Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vielleicht geht er weg...?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sarit, 10 Januar 2005.

  1. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Und schon wieder ich. :geknickt:
    Naja, ich bräuchte mal eure Erfahrungen und Meinungen und evtl. auch euren Trost. Es geht um Folgendes; Mein Freund versucht momentan, sich eine Zukunft aufzubauen. Er sucht einen Job - allerdings etwas Spezielleres, und wenn wir Pech haben, muss er dafür weg. Weg aus der Stadt. Nicht aus dem Land, aber aus der Stadt. Ich bin vorhin fast gestorben als ich das gehört habe. Er sagte, er brauche seine Zukunft und wenn er einen Job woanders finden wird, muss er halt da hingehen. Natürlich, verstehe ich ja auch. Aber der Gedanke, er könne weggehen, meinetwegen in einen Umkreis von über 200 km (schon das wäre schlimm, so oft wie wir uns sehen und wie wir finanziell dran sind was Sprit usw. angeht), tut so unheimlich weh...! Ich weiß auch nicht, ob er eine Fernbeziehung führen könnte, das habe ich ihn noch nicht gefragt da sich noch kein rechter Moment ergeben hat.
    Okay okay, ganz langsam - ich schiebe gerade mal wieder Panik! Noch ist ja überhaupt kein Angebot in Sicht (was sich nächste Woche aber ändern könnte) und es heißt ja auch nicht, dass er dann gleich superweit weg muss - vielleicht ist ja auch was in unserem nahen Umkreis. Aber ich bin leider so jemand, der sich immer gleich das Schlimmste ausmalt, um beim eventuellen Eintreffen nicht zu sehr überrascht zu werden.
    Naja...er sagte dann zu mir: "Dann komme ich halt ganz oft her!", aber ob sowas funktionieren würde? Ich sagte ihm dann, dass ich schon einmal eine Fernbeziehung hatte - allerdings mit 12 und mein Ex war 15, 100 km Entfernung. Aber mein Freund lächelte nur und meinte, dass das jetzt aber was Anderes sei. Ich habe einfach so tierische Angst, dass es heissen könnte ja er hätte da was gefunden, ist allerdings 300 km entfernt...wir werden uns leider trennen müssen, weil er das so nicht kann, mich so wenig zu sehen usw...
    Meint ihr, sowas kann funktionieren? Und die, die eine Fernbeziehung führen, wie ist denn der Charakter eures Partners? Sehr treu? Haltet ihr die Entfernung aus? Was sind die Vorteile daran? Ich habe einfach Angst davor, mit der Situation nicht umgehen zu können, sollte sie wirklich eintreffen. Momentan könnte ich bei dieser Vorstellung heulend zusammenbrechen! :rolleyes2 :cry:

    Danke für's Lesen!
    Viele Grüße,
    Sarit

    PS: Habe schon den anderen Thread mit der Sehnsucht bzgl. Fernbeziehung gelesen, der hat mir auch schon ein wenig geholfen.
     
    #1
    Sarit, 10 Januar 2005
  2. Biestig
    Biestig (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Abwarten wirst du jetzt wohl müssen!

    Ne Fernbeziehung hat deshalb Vorteile, weil man sich nicht jeden Tag sieht, was die Beziehung vielleicht am Leben erhält, viel länger als sonst.

    Aber wenn man dann Probleme hat und jemanden zum Kuscheln braucht, ist keiner da. So gings mir zumindest mit meinem Freund!

    Eine Fernbeziehung funktioniert auf jeden Fall, wenn es beide wollen und auch wirklich versuchen. Treue und Vertrauen stehen da auf jeden Fall an erster Stelle!

    Das packt ihr schon, wenn ihr euch wirklich liebt!

    P.S.: Ich kenne deine Art zu denken, immer das Schlimmste vorstellen, ist ein Selbstschutz. Aber damit hilft du dir und ihm auch nicht! Wird schon!!!
     
    #2
    Biestig, 10 Januar 2005
  3. wassernixe41
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    Verheiratet
    Ich bin schon 43 und weiss trotzdem wie Du dich fühlst. Ich bin seit 2 Jahren mit meinem Partner zusammen und seit einem Jahr haben wir auch eine gemeinsame Wohnung. Vorher wohnte er ca. 50 km von mir entfernt. Das ist zwar keine riesige Entfernung, aber wir konnten uns auch nicht täglich sehen, bedingt durch Beruf und Kinder. Ich habe ihn jedesmal sehr vermisst und könnte mir heute nicht mehr vorstellen, längere Zeit ohne ihn zu sein. Es ist aber leider eine Abhängigkeit in der man ist und das ist nie gut. Man kann ohne den anderen nichts mehr mit sich anfangen und nichts macht einem mehr Spass, alles scheint irgendwie sinnlos zu sein. Ich hatte immer das Gefühl, wenn er nicht bei mir ist, dann liebt er mich auch nicht mehr, was absoluter Blödsinn war. Auch heute noch sehne ich seinen Feierabend herbei und freu mich auf den Abend, wenn wir wieder zusammen sind. Nur wie man aus diesem Teufelskreis herauskommt, dass weiss ich auch nicht so genau.

    LG
    Nixe
     
    #3
    wassernixe41, 10 Januar 2005
  4. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Danke für die Antworten!

    Ja natürlich ist das Abhängigkeit...
    Mich lässt einfach der Gedanke nicht los, was wäre, wenn er sichtig weit weg muss und die Beziehung deswegen in die Brüche geht! Ich lieb ihn doch so! :cry: Habe tierische Angst vor der nächsten Zeit, in der sich das entscheiden wird!
     
    #4
    Sarit, 10 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vielleicht geht weg
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 August 2016
10 Antworten
EzioMonitore
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2016
3 Antworten
Elli44
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2016
8 Antworten
Test