Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vollkommen verwirrt

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von MasteroO, 11 Februar 2010.

  1. MasteroO
    Sorgt für Gesprächsstoff
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    hey ich hoffe ihr könnt mir mit meinem problemfall helfen ich weiß einfach nicht mehr weiter. es geht um ein mädchen nein eigentlich ist sie DAS mädchen für mich! ich bin noch einigermaßen jung um genau zu sein 17 jahre. ich weiß nicht ob ihr meine gefühle für sie nachvollziehen könnt aber ich habe mit ihr die frau des lebens ja sogar den sinn meines lebens kennengelernt... ich fange jetzt einfach mal an sie zu beschreiben denn ich denke das das sehr hilfreich ist.

    Sie ist ebenfalls 17 jahre alt in meinen augen das schönste mädchen das es gibt. Sie könnte keiner fliege was zu leiden tun und ja man kann sie nicht auf die palme bringen bzw niemand außer ich kann das... sie ist der besinnlichste mensch den ich kenne. aber vor allem ist sie der schüchternste mensch den ich kenne. als ich die schule gewechselt habe und sie dann in meinem neuen freundeskeis kennengelernt habe habe ich direkt gesehn das sie anders war.. sie guckt meistens nur auf den boden redet kaum wen an also wenn dann ihre besten freunde und mich auch ab und zu. die hatte noch nie einen freund und hat noch nie wen geküsst. das weiß ich alles von ihrer und meiner besten freundin und sie selbst hat mir das auch anvertraut.
    also wir haben uns dann so weit sie es zuließ angenähert. wir telefonierten ziehmlich oft schrieben viel. natürllich fragte ich sie nach verabredungen und sie sagte immer ja hat mir dann aber immer abgesagt unter irgendwelchen vorwänden aber beteuerte sie wollte das wirklich... leider gottes bin ich eher das gegenteil von ihr.. ich bin eher der ungeduldige impulisve mensch.. ich hab dann irgendwann zu viel bekommen und sie zur rede gestellt. sie sagte dann das sie das nicht könnte im moment und für mich war die sache klar sie hat mich verascht !
    dann volgte ne woche des ignorierens sie war ziehmich vertig und weinte inner schule und das konnte ich der nicht antun also hab ich mit ihr gerdet und wir sind dann darauf gekommen das wir uns mehr zeit geben...
    wir trafen uns mit allen freunden am wochenende und so und habe gefeiert. sie hat sich jedes aber auch jedes mal wenn ich dabei war abgeschossen und hat sich an mich gekrallt und geweint. sie hat sich sogar freiwillig auf meinen schoß gesetzt und sich zu mir ins bett gelegt was ja eigentlich kein ding ist bei ihr aber schon.
    ich habe mir immer voll mühe mit ihr gegeben aber ich habe mich nie gewollt gefühlt. und wir sind zwischen durch immer aneinadndergeraten und sind beide ausgerasdet... dann hab ich eines schönen tages gesagt das ich sie liebe und sie war vollkommen vertig ist auf und ab gelaufen ist zusammengesagt und sagte irgendwas von sie würde nicht neinsagen... ich habe ihr dan gesgat das ich dasjetz wissen will und sie mit dem mist aufhören soll. sie sagte dann sie liebt mich auch aber sie wolle nicht das sich was ändert also habe ich es erst gleich sein gelassen sie zu küssen...
    wir sind dann mit allen ins prisma gegangen und sie hat mich aber ignoriert und ist mit ihrer freundin weggelaufen. ich dann hin und hab sie gefragt was das soll aber sie meinte nur das ihre freundin immer weg will.
    ich sie am nächsten tag angerufen und mit ihr geredet ... sie ist dann am telefon zusammengebrochen gefühlsmäßig und weinte... sagte mir dann das füher irgendwas passiert ist was es ihr unmöglich macht nähe zu ertagen und das sie angst hätte vor dem was kommen würde... ich vertand das nicht und irgendwie auch heute noch nicht weil sie das überwinden könnte wenn sie mich tatsächlich liebt ... auch wollte sie keine zeit mehr und wollte alles beenden und meinte das zeit nix ändern würde und das sie das nie hätte soweit kommen lassen dürfen... was mut ihr jetz genau los ist wollte sie mir nicht sagen. komisch ist nur das sie mit ihrem nachbarn und nem kollegen von dem schwimmen gehn konnte ok die kennt sie 17 jahre länger als mich aber das macht mir doch zu schaffen.
    wir vertanden uns dann immernoch gut bis ich sie erwischt habe wie sie mir alkohlol geklaut hat. das schlimme ist ja das sie sich nicht entschuldigt hat .. sie ist unfähig selber anzukommen und darüber zu reden. also musste ich wieder ankommen und mich mit ihr vertagen weil ich ja selber keinen streit mit der will. ich weiß nicht warum ich das dan wieder gemacht habe aber ich haabe sie doch tatsächlich gefragt ob wir es nicht nochmal versuchen sollen ... ich könnte mir selber den kopf abhacken... aber ok ich liebe die halt wirklich nur leider hat des nicht den anschein als würde sie mich lieben... naja sie meinte dann nachdem ich sie nach einer woche ohne andwort angerufen hatte das sie noch keine zeit hatte zu andworten darüber nachdenken müsste und ihr pc jetz weg wäre. ich wollte schon auflegen aber sie meinte dann das sie darüber reden will und hat mich danvoll gelabert von wegen ich wüsste doch das sie für alles ein bischenlänger brauch und das sie mich nicht verstehen würde.
    ich hab ihr dann am nächsten tag geschriebn dass sie mal anrufen kann weil ich ja nicht wüsste was sie jetz will und ja kam nix...
    in der schule rede ich sie an n kollege von mir frat die was und sie rennt asl wenn sie sagen würde danke das du mich gerettet hast zu ihm und geht dann an mir vorbei...
    also was wohl mit der los ? was soll ich machen oder soll ichüberhaupt was machen ?
     
    #1
    MasteroO, 11 Februar 2010
  2. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.487
    398
    3.287
    Single
    Hallo!

    Ich habe den Eindruck, dass das noch sehr anstrengend für dich wird, wenn du sie erobern magst. :zwinker:

    Wenn man so deinen Text liest bekommt man den Eindruck, dass sie vor jeder Entscheidung wegläuft und lieber in Tränen ausbricht, anstatt vernünftig zu reden. Und in der Tat kannst du sie da relativ leicht verletzen, wenn du nicht aufpasst. Du solltest dir wirklich gut überlegen, ob du so jemanden zur Freundin haben willst, aber wenn es so ist, dann wird dir eine gewisse Hartnäckigkeit bei ihr helfen.

    Von sich aus, wird dieses Mädchen nichts tun, außer durch passive Geheule dich dazu zu animieren, sie zu "retten". Sie hat einfach Angst vor Veränderungen und fühlt sich womöglich auch minderwertig. Dieses permanente auf den Boden schauen würde ich zumindest nicht als Zeichen eines starken Selbstbewusstseins deuten. Setze da an und zeige ihr, dass sie durchaus liebenswürdig ist, am besten mit Taten und nicht mit Worten. Mit sowas wie Liebesgeständnissen bringst du sie nur an den Rand der Panik. Du hättest sie an der Stelle wirklich lieber küssen sollen, denn durch soetwas spürt ein Mensch nahezu unmissverständlich, dass da tatsächlich Gefühle sind. Da ist dann kein Kopf mehr, der sie mit Sorgen und Ängsten plagt und ein wahres Horrorszenario kreiiert, sondern einfach zur Abwechslung mal ein schönes Gefühl im Moment, was sie dann auch häufiger haben wollen wird.

    Folglich wäre mein Ratschlag (solltest du dir denn wirklich im klaren darüber sein, wie ätzend es mit so einer Person ist), dass du sie nicht weiter mit Gesprächen jagdst, ihr Geweine nicht noch unterstützt (sie sollte merken, dass sie damit nicht weiter kommt) und stattdessen ein bisschen versuchst, sie mit Lockerheit anzustecken. Handele einfach so, als würdet ihr schon ein Paar sein und arbeite darauf hin, dass sie wieder anfängt, sich von sich aus dir zu öffnen und sich dir körperlich zu nähern. Wenn es dann so weit ist: Mut zusammennehmen und küssen! :zwinker:

    Wahrscheinlich wird sie das im nachhinein wieder schrecklich durcheinander bringen, aber womöglich hilft es dir, ihre Barrieren, die sie um ihre Persönlichkeit errichtet hat, zu überwinden.

    Sei da allerdings auch etwas feinfühlig, denn eventuell hat sie wirklich etwas sehr schlimmes erlebt, was diese Barrieren um sie herum erzeugt hat. Fordere nicht ein, dass sie sich vor dir bis ins kleinste dafür rechtfertigt; wenn sie dir genug vertraut, wird sie es dir irgendwann von selbst erzählen. Bis dahin, musst du das wohl ertragen... :zwinker:

    viel Erfolg!
     
    #2
    Fuchs, 11 Februar 2010
  3. MasteroO
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    2
    26
    0
    Es ist kompliziert
    ja ich habe befürchdet das sowas kommt... ich bin durchaus bereit alles für sie zu geben nur stellt sich das als sehr schwiederig heraus bei ihr da sie es zumindest in meinem blickwinkel so aussehn lässt als wollte sie das nicht und das schreckt mich doch ungemein ab. ich bin ein mensch der bestätigung braucht und die werde ich wohl nicht bekommen... und das macht mich echt fertig. sei lässt ja absolut niemanden an sich ran und ich weiß nicht ob man mit besoffenem kopf übergaupt von nähe sprechen kann. nüchtern würde sie nie jemanden an sich ran lassen da ist bei ihr schon meim teln das ende der fahnenstange erreicht ...ich weiß bei ihr nicht wie ich mich verhalten soll vorallem wenn sie dann wieder eine ihrer aktionen starten wie mich beklauen was schon echt ein hammer war oder mit anderen jungs schwimmen gehen... ich finde das das nicht zuammen passt und fühle mich dann durchaus hintergangen.
    oder wie habe ich das mit dem nicht anrufen zu verstehen? ich sag ihr ru8f mich dochbitte an wenn du das noch willst und da kommt nix... also ich ahtte sowas noch nie das ich bei nem mädchen echt so auf dem schlauch stehe das ich nicht ein und aus weiß ...


    und danke für die antwort
     
    #3
    MasteroO, 11 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vollkommen verwirrt
VioletBlue
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 April 2014
18 Antworten
Mietzekatze20
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 April 2013
8 Antworten
Tesco97
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 Februar 2013
3 Antworten
Test