Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Viele Fragen....

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Danny8709, 23 April 2003.

  1. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #1
    Danny8709, 23 April 2003
  2. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    1. Kommt drau an, was du unter "erschreckend hoch" verstehst. Nicht so hoch wie sie wäre, wenn man zum Orgasmus gekommen wäre- aber vorhanden ist sie in jedem Fall.

    2. Pille danach ist das beste, was man in so einer Situation tun kann. Bis zu 48 Std nach dem Geschlechtsverkehr, wahlweise beim Frauenarzt oder im Krankenhaus- um diese Uhrzeit Notdienst oder Krankenhaus. Man nimmt im Normalfall vier Pillen, immer zwei auf einmal mit einer gewissen Zeit dazwischen (wieviel genau, weiß ich grad nicht- kann aber der betreffende Arzt sagen). Voraussetzungen gibt es keine, ist auch egal, ob man vorher die Pille genommen hat. Kann miese Übelkeit zur Folge haben- aber die muss man eben in Kauf nehmen... geht auch vorbei und immerhin ist man nicht schwanger.

    3. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist ungefähr vierzehn Tage nach Beginn der Periode am höchsten. Das ist aber von Frau zu Frau unterschiedlich, und man kann sich sowieso schlecht drauf verlassen- Sperma kann bis zu sieben Tage im Körper überleben, der Eisprung kann sich verschieben...

    4. Einen "normalen" Schwangerschftstest kann man vom ersten Tag des Ausbleibens der Periode an anwenden. Gibt auch noch welche, bei denen geht das zehn Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr- die sind aber meines Wissens nach nicht so sicher.


    Und jetzt schnapp dir deine Freundin und geh ins nächste Krankenhaus, um dir die Pille danac holen zu lassen. Je länger man nämlich damit wartet, desto größer ist das Risiko, dass sie doch nicht wirkt. Sicher ist sicher- und halt ihr die Hand, wenn ihr schlecht wird... das ist das beste, was du tun kannst.
     
    #2
    Liza, 23 April 2003
  3. Googlehupff
    0
    Kommt drauf an, wer nicht zum Orgasmus kam, der Orgasmus der Frau ist für eine Schwangerschaft nicht besonders relevant. Ich befürchte sonst gäbe es relativ wenige Kinder. Streng genommen kommt es auch nicht auf den männlichen Orgasmus an, sonder auf die Ejakulation, aber das wäre ja jetzt pedantisch.

    Nur kann Sperma auf jeden Fall schon vorher austreten.


    Wann die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist hat ja Liza schon beantwortet. Aber ich habe auch mal gelesen selbst während der fruchtabren Tage ist es klappt es im Durchscnitt nur bei einem Viertel der Frauen.


    Die Pille danach hat mit der regulären Pille überhaupt nichts zu tun. Also ist sie unabhängig von deren Einnahme zu sehen. Die normale Pille ist eine Mixtur aus drei Eigenschaften, in der Hauptsache ist sie ein Ovulationshemmer. Sie verhindert, damit, daß eine Eizelle befruchtet werden kann.

    Die Pille danach greift aber erst später ein, wenn es eigentlich shcon zu spät ist. Sie führt praktisch zu einer ganz frühen Abtreibung des befruchteten Eies. Sie ist damit kein Verhütungsmittel, denn was schon passiert ist, kann man nicht mehr verhüten.

    Zur Frage wie lange noch: Also wenigen Stunden die eine Frau fruchtbar ist muß man noch im Zusammenhang mit der Überlebensfähigkeit der Spermien sehen (extern halten sie nur kurz aus). Meines Wissen kann man etwa von einer Woche ausgehen, in der eine Befruchtung möglich ist. Deswegen machen manche vaginale Spülungen um die Spermien noch vor der Befruchtung wieder loszuwerden :cool1:
    Aber davon ist abzuraten, zumindest wenn man das selbst macht. Denn das ist einigermaßen gefährlich (Infektionen) Am besten ist wohl der Gang zum Frauenarzt.
     
    #3
    Googlehupff, 23 April 2003
  4. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Ist die Warscheinlichkeit das man beim ungeschützten Verkehr, bei dem man nicht zum Orgasmus kam, noch erschreckend hoch?
    Pille danach(48std)?
    <-- Naja, niedriger als wenn er gekommen ist. Die Pille danach kann man sogar mit einem (neueren?) Präparat noch 72h nach dem ungeschützten Verkehr nehmen.

    <-- Vielleicht nicht besonders, aber er spielt auch eine Rolle, denn durch die Kontraktionen der Vagina soll das Sperma zum Muttermund hinbewegt werden oder irgendwie sowas.. was genau da war, weiß ich jetzt nicht, jedoch hat das tatsächlich auch noch eine Funktion.

    Wielange? Wo? Vorrausetzungen bsp. reguläre Pille vorher?

    <-- Was du mit "wielange" meinst, weiß ich nicht, wie gesagt, Pille danach kann man bis zu 72 h/48h, je nach Präparat nach dem ungeschützten Sex nehmen. Man bekommt sie im Krankenhaus oder auch beim Frauenarzt. Normale Pille ist keine Vorraussetzung.

    Wann ist die Warscheinlichkeit einer Schwangerschaft am höchsten? Nach der Periodeetc!?!?!
    <-- Im Prinzip in der Mitte des Zyklus, d.h. bei einem sehr regelmäßigen Zyklus ca. 2 Wochen nach Beginn der Regel.

    Wann kann man einen Schwangerschaftstest anwenden!?
    <-- Die meisten dann, wenn die Regel ausgeblieben ist. Es gibt allerdings noch andere Frühtests, aber wie/wann man die benutzen kann, weiß ich nicht.
     
    #4
    MooonLight, 23 April 2003
  5. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    ...

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #5
    Danny8709, 23 April 2003
  6. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Der Durchschnitt liegt bei vier oder fünf Tagen... das ist aber von Frau zu Frau verschieden.

    Und außerdem, Googlehupff, möchte ich doch nochmal klarstellen: Die Pille danach leitet keine Abtreibung, auch keine ganz frühe, ein! Eine Schwangerschaft beginnt mit dem Einnisten einer befruchteten Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut. Dies verhindert die Pille danach- und in einem frühen Stadium des Zyklus verhindert sie den Eisprung selber.
    Es handelt sich also ganz definitiv und uneingeschränkt NICHT um Abtreibung.
     
    #6
    Liza, 23 April 2003
  7. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Ok... Stand der Dinge

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #7
    Danny8709, 23 April 2003
  8. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Na, an DEN Schwur erinnere ich dich dann später *g*.

    Ihr habt euch blöde verhalten... aber das kann jedem mal passieren. Immerhin wart ihr so vernünftig, wenigstens die Pille danach zu besorgen (viele machen das nämlich auch nicht), das rechne ich euch hoch an- und so schnell passiert euch das bestimmt nicht wieder.

    Und wenn sie sich morgen die Pille danach holt, dann ist die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft wirklich nicht besonders groß. In Prozent kann ich jetzt nichts sagen, wie soll ich das auch einschätzen- aber die Chance, dass ihr mit einer Lehre davonkommt, ist doch ziemlich groß. Also mach dich mal nicht so wahnsinnig und sieh zu, dass du eine gute Klausur schreibst :smile:.
     
    #8
    Liza, 23 April 2003
  9. Googlehupff
    0
    Und nochmal Liza:

    In der Broschüre ` Empfängnisverhütung@ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird die ` Pille danach@ folgendermaßen beurteilt: `Die "Pille danach" ist nur eine Notlösung, keine Verhütungsmethode! Sie verhindert die Einnistung der befruchteten Eizelle in die Gebärmutter. Ihre Anwendung ist gesetzlich nicht verboten, aber ethisch umstritten.´

    In der oben zitierten Broschüre steht merkwürdigerweise ebenfalls: `Ungeborenes Leben ist menschliches Leben von Anfang an, das unter dem besonderen Schutz der staatlichen Rechtsordnung steht und für das der Staat eine umfassende Schutzpflicht hat.´


    Ohne ein neues Faß aufmachen zu wollen, heutige Pillen (nicht Pille danach) haben drei Wirkungsweisen. Ovulationshemmer, Verdickung des Zervixschleims und Nidationshemmer. Im letzten haben sie also die gleiche Wirkung wie die Pille danach. Ich würde mir wünschen, es wären Pillen ohne die dritte Wirkung auf dem Markt!
     
    #9
    Googlehupff, 24 April 2003
  10. Rapunzel
    Rapunzel (33)
    Sehr bekannt hier
    5.723
    171
    1
    Verheiratet
    Ich denke, dass keine frau, die weiss, wie stark die pille danach in den zyklus eingreift, diese freiwillig oefters nimmt.... es is einfach nur eine notloesung und warum incht zu dieser greifen, wenn sie angeboten wird?

    Ich persoenlcih bin zwar auch total gegen abtreibung an sich.. sehe aber die pille danah nicht als abtreibung und kann es daher mit mir und meinem gewissen vereinbaren sie in notloesungen zu nehmen...
     
    #10
    Rapunzel, 24 April 2003
  11. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    .....

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #11
    Danny8709, 25 April 2003
  12. Suzie
    Gast
    0
    Hi Danny,
    so komisch ist das denke ich nicht, daß sie erstmal keine Lust hat, sich zu melden...
    Zum einen sollen diese Nebenwirkungen der "Pille Danach" - was ich so gehört hab - echt krass sein, also es kann schon sein, daß einem so übel und schwindlig ist, daß man nur noch schlafen will.
    Außerdem... ich glaube, so eine befürchtete Schwangerschaft ist ein ziemlich traumatisches Erlebnis, ihre Mutter wird ihr wohl auch eine Gardinenpredigt gehalten haben, genauso wie der Arzt, der ihr die Pille gegeben hat wahrscheinlich auch.
    Wahrscheinlich hat sie im Moment nicht gerade Lust, an diese Sache erinnert zu werden, und du gehörst halt da auch mit dazu, laß ihr ein bißchen Zeit...
    Wie kam es eigentlich dazu? Einfach nicht nachgedacht? Hast du gemein, es wird schon nix passieren, oder sie, oder beide?

    Grüße
    Suzie
     
    #12
    Suzie, 25 April 2003
  13. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn ich das wuesste

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #13
    Danny8709, 25 April 2003
  14. Suzie
    Gast
    0
    na ja, wenn ihr draus gelernt habt, ist ja ok...
    Stell dir vor, wir hätten ein paar Jahre früher und es gäbe keine Pille danach... dann hättet ihr noch einiges mehr an Ungewißheit aushalten müssen...
    wenn du Pech hast, wird ihre Mutter von dir jetzt aber auch nicht mehr grade so begeistert sein... ok, ihr wart es beide, aber Eltern neigen dazu (insbesondere bei Töchtern...) dem "bösen, verwantwortungslosen Freund" für alles die Schuld in die Schuhe zu schieben, der ihr "armes, kleines Mädchen" verführt hat...

    Muß nicht sein, aber mach dich drauf gefaßt... in der Beziehung sind Eltern manchmal blind und sehen immer noch das kleine Engelchen, das von alleine nieeeeee auf so dumme Gedanken kommen würde...

    Grüße
    Suzie
     
    #14
    Suzie, 25 April 2003
  15. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    i know

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #15
    Danny8709, 25 April 2003
  16. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich weiß ja echt net ob euch das interessiert...

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #16
    Danny8709, 25 April 2003
  17. jh
    jh
    Gast
    0
    moin.
    fands ueberhaupt nich nervig, mir das durchzulesen. ausserdem denke ich, dass es die beste abschreckung ueberhaupt ist und das ich im eifer des gefechts an dich denken werde und mich auf sonen mist garnich erst einlassen wuerde (zumal das mit meine schwiegermutter in spe den uebelsten stress gäbe).

    gruesse
    jh
     
    #17
    jh, 25 April 2003
  18. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    ...

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #18
    Danny8709, 26 April 2003
  19. Suzie
    Gast
    0
    Hi Danny,
    nervig bist du ganz bestimmt nicht! :smile: *smile* Dafür ist das Forum hier doch da! Und außerdem - jeder, der das hier gelesen hat, wird sich vermutlich, sollte er einmal in deine Lage geraten, im "Eifer des Gefechts" NICHT denken: "Wird schon nix passieren..." Und insofern hast du vielleicht noch einige LEute vor einer frühen Elternschaft bewahrt! :eek:
    Außerdem, immerhin HAT sich deine Freundin getraut, mit der Mutter zu reden, zum Arzt zu gehen und alles. Es gab hier auch schon die diversen Fälle, wo es hieß: "Vor zwei Wochen ist es passiert, und jetzt weiß ich nicht, ob ich vielleicht schwanger bin!" Auf die Frage nach der "Pille danach" kam dann nur: "Doch, kenne ich schon, aber zum Arzt zu gehen und mit meinen Eltern zu reden war mir zu peinlich!"
    Und ich denke mal, das kommt schon wieder in Ordnung mit euch, wenn der erste Schock erstmal rum ist! :engel: Mir an der Stelle deiner Freundin wäre zwar im Moment erstmal nicht so sehr nach Sex, aber wahrscheinlich wär's besser, wenn sie jetzt die Pille nehmen würde, dann müßt ihr euch nicht Zukunft wegen sowas keine schlaflosen Nächte mehr bereiten! :eek: Wegen der Mutter, wenn sie's gelassen aufgenommen hat, besteht ja noch Hoffnung. Ich würd halt sehr höflich sein in nächster Zeit, mich (ernsthaft!) entschuldigen und klarmachen, daß das ein wirklich einmaliger "Ausrutscher" war.

    Suzie
     
    #19
    Suzie, 26 April 2003
  20. Danny8709
    Danny8709 (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    125
    101
    0
    nicht angegeben
    ..

    Aus persönlichen Gründen gelöscht!
     
    #20
    Danny8709, 26 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Viele Fragen
May1996
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2013
8 Antworten
MissDiorCherie
Aufklärung & Verhütung Forum
27 August 2011
12 Antworten
Liebesei09
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Mai 2011
3 Antworten
Test