Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • truth
    truth (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 März 2008
    #1

    Vom Suchen und Finden

    Der Mensch ist auf der Suche. Auf der Suche nach sich selbst.
    Doch was findet er?
    Er findet Dinge, die ihm nicht passen,
    Dinge und vor allem Seiten an sich selbst, für die er sich schämt.
    Doch... Ist es nötig, sich ihrer zu schämen?
    Diese Seiten zu verstecken? Einen Teil von sich selbst?
    Oder ist es Sitte geworden, sich so zu verstecken?
    Sich so sehr vor sich selbst zu verstecken,
    dass man sich selbst gar nicht mehr kennt?
    Sollte es denn so sein, wäre klar, wieso der Mensch auf der Suche ist.
    Doch warum sollte jemand sich selbst finden wollen, wenn er sich versteckt?
    Oder besser:
    Wieso sollte jemand sich verstecken, wenn er sich doch finden will?​

    Hab ich vor ein paar Jahren mal geschrieben und ich finds immer wieder schön zu lesen :smile:
     
  • Die_Kleene
    Verbringt hier viel Zeit
    1.791
    121
    0
    vergeben und glücklich
    17 März 2008
    #2
    Wow, das gefällt mir :smile:
     
  • User 80894
    Verbringt hier viel Zeit
    399
    103
    22
    Verliebt
    19 März 2008
    #3
    Der beste Beweis dafür, dass sich gute Gedichte nicht immer reimen müssen! :zwinker:
     
  • Jennifer.Sander
    Benutzer gesperrt
    29
    0
    0
    Single
    23 März 2008
    #4
    WOW:smile: Tolles Gedicht!!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste