Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Bär
    Bär (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    Single
    8 Februar 2005
    #1

    Von Beruf/Hobbys auf Charakter schließen ?

    Ist mir grad eingefallen ob dies möglich ist.
    Als Beispiel: Ich denke z.B. das Menschen die es schaffen in einem Tierversuchslabor zu arbeite, das ich die glaube ich nicht so gerne als Freund oder Partner hätte. K.a. wieso, aber da muß irgendwo ein Knacks sein...

    Gehts da anderen genauso ? Mit Beispiel bitte :smile:
     
  • QuendaX
    QuendaX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2005
    #2
    Mache ich sehr oft. Allerdings eher bei den Fächern in der Schule :zwinker:

    Ich habe z.B. eine Aversion gegen Informatiker und Mathematiker, weil ich so einige Klischeeexemplare in den letzten Jahren durch die Schule kennenlernen durfte.
    Eben solche Leute, die zu sehr in diese Richtung verbohrt sind.

    Bewundern tu ich Piloten, da diese Berufsgruppe schon echt viel abkönnen muss, um eine Passagiermaschine fliegen zu können. In der Regel sind das auch echte Allrounder (mathematisch wie sprachlich).
     
  • Damasus
    Gast
    0
    9 Februar 2005
    #3
    Also vom Beruf meistens nicht, denn die wenigsten Menschen, arbeiten aus Spass bzw. in ihrem Traumberuf .

    Von den Hobbys durchaus, denn das machen die Leute ja freiwillig.
     
  • lillakuh
    lillakuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    9 Februar 2005
    #4
    und ich bin mir sicher, daß ich mit nem soldaten beziehungsmäßig nix anfangen kann....
    eigentlich auch sonst ned....
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    9 Februar 2005
    #5

    wieso nich?
     
  • lillakuh
    lillakuh (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.555
    121
    0
    Single
    9 Februar 2005
    #6
    diese linientreue...
    zitat: "ob ich lebe ist nicht wichtig, hauptsache ich erfülle meine pflicht!"
    - einfach grauenhaft.

    mag sein, daß ned jeder so is....
    aber wenn die alle auch nur ansatzweise in die richtung gehn passt des einfach ned zu mir. dazu bin ich viel zu sehr rebell und "freidenker" und viel zu wenig befehlsempfänger.
     
  • 9 Februar 2005
    #7
    Ich glaube gerade bei Berufen oder eben Kursen in der Schule sollte man nicht pauschalisieren. Klar, die Leute in meinem Soziologiekurs sind im allgemeinen irgendwelche Looser/Streber die etwas über die Gesellschaft wissen wollen, weil sie sie nicht verstehen. Und das ist bei Mädchen und Jungen so. Die haben so unglaublich viele Punkte in allen anderen Fächern, und in Soziologie rocken dann die ab, die immer im Auto kiffend vor die Schule gefahren kommen und in der Freistunde mal schnell bei BK waren (also ein vollbusiges Mädchen und ich).

    Man kann nicht in die Leute hineinsehen. Vielleicht veranstaltet der Typ in meinem Mathekurs, der aussieht und sich verhält wie Robert Steinhäuser, ja am Wochenende endgeile Swingerparties? Kann ja sein.

    Ich bin der Meinung man sollte von solchen Dingen wie Berufe etc. nicht auf charakterlische Eigenschaften schliessen.
     
  • Chérie
    Chérie (32)
    Meistens hier zu finden
    2.717
    133
    56
    Verliebt
    9 Februar 2005
    #8
    Vom Beruf kann man eher nicht auf den Charakter schließen, so denke ich zumindest. Wie bereits gesagt wurde: nur wenige arbeiten in ihrem Traumberuf.

    Aussagekräftiger sind da schon Hobbys, denn die macht wohl jeder freiwillig um einen Ausgleich zu bekommen. Und dennoch ist mir schon oft passiert, dass ich jemanden kennengelernt habe, der ein total exotisches Hobby hat und von dem man es eigentlich nicht dachte. Aber das macht die Sache dann interessant.
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    9 Februar 2005
    #9
    Da hätt ich ja nen Horrorfreund, wenn das so wäre, wenn man das könnte :grin:

    1. Soldat
    (Er sagt "Ich sehe das nicht als Berufung, das ist mir eigentlich egal. Ich bin nur bei dem Verein, weil das Geld stimmt!")

    2. PC-Zocker

    3. Am-Auto-Rumbastler

    :grin:

    ---

    Ich wäre genauso horrormäßig.

    1. Beamtin

    2. ich laufe täglich
    (bin weder dünn noch sportlich)

    bla halt

    ---

    Oder wir sind vielleicht einfach beide Horror, und deshalb merken war das nicht und passen gar so gut zam *g
     
  • whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2005
    #10
    Jein!

    Ich denke, man kann auf den Persoenlichkeitstyp schliessen, was nicht gleichbedeutend mit Charakter ist. Der Begriff Charakter hat fuer mich etwas Wertendes: guter Charakter , schlechter Charakter etc.

    Mit Persoenlichkeitstyp meine ich z.B. introvertiert oder extrovertiert (um nur mal einen Aspekt anzussprechen).

    Politiker, Manager, Vertriebsleute etc. sind garantiert extrovertiert, waehrend z.B ein Programmierer (ich sag bewusst nicht Informatiker) wahrscheinlich eher introvertiert ist.

    Aber das sagt alles nichts ueber guten oder schlechten Charakter aus.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    9 Februar 2005
    #11


    also ich kenn keinen soldaten der so is..
    und ich kenn ein paar viele...
     
  • Dreamerin
    Gast
    0
    9 Februar 2005
    #12
    Ich kenn auch keinen, der so ist...
    Meine ganzen letzten Erfahrungen habe ich NUR mit Bundis gemacht... SaZ´s. Reiner Zufall :grin:
     
  • Bär
    Bär (39)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    229
    101
    0
    Single
    9 Februar 2005
    #13
    Naja, also da kenne ich schon 2,3 Exemplare, die beim Bund ECHT einen an die Klatsche bekommen haben... Die hatten höchst warscheinlich auch vorher schon einen Hau weg, aber der Bund muß es dann noch verstärkt haben.
    Auf der anderen Seite kenne ich auch jemanden dem siehr man ganz und gar nicht an, das er Hauptmann ist...
    Bundeswehr ist für mich eigentlich auch ein normaler Job, allerdings sollense endlich die Wehrpflicht abschaffen, den Laden verkleinern und ma gründlich reformieren.
     
  • gwyneth
    Gast
    0
    9 Februar 2005
    #14
    dito

    das informatikerklischee kann allerdindings ich wieder so gar nicht bestätigen.
     
  • Mr. Poldi
    Mr. Poldi (38)
    Meistens hier zu finden
    3.381
    133
    106
    Verwitwet
    9 Februar 2005
    #15
    Bin ich absolut dagegen!
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    9 Februar 2005
    #16
    Ich schließe nicht von Hobbies oder den Beruf auf den Charakter, weil ich glaube dass das eine nur sehr selten was mit dem anderen zu tun hat.
    Natürlich gibt es Berufe die auf bestimmte Charakterzüge schliessen lassen, aber nur weil alle Krankenschwestern vermutlich ein stark ausgeprägtes Fürsorgeverhalten aufweisen, ist doch nicht jeder der fürsorglich ist automatisch Krankenschwester, oder?
    Einen beruf übt man ja in erster Linie aus um Geld zu verdienen, wenn man dann auch ein bisschen Spass dabei hat, muss man immer noch nicht alle Klischees dieses Berufes erfüllen. Ich bewerte den Charakter lieber nach Äußerungen und Verhalten, damit lag ich in meinem bisherigen Leben eigentlich immer sehr gut, wirklich falsch eingeschätzt habe ich Menschen noch nicht.
     
  • wildchild
    wildchild (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    866
    101
    0
    nicht angegeben
    9 Februar 2005
    #17
    Ja da hast du recht, denn es ist gerecht, dass nur Männer von der Wehrpflicht
    betroffen sind *augenroll*...
     
  • Ramalam
    Ramalam (31)
    Benutzer gesperrt
    1.064
    0
    1
    Single
    9 Februar 2005
    #18
    Also vom Hobby her sind Reiterinnen oft sehr zickig. (außer ick natürlich :bier: )
    Von Handballerinnen hatte ick immer den Eindruck, dat se sehr arrogant sind. Ick denk mal Fußballerinnen sind cool (werd ja jetz auch eine :smile: )
     
  • Shad-afk
    Shad-afk (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    9 Februar 2005
    #19
    stimm ich dir zu
    es geht nicht darum ob es gerecht/ungerecht ist zwischen männern und frauen, aber es ist leider so das die die weil sie zum bund müssten und zivi machen oder katastrophenschutz den staat am laufen halten

    fällt die wehrpflicht, fällt auch kat-schutz und zivi weg ...
    *auchkopfschüttel*

    edit:

    ganz vergessen zum thema zu schreiben, ich glaube vom beruf auf den charakter zu schliessen geht nicht so gut, von den hobbys geht es, da diese selbst gewählt sind
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    9 Februar 2005
    #20
    Ne, mir fällt kein Beispiel ein.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste