Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

VoIP-Lösung für daheim gesucht...

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von sum.sum.sum, 9 August 2006.

  1. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit
    1.957
    123
    2
    Single
    Hallöchen,...

    ich hab mir neulich mal Skype draufgeklatscht um mit nem Arbeitskollegen beim Zocken zu quatschen, geht ja jetzt auch gut, wo ich mein Sennheiser Headset bekommen hab ;D

    Jedenfalls dachte ich, es wäre vielleicht garkeine so schlechte Idee, bei mir zuhause, im Keller, eine komplette VoIP Lösung als Ersatz für das Festnetztelefon zu finden.

    Hintergrund, nur Kurz: Ich hab mir n Wohnzimmer gegriffen, welches ich nun Einricht. Mein Telefonkabel kommt in meinem jetztigen Schlafzimmer durch die Decke, lässt also nicht viel Spielraum - zudem müsste ich etwa 60-100 € für eine Telefonlösung zahlen, um z.b. in meinem Wohnzimmer telefonieren zu können.

    Da ich aber sowieso vorhatte, ein Patchkabel am Fenster meines Schlafzimmers zum Wohnzimmer zu legen, und dort einen WLAN-Access Point dranzuhaun, hätte ich dort auch Mobilen Zugriff aufs Internet.

    Soviel dazu.

    Nun wollt ich erstmal wissen: Was Skype oder andere Anbieter angeht, ists hier Möglich, sich eine akzeptable Festnetznummer, vielleicht sogar, mit Ortseigener Vorwahl zu greifen? Ich steh nicht so auf diese 0320002220032222 Nummern...

    Dann, wie schauts mit Grundgebühren aus? IdR kostenfrei?

    Und vielleicht noch eine kurze, ehr weniger wichtige frage, weswegen ich auch nicht danach gegoogelt hab: Skype kostet ja imho 1 Cent, wenn man ins dt. Festnetz telefoniert - wieviel aufs Handy ?

    Gibts bereits Lösungen, wie z.b. ein Festnetztelefon welches via RJ45 oder WLAN ans Netz angeschlossen ist, und autom. die Anrufe meines Anbieters (Skype, o.ä.) annimmt ?
     
    #1
    sum.sum.sum, 9 August 2006
  2. Event Horizon
    Verbringt hier viel Zeit
    197
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, Skype ist nicht gleich VoIP. Obwohl beides das gleiche leistet, ist Skype quasi ne Eigenentwicklung und basiert unter der Haube NICHT auf dem VoIP-Standard.

    Zu den Preisen: Meines Wissens nach kostet das Gespräch aufs Handy nicht wirklich weniger, als sonst auch. Diese Kosten werden von den Mobilfunkanbietern festgelegt und sind eigentlich durch die Bank ziemlich konstant.

    Was die "echten" VoIP-Anbieter angeht: Ich kenn jetzt nur GMX. WEnn du über GMX ins Internet gehst, bekommst du auch eine "schöne" Telefonnummer, und kannst für 1Ct ohne Grundgebühr etc. telefonieren. Es gibt auch ne Telefonflat für 10€.

    Gerätetechnisch ist zu sagen, daß alle Internetanbieter, die auch VoIP haben, spezielle Router haben, an die auch ganz normale Telefone angeschlossen werden können. Diese Geräte werden aber nicht mit Skype funktionieren.
    Der Vorteil dieser Geräte ist, daß sie TrafficShaping betreiben, soll heißen, sie drosseln den Internetverkehr, wenn telefoniert ist, sodaß du immer die benötigte Bandbreite zum Telefonieren hast. WEnn du nen Computer zum Telefonieren nimmst, könnte dieser oder ein anderer Computer die Leitung verstopfen.
     
    #2
    Event Horizon, 9 August 2006
  3. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    In Bezug auf Netzwerktechnik musst mir nicht mehr viel sagen :zwinker:

    Nunja, zum einen kann ich nicht den Anbieter wechseln, zum anderen möcht ich kein VoIP von der Telekom. Ergo fällt die Möglichkeit von GMX und Co aus.

    Hm, muss mich wohl mal nach Skype telefonen (ggf. sogar mit WLAN) umhören...

    Laut skype bekommt man ja auch eine "richtige" Festnetznummer. Was für eine das ist, kann ich nicht sagen, da ich mich nicht wirklich binden möcht, und das um das heraus zu kriegen, tun müsst.

    Is hier n Skypeuser der dieses SkypeIN benutzt ?
     
    #3
    sum.sum.sum, 10 August 2006
  4. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    GMX VoIP kannst du auch ohne GMX-DSL Nutzen.

    Was ich jetzt nich rauslesen konnte: suchst du eine ATA?
     
    #4
    Gilead, 10 August 2006
  5. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    ATA ? :what:

    Was ich momentan suche, ist wohl ein einfaches Telefon, welches Skype unterstützt, und, welches via RJ45 an ein Netzwerk gehängt wird... am besten natürlich mit Basisstation und Funk-Mobilteil ^^
     
    #5
    sum.sum.sum, 10 August 2006
  6. ByTe-ErRoR
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    103
    6
    nicht angegeben
    IP Telefone gibt es doch eine Menge, ob sie Skype unterstützen ist halt die Frage.
     
    #6
    ByTe-ErRoR, 10 August 2006
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Du brauchst eher einen ATA.
    ATA=Analog-Telefon-Adapter

    Sprich ein Gerät, an das du normale Telefone anschließt und welche die Gespräche ins VoIP netz routen. Stichwort: Fritzbox Fon. Dort gibt es je nach Benötigng vom einfachen Anschluss über WLAN, Router und ISDN Anlage alles was du suchst. Und die können noch so schön viel Blödsinn zusätzlich (Stichwort: auf meiner Box läuft ein OpenVPN-Server)

    Ein normales WLAN-Telefon mit Skype hab ich ehrlichg esagt noch nie gesehen. Allerdings gibts auch Handy-PDAs (XDA, MDA, VPA) mit WLAN, dadrauf kannst du theorethisch skype laufen lassen.

    Aber Skype würde ich nicht empfehlen. Wenns nur um VoIP geht gibt es viele viele viele viele Anbieter.
    die gängisten wären GMX (auch ohne GMX DSL), dus.net, voipbuster, bellshare
     
    #7
    Gilead, 10 August 2006
  8. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Mir ists ja eigentlich auch egal, bei welchem Anbieter.

    Nur bin ich mir atm nicht sicher, ob ichs überhaupt brauch.
    Momentan läuft das ganze über den Anschluss meiner eltern, ich hab ne sperate nummer und zahl 0 Grundgebühr. Nur wollt ich eben keine 80 oder 100 € für ein Telefon ausgeben, welches über eine Basisstation und ein seperates Mobilteil mit Ladeschale verfügt, da das Telefon in meinem Wohnzimmer zum einsatz kommen soll, und der anschluss (kabel kommt aus der decke) genau am anderen Ende des hauses liegt. Kabel ziehen ist ergo nix.

    Und da ich im Wohnzimmer ebenfalls Wlan haben möcht, muss ich n Patchkabel vorm Fenster ins Wohnzimmer ziehen, andas dann ein Access Point dran kommt. Hätte mir also die arbeit, ein zweites kabel zu legen, erspart.

    naja, mal googeln...
     
    #8
    sum.sum.sum, 10 August 2006
  9. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Also mit WLAN und ner FBF würd das gehen, sogar wahlweise Festnetz oder VoIP...

    Zu Kabel legen: Wo eine Bohrmaschine ist, ist auch ein Weg. Ob du statt einem Kabel, 2 legst, macht doch keinen Unterschied
     
    #9
    Gilead, 10 August 2006
  10. sum.sum.sum
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.957
    123
    2
    Single
    Nunja, fast. Problem ist, dass ich nich durch die Wände bohren kann. Zwischen Schlafzimmer (wo inet und telekabel kommen) bis zum Wohnzimmer, liegen (glaub) 3 oder 4 Wände, inkl. einem verfließten Bad. Da Bohren wäre nich nur n Haufen arbeit, sondern säh auch nicht wirklich prikelnd aus.

    Vorm Fenster ist auch so ne Sache... vonwegen Witterung. Naja, Patchkabel kosten nicht mehr die Welt... ^^
     
    #10
    sum.sum.sum, 10 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - VoIP Lösung daheim
hermi
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
4 Januar 2013
20 Antworten
karlhugo
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
21 Mai 2008
18 Antworten
*sternschnuppe*
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
28 Januar 2008
3 Antworten