Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vielleicht einfach mal akzeptieren, dass auch Frauen unterschiedlich gebaut sind?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 20579, 16 Oktober 2008.

  1. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Also ich muss echt mal was sagen, was mir schon länger auf den Lippen liegt und was mich in jedem Thread erneut nervt.

    Bei jeder Diskussion, wo ein Mädchen relativ eng ist, heißt es, dass

    a) anatomische Ursachen vorliegen
    b) sie Jungfrau ist
    b) sie nicht feucht genug ist
    c) sie verkrampft / nicht bereit ist.

    Wahlweise wird dann - neben einem Arztbesuch - Sex, Gleitgel und Geduld vorgeschlagen. :ratlos: Ich finde das wirklich etwas einseitig. Also ob alle schmal gebauten Mädels verklemmte Jungfrauen sind, die mit ner Tube Gleitgel schon "funktionieren" werden.

    Bei Jungs ist stellt niemand in Frage, dass Penisse unterschiedlich groß sind. Aber wir Frauen sind alle gleich gebaut? Was ist das denn für eine komische Vorstellung?
    Als ob bei einem kleinen Penis jemand behaupten würde, dass er nur nicht richtig will und noch nicht bereit ist?

    Ich kann jedenfalls sagen - und da scheine ich ja nicht alleine zu stehen - dass es einfach auch Frauen gibt, die eng gebaut sind. Auch einfach mal extern. Als ich damals mit dem gleichen Problem kam, weil mein 1. Mal nicht klappen sollte, hieß es, ich solle mir Zeit lassen und Gleitgel kaufen.
    Das ist ja grundsätzlich eine gute Idee, genauso, wie das ärztlich abklären zu lassen.

    Stattdessen musste eben geweitet werden, mit viel Geduld Platz geschaffen werden, der eben nicht da war. Bis ich schmerzfrei Sex haben konnte, verging fast ein halbes Jahr! Danach hatte ich oft Schmerzen, wenn ich eine Weile keinen Sex hatte, weil sich dann alles wieder zusammenzog und ich wieder von vorne anfangen konnte. z.T. wird hier in Threads behauptet, das wäre der letzte Unsinn.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich das nicht so ganz verstehe und dass ich mir wünsche, dass sich da irgendwie was ändert.
     
    #1
    User 20579, 16 Oktober 2008
  2. Vanadis
    Vanadis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Du widersprichst dir zu 100%.
    Du sagst, dass eine Frau eng ist, weil sie anders gebaut ist. Das fällt unter Punkt a) anatomische Ursachen.

    Als Massnahme hat das Forum Gleitcreme, viel Sex und Geduld empfohlen. Du sagst, das wäre Blödsinn, bei dir geholfen hätte viel Geduld. Und wenn du mal wenig Sex hattest, wurde es wieder schlechter (was im Umkehrschluss heisst, dass viel Sex geholfen hat).

    Du sagst, die Vorschläge des Forums seien Schwachsinn und formulierst sie dann neu, sagst aber das selbe.
     
    #2
    Vanadis, 17 Oktober 2008
  3. D-Man
    D-Man (30)
    Meistens hier zu finden
    1.236
    133
    84
    in einer Beziehung
    Na ja... aber was sollen wir jetzt daran ändern?
    Ich mein... akzeptieren wir mal das es anatomische Ursachen gibt (ja... ist wahrscheinlich auch so). Was sollen wir jetzt sagen?

    Sollen wir das ganze religiös angehaucht betrachten und Gott dafür verantwortlich machen?
    Oder sehen wir das Biologisch und beschuldigen wahlweise das Elternteil, von dem wir glauben, dass du deine Enge geerbt hast?
    Oder aber wir raten ab jetzt jeder, die das Problem hat "Vergiss es! Du bist so gebaut, schminks dir ab, ficken ist nicht!".


    Wenn man jemanden bei einem Problem berät, versucht man meistens Lösungsvorschläge zu bieten, also man versucht etwas beizusteuern, dass das Problem weniger schlimm macht, oder aber es ganz löst.
    Immerhin hat nicht jedes Problem eine Ursache die man behandeln kann (wie bei deinem Problem...), dennoch kann man Lösungswege aufzeigen, die die Symptomatik möglicherweise verbessern.

    Wäre es dir lieber gewesen, wenn man dir geschrieben hätte: Ja wir verstehen dein Problem, du bist aber zu eng gebaut, dafür ist Gott verantwortlich/ deine Eltern/ sonst wer und du es generell lassen sollst?

    Also Schuldige finden ist... na ja :-/ bisschen unnütz?
     
    #3
    D-Man, 17 Oktober 2008
  4. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Unterschiedlich gebaut zu sein ist eine anatomische Ursache.
    Davon abgesehen ist es nunmal so, dass erigierte Penisse jedes mal ungefähr gleich groß sind. Wenn also jemand nachfragt kann man ihm keine anderen Tipps geben, als das zu akzeptieren. Die verändern sich bei ausgewachsnen Männern eben nicht von Sex zu Sex. Bei Frauen ist das anders. Die Weite kann da von Sex zu Sex variieren, je nach Umfang des Penis, der Erregung oder auch der Häufigkeit des Sex. Das Beste was man sagen kann ich also 'Übt euch in Geduld, dehnt vorsichtig, habt ausgiebiges Vorspiel' etc. Als Alternative 'Akzeptiere es' zu geben ist Unsinn! Was soll das bringen? Höchstens, dass die Frau die Wahl hat zu akzeptieren, dass es immer weh tun wird und es nichts gibt um das zu ändern, oder keinen Sex zu haben.
    Du schreibst selbst, es hat bei dir über ein halbes Jahr gedauert, bis du schmerzfrei Sex haben konntest. Was hast du denn bis dahin gemacht?
     
    #4
    happy&sad, 17 Oktober 2008
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Normalerweise schätze ich deine Beiträge durchaus, aber was du jetzt mit diesem bezwecken willst, ist mir leider ein Rätsel.

    Wenn jemand Hilfe wegen einer zu engen Vagina sucht, dann führt man eben die Punkte auf, die eigentlich in den meisten Fällen zutreffend sind bzw. Probleme verursachen, denn Fakt ist, dass wir eine Pussy besitzen, die so "konstruiert" ist, dass sich der Geschlechtsverkehr durchaus "problemlos" durchführen lässt, (u. a. weil sie eben auch ein dehnbarer Schlauch ist und meist auch mehr oder weniger natürlichen Sekreten aufwartet, wenn sie ausreichend erregt ist) wenn der Mann nicht gerade mit einem überdimensionierten Schwanz ausgestattet ist.

    Sollten bei dir all die besagten Dinge nicht zutreffen, (wie z. B. organische oder psychische "Störungen") dann bist du eventuell ein "Ausnahmefall", aber deswegen kann man den anderen Menschen doch nicht schreiben "finde dich damit ab...alles andere ist nämlich ausgeschlossen und führt zu nichts".
    Oder ist es dein Ansinnen, dass künftig alle User, die zu diesem Thema etwas beizutragen haben, noch zusätzlich aufführen, dass jede zu enge Pussy einfach nur geduldig geweitet werden muss?
     
    #5
    munich-lion, 17 Oktober 2008
  6. Torrus
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    41
    0
    Verheiratet
    Es ist gut so das jeder/jede anderst gebaut ist den sonnst hätten wir ja den/die Standart Mann/Frau und das wäre nicht gerade schön. Auserdem gibt es so etwas für jeden geschmack.
     
    #6
    Torrus, 17 Oktober 2008
  7. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Huhu,

    nee, also ich glaube ich werde gerade etwas missverstanden. Es geht mir überhaupt nicht darum, Schuldige zu finden, oder was weiß ich. Es geht mir nur darum, dass nicht jede Frau, die anders gebaut ist, als der Rest, gleich als verklemmte, trockene Jungfrau dasteht. Und wer die einschlägigen Threads liest, der weiß auch, was ich meine. Da steht dann "Gleitgel oder sie will nicht, mehr kann ich mir nicht vorstellen". Und ich kann mir immer noch eine Menge vorstellen, die genau damit eben nichts zu tun hat - und wenn ich hier so lese, bin auch keinesfalls die Einzige, die das Problem hat, aber trotzdem müssen sich die beteiligten Mädels jedesmal den gleichen Mist anhören.

    Ich sage nicht, dass die betreffenden Frauen es akzeptieren sollen, sondern dass die Leute, die in solche Threads schreiben, vielleicht akzeptieren sollten, dass nicht jede, die Schmerzen beim Sex hat verklemmt oder trocken ist, sondern vielleicht einfach ein bisschen "Dehnungsarbeit" leisten sollte. Oft heißt es dann "das ist bestimmt das Jungfernhäutchen, einmal mit Wucht, dann ist das durch!" obwohl das bei den Leuten, die einfach schmaler sind, natürlich auch zu Verletzungen führen könnte.

    Mir wurde damals hier geraten, ich soll mir eine Tube Gleitgel kaufen und im Zweifel noch ein halbes Jahr warten, weil ich ja anscheinend nicht bereit bin. Genau die gleichen Tipps kommen heute immer noch. Und ich möchte mal wissen, wieso eigentlich.

    Wenn man genau weiß, dass man Sex will, und man feucht genug sind, dann helfen genau diese beiden Sachen eben nicht.

    Doch gibt es. Aber die liegen eben im Dehnen, notfalls können sich die betroffenen Mädchen einen Dildo kaufen, zu Hause "üben", man kann Finger nehmen, alles Mögliche. Das dauert halt nur ein bisschen, aber es funktioniert.

    Ich finde nicht, dass ich mir insofern widerspreche, ich wollte einfach nur mal anmerken, dass es auch was anderes sein kann. Und das es nicht unbedingt krankhaft sein muss.

    Das geht doch völlig an dem vorbei, was ich geschrieben habe. Es liegt ja eben KEINE organische oder psychische Störung vor, genau das ist es aber doch, was den Leuten unterstellt wird! Du bist nicht feucht genug und willst nicht richtig! Ergo: Wenn du richtig willst, dann passiert das auch nicht! Und das finde ich für die betroffenen Leute echt blöd. Man sagt doch auch keinem Mann mit kleinem Penis, wenn du richtig willst, wächst er noch!

    Ist das jetzt irgendwie klarer, was ich meinte? Das ist überhaupt nicht provokant, böse oder sonstwie gemeint, sondern einfach nur als Anregung. Ich finde es halt schade, wenn die betroffenen Frauen in jedem Thread die gleiche Antwort bekommen, auch, wenn sie komplett andere Probleme beschreiben. Gerade wenn z.B. jemand das Gefühl hat, einzureißen, sollte man m.E. nicht die "Hauruck-Methode" empfehlen, oder sagen "Stell dich nicht so an, da muss mal ein Kind durch" (mein Lieblingssatz!).

    Das war eigentlich alles, was ich meinte :zwinker:
     
    #7
    User 20579, 17 Oktober 2008
  8. happy&sad
    happy&sad (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.477
    123
    3
    nicht angegeben
    Ok, dann habe ich dich Miss(t)verstanden ;-).
    Ja, da gebe ich dir recht. Wenn es ihr beim Sex weh tut, liegt das nicht unbedingt daran, dass sie sich verkrampft oder eigentlich noch nicht will etc.
    Ich habe so etwas allerdings noch nicht aus den entsprechende Threads herausgelesen, aber vielleicht liegt das auch daran, dass ich solche physischen Gründe (also, dass sie durch ihren Körperbau noch weit genug gedehnt ist) als selbstverständlich ansehe. Dass vorsichtig gedehnt werden soll rate ich auch ganz gerne, aber vielleicht versteht das mancher falsch als 'sie muss nur einmal gedehnt werden und dann klappt alles' im Gegensatz zu 'Jedesmal vorsichtig sein bis es endgültig klappt'. Vielleicht liegt es auch ein wenig daran, dass ich dieses Problem nie hatte... Ich bin zwar ziemlich eng, habe aber keine Schmerzen.
    Aber ok, wenn es andere nicht als selbstverständlich ansehen (dass einmal beim ersten Sex dehnen nicht ausreicht), werde ich das gerne in mein Repertoire mit aufnehmen ;-).
     
    #8
    happy&sad, 17 Oktober 2008
  9. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    mir ist dieses "phänomen" hier in der tat auch schon öfter aufgefallen...

    nur der großteil der mädchen/frauen, bei denen sich der GV schwierig gestaltet, wird wohl auch tatsächlich unter die üblichen ursachen fallen und entsprechende tipps reichen dann völlig aus.

    wobei: so selten ist "vaginismus" wohl auch nicht. allerdings zählt dazu die psychische verkrampfung genauso wie eine, bei welcher die ursachen nicht benannt werden können.

    ich hatte auch lange das problem, dass die muskeln quasi steinhart waren, ich habe sie sogar öfters beim normalen sitzen unangenehm gespürt. natürlich sind da tipps wie "nimm gleitgel und entspann dich" völlig an der realität vorbei...
     
    #9
    wellenreiten, 17 Oktober 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Da hast du natürlich recht, aber per Ferndiagnose kann man ja nicht erraten, WAS das genaue Problem der jeweiligen Frau ist.
    Es kann ja an zu wenig Feuchte liegen, genauso gut an Verkrampfung (psychisch bedingt), aber es kann natürlich auch der benannte Vaginismus sein, der eben nicht unbedingt rein psychische Ursachen hat und auch schwer kontrollierbar ist.
    Aber per Ferndiagnose eben nicht feststellbar, deswegen erstmal die Standardtipps, die sicherlich auch in vielen Fällen helfen.

    Zu einem Arztbesuch wird geraten, weil das eben das naheliegendste ist und weil der dann nicht per Ferndiagnose urteilen muss, sondern vor Ort untersuchen kann.

    Die Aufregung über die Tipps in entsprechenden Threads kann ich nicht unbedingt verstehen. Wenns auch dahingehend gemeint ist, dass fast täglich ein Thread in dieser Richtung erscheint, dann versteh ich die Genervtheit eher und teile sie auch.
     
    #10
    krava, 17 Oktober 2008
  11. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Vaginismus wäre aber wiederum eine Störung, die organisch sowie psychische Ursachen haben kann...aber auch da wird neben Beckenbodentrainung zur Entkrampfung eine sukzessive Weitung der Scheide angeraten.
    Das ist jedoch genau das, was die TS eben nicht meint, wobei ich immer noch bei meiner Behauptung bleibe: Die meisten Schmerzen beim Sex haben Ursachen und sind nicht nur auf eine rein zu "enge" Pussy oder schmalen Körperbau zurückzuführen, wobei ich im Prinzip schon verstehe, was Hexe damit sagen wollte und bin schon auch der Meinung, dass es keine Standard-Scheiden gibt.
    Allerdings verstehe ich immer noch nicht so ganz, wie man sich über einige unqualifizierte Bemerkungen (die aber doch wirklich eher selten sind) oder aber auch durchaus wohlgemeinte Ratschläge tatsächlich ärgern kann, nur weil die Dinge, die geschrieben werden, nicht auf einen selber zutreffen oder passen. (wobei ein z. B. Arztbesuch oder Gleitmitteleinsatz prinzipiell keinen Schaden anrichten)
    Schließlich sind wir hier alle keine Experten, sondern geben bestmöglich unsere Erfahrungen, Meinungen und Tipps weiter...genau wie die TS eben auch.
     
    #11
    munich-lion, 17 Oktober 2008
  12. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    das meinte sie nicht? ich denke, es geht um den punkt "muskeln zu fest" unabhängig von "nicht feucht genug" oder "verkrampft aus angst o.ä."?

    natürlich ist das über ein forum schwierig. allerdings hört man von ärzten da z.t. auch ein "sie müssen sich einfach nur genug entspannen", was einem bei der lösung des problems eben nicht hilft. in manchen fällen wäre es da vielleicht sinnvoll, wenn man die möglichkeit der prinzipiell zu festen muskeln auch erwähnen würde.
     
    #12
    wellenreiten, 17 Oktober 2008
  13. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Jetzt kriegt man noch eine negative Bewertung deswegen... Aber gut, das war mir bereits mit Threaderöffnung klar. :zwinker:

    Alles was ich meinte, war, das viele Leute immer noch gerne schreiben, dass eben jene Mädchen verklemmt und trocken sind, und sich nicht so anstellen müssen, weil da mal ein Kind durch soll. Wenn es das nicht ist, sind sie wahlweise krank oder haben psychische Störungen. Und allein DAS finde ich nicht richtig.

    Ja, genau das meine ich. Ich habe dort einfach Muskeln, die so stramm sind, dass meiner FÄ die Untersuchung schwer fällt, weil sie kaum was spüren kann. Das ist schon immer so und auch prinzipiell nicht weiter störend - man muss dann eben dehnen, wie man auch beim Sport Dehnübungen macht, um Muskeln beweglicher zu bekommmen - was doch eigentlich ganz logisch ist.
    Ich denke einfach, dass es da Unterschiede gibt, manche sind weiter, manche sind enger - das ist doch kein Geheimnis und nicht derart selten.

    Nee eben. Und trotzdem wird den Leuten gesagt, dass sie noch nicht bereit sind und Gleitgel kaufen sollen, OBWOHL sie vielleicht schreiben, dass sie es unbedingt wollen und klatschnass sind. Alleine DAS ärgert mich.

    Mich ärgert daran, dass Mädchen, die noch nicht viel Erfahrung mit Sex haben, gleich den Stempel "verklemmte Jungfrau" bekommen, ohne das INDIVIDUELL auf Postings eingegangen wird. Gerade in solchen Threads passiert das eigentlich immer. Sie schreibt, dass sie möchte, dass sie feucht ist und dass es trotzdem wehtut, dass der Frauenarzt sagt, anatomisch ist alles in Ordnung und dann kommen antworten wie "Dann SOLLTE auch nichts wehtun, kauf dir Gleitgel und bist du dir denn überhaupt sicher, dass du willst?"
     
    #13
    User 20579, 17 Oktober 2008
  14. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Aber das sind doch wohl die absoluten Ausnahmen! Du stellst es ja gerade so hin, als wäre dies die Standartantwort in so einem Problemthread. Dem ist doch absolut nicht so! Klar kommt es mal vor, dass man so eine dämliche Antwort à la "Wenn der Sex trotz Gleitgel nicht klappt, musst du wohl eine prüde und verklemmte Jungfrau sein", aber das ist doch bei Weitem nicht die Regel! Solche Antworten werden doch in Anschlusspostings meist auch entsprechend kritisiert. Meiner Meinung nach sind in solchen Threads vor allem viele gutgemeinte Ratschläge dabei und letztendlich ist, wie oben bereits jemand erwähnt hatte, eine Ferndiagnose vom Computerbildschirm aus eh nicht möglich. Es werden lediglich Lösungswege aufgezeigt und Tipps gegeben. Das kann man doch wohl nicht ernsthaft kritisieren.

    Ehrlichgesagt versteh' ich deshalb die Aufregung hier auch nicht ganz...
     
    #14
    khaotique, 17 Oktober 2008
  15. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.398
    398
    3.883
    Verheiratet
    Also die Threads, in dem das das 2-3 Mal gesagt wird, sind jedenfalls extrem selten.
    Und nein, ich rege mich überhaupt nicht auf und ich nehme das auch nicht so bierernst, wie mancher, der hier antwortet :zwinker: Es war lediglich als Anmerkung gedacht, und da müssen sich ja die Leute, die sowas eh nicht schreiben, auch nicht angegriffen fühlen.
     
    #15
    User 20579, 17 Oktober 2008
  16. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Ich hab so eine Antwort hier komischerweise noch nie gelesen. :ratlos: Kann ich mich jetzt zumindest nicht daran erinnern.
     
    #16
    krava, 17 Oktober 2008
  17. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    ich schon, oft sogar. und mir gehts wie hexe: ich nerv mich jedesmal drüber.
    weil ich nämlich auch einer der "eng-gebaut-fälle" bin :zwinker: und da hilft kein langes vorspiel, kein gleitgel, garnichts. wenn er durchschnittlich oder dicker ist, kann ich entweder jeden tag selber dran sein mit dehnen, oder es tut beim sex nunmal erstmal weh.
    das problem bei der sache ist noch dass es beim sex jedesmal minikleine risse gibt, das vernarbt natürlich mit der zeit, wird enger.... dafür haben weder ich, noch mittlerweile 5 verschiedene frauenärzte ne wirkliche lösung gefunden. cremes, hormonsalben, muskeltraining, gleitgel beim sex, langes langes vorspiel... alles hilft nen bisschen, aber nichts genug.
    und sorry, aber mich jeden tag hinzusetzen und da manuell zu dehnen, das nervt mich mehr als schmerzen beim sex.

    will sagen: es gibt einfach diese fälle, wo frau den sex will, und es, egal was sie tut, einfach weh tut. der einzige tip könnte da sein "such dir nen mann mit nem dünneren". oder eben "sieh sex als was rein mechanisches, und nimm dir für den rest deines lebens jeden tag ne halbe stunde zeit zu dehen".


    will damit nichts gegen die üblichen tips sagen: gleitgel kann helfen, und nen frauenarztbesuch zwecks abklärung ist auch keine dumme idee. aber es hilft eben nicht immer, und das liegt nicht daran dass sie verklemmt wäre oder es nicht will.
     
    #17
    Nevery, 18 Oktober 2008
  18. Vanadis
    Vanadis (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    111
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Also, erstens...wenn 100 mal die selbe Frage kommt, dann kommt mit aller Wahrscheinlichkeit auch 100 mal die selbe Antwort. Dafür gäbe es dann eben eigentlich die Suchfunktion.
    Da wir keine Ärzte sind und uns das Problemobjekt auch nicht in Ruhe anschauen können, fächern wir unsere Tipps halt mal über alles, was irgendwie sein könnte. Da gehört halt auf jeden Fall auch dazu, dass man Gleitcreme benutzen soll (bei mir hats geklappt), viel "üben" soll (mittlerweile gehts ohne Gleitcreme), da gehört Geduld dann logischerweise dazu und vielleicht noch den ganzen Kram mit medizinischer Unterstützung.
    Aber in Zukunft werde ich "Ficken ist nicht" ins Repertoire nehmen. Das ist offenbar die Wahrheit, wird die enge Dame ermutigen, bringt sie mit ihrem Problem weiter und ist vermutlich genau das, was sie hören wollte.
     
    #18
    Vanadis, 20 Oktober 2008
  19. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.083
    Verliebt
    Behauptet ja auch niemand, dass jede Frau, bei der die üblichen Tipps nicht helfen, gleich verklemmt ist.
     
    #19
    krava, 20 Oktober 2008
  20. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    niemand stimmt leider nicht. aber ernst nehmen sollte man solche kommentare auch nicht, das stimmt.
     
    #20
    Nevery, 20 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vielleicht einfach mal
tobias20
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
14 Oktober 2016
19 Antworten
BellaElla
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
19 März 2016
30 Antworten
Holly
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
3 Juni 2014
10 Antworten