Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Voll Schwanger!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Aeris, 28 August 2006.

  1. Aeris
    Gast
    0
    Ich hoffe ihr erinnert euch noch an mich...ich kam vor ca. 3- 4 wochen mit der Angst Schwanger zu sein. Da meine regel 4 Tage überfällig war, trotzallem hab ich am 5Tag blutungen bekommen, die nicht allzu stark waren und nihct wirklich lange gingen. Auf ratschläge, dass ich mir nun doch noch nen SSt holen sollte hatte ich zwei Tage danach mir so ein Teil geholt. Der zeigte nun doch positiv an, der zweite Streifen, war zwar nur sehr schwach aber er war da. Also schwupp ne Termin beim Fa geholt ohne wissen, der Eltern. Dieser hatte nun Ultraschall gemacht und man sah zwei winzige kleine gestalten bzw. punkte... jetzt bin ich schon in ner 6 SSW. Und die FA meinte es werden zwei Kinder...abtreiben, will ich nicht. Davor ist die Angst zu groß, dass was schiefgehen kann. Und in ne Babyklappe will ich die auch nicht später geben. Meine Eltern wissen von nichts, auch wenn ich früh morgens ko**** wie aus Eimern. Wie bring ich das meinen Eltern bei...
     
    #1
    Aeris, 28 August 2006
  2. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Oje, was für eine komplizierte Lage. Aber Kopf hoch, du wirst das schon meistern. Du bist fast erwachsen, ist ja nciht so als wärst du 13, es gibt viele junge Mütter in dem Alter, wenn auch die meisten sicher ungeplant. Ich rate dir, eine Beratungsstelle wie Pro Familia aufzusuchen, die können dir sicher am besten sagen, wie du weiter vorgehen sollst. Was sagt dein Freund zu der ganzen sache, unterstützt er dich? Wie sieht es mit seinen Eltern aus? Gehst du zur Schule oder machst du Ausbildung oder wie sieht deine Lage zur Zeit aus?
     
    #2
    Ginny, 28 August 2006
  3. Aeris
    Gast
    0
    FReund? Welcher Freund...er war der erste den ich gesagt hatte, dass ich schwanger bin...zuerst hieß es, dass wir es gemeinsam schaffen, vor zwei tagen hat er schluss gemacht. Ausbildung...naja..eher weniger...ich fang grad mit ne Abi an und meine Eltern wissen von nitchs...
     
    #3
    Aeris, 28 August 2006
  4. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Ach du scheiße, was für eine blöde Situation. Ich würde das Ganze so schnell wie möglich meinen Eltern erzählen und mit ihnen einen Beratungstermin bei Pro Familia machen. Vergiss bloß deinen Freund, sowas kannst du momentan nun wirklich nicht gebrauchen. Wie erbärmlich, Schluss zu machen wenn du grad in so einer Situation steckst, und schließlich ist es auch sein "Problem". Da könnt ich mich grad so drüber aufregen! Du hast dich jetzt also entschlossen, die Kinder zu behalten? Oder bist du dir noch nicht sicher?
     
    #4
    Ört, 28 August 2006
  5. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Oh scheiße .. ich hatte mich jetzt nur auf deinen Status bezogen, der da noch lautet "Vergeben und glücklich". Also dann denke ich, je eher zu der Beratung gehst, desto besser. :frown: Die werden dir den Rücken stärken, dir Wege und Möglichkeiten aufzeigen mit denen du deinen Eltern kommen kannst. Ist deine einzige Angst vor der Abtreibung übrigens "dass etwas schiefgehen könnte"? Den normalerweise geht da ja nichts schief ... Nicht falsch verstehen, ich finds gut, wenn du die Kinder bekommen willst. Konnte nur nicht so herauslesen, ob du gegen Abtreibung generell bist und die Kinder auf jeden Fall bekommen willst oder ob da nur medizinische Bedneken hinter stehen.
     
    #5
    Ginny, 28 August 2006
  6. Aeris
    Gast
    0
    Herz sagt ja, Kopf sagt nein. Wenn ich an die Ko***erein denk, wird mir schon schlecht, alleine das hier zu schreiben.
    Ich will mir einen Ruck geben, meine Eltern drauf ansprechen, dann sagen sie was, was in meinen Ohren falsch klingt und ich fange an zu weinen...irgendwie...will ich schon, die beiden kleinen behalten aber ohne Freund, bin ich nicht sicher ob ich das schaffe. Könnt nur noch heulen...mein ex meinte ich solle auf mein Herz hören. Und dieses sagt nun mal ja...aber dann ist ja nun mal noch die Kopfsache...bion verzweifelt.
     
    #6
    Aeris, 28 August 2006
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Rede auf jeden Fall mit deinen Eltern! Erstens erfahren sie es früher oder später ja sowieso, zweitens wird es dir bestimmt guttun, wenn du in der momentanen Situation nicht ganz alleine bist, sondern jemanden hast, der dir zur Seite steht.

    Wie sind deine Eltern denn so? Meinst du, sie würden es gut aufnehmen? Oder sind sie eher sehr streng?

    Sternschnuppe
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 28 August 2006
  8. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Rede wirklich mit deinen Eltern!!
    Oft reagieren die komplett anders als man es sich denkt.
    Ich habe auch immer gedacht dass mein Vater sicherlich nicht besonders begeistert von so einer situation wäre, bis er irgendwann mal in einem fiktiven gespräch mit meiner Mutter meinte, dass er mir in so einem Fall alle mögliche Unterstützung gegeben hätte :smile:
    Auch wenn ich bisher noch nie in solch einer Lage war und auch nicht vorhabe ungeplant schwanger zu werden (naja wer hat das schon vor ^^) hat mich das sehr gefreut :smile:
     
    #8
    Sweetlana, 28 August 2006
  9. preppylike
    Verbringt hier viel Zeit
    217
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!
    Kopf hoch!! Also meine Freundin, hab ich schon in nem anderen Threat berichtet, ist auch mit 17 Mami geworden, hat die Schule trotzdem nebenbei gemacht (Sie macht gerade Abi) und sie hatte auch keinen Freund mehr, weil der sich daraufhin abseilte...!!

    Sie hats auch geschafft und ich denke, dass du das auch hinkriegst! Also sie wohnte schon lange nicht mehr zuhause und hat erst jetzt wieder Kontakt zu ihrer Mutter, die ihr hilft!

    Es ist aber sehr wichtig, dass du mit deinen Eltern offen darüber sprichst, auch wenn es total schwer ist!! Sie werden dich vllt unterstützen (würden meine Eltern in solch einer Situation auch tun) oder halt total dagegen sein! Aber sie müssen es letztendlich akzeptieren, denn es ist DEIN Leben und es sind schließlich auch DEINE Kinder!!
    Ich würde, an deiner Stelle, auch auf mein :herz: hören, denn was ist schlimmer, als wenn du dir dann später Vorwürfe machst, weil du sie dann doch abgetrieben hast etc! Aber du musst am besten alles vorher regeln! Nicht das du dann mit zwei Kindern und ohne Geld dastehst!! Also rede am besten erst mit deinen Eltern und wende dich anschließend an eine Berautungsstelle!!

    Man kann es schaffen, wenn mans nur will- auch ohne Kerl an der Seite :zwinker: , auch wenns mit etwas leichter ist!!

    LG und gib nicht auf!:smile:
     
    #9
    preppylike, 28 August 2006
  10. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Das ist ja echt eine schwierige Lage. Aber ich denke, dass deine Eltern dich unterstützen werden, auch wenn sie am Anfang wahrscheinlich geschockt sein werden.
    Rede mit ihnen und mach deinem Ex klar, dass auch er Verantwortung zu tragen hat.
     
    #10
    AshtrayGirl, 28 August 2006
  11. Aeris
    Gast
    0
    Hab es gestern meinen Eltern gesagt, die waren nicht wirklich hellauf begeistert. Und mein Vater, will eine Abtreibung...ich habe meine Mutter flehend angeguckt und sie will mit mein Vater in aller ruhe reden. Mein Ex, stand heute wieder vor der Tür, tat so als ob nie was gewesen wäre. Den hab ich die Tür vors Geischt zugeknallt. Langsam aber sicher, genießen es meine Eltern doch, Großeltern zu werden und waren sogar schon gespannt auf das Ultraschallbild vom letzten FA termin. Mein Vater hat zwar gemurrt aber ich denke meine Mutter kriegt das schon irgendwie hin. Trotz allem hab ich so eine Leere im mir...es fehlt halt was...:kopfschue
     
    #11
    Aeris, 29 August 2006
  12. MindHunter
    MindHunter (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Verheiratet
    Das mit deinen Eltern wird schon werden! Das war der "erste Schock", warte noch ein paar Tage, dann werden sie sich an den Gedanken gewöhnt haben und dich bestimmt unterstützen, wo es nur geht. :smile:
    Und dein Ex muss sich darüber klar werden, dass er auch Verantwortung übernehmen muss - egal ob er das Kind will oder nicht! Er ist ja schließlich nicht ganz unbeteiligt an der Situation!
     
    #12
    MindHunter, 29 August 2006
  13. CrazyJo
    CrazyJo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    101
    0
    Single
    auch dein vater wird sich an die neue situation gewöhnen! das sie zuerst nicht so beigeistert waren,ist ja wohl kalr,aber gib ihnen zeit,sie werden dich sicher voll und ganz untrstützen!

    aber wie geht es dir?hast du nicht angst?freust du dich? wie fühlst du dich? denn noch wichtiger als deine eltern und meiner meinung nach deiner ungeborenen kinder(ist es ischer das es zwei werden?) bist du!!! und versuch mit deinem freund zu reden. klar das ist sehr schwer für dich!er hat dich im stich gelassen als du ihn brauchtest! aber er ist der vater!vielleicht war er einfach im schock! gib ihm noch ne chance und rede mit ihm,du wirst ihn brauchen!

    ganz viel kraft wünsche ich dir!
     
    #13
    CrazyJo, 29 August 2006
  14. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also auch wenn dein Eltern dir helfen wollen denke ich dennoch das du dir immernoch einen Termin bei einer Schwangerschaftsberatung holen. Einfach um das die dir helfen können und dir Wege aufzeigen können wie du das schaffst ohne das du die Kleinen oder deine Ziele völlig aus den Augen verlierst. Denn wenn du dann zwei kleine Würmchen hast solltest du wissen wie du das alles machen und bewerkstelligen willst. Denn ich glaube wenn du Unterstützung und einen guten Plan hast kannst du das sicher schaffen.
     
    #14
    december, 29 August 2006
  15. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich war selbst mal in derselben Situation (bin auch mit 17 schwanger geworden). Mach vor allem eins: Hör auf Dein Herz. Lass Dich in keiner einzigen Deiner Entscheidungen (sei es nur die Abtreibung oder die Frage, wo Du später wohnst oder von was Du lebst) von anderen beeinflussen! Das wird Dich sonst nur unglücklich machen...
     
    #15
    SottoVoce, 29 August 2006
  16. Aeris
    Gast
    0
    Kann schon sein, dass mein Freund mit dieser Situation klarkommen muss. Aber wer mus, dass nicht.
    Für mich ist, das eine der größten Veränderungen in meinem Leben.
    Ich weiß, nicht, wiue ihr das sieht...eigentlich sollte ein Kind aus liebe entstehen und mit liebe aufgezogen werden. Was bringt es mir, wenn ich meinem Ex noch eine Chance gebe und dann ist er doch weg...:kopfschue
    Ich will das nicht riskieren, ich trage meine beiden Würmchen aus...sie bedeuten mir jetzt sehr viel.
    Irgendwie werd ich das schon schaffen...es muss auch ohne Patner gehen
     
    #16
    Aeris, 29 August 2006
  17. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Jede andere Entscheidung wäre in dem Fall wohl falsch. Ich kann dir nur gratulieren und ganz ganz viel Glück wünschen! :knuddel:
     
    #17
    Numina, 29 August 2006
  18. december
    december (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    887
    101
    0
    in einer Beziehung
    Also ich weiß das ist sicher noch ziemlich früh und ich möchte dich auch nicht ähm... beeinflussen oder wie man das auch sagen mag. Aber ich würde mich freuen wenn du dich vielleicht dazu entscheiden würdest ein Schwangerschafts-Tagebuch zu schreiben, denn ich deine Geschichte sehr gern lesen. Kannst dir das ja mal überlegen falls du Zeit haben solltest...:schuechte
     
    #18
    december, 29 August 2006
  19. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann Dir ja mal sagen, wie es bei mir war: Mein Ex fand es ganz schlimm, dass ich schwanger wäre. Er wollte, dass ich abtreibe. Er sagte, er würde mich sonst verlassen. Ich wollte aber nicht abtreiben, also machte er mit mir Schluss. 2 Tage später war er wieder da, ohne mich sei es auch nix, er würde mich "trotz Kind" nehmen. Ich hab ihn wieder zurückgenommen.

    Ich will nicht sagen, dass das ein Fehler war, aber ich hätte vielleicht stärker sein sollen. Er hat uns dann später verlassen, als unser Sohn 10 Monate war und kümmert sich seitdem nicht mehr um uns.

    Ich sehe aber auch die andere Seite der Medaille. Mein Sohn vermisst seinen Papa ohne Ende - obwohl er ihn nicht kennt. Er wünscht sich total, dass ich endlich heirate und er dann so einen Papa bekommen kann. Er merkt schon, dass unsere Familie nur halb ist - und leidet darunter. Immerhin hat er ja nicht einmal einen Wochenend-Papa - er hat einfach gar keinen. Deshalb denk auch ein bisschen an Deine Kleinen. Das heißt jetzt nicht, dass Du deshalb mit dem Kerl zusammenbleiben sollst, wenn die Gefühle nicht mehr ausreichen - das kann ja nur im Unglück enden. Aber schließe ihn vielleicht aus Deiner Schwangerschaft nicht so sehr aus. Immerhin ist er nicht gerade unmaßgeblich daran beteiligt, dass die Würmchen entstanden sind. :zwinker:
     
    #19
    SottoVoce, 29 August 2006
  20. Pail-san
    Pail-san (30)
    Benutzer gesperrt
    483
    0
    0
    vergeben und glücklich
    So ich hab mich doch mal überwunden, reinzuschreiben.
    Also, dass du die beiden kleinen behalten willst, dvor zieh ich schon mal den Hut vor dir *hut ab*
    Es wird nicht leicht und da du sagtest, das was fehlt, würde ich dir auch mal raten, dir es zu überlegen und deinen Freund eine zweite chance geben. Aber auch nur, wenn die Gefühle für ihn nicht ganz verschwunden sind...such dir auf jedenfall noch halt...deine Eltern sind schon mal eine gute stütze...

    Ich wünsche dir echt viel Glück...:smile:
     
    #20
    Pail-san, 29 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Voll Schwanger
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 November 2016 um 17:59
29 Antworten
leftright
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
15 November 2016
5 Antworten
Cats
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 Juli 2005
27 Antworten
Test