Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Volkskrankheit Sexunlust?

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von ~Lady~, 11 Mai 2007.

  1. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ich erwarte nicht wirklich Antworten auf dieses Thema, aber es ist schon mal gut, das aufzuschreiben...
    *seufz* Ich fand es ja schon immer recht bedrückend, hier zu lesen, dass so viele Paare oder einer der Partner solche Probleme mit ihrer Lust haben.
    Klar, das passiert nicht von heute auf morgen aber trotzdem find ich es in letzter Zeit doch auffällig, dass das irgendwie immer mehr Leute hier schreiben.
    Bei mir ist es auch so. Wir hatten immer mal wieder hier und da Probleme in der Beziehung, das wirkte sich auch auf meine Lust aus.
    Die Probleme kriegen wir immer wieder in den Griff, da wir gut miteinander kommunizieren können. Aber die Lust will nicht mehr wiederkommen. Ich finde meinen Freund sexuell z.Z. nicht sehr anziehend, teilweise auch weil ich das Gefühl habe, er will sich in dem Punkt auch gar keine Mühe geben. Gestern sagte er mir dann, dass er ehrlich gesagt auch derzeit keine Lust hätte, wisse nicht wirklich weshalb, aber denke, es hängt mit seinen Prüfungen zusammen.
    Das verstehe ich auch aber das war von ihm nur so eine vage Vermutung... Kann er mir denn keinen genauen Grund nennen?
    :geknickt: Tja, worauf will ich jetzt hinaus? Ich weiß nicht, ich bin so verunsichert irgendwie. Wie soll denn die Lust wiederkommen, wenn ich ihn nicht anziehend finde, er aber z.Z. auch da nichts ändert, weil er ja selbst keine Lust hat?
    Dazu sei noch gesagt, ich hab auch viele gesundheitliche Sachen im Kopf und hab irgendwie Angst, dass ich gar nicht mehr richtig scharf auf ihn werde.
    Hmm, liest sich vielleicht alles etwas wirr...
    Aber danke fürs Lesen.
     
    #1
    ~Lady~, 11 Mai 2007
  2. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ~Lady~

    du bist nicht allein, mir geht es auch so :geknickt:
    Seit 3 Wochen läuft nix mehr von meiner Seite aus :frown: hab nicht mal Lust meinen Freund zu verwöhnen, denn irgendwie tut er mir ja schon leid...wenn man das so sagen kann.
    Ich kann es mir auch (fast) nicht erklären. Gut, ich hatte (hat zum glück seit gestern ein ende) stress mit meiner mutter und in der familie..das belastet mich sehr, auch wenn man es so nicht merkt aber wenn man drüber nachdenkt, kann es natürlich sehr wohl davon kommen. Hab meine gedanken immer woanders gehabt.
    Aber ich habe auch Probleme mich aufzuraffen und ihn "anzumachen" oder einfach nur zu küssen :cry:
    Dadurch widerum bekomme ich auch totale panik, dass ich vllt nicht mehr scharf auf ihn werde :eek:

    wenn er natürlich auch keine lust hast is das problem ja gleich doppelt so groß.
    ich kann euch nur den tipp meines freundes geben:
    macht euch keinen stress, kein druck "ich muss aber", denkt einfach nicht drüber nach. ja und? dann läuft halt mal nix, dafür wird es das nächste mal umso schöner :herz:
     
    #2
    SpiegelMoniki, 11 Mai 2007
  3. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Ja, da gab es schon einige Beiträge hier.., das stimmt.

    Vieleicht liegt die Unlust ja daran wie gerade von jedem selbst eine Lust definiert wird, bzw. wieviel der Lust sexueller Natur und wieviel der Lust auf andere Lebensbereiche abgewälzt wird?

    Beispiel:

    Man ist frisch verliebt, denkt permanenent an den anderen, erlebt ein Hochgefühl nach dem anderen und könnte theoretisch fünfmal täglich.

    Nun kommt Veränderung dazu(neuer Job, Auto, Umzug etc.).

    Das heisst, die Lust auf Sex ist rein Kopftechnisch sagen wir mal auf 40 % eingeschränkt. Lasst nun noch paar Hormone oder andere Problemchen mitspielen dann ist sie praktisch gleich null..

    Wenn sich also die Lebensphase die Energie kostet wieder entspannt, kommt dann veieleicht auch die Lust wieder?

    Ich denk mal Sex ist ein Bedürfniss wie die Lust auf Sport oder sowas. Manchmal ist sie mehr und manchmal weniger.
    Und nur weil man nen Partner hat heissts doch nicht das es ab dem Tag des Zusammenkommens zu permanenten Sexorgien kommen muss ? Viele Leute setzen das eben gleich und kommen so unter diesen Druck, der wie ich es schon Beschrieb wieder Kopftechnische Energie raubt und die eigentliche Lust wieder mindert...

    Kann sein, kann aber auch nicht sein... ?
    Was meint Ihr zu meiner Theorie ?
     
    #3
    RebelBiker, 11 Mai 2007
  4. Sexsüchtige
    Verbringt hier viel Zeit
    284
    101
    0
    nicht angegeben
    Macht euch da keine gedanken, das ist in jeder Beziehung früher oder später so, andere reden hier von langen beiehungen und wunderbaren Sex, was meiner Meinung nach gelogen ist.

    In jeder beziehung ist es so, daß es sich irgendwann die Unlust und problemchen ansammeln... leider....
    Ne Lösung dafür habe ich selbst noch nie finden können. :geknickt:

    Ich glaube daß wir Menschen nach einer gewisen zeit doch Lust auf was Neues und Spannendes bekommen.

    Ich hätte auch mal Lust auf Sex so zur Abwechslung mit einer anderen, wo wieder Spannung und Lust da ist, aber sowas darf man ja nicht :zwinker:

    Und man wil den Partner auch nicht mit sowas verletzen.
     
    #4
    Sexsüchtige, 11 Mai 2007
  5. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    SpiegelMoniki: Ich denke schon, dass wir versuchen, uns keinen Druck zu machen. Aber das ist auch gar nicht so der Punkt. Es ist einfach ein richtig blödes Gefühl, dass er jetzt auch keine Lust mehr hat und demnach auch nichts tun mag, um mich wieder "anzuheizen".
    Und ich denke mir immer, ich WILL ja so gern Lust haben, aber da ist einfach nichts...

    RebelBiker:
    Ja klar, ich denk mal, diese Theorie trifft schon zu. Aber das zieht mich runter, da ich ja nicht absehen kann, wann diese "Phase" mit bestimmten Problemen wieder vorbei sein wird. :geknickt:

    Sexsüchtige: Da widerspreche ich mal. :smile: Natürlich gibt es langanhaltende Beziehungen mit tollem Sex.
    Es ist ja auch nicht so, dass ich Lust auf andere Männer hätte. Sondern wirklich gar keine.
    Off-Topic:
    Hätte da nicht noch ein r an deinen Namen gemusst? *g*
     
    #5
    ~Lady~, 11 Mai 2007
  6. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Hi Lady, ich kenne das Problem auch nur zu gut. Dennoch ist es bei mir so, dass ich generell nicht so viel Lust auf Sex habe wie mein Freund. Also hat nix damit zutun, dass ich ihn sexuell nicht mehr anziehend finde. Was genau stört dich denn an ihm??? Vielleicht sagst du ihm das mal. Ich denke, dann wird er schon auf dich eingehen. Solange er noch an der Beziehung interessiert ist.
     
    #6
    Chimaira25w, 11 Mai 2007
  7. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ich hab es ihm ja gesagt. :geknickt:
    Es ist zum kleinen Teil äußerlich, als ob das bei ihm einfach nicht mehr wichtig wäre. Und zum anderen ist es, wie er sich um mich bemüht, bzw. eher nicht bemüht.
    Wenn's dann Sex gibt, ist das eben so: "Joah, wurde geil gemacht, also kann's ja losgehen". So fühlt es sich zumindest an und all das hab ich schonmal mit ihm besprochen.
    Aber wie soll er da auch grad was machen, wenn er selbst auch keine Lust auf Sex hat?
     
    #7
    ~Lady~, 11 Mai 2007
  8. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Liebst du ihn???
     
    #8
    Chimaira25w, 11 Mai 2007
  9. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Ja! Das ist der Punkt, bei dem ich mir immer sicher bin, egal was sonst shcon bei uns los war. :herz:
     
    #9
    ~Lady~, 11 Mai 2007
  10. SpiegelMoniki
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Lady so denke ich auch, hab es wohl falsch rüber gebracht. Ich sag mir auch die ganze zeit, dass ich ja so gerne wieder WILL und wenn es klappt dann is es ja auch hammer :herz: aber erstmal dahin zu kommen.. schon berührungen wehre ich ab :cry: ich lass es garnicht zu und hinter denkt man "scheiße was is nur los?"
    Tja leider kann man die Lust nicht erzwingen :geknickt:


    Veruscht doch mal nen Tag nur für euch zu nehmen, ohne hintergedanken (ich weiß, das is SAUSCHWER und bei mir klappt es auch nur seltens) aber einfach nur mal wieder spaß miteinander haben. ich finde sowas wirkt sich immer positiv aus :smile:
    oder mal nen kuscheltag einlegen, ohne tv oder sonstwas. einfach nur kuscheln, vllt sogar nichtmal im bett, denn das bett is ja die gewisse "zone" wo man vllt garnicht abschalten kann. machtn picknick (wenns wetter mal wieder danach wäre)..

    Viel viel Glück!!
     
    #10
    SpiegelMoniki, 11 Mai 2007
  11. BassMeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ey was geht? Deutschland im Unlustszustand?

    @ ~Lady~: ganz im Ernst, ich kann deinen Freund voll und ganz verstehen... Ich bin immo in der gleichen Situation (wie anscheinend viele andere auch..) und mir vergeht langsam auch die Lust. Weil, zumindest bei mir isses so, das man auch irgendwann frustriert ist und an sich selbst zweifelt wenn die Freundin einen die ganze Zeit sowas verwehrt. Irgendwann denkt man sich auch so: Wieso sollte ich, wird ja eh nichts draus... KLingt hart und ein bisschen so als würde es nur auf Sex ausgehen, aber ich meine damit auch einfaches Kuscheln und streicheln!

    Ich weiß nicht wie aber ich habe meine grade dazu gebracht mit mir zu schlafen. (klingt schlimmer als es ist...) Durch reines streicheln vom Rücken (sie lag neben mir, Angezogen!) und halt sanfter immer weiter runter bis ichbeim po war, und irgendwann gingen die Beine von alleine ausseinander und sie hat meine hand dazwischen geschoben.

    Ich glaube (glauben kann man viel und ich will mich hier nicht als Frauenversteher hinstellen!) wenn ihr in so einer Situation seit das die Lust nicht will, versucht nur die Grenze zum streicheln zu überwinden. Harter Sex ist in dem moment gänzlich unangebracht, sondern zärtlichkeit, geborgenheit etc. ich meine ich versuche das meiner Freundin immer zu geben, denn schließlich liebe ich sie ja, aber man weiß ja nie! ^^
    Das was da oben steht soll nich als Anleitung gelen, sondern nur als These von mir, wieso sein KÖNNTE! ich weiß es nicht, aber vielleicht könnte der weibliche Teil es ja mal kommentieren?
     
    #11
    BassMeister86, 11 Mai 2007
  12. RebelBiker
    RebelBiker (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.045
    123
    3
    nicht angegeben
    Jemehr Du über den Grund nachdenkst desto mehr unlust bekommst Du. Weisst, sexuealität hat was mit Spontanität zu tun, einfach los und dabei noch geniessen. Den Kopf musst Du dabei voll abschalten, denn sobald Du dabei an was anderes denkst ist die Luft raus...

    Wir Männer können das so gut... Einfach klick und es regieren nurnoch die diverse Körperteile :zwinker: .
     
    #12
    RebelBiker, 11 Mai 2007
  13. BassMeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich galube Mäner haben sowieso nich so viele Probleme mit Sex. wenns passt passts! Ende.
    Bei Frauen hab ich das Gefühl das immer noch irgendwelche Teilspekte dazugenomme werden die dann noch überdacht werden.
     
    #13
    BassMeister86, 11 Mai 2007
  14. falkhogen
    falkhogen (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo melde mich jetzt auch mal zu Wort
    Die Beziehung mit meiner Ex Freundin ging 4 Jahre. Das erste halbe Jahr war nicht schlecht, doch dann sagt Sie, mir reicht einmal im Monat,. Ich dachte sie macht einen Witz, war aber nicht so.

    Sie war mit sich unzufrieden, hatte ständig ärger mit ihrem Vater, war eifersüchtig auf mich, dass ich mich gut mit ihrem Vater verstanden habe, fühlte sich von der Welt missverstanden.

    Wenn ich sie mal überreden konnte, dann dauerte der Spaß nur fünf minuten. Sie konnte nur einmal am Tag kommen:ratlos:
    Sie wollte immer nur auf mir reiten nur diese eine stellung.:mad:
    Der Trennungsgrund war dann der, Sie wollte Sex mit anderen Männern haben. :eek:
    Denke die meißten Leute die diese unlust habe sind mit sich nicht im Reinen.

    Ich muß zu meiner Schande sagen eine Beziehung ohne sex kann ich nicht mehr füren.
    Mit meine jetzige Freundin habe ganz wunderbaren sex und wir sind bald 2jahre zusammen, und ich denke auch nicht das sich das ändert:smile:
     
    #14
    falkhogen, 11 Mai 2007
  15. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    Hm, Theorie mit Männer hams einfacher greift bei uns nicht^^
    Ich bin die, die beim Sex (oder nur kuscheln, streicheln etc) alles stressige vergessen kann... also eigentlich immer, wenn ich unter Anspannung steh, is Sex das beste das mir passieren, kann weil ich dabei (so ziemlich als einziges) den Kopf frei bekomm und mich nur darauf konzentrier... oder noch besser gar nicht konzentrier.
    Entspannung pur...

    Und ich stimme zu, dass Unlust wohl wirklich mit tiefsitzenden Selbstzweifeln/Problemen zusammenhängt... ähnlich wie bei Sexsucht, nur eben in die andre Richtung - Unzufriedenheit muss gar net offensichtlich sein, kann mit der Beziehung zusammenhängen, muss aber nicht... sagt meine Erfahrung als Hobbypsychologin ;-)

    Übrigens is mein Freund is der, der sich ablenken lässt und eher weniger Lust hat, erstens eh mal generell und zweitens eben, sobald er den Kopf woanders hat bzw ihn was belastet is mehr als streicheln nicht so wirklich drin^^ er is da um einiges komplizierter als ich.

    Fall da wohl ziemlich ausm Rahmen, weil wie hier zu lesen und auch immer wieder zu betratschen, die meisten Frauen anders ticken...
     
    #15
    User 68775, 11 Mai 2007
  16. ~Lady~
    ~Lady~ (30)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.061
    148
    163
    Verheiratet
    Oh oh, da kam wohl von mir was falsch rüber. :zwinker:
    Nein, ich bin nicht "eine von denen" (sorry, wie das klingt), die extrem selten das Bedürfnis haben und der Freund sich schon quälen muss.
    Vor nicht sehr langer Zeit hatte ich gern langen, ausgiebigen, abwechslungsreichen Sex. Durch ein paar Probleme hier und da entstanden dann auch mal so kleine Sexpausen. Probleme mit der Pille hatte ich auch.
    Erst jetzt ist es so gekommen, dass ich ihn momentan nicht anziehend finde und er zeitgleich feststellte, dass er auch keine Lust hat, was ja an Prüfungsstress liegen kann. Das ist jetzt der Ausgangspunkt, an dem wir irgendwas machen müssen...

    RebelBiker: Das stimmt, ich hab den Sex von früher auch noch so in Erinnerung! Der Kopf hat sich einfach automatisch ausgeschaltet.^^
    Aber dann kapier ich nicht, warum er das jetzt nicht mehr kann.

    falkhogen: Mir tut das ja immer selbst leid für die Männer, von denen ich das lese.
    Ich brauche normalerweise auch mehr Sex aber was gerade bei uns los ist, verstehe ich einfach nicht mehr.

    caotica:
    Wo gibt's diese Kopf-Ein/Ausschalter zu kaufen? :grin:

    Toll, wir hatten gerade Streit. Und das, wo er heute eine kleine Feier plant, weil er ja heute Prüfungen hatte.
    Alles wegen einem Missverständnis, das schon vor vielen, vielen Wochen entstand und jetzt erst kam heraus, dass er es so falsch verstand.
    Ich fühl mich furchtbar! :cry:
     
    #16
    ~Lady~, 11 Mai 2007
  17. BassMeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @ ~Lady~ *inarmnehmundtröst* du wirst es nich glauben abba auch Männer können schlechte tage haben... ;-)

    kk, kam falsch rüber! Also "früher" wars auch super! Wir hatten Sex wo und wann immer es ging! wie sie so schön sagte: "Wir haben ja die ersten 5 Monate nachzuholen"

    @caotica: hatte er das schon immer oder erst seit kurzem? weil ich habs seit kurzem wos halt weniger geworden ist...

    Also mittlerweile isses so das ich beim Sex nachdenke... Mag sie das jetzt, Wieso jetzt und sonst nicht?
    Wir haben auch eine kleine Sammlung an Spielzeugen. "früher" hab ich was vorbereitet soll heißen 1-2 Sachen grffbereit hingelegt. Jetzt trau ich mich nicht mals dran zu denken, könnte ja sein das in dem Moment wo ich die sachen hole sie die Lust verlässt...
     
    #17
    BassMeister86, 11 Mai 2007
  18. lovermz20
    Verbringt hier viel Zeit
    201
    103
    1
    nicht angegeben
    Jo, die Probleme hatten wir vor einiger Zeit auch mal....durch einen Pillenwechsel war sie nicht mehr so feucht und ist fast verzweifelt, weil sie nicht wirklich zum Orgasmus kam... das wirkte sich auch auf die Lust aus!

    Habe mir dann aber immer was neues einfallen lassen, hab ein paar Toys gekauft und mit ihrer Fantasie gespielt...der Rest ist ja auch teilweise in meinen ersten Beiträgen nachzulesen.

    Wir brauchen beide Abwechslung und spätestens seitdem sie ab und zu mal mit einer Frau Sex haben kann ist sie meistens geil (macht inzwischen sogar SB zu Hause in ihrem Bett(wozu ich sie lange Zeit nicht animierne konnte) und wird dadurch noch "fordernder".)

    Wir halten nunmal inzwischen die Beziehung immer etwas frisch, irgendwann hat man nunmal das meiste ausprobiert und sich dran gewöhnt, dann wird es langweilig und es muss was neues her, sei es Parkplatzsex, Swingerclub, dreier (MMF, FFM) immer mal andere Toys....s
     
    #18
    lovermz20, 11 Mai 2007
  19. User 68775
    User 68775 (32)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.368
    348
    3.166
    Single
    @ Lady: sorry, hab da noch keinen Knopf lokalisiert, bin nunmal so...
    Sonst eher rational kopfgesteuert, bin ich im Bett einfach wie ich bin ohne hinterfragen und anaylsieren, einfach nur genießen, und tun wozu einem ist... ich kann mich in seine Arme fallen lassen und sicher sein, dass egal wie blöd sonst alles ist, da gehts mir einfach nur gut...
    Und er is sonst eher der mit der romatischen Ader und daher kommt wahrscheinlich auch seine Verkopfung, er stellt mich und meinen Genuss immer über sich selbst, hat Angst was falsch zu machen (weil er weiß, dass ich schon etwas mehr Erfahrung hab als er, verunsichert ihn immer noch) Aber das wird besser ;-)

    Tut mir leid, dass ihr gestritten habt, aber das bestätigt meine Theorie, Sexunlust kommt von Belastungen, und woher DIE kommen muss man rausfinden, um daran zu arbeiten. Du weißt immerhin dassdu ihn liebst, aber irgendwo muss es haken, wenn sich Missverständnisse erstens so lang halten und zweitens hochschaulen können... kratzt mal beide bissel an eurer Fassade und schiebts net nur auf "is jetzt halt so" wenn man erkennt worans liegt kann mans meist ändern!!

    @BassMeister: nein nein, es wird eher mehr ;-) wie gesagt, er hat kaum Erfahrung, viel Angst was falsch zu machen und weiß nicht was er kann/soll/darf... muss ihm noch wirklich tiefgehend verständlich machen, dass er zumindest verbal alles darf - frei reden muss man auch lernen... Ich bin mir ziemlich sicher, dass seine Verkopfung einfach Unsicherheit is, was er mir auch so bestätigt...er is immer noch nervös, weil er mich glücklich machen will. Ich geb ihm einfach die Bestätigung die er braucht und wie gesagt, es wird eh besser :smile:

    Muss dazusagen, wir ham ne Fernbeziehung, da hat man automatisch mehr Lust aufeinander wenn man sich denn mal alle drei vier Wochen sieht ;-) is zumindest bei uns so.
    Und wir sind beide sehr anschmiegsame Menschen, genießen Streicheleien und können unsere Finger eh nie bei uns lassen :smile:
    Wollte auch kein Problem ansprechen, nur aufzeigen, dass es auch mal so sein kann, das die Frau die unkompliziertere is was Sex angeht:tongue:
     
    #19
    User 68775, 11 Mai 2007
  20. BassMeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Dann sind dein Freund und ich uns sehr ähnlich.. hab auch erst bei meiner Freudin gelernt wie man "richtig" redet etc.. abba sie über mich stellen tu ich trotzdem immer. sie soll halt spass haben! ist halt meine Göttin! ;-) #

    mit den belastungen und daran kratzen was es ist.. an mir liegts nicht! ic weiß das wenn wir öfters sex habe bei mir die sexunlust weggeht! nur bei ihr nicht! irgendwie... mit ihr drüber zu sprechen hab ich auch schon probiert. sie block ab. vollkommen. "ich hab keine lust da jetzt drüber zu sprechen", "später, ja?" , "hast du nichts anderes im Kopf?"

    @caotica: gib deinem Freund mal nen Tipp von mir!
    Göttinen brauchen ihre Pflege, jedoch sollten auch die ausführenden Hände manchmal relaxen....
     
    #20
    BassMeister86, 11 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Volkskrankheit Sexunlust
Babeurre
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
10 September 2007
3 Antworten
*Only-a-Girl*
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
28 Mai 2007
17 Antworten
Romanze
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 April 2007
16 Antworten
Test