Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
?

Welche Frau ?

  1. Virtuelle

    4 Stimme(n)
    10,5%
  2. Echte

    34 Stimme(n)
    89,5%
  • Hope20
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    103
    2
    Single
    28 Mai 2005
    #1

    Virtuelle Frau

    Hallo,

    also erstmal vorweg der Link http://www.gmx.net/de/themen/comput...es/1033422,cc=000000149100010334221UybDg.html

    Angenommen man könnte nun eine Virtuelle Frau haben und das Sexerlebniss wäre 100% so wie in echt...also vom Gefühl her.
    Allerdings kann man sich optisch die Frau so gestalten wie man möchte und auch den Charakter.

    Meine Frage an euch nun, wenn ihr die möglichkeit hättet, würdet ihr lieber eine virt. Frau oder eine Echte nehmen?

    Ich eindeutig eine Virt. weil es hat im Grunde nur vorteile für mich :smile:
    Ich denke ausserdem würde die Macht der Frauen in unserer Gesellschaft ganz schön nach unten gedrückt werden, wenn wir nichtmehr auf sie angewiesen sind :smile: kann nur gut sein!
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Virtuelle Liebe
    2. virtuell verliebt?
    3. Partnerwahl - virtuell oder real?
  • glashaus
    Gast
    0
    28 Mai 2005
    #2
    Ich antworte einfach mal aus der Sicht einer Frau:

    Ich möchte keinen virtuellen Mann der mir nach der Pfeife tanzt. Ich möchte jemanden, der eigenständig ist, der Gefühle hat und der denken kann. Alles andere.....*gähn* wie langweilig!
     
  • Hope20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    103
    2
    Single
    28 Mai 2005
    #3
    Tja was meinst du warum die Frage nur an Männer gerichtet ist?

    Ich hab einfach den Eindruck das Frauen uns Männer immer mehr verarschen und ausbeuten und ich denke viele Männer würde auf eine virt. Frau zurückgreifen, weil letztendlich kann man die sich so machen wie man will :smile:

    Würde mir im Grunde nur eine Stupide Frau basteln dich ich vögeln kann :smile:
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #4
    Ich wünsche mir schon eine die ihren eigenen Weg geht und mir auch Kontra gibt. Und das ist bei einer virtuellen Frau doch langweilig.
    Und jetzt stell dir mal vor es gibt auch virtuelle Männer. Wow, dann wird die Menschheit aussterben.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    28 Mai 2005
    #5

    Hurra, es lebe die Pauschalisierung....
    Ich hoffe nur, dass diese Umfrage zeigt, dass dem nicht so ist. Wenn doch: Armutszeugnis.
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #6
    soll ich dir sagen wo du ne gummipuppe herbekommst? is genau das richtige für dich.
    schließlich sind alle lebenden frauen gemein und herzlos.. nutzen dich nur aus.. und stell dir vor deine puppe fängt auch an zu leben und dich nur auszunutzen...

    wenn man sich einbildet das alle grausam und gemein sind, wieso sollte es die puppe dann nicht auch sein, stimmts? :zwinker:
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #7
    Ich könnte mir durchaus vorstellen, daß virtuelle Frauen auf kurz oder lang so geschickt programmiert werden können, daß sie tatsächlich einfühlsamer, intelligenter, humorvoller und leidenschaftlicher sind als reale Weiber. Als "Übergangslösung" nach einer Scheidung oder schmerzhaften Trennung könnte das tatsächlich die bessere Lösung sein, als sich von der nächstbesten Frau verarschen zu lassen, die in einem Mann mit angeknacksten Flügeln nur ein leichtes Opfer sieht. So etwas gibt´s ja oft genug, - auch mit umgekehrten Geschlechtsrollen.
    Langfristig sind mir echte Frauen lieber, auch zu dem Preis, daß ich ggf. "meinem" Schatz dann an 4 von 7 Tagen in der Woche nur zu gern mal den Hals umdrehen würde.
    :zwinker:
     
  • User 35205
    Verbringt hier viel Zeit
    659
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #8
    Virtuell? Wie langweilig!
    Dann wären wir bald alle ganz schön oversexed.
    Wo bleibt da das kribbeln und die spannung?
     
  • MoonaLisa
    MoonaLisa (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #9
    Ich hoffe, sowas wird nie wirklich erfunden, denn dann sehe ich schwarz für die Menschheit. Wer sich einmal an den virtuellen Partner gewöhnt hat, wird sich danach mit echten Menschen wohl sehr schwer tun -> keine Fortpflanzung mehr.
     
  • Lauri
    Verbringt hier viel Zeit
    2
    86
    0
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #10
    Erinnert mich sehr an "Chobits".... :grrr:
     
  • sarkasmus
    Gast
    0
    28 Mai 2005
    #11
    **************
     
  • Hope20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    103
    2
    Single
    28 Mai 2005
    #12
    Interessant das überwiegend Frauen geantwortet haben :smile:

    Ich selber habe viel lieber mit Männern zu tun, sind einfacher und man versteht sich halt.
    Frauen manipulieren mir einfach zuviel und zugern und genau da sehe ich die Gefahr es wird von jahrzehnt zu jahrzehnt schlimmer.

    Diese Virt. Frauengeschichte gibt den Männern einfach wieder die Macht.
    Ich meine eine richtig gutaussehende Frau nahezu perfekt, muss die sich heutzutage gedanken um geld oder job machen? Nie! Wodran liegt das? An uns! Und genau davor haben Frauen angst, dass sowas geändert werden könnte.

    Ich hab mich lange genug damit auseinander gesetzt um zu entscheiden das ich auf die virt. frau zurückgreifen würde. Im grunde ist sie ja nahezu echt...man fühlt echt man sieht echt man spürt echt..nur ist sie es nicht sondern im grunde perfekt. Man kann sich ja auch Fehler einbaun aber man läuft nie gefahr manipuliert oder verarscht zu werden :smile:
     
  • User 29377
    Meistens hier zu finden
    334
    128
    80
    nicht angegeben
    28 Mai 2005
    #13
    Das mag zwar vielleicht altmodisch klingen, und des obwohl ich eigentlich auch sowas bin was man gemeinhin gern PC-Freak nennt, aber ich könnte das nicht brauchen.Man will ja ne Frau nicht unbedingt primär zum Sex. Und charakterlichen Tiefgang kann einem irgendeine virtuelle Figur nicht bieten, da mag der Sex noch so toll oder echt oder sonstwas sein. Ich tät bei der echten bleiben.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    29 Mai 2005
    #14

    Nanu, man will nicht ? Wieso denn eigentlich nicht ? :link:
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    29 Mai 2005
    #15
    Klingt nach einem netten Ersatz - für eine Gummipuppe! Mal ehrlich, so ein künstliches Ding ist doch eher ein Spielzeug als ein Beziehungspartner. Und wer sowas haben will, der soll es sich holen. Denn wer eine Frau nur als Spielzeug "benutzt", ist meines erachtens kein Stück besser, als die Sorte Frauen über die ihr herzieht, weil sie euch verarschen würden.
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    29 Mai 2005
    #16
    Süß, wie naiv man mit 18 noch denkt. Ich wär manchmal auch gern nochmal in dem Alter :tongue:
    Manchmal ist eine Gummipuppe vielleicht wirklich besser. Da weiß man immerhin, was man hat. Ich geb Dir in soweit recht, daß es nichts auf Dauer sein kann, was glücklich macht (aber das können echte Frauen ja auch nicht unbedingt ........)
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    29 Mai 2005
    #17
    hey, fast 19! :link: :grin:

    Vielleicht denkt ihr Kerle da ja anders - ich kann nur für mich sprechen. Aber ich möchte jemanden haben, der mich überraschen kann und mich zu lachen bringt. Und wenn er mich in den Arm nimmt, dann möchte ich spüren, dass er es aus liebe tut. Und das geht eben nicht mit einer besseren Form eines Computerspieles.

    Besser naiv als hoffnungslos.
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    29 Mai 2005
    #18
    Dann wäre ein virtueller Mann doch besser?

    Ich glaube, wenn man sich einen virtuellen Partner zulegt, wird es doch auf Dauer recht langweilig, da eine zwischenmenschliche Beziehung (egal, ob kurz- oder langfristig) auch irgendwie von den Unterschieden zwischen beiden lebt. Wenn dann alle Impulse von mir ausgehen und meine "Frau von Stepford" nur grinst und nickt, hat das auf Dauer nix.
     
  • Hope20
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    103
    2
    Single
    29 Mai 2005
    #19
    Ich glaube einige haben das Falsch verstanden.

    Diese Virt. Frau ist nicht nur Virt. wie heute sondern sie ist naheuz echt.

    Also auch Füllbar dh. der Computer da gaukelt euch auch die Sinne vor, so das im Grunde KEIN Untescheid SPÜRTBAR ist zu einer ECHTEN Frau.
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    29 Mai 2005
    #20
    und mein freund sagt auch grad das ihn das tierisch ankotzen würde... und allein das wissen das sie nicht echt ist, wie erbärmlich es ist keine echte frau zu bekommen, würde ihm allen spaß vermiesen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste