Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Viele Sexpartner ---> w=bitch/m=hero (!?)

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Farivar, 26 Februar 2005.

  1. Farivar
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    2
    nicht angegeben
    Hatte vor einigen Tagen mal wieder und -um genau zu sein- zum 93506936520576934756. Mal eine Diskussion zum Thema:
    ach mennoooo das ist aber ganz doll furchtbar ungerecht! warum sind typen immer die obermacker wenn sie möglichst viele frauen hatten und wir mädels sind dann immer sofort schlampen wenn wir gleiches tun :frown:

    In solchen Diskussionen (die meist keine Diskussionen mehr sind, sobald ich immer den nachfolgenden Vergleich ziehe) schalten die meisten Damen auf stur und argumentieren dann oftmals völlig am Thema vorbei und das nur um nicht zugeben zu müssen, dass Onkel Farivar recht hatte, sonst fällt ja ihr gesamtes Emanzipations-Gleichberechtigungs-DingsBums in sich zusammen, auf dem sie ihre Lebensphilosophie aufgebaut haben.

    Nun wollte ich solch einen Thread schon länger öffnen und hab es letztendlich entweder immer vergessen oder hatte keine Zeit aber jetzt und auch durch QuendaX's SternTV-Thread angestoßen ist es soweit:


    Warum ist das so, dass wenn Männer/Jungs mit vielen verschiedenen Frauen/Mädels Sex hatten es positiv gesehen wird und umgekehrt es negativ gesehen wird?


    Also wollen mir mal vergleichen...
    Zunächst jedoch: Wenn man vergleicht, sollte man ja zwischen 2 möglichst "gleichwertigen" Dingen Vergleichen...z.B. wenn man über Sportwagen diskutiert, dann vergleicht man z.B. einen Porsche mit einem Aston Martin oder wenn man über Weltklassestürmer diskutiert, dann zieht man eben z.B. einen Ronaldo und einen van Nistelrooy in den Vergleich.
    Nun, was ich jedoch mache ist schon etwas unfair aber dann nur für uns Männer...
    Denn ich vergleiche nicht eine extrem attraktive Frau mit einem extrem attraktiven Mann...
    Nein, ich vergleiche eine durchschnittlich aussehende Frau (also weder besonders hübsch noch potthässlich) mit einem wahren Traummann (Ende 20-Anfang 30/1,90/sehr attraktiv/perfekt gebaut/eloquent,gebildet&kultiviert/Sportwagen/Penthouse-Appartement in bevorzugter Lage).
    Nennen wir die Frau mal Andrea oder Steffi oder so... Hauptsache der Name unterstreicht ihren Durchschnitts-Status (sorry an alle Andrea's und Steffi's :grin:) also sagen wir Andrea...
    Und den Mann nennen wir Maximilian... natürlich aus gutem Hause aber hat es faustdick hinter den Ohren und seit seiner Kindheit liebevoll 'Max' genannt. :grin:
    Soweit sogut...
    Nun ist es Wochenende... Freitag abend... Andrea (Anfang 20) ist schon seit einem halben Jahr solo und heute ganz besonders chouchou und in ihrem (wohlgemerkt!) durchschnittlich aussehenden Köpflein geht heute mal wieder was vor bzgl. "Wär schon geil mal wieder richtig geilen Sex zu haben...". Freundin wird angerufen und man einigt sich in welchen Club es geht...
    Gleiche Zeit in Max's Luxus-Appartement. Max ist wie so oft mal wieder unheimlich geil und ruft einen Kumpel an um mal wieder in irgendeinen In-Club zu gehen um zu schauen was denn so geht und was abzuschleppen...
    Unsere Freundin Andrea hat sich inzwischen zurechtgemacht und wartet auf die Freundin und auch Max steht in den Startlöchern (wobei es ihm viel lieber wäre in anderen Löchern zu sein...)
    Beide kommen also in ihrem Club an.

    -STOPP-

    Einfach Frage:
    Wer von beiden wird es einfacher haben zum "Ziel" zu kommen?

    Ehrlich antworten! :link:


    ps: Wohlgemerkt - Wir haben eine Durchschnittsfrau mit einem gemeinhin als Traummann anzusehenden Typen verglichen...


































    Fazit: Eine Frau (und sie muss nicht mal ausgesprochen hübsch sein!) hat es viel leichter Sex zu haben wenn sie es sich wünscht. Im Grunde brauch sie nur mal kurz lasch mit dem Finger zu schnippen. Bei einem Mann sieht das schon etwas komplizierter aus... In diesem Fall kann es sogar unserem Freund Max passieren, dass er alleine nach Hause muss. Andrea kann sich sogar so dumm anstellen wie sie möchte... sie WIRD einen Stecher abbekommen! 100%!
    Daraus schlussfolgern wir:
    Was man einfach haben kann ist nichts besonderes, kein großes Ding, gewöhnlich, billig...
    Wenn ich einen Grashalm will gehe ich raus, such mir eine Wiese und pflücke mir einen... wann ich will.
    Bei einem Mann jedoch ist dies IMMER als eine Art und Weise von "Leistung" zu sehen auf die er sich was einbilden kann... also auf jeden Fall höher einzustufen als bei einer Frau!

    Noch Fragen? :bier:
     
    #1
    Farivar, 26 Februar 2005
  2. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    .......................
     
    #2
    chriane, 26 Februar 2005
  3. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Dito und ich ergänze um: Männer haben null Ansprüche, nehmen, was sie kriegen können und sind so was von leicht zu beeinflussen und zu manipulieren.

    :blablabla Genug der hübschen Verallgemeinerungen :rolleyes:
     
    #3
    Dawn13, 26 Februar 2005
  4. Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    2
    nicht angegeben
    @chriane
    Liebe chriane,
    :cool1:

    @Dawn13
    Liebe Dawn13,
    wollen wir jetzt ein Feuerwerk bzgl. Klischeedenken abzünden? :zwinker:
     
    #4
    Farivar, 26 Februar 2005
  5. Dillinja
    Dillinja (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.181
    123
    5
    nicht angegeben
    <--- ausnahmen bestätigen die regel
     
    #5
    Dillinja, 26 Februar 2005
  6. chriane
    Verbringt hier viel Zeit
    398
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ......................
     
    #6
    chriane, 26 Februar 2005
  7. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    ....fakt ist doch, dass stets die frau bestimmt, ob am ende des abends oder des dates gefickt wird oder nicht! so war es immer, so wird es immer sein. deshalb ist der mann, der mit vielen frauen in die kiste steigt, ein wahnsinns-typ, weil er die frauen, wie auch immer, rumbekommen hat...einen mann muss man nicht herumbekommen, weil wir einfach gestrickt sind und es uns ab einem gewissen zeitpunkt wirklich scheißegal ist, ob die frau nun toll aussieht oder hell im kopf ist, hauptsache: SEX!!!!
     
    #7
    focus, 26 Februar 2005
  8. Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    2
    nicht angegeben
    Liebe chriane,
    was anderes hätte mich auch sehr verwundert. :grin:
    Lass mich und die Anderen bei Gelegenheit doch an Deinen Gedankengängen bezüglich diesem Thema teilhaben.
    Danke im voraus.

    Lieber focus,
    also ganz so krass würde ich es nicht sehen. Ich kann hier zwar nur für mich sprechen aber ich bin mir auch sicher, dass der überwiegende Teil der Männer wirklich nicht JEDE nehmen würden... und selbst wenn sie Jahre keinen Sex mehr hatten.
    Alles hat irgendwo seine Grenzen :tongue:
    Kann sehr wohl sein, dass Männer anspruchsloser sind als Frauen, wenn es nur um den Sex geht aber das hat wie ich meine wiederum damit zu tun, dass sie es eben schwerer als Frauen haben und somit halt nehmen müssen was sich grad so anbietet... und somit schließt sich wieder Kreis und wir sind bei der selben Diskussion...
     
    #8
    Farivar, 26 Februar 2005
  9. satinka
    Verbringt hier viel Zeit
    608
    101
    0
    nicht angegeben
    waaah ich find das thema so abgedroschen.. wirklich..es kommt 1. auf die art der frau an.. ich find es is eine schlampe wenn sie keinen unterschied zwischen vergebn oder nicht vergeben macht, und wenn sie so richtig billig is, aber es gibt ach frauen die ham jede menge sex mit versschiedenen männern und sind dabei immer noch elegant und sexy.. und bei männern genauso.. männer sind dann halt arschlöcher... is so ziemlcih das gleich für mich... ich denk aber dass die meisten frauen wenigst so fair sind und sagen dass sie nur sex wollen... männer die um alles in der welt eine frau ins bett kriegen wolln versprechen ihr alles mögliche, nur um sie in sbett zu kriegen, und leider sind die meisten dann so naiv und glauben das alles was der typ ihnen sagt....
     
    #9
    satinka, 26 Februar 2005
  10. focus
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    nicht angegeben
    ich arbeite im maßregelvollzug, also psychiatrie mit straftätern...in den letzten monaten gab es nur eine einzige patientin, ansonsten gibt es da nur männer. ich kann dir versichern, dass es nach ein paar monaten bereits scheißegal ist, ob die frau nun gut aussieht oder nicht...sie ist eine frau und das genügt völlig, um die kerle heiß zu machen! sorry, aber du sprichst aus einer theorie heraus, deren praxis du nie erleben wirst, seien wir doch mal ehrlich :smile: ich habe die praxis schon so manches mal erlebt, und es ist gar nicht witzig, wenn du das erlebst...selbst als außenstehender!
     
    #10
    focus, 26 Februar 2005
  11. Farivar
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    2
    nicht angegeben
    @satinka
    Liebe satinka,
    wäre dieses Thema wirklich so "abgedroschen" würden das Thema nicht so viele Mädels/Frauen ansprechen. Auf Teufel komm raus zu versuchen Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen einzufordern und im gleichen Atemzug immer wieder zu betonen, dass man (als Frau) anders gestrickt ist ist doch ein Widerspruch, findest Du nicht? :link:

    @focus
    Lieber focus,
    ich denke den Vergleich zu psychisch gestörten Menschen zu ziehen ist nicht gerade glücklich. Lass uns von geistig gesunden Menschen ausgehen... Würdest Du mit ihr
    [​IMG]
    Sex haben wollen, wenn Du 1 oder 2 Jahre keinen Sex hattest?
    Zugegeben, überspitztes Beispiel... aber nur um deutlich zu machen was ich meine.
     
    #11
    Farivar, 27 Februar 2005
  12. HousePrinz
    Gast
    0
    ich mag die argumentation @threadstarter

    kann das eigentlich nicht allzu logisch erklären, aber ne Frau sollte besser aufpassen, wen sie ran lässt, als ein mann.
    einem Mann passiert nicht viel, wenn die frau blöd war, meldest dich einfach nicht mehr, hat sich.
    bei ner frau, keine ahnung warum finde ich den gedanken eklig wenn man bedenkt was da vorher drin war..

    ist volkommen grundlos dass ich es so sehe, aber irgendwie ist es so ...
     
    #12
    HousePrinz, 27 Februar 2005
  13. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    ich kann des klischee eigentlich voll verstehn.
    es is einfach kein kunsstück n mann ins bett zu kriegen... (ned mal für mich. *lach*)
    womit man dann eigentlich auf Willst Du mir mit schlafen? - Nettes Experiment bei Stern TV verweisen könnte... der evolutionspsychologe hat ganz gut dargelegt, warum (viele) frauen keinen spontanen sex wollen

    aber: solang man frauen für schlampen hält wird sich an der ganzen sache wohl nix ändern.... ich kenn ned viele, die mit dem titel kein problem ham... :zwinker:
     
    #13
    lillakuh, 27 Februar 2005
  14. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das war doch nicht ernst gemeint, ich verteidige die männliche Bevölkerung doch überall immer wieder (siehe andere Threads :zwinker: )

    Eigentlich nicht. Nur weil Menschen verschieden sind, heisst das nicht, dass sie nicht gleichberechtigt behandelt werden dürfen. Männer haben doch oftmals ihre Mühe damit, weil viele Frauen sich heute nicht mehr damit zufrieden geben, das willen- und meinungslose Heimchen am Herd zu spielen... Und wer sich dann freischaufelt und sich erlaubt, das zu tun, was die Männer seit Anbeginn der Zeitrechnung immer getan haben, werden Frauen, die so sind, als negativ, schlampig oder was-weiss-ich abgestempelt...
     
    #14
    Dawn13, 27 Februar 2005
  15. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    mit eurer gleichberechtigung isses auch wirklich sehr weit her....
    wenn ich behaupte, ein weib hätte mich sexuell belästigt, würde mir mit ansicherheit grenzender wahrscheinlichkeit keiner glauben......


    aber in dem hier angesprochenen bereich wirds keine gleichberechtigung geben, solang ihr ned williger, und wir ned friigider werden....
     
    #15
    lillakuh, 27 Februar 2005
  16. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Das könnte daran liegen, dass das nahezu nie vorkommt und fast immer das Umgekehrte der Fall ist. Ausserdem ist es ne biologische Tatsache, dass der Mann stärker ist (Ausnahmen wie immer und überall vorbehalten) und alleine deshalb ist das halt schwer zu glauben. Was nicht heisst, dass ich für meinen Teil das kategorisch als Schwachsinn abstemple, dieses Thema würd ich nie und nimmer als unwichtig beurteilen.

    Wobei ich finde, dass das wenig mit Gleichberechtigung zu tun hat. Ich denke nicht, dass irgendjemand auch nur irgendein Recht hat, einen anderen Menschen in seiner Unversehrtheit zu verletzen; ob Mann oder Frau ist dabei sehr egal.
     
    #16
    Dawn13, 27 Februar 2005
  17. Schokokeks
    Verbringt hier viel Zeit
    898
    103
    22
    Verheiratet
    ich versteh die argumentation des thread-erstellers nicht ganz.
    die bezeichnung schlampe wird doch wohl im allgemeinen für mädchen bzw. frauen verwendet, die leicht zu haben sind und mit fast jedem ins bett gehen würden.
    wenn aber hier alle der meinung sind, dass männer weniger wählerisch sind und dass fast jede frau einen mann ins bett kriegen könnte, dann ist doch der mann derjenige, der leicht zu haben ist und willig mit fast jeder ins bett geht.
    dann müsste doch der mann die schlampe sein
     
    #17
    Schokokeks, 27 Februar 2005
  18. lillakuh
    lillakuh (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.551
    121
    0
    Single
    endlich hats eine begriffen.... *lach*
     
    #18
    lillakuh, 27 Februar 2005
  19. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Schokokeks, genau diese Doppelmoral soll ja diskutiert werden :zwinker: Also zumindest hab ich das so verstanden...
     
    #19
    Dawn13, 27 Februar 2005
  20. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    für mich kann niemand als schlampe abgestempelt werden, nur weil er oder sie viele sexpartner hatte. seine sexualität sollte jeder so ausleben können, wie es ihm grad passt, sofern nicht dritte verletzt oder gefärdet werden. darüber zu diskutieren, wie leicht oder schwer jemand zu haben ist, ist vollkommener schwachsinn, weil es nichts über den menschen an sich, seine gefühle, seine talente, seine eigenschaften aussagt. ob das nun ein mann ist, der viele frauen beglückt oder eine frau, die vielen männern zeigt, wo der hammer hängt ist doch wurscht. :grin:
    man verstehe mich nicht falsch, ich habe selber nur zwei männer gehabt. aber das hat sich nur deshalb ergeben, weil sie sich natürlich sofort in mich verliebt haben und ich dann längere beziehungen mit ihnen hatte. :zwinker:
    sonst hätte ich sicherlich auch mehr zugelangt. und wenn ich ehrlich bin, wäre es mir dabei vollkommen egal, welchen eindruck irgendjemand dann von mir haben könnte. ich würde mir darüber nicht die allergeringsten gedanken machen, weil es eben über mich nichts aussagt, als dass ich mit x männer geschlafen habe. punkt.

    solche fragestellungen zeugen irgendwie von einem etwas gestörten verhältnis zur sexualität, welches sie als etwas ausweist, das verdorben oder böse sein kann. ich denke, das resultiert aus der unreife heraus, starke triebe (nicht nur die sexualität, auch die eifersucht, der neid, die angst vorm anderen, fremden geschlecht) zu fürchten und sich zwanghaft regeln überlegen zu müssen, um sie im zaum zu halten.
    in schwachen momenten der wut oder der eifersucht kommt sowas bei mir auch auf, aus selbstschutz, was ja auch okay ist. dieses aber als generelle einstellung zu haben und selbst in völlig rationale überlegungen einfließen zu lassen, empfinde ich als extrem dämlich für einen modernen menschen.

    also im klartext: ich finde nicht, dass die menge der sexualpartner auf die qualität eines menschen schließen lässt, derjenige ist keine schlampe oder was auch immer und es gibt schon gar keine geschlechtsspezifischen unterschiede. sollte jemand eine andere meinung dazu haben, ist mir das völlig egal und ich lasse mich davon nicht beirren.
     
    #20
    klärchen, 27 Februar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Viele Sexpartner w=bitch
Dami
Liebe & Sex Umfragen Forum
5 Dezember 2016 um 22:32
444 Antworten
Maveric112
Liebe & Sex Umfragen Forum
31 Januar 2011
114 Antworten