Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vom Luder zur Braven!? Woran liegts?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von HappyEnd., 31 März 2009.

  1. HappyEnd.
    Gast
    0
    Hallo & so.
    Ich schilder mal grad mein "Problem" ..

    Früher war ich jedes Wochenende mit meinen Mädchen unterwegs, viel Alkohol, viele Männer. Hatte oftmals an einem Abend was mit mehreren Typen, aber mehr als Küssen lief nie. Mit diesem Verhalten hab ich mir glaube unterbewusst, die Liebe und Aufmerksam geholt, die mir so niemand geben konnte, da ich lange Single war. Dann hab ich meinen jetztigen Exfreund kennen gelernt und seit dem bin ich nicht mehr wirklich feiern gewesen. Als ich mit ihm zusammen war, waren mir Abende mit ihm wichtiger und auch jetzt, wo ich wieder Single bin, bin ich lieber zuhause. Mit ihm hatte ich auch mein erstes Petting, den ersten Oralsex und es ist für mich unvorstellbar, dass mich ein anderer anfasst oder ich generell mit einem anderen intim werde. Ich kann es mir einfach nicht vorstellen, dabei war ich früher nicht so. Ich würde gerne wieder mal richtig feiern gehen, flirten und einfach meinen Spaß haben, es ist nicht mehr so wie früher. Liegt es daran, dass ich eventuell noch was für meinen Ex empfinde? Oder daran, dass er einfach der erste war, mit dem ich so intim geworden bin? Wenn ich jetzt in Diskos unterwegs bin, gibts schon paar Männer, die ich nicht schlecht finde, aber sobald es zu Zärtlichkeiten kommen könnte, sagen wir enges Tanzen, seh ich rot. Nur zartes Anfassen ist mir schon zu viel und ich bekomm meinem Ex ein schlechtes Gewissen gegenüber.. was lächerlich ist. Auch dem Alkohol hab ich abgeschworen, vertrage mittlerweile schon lange nicht mehr so viel wie früher, was ja nicht tragisch ist .. aber ich habe mich so verändert und wüsste gerne woran es liegen könnte. Bin ich erwachsener geworden? Lege ich jetzt den Wert auf andere Dinge? Aber es kann doch nicht sein, dass mich niemand mehr anfassen darf, nur weil ich dann ein schlechtes Gewissen bekomme?! Oo Ich hoffe, ihr konnten mein Problem verstehen und es war jetzt nicht allzu verwirrend. :]
     
    #1
    HappyEnd., 31 März 2009
  2. Nymphi
    Nymphi (28)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    23
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi ^^

    Ich denke man wird nach einer gewissen Zeit eh ruhiger was Feiern etc. angeht.
    Ich denke die Saufzeit ist so ab 14 - 18 Jahren und dann wird man ruhiger...

    Kann aber auch sein, dass du durch deinen Exfreund deine "andere Seite" kennen gelernt hast, dass man also auch ohne Alkohol spaß haben kann... Das man viel lieber zuhause sein möchte weil man da genauso Spaß haben kann.

    Ist bei mir genauso. Bin durch meinen jetzigen Freund auch viel ruhiger geworden.
     
    #2
    Nymphi, 31 März 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich glaube nicht, das es etwas mit neuen Prioritäten und / oder Erwachsen werden zu tun hat. Ich vermute, dass die immer noch vorhandenen Gefühle zu deinem Ex der Auslöser sind. Manchmal hat man einfach ein schlechtes Gefühl dabei, zögert und muss sich überwinden. Mir geht es manchmal so, aber hinterher bin ich immer froh es getan zu haben, weil es Spaß macht und mir gut tut.
     
    #3
    xoxo, 31 März 2009
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ich denke, es ist beides

    zum einen bist du erwachsener geworden und hast, wie es nymphi so schön sagte, deine andere seite kennen gelernt.

    zum anderen bist du noch gar nicht über deinen exfreund hinweg.
    du bist noch in trauer, sozusagen :zwinker:

    lass dir einfach zeit.
    deine feierlaune kommt bestimmt noch mal wieder
     
    #4
    Beastie, 31 März 2009
  5. SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    794
    103
    16
    nicht angegeben
    hm... ich war immer nur ein luder, wenn ich es sein musste.

    sprich, ich gehe nur auf piste, wenn ich muss, nämlich dann, wenn ich single bin und männer her müssen. an sich finde ich "weg gehen" vollkommen bescheuert und oberflächlich.

    mein eigentlicher charakter ist in der hinsicht schon die brave....

    ich denke bei dir schwingt noch viel trauer mit.

    hast du denn das weggehen gemocht?

    ich habs auch drei mal die woche gemacht, aber gemocht hab ich es nie.
     
    #5
    SandraChristina, 31 März 2009
  6. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Dein schlechtes Gewissen rührt wahrscheinlich von einer noch nicht ganz abgeschlossenen Trennung her. Zudem weißt du halt jetzt, dass du wirkliche "Intimität" schlecht durch ein bisschen unverbindlichen Spaß findest. Da du nichts über die Umstände deiner letzten Beziehung schreibst, ist es auch schwer, dir diesbezüglich einen Rat zu geben. Da dich dieses Verhalten von dir selbst zu stören scheint, solltest du aber dran arbeiten, dass du es ablegst und etwas lockerer wirst :zwinker:

    Du musst dich ja nicht völlig dem Exzess hingeben, wie du es gewohnt warst. Es zeugt ja durchaus von Reife, wenn man seine Grenzen kennengelernt hat und nicht mehr zu jedem Scheiß "Ja" sagt. Wenn es dir mittlerweile keinen Spaß mehr macht, dann hat es sich halt verändert - es gibt noch viele Dinge, die auch Spaß machen können.

    Einzig dieses schlechte Gewissen solltest du meiner Ansicht nach bekämpfen, da es (vermutlich) irrational und unbegründet ist.
     
    #6
    Fuchs, 31 März 2009
  7. Butterkeks200g
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    Off-Topic:
    Ähm, sollte ich demnach mit 22 ruhiger sein? :grin:
    Hängt auch viel vom Umfeld ab.


    Zum einen kann es daran liegen, dass du einfach noch an deinem Ex hängst, hab jetzt nirgends gelesen, wie lang ihr schon getrennt seit, vllt brauchst du einfach noch ein wenig Zeit. Mach dir da mal keine Sorgen und keinen Stress, zwing dich zu nix.
    Hat sich denn dein Umfeld auch verändert? Gehst du noch mit den gleichen Mädels weg, wie vor der Beziehung, haben die sich verändert?
     
    #7
    Butterkeks200g, 31 März 2009
  8. HappyEnd.
    Gast
    0
    Die Trennung ist jetzt knapp übern Monat her. Wir waren bloß zwei Monate zusammen, dafür war es eine sehr schöne Zeit mit ihm und ich glaube, dass ich diesen Jungen geliebt habe & es nicht nur so eine Verliebtheitsphase war. Da es für mich also so intensive war, ist es sicherlich nochmal schwerer an andere Männer zu denken.. und ich denke, es wird dauern, bis ich emotional von ihm los bin.

    Mir hat das Weggehn früher sehr viel Spaß gemacht. Aber nun fällt mir ein, nachdem ich eure Beiträge gelesen habe, dass ich mit den Freundinnen, mit denen ich damals immer unterwegs war, nicht mehr so viel mache. Die Gruppe hat sich son bisschen aufgeteilt, vielleicht liegts auch ein wenig daran. Wobei ich mit den anderen, bin denen ich nun unterwegs bin, früher auch schon feiern war & es immer Spaß gebracht hat.

    Ich habe auch gute Laune, wenn ich mal weg bin, aber sobald so eine typische Situation zwischen einen Kerl und mir entsteht bekomm ich son schlechtes Gefühl ... ich glaube, es erinnert mich an meinem Ex und an das, was wir hatten. Selbst wenn ich andere Pärchen sehe wird mir schlecht, weil diese Vertrautheit zwischen ihnen mich einfach erinnert. Nun ja, bin jetzt nochmal ein wenig in mich gegangen und hab versucht mein Verhalten zu analysieren.
     
    #8
    HappyEnd., 31 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Luder Braven Woran
Carasanne
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 Juni 2014
30 Antworten
Siempre
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2013
44 Antworten
Tiama
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 November 2007
11 Antworten