieht er wohl als "Abwechslung" und hat auch in der letzten Beziehung schon damit hantiert.

    So... das hat damit nichts zutun, dass er es nicht bringt... :rolleyes2 Es ist einfach eine "Abwechslung", die ihn hin und wieder unterstützen kann... Und vielleicht kann er damit bei sich ja auch was anfangen, muss man halt probieren.
     
  • -Blue-
    Gast
    0
    12 Dezember 2004
    #10
    ^^ kann mich da nur anschließen! Is ein nettes spielzeug aber einer is zu wenig,3-4 verschieden Variationen sollte man schon da haben für jeden "Anlass" das "passende". :zwinker:
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.064
    598
    7.522
    in einer Beziehung
    12 Dezember 2004
    #11

    ... dito....

    @threadstarter und leute die da denken/gedacht haben wie er:

    merke:
    nicht mal das beste sexspielzeug der welt kann nen echten schwanz ersetzen!
     
  • 13 Dezember 2004
    #12
    also wir haben uns ganz überraschend am samstag einen gekauft :zwinker:

    ich war dem gegenüber eigentlich nicht so offen eingestellt, wie mein freund (geheimer sex wunsch). doch dann, als wir ihn ins vorspiel einbauten und dann während dem sex auch noch hernamen... :tongue:
    jetzt bin ich da ganz anderer meinung!
    also mein freund ist total einfühlsam ihm bett und weis wie man mit frauen umgeht(meiner meinung nach) und der vibi ist ja nur zum spas da, bzw für mich wenn ich allein daheim bin und sumse :blablabla dass er nicht da is...

    und überhaupt so ein vibi bringts nicht nur mir, sondern auch ihm, weil zb in der reiterstellung wenn ich mir das ding in den po einführ, dann spührt ers genauso vibri. und dass gefällt ihm total....
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Dezember 2004
    #13
    Also wenn DAS geht, geht auch ANAL!! :tongue:
     
  • 13 Dezember 2004
    #14
    @ dreamerin
    da hast du wohl recht, aber es is ein unterschied ob der vibi nur ca 3,5 cm breit is und ich ihn selbst reinschieb oder ob der schwanz so um di 5,5 cm breit is und er das macht, denn ich spür genau den winkel und weis wie fest od. schnell ich was machen kann und er nur dann wenn ichs ihm auch sag...
    :zwinker:

    lange wirds ja wohl nicht mehr dauern.... :tongue:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Dezember 2004
    #15
    Mal kurz offtopic @ littlesunshine6

    Ich finds voll cool, was ihr alles probiert.
    Deine Geschichten find ich immer gut, z. B. das mit dem Fesseln und dem Augen verbinden.

    Wir nehmen uns das auch alles vor und reden drüber.
    Über fesseln, über Spielzeug, über anal...

    Aber bei uns dauert es bis zur Umsetzung irgendwie vieeeeeel länger :smile:
     
  • rote_gefahr
    0
    13 Dezember 2004
    #16
    hhmm...also meine ex hat von ihrer Mutter erst n Dildo geschenkt bekommen und dann n Vibrator....mich hats nicht gestört....mit "eingebaut" haben wir ihn nie.

    Sie sagte "der ist dazu da falls du gerade mal nicht zur Hand bist, schatz"

    Damit war ich zufrieden :smile:
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Dezember 2004
    #17
    :eek: :eek: :eek:

    Meine Mutter wusste nicht mal, was ein DILDO ist :flennen: Ohne Scheiß!

    Außerdem ist sie der Meinung, Sex wäre das Privateste und Intimste, was ein Mensch hat. Und das wäre nicht normal, da drüber zu reden. Vor der Schlafzimmertür hört es auf! Man würde ja nur verarscht und ausgelacht werden, wenn man da drüber redet.
    Ich habe natürlich gekontert, dass ich eigentlich keine(n) Freund(in) hab, mit der/dem man da nicht drüber reden kann. Sie findet es so unnormal und meinte "Du wirst schon noch sehen...!". Und sie meinte "Ich glaube nicht, dass Dein Freund begeistert wäre, wenn er wüsste, dass du da drüber redest!". Witzig -> Er tut es auch (Wir erzählen keine intimen Dinge des anderen weiter, sondern reden nur allg. drüber).
    Auch mit Problemen vom 1. Mal hätte ich nicht zu meiner Mutter kommen brauchen, denn "das hat doch noch jeder selbst geschafft"!

    Soviel zu meiner Mutter und einem Dildo :flennen: :eek4:

    Genauso meine Schwester, die mich ausgelacht hat, als ich es mal erwähnte (kommt der Einstellung meiner Mutter ziemlich ähnlich). Sie sagte dann zu ihrem Mann "Ich kauf mir jetzt einen Dildo, dann brauchst du mich nicht mehr stopfen!". Tja...
    Wahrscheinlich hätte ihr Mann das sogar gut gefunden, wenn sie sich einen gekauft hätten, aber der traut sich ja eh nix zu sagen!
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    13 Dezember 2004
    #18
    Ich hab auch 2 Vibis, die wir entweder beim Sex einsetzen, um das ganze mal abwechslungsreicher oder einfach anders zu gestalten, oder ich benutz einen davon, wenn mein Schatz nicht da ist... :zwinker: Ihn selbst kann nichts ersetzen - er ist einfach umwerfend im Bett! :drool: :grin:
     
  • 13 Dezember 2004
    #19

    wieso dauerts denn bei euch immer länger?? traut ihr euch nicht drüber, oder wollt ihr euch noch zeit lassen oder fehlt euch einfach die zeit dafür???

    also als wir am samstag im beate uhse vor 100 dildos und vibis standen wollte ich eigentlich nicht so recht... da hab ich ihm gesagt er solle einen aussuchen, der mir dann eigentlich auch ein bisserl gefiel. aber anfreunden konnte ich mich nicht mit ihm! später dann als wir ihn am abend benützen fand ich immer mehr gefallen daran. das komische ist aber, dass es mir nur spass macht, wenn mein schatz dabei is, weil allein... hm... nö, da ists nit so aufregend....

    @sottovoce
    auch aus dem grund wollte mein schatz das ich so ein teil daheim hab... das wenn er mal nicht da ist, dass ich auf sowas nicht verzichten muss... man kann ihn zwar nicht damit ersetzten, aber ein bissel abhilfe verschafft so ein vibi schon... und überhaupt in meiner abwesenheit macht er auch sb wenn er grad geil auf mich ist.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    13 Dezember 2004
    #20
    Also trauen weiß ich nicht. Zeit lassen ist auch Quatsch, wie lang denn noch!

    Wir fangen halt an und enden dann wieder bei dem "Üblichen", was ja auch nicht schlecht ist! :tongue:

    Die Zeit fehlt uns nicht direkt. Manchmal fehlt sie uns schon, aber es wäre genug Zeit da.

    Es ist bei uns irgendwie in mehreren Sachen so, dass wir viel "schieben", auch wollten wir mal ins Museum, ins Schwimmbad...

    Jetzt wollen wir erst mal einkaufen gehen und dann haben wir ja unsere Abwechslung. Da können wir auch das Fesselzeug kaufen oder uns Anregungen holen. Und den Vibi.

    Es tut einfach niemand den 1. Schritt irgendwie! Das ist das ganze Problem. Es müsste nur einfach mal jemand die Richtung angeben.

    Aber es ist ja schonmal gut, dass wir drüber reden und uns das vornehmen. Ist jetzt wie ne Strichliste, die man abarbeiten kann :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste