Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Von der Vergangenheit eingeholt - brauche Rat...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von socke75, 3 Juli 2004.

  1. socke75
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Das wird ein langes Posting, aber wohl noch zu kurz, um alles zu erklären, wie es eigentlich ist.
    Ich bin verheiratet mit einem wunderbaren Mann, dem Vater unserer zwei Kinder. wir sind inzwischen seit fast 6 Jahren zusammen.

    Vorher hatte ich ein ziemliches Kuddelmuddel hinter mir. Mit 14 Jahren kam ich mit meinem ersten Freund zusammen, und wir waren dann auch 9 Jahre ein Paar. Ca. zwei Jahre vor offiziellem Ende dieser Partnerschaft bahnte sich etwas zwischen mir und einem damaligen Freund von uns an. Wir kannten uns Jahre lang, aber plötzlich hat es eben "boom" gemacht. Da ich aber mit meinem Freund nicht unglücklich war, dachte ich, es ist eben so die berühmte Suche nach dem "Kribbeln", das ja irgendwann nicht mehr deutlich zu spüren ist. Ich war ja auch sehr jung mit meinem ersten Freund zusammen gekommen und fand es einfach auch toll, jemanden anderen anzuziehen... Wir begannen eine Affäre, wobei ich meinem Freund sehr schnell "beichtete". Er wollte um mich kämpfen. Aber ich liebte den anderen Mann inzwischen wirklich von Herzen, und er sagte, ihm geht es genau so. Er selbst war in einer sehr langjährigen Beziehung und versprach mir jeden Tag erneut, er würde nun auch endlich klar Schiff machen, aber nichts geschah. Ich schaffte es dann nach zwei Jahren endlich, mich von meinem Freund zu trennen und zog aus in eine andere Stadt. Weiterhin traf ich mich regelmäßig mit meiner "Affäre", die für mich wirklich die große Liebe zu sein schien. Aber irgendwie wollte er sich nicht wirklich auf mich einlassen bzw. er hielt einen engen Kontakt zu seiner langjährigen Beziehung aufrecht, auch obwohl er zwischenzeitlich ein Zimmer genommen hatte (allerdings unter dem Vorwand, die Arbeitsstelle sei zu weit weg von daheim). Dass er jedoch noch Kontakt zu ihr hat, erfuhr ich über Dritte und war tief verletzt.
    Aber er gestand mir immer mehr seine Liebe und wir lagen emotional wirklich auf einem Level, kann das schwer beschreiben. Es war einfach DAS Gefühl, auch im Bett war es wirklich galaktisch, anders kann man's nimmer beschreiben! :zwinker:

    Aber durch das ewige Hin und Her seinerseits habe ich mich entfernt von ihm. Ich war sauer, enttäuscht und wütend und habe ihn fast gehasst dafür, dass er mir das alles antat. Ich hatte mein komplettes Leben aufgegeben für ihn, obwohl es mir darin auch gut ging. Wir gingen uns von da an aus dem Weg und er heiratete wenig später seine Ex-Freundin (!!!).

    ICh verliebte mich neu, bekam zwei süße Kinder und bin inzwischen auch verheiratet. In unserer Beziehung läuft alles rund, absolut harmonisch und ich genieße mein Leben. Nun aber trat dieser besagte Mann wieder in mein Leben. Vergessen hab ich ihn nie - ich träumte oft von ihm, seinen Berührungen und spürte bis in den Traum meine starken Liebes- und Hassgefühle.

    Tja, nun haben wir uns einige Male ganz vernünftig miteinander unterhalten und alles scheint von vorne loszugehen. Ich habe und will keine Affäre - das war die scheußlichste Zeit in meinem Leben und ich schäme mich dafür. Zumal ich wirklich glücklich bin. Aber die Vergangenheit hat mich einfach eingeholt und es ist, als wäre mein Leben erst mit ihm vollkommen. Obwohl er mir doch viel angetan hat. Schon diese Gedanken sind mir zuwider, wenn ich ehrlich bin.

    Aber trotzdem kann man seine Gefühle nicht abschalten. Wenn ich ihn sehe, dann hab ich nur noch Augen für ihn. Wir schreiben uns SMs und eMails und telefonieren sogar, und alles ist wie früher, rein gefühlsmäßig. Als hätte ich alle negativen Sachen vergessen.

    Vom Kopf her sage ich mir, ich muss ihn echt vergessen und wirklich meiden. Aber vom Herzen her fühle ich, dass ich ihn wohl niemals vergessen kann und will und immer vermissen werde.

    Ja, das ist wirklich nur in Kurform, was grade in mir vorgeht. Schreibt doch einfach mal was dazu. Vielleicht kann es ja jemand verstehen.

    Verwirrte Grüße,
    Socke
     
    #1
    socke75, 3 Juli 2004
  2. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kann es sehr gut nachvollziehen. Es ging mir selbst jetzt zwar noch nie wirklich so, aber in mancherlei Hinsicht finde ich Parallelen. Ich habe meinen letzten Freund auch über ein Jahr mit meinem jetzigen Freund betrogen, obwohl letzterer verheiratet war. Es passte halt alles. Ich hab meinen jetzigen Freund aber zum Glück nicht verloren, wir sind immer noch zusammen - sehr entschlussfreudig, was ausziehen etc. angeht, ist er aber auch nicht...

    Ich hab nur einen Rat für Dich: Halt Dich von dem Mann fern, der Dich so durcheinander bringt! Das habe ich mir geschworen. Sollte es jemals zu Ende sein mit meinem jetzigen Freund, möchte ich ihn nie mehr sehen und nie mehr was von ihm hören. Es geht nicht anders. Meine Gefühle würden immer wieder kommen. Ich denke, Du musst Dich da genauso schützen.

    Weiß Dein Mann von der ganzen Sache?
     
    #2
    SottoVoce, 3 Juli 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Wenn du glücklich in deiner jetztigen Beziehung bist und die auch nicht aufgeben willst, dann brich den Kontakt zu dem anderen Mann ab. Das ist das einfachste und effektivste, was du machen kannst.

    evi
     
    #3
    evi, 3 Juli 2004
  4. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Doch, das kann man - wenn man es will. Die Voraussetzungen dazu wären gegeben - dein Kopf erinnert sich sehr wohl an das Negative aus der damaligen Zeit, du lebst momentan in einer Beziehung die du als positiv empfindest, du hast eine Verantwortung gegenüber deiner Familie, und dir selbst gegenüber!, der Typ verwirrt dich - aber ich glaube du willst dein Gefühl dem neuen alten Geliebten gegenüber nicht abschalten. Vielleicht ist das ein wieder frisch aufgeflackerter Rest von "ich hab ihn damals nicht wirklich gekriegt, ich muss ihn wenigstens gefühlsmäßig nochmal an mich binden".

    Du schreibst ja sogar selbst, dass du keine Affaire willst. Was bringt dir dann die SMSerei mit ihm? Lass es lieber, bevor du deine Familie und dein Leben wegen NICHTS zerstörst.
     
    #4
    Camouflage, 3 Juli 2004
  5. LadyEttenna
    0
    Hallo socke,

    wenn du mit deinem jetziges Beziehungsleben glücklich bist......laß von deiner Vergangenheit los......
    Das die guten Erinnerungen überwiegen, ist normal....schlechte vergißt man mit der Zeit.
    Bedenke doch was du hast....einen Mann der dich liebt, zwei Kinder.......willst du das alles aufs Spiel setzen?? und wofür genau??
    Du wußtest es damals schon, das es nicht für die eine feste Beziehung reicht....sont hättest du dich nicht von ihm getrennt.
    Die sexuelle Attraktivität eines Mannes kann sehr anziehend sein.....geht mir mit meinen Gefühlen für meinen Ex nit anders..wenn er wieder vor mir stände...alle guten Vorsätze und Entscheidungen wären nicht das Papier wert, auf dem ich sie aufgeschrieben habe. Er war in sexueller Hinsicht die Erfüllung schlechthin......tja....aber...man muß loslassen können.....!!!!!!!!!
    Du riskierst in deinem Fall sonst ziemlich viel.....meines Erachtens zu viel.

    Wäge gut ab und viel Glück.....

    lg
    LadyEttenna
     
    #5
    LadyEttenna, 3 Juli 2004
  6. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich würde auch sagen, teile ihm per SMS oder e-Mail, oder wenn du es kannst auch persönlich, mit, dass du glücklich mit deinem Leben bist, und früher schon alles zerstört hat und du jetzt deine Ruhe vor ihm willst. Alles andere könnte dich wieder in Versuchung bringen und du könntest dir wieder alles ruinieren.

    Außerdem weiß das Typ inzwischen, dass er mit dir spielen kann und da sist nicht gerade positiv.
     
    #6
    User 12616, 3 Juli 2004
  7. socke75
    Gast
    0
    Huhu Ihrs!

    Danke erstmal für eure Antworten! :knuddel:

    Wahrscheinlich habt ihr Recht - es wird wohl keine andere Möglichkeit geben, den Kontakt so weit wie möglich abzubrechen. Ich habe nur Schiss, weil es 100% nicht geht - wir sind z.B. im gleichen Sportverein aktiv und wohnen inzwischen wieder im selben Ort. :frown: Er war beruflich ein Jahr weg, und in diesem Jahr konnte ich auch alles weitgehend vergessen. Nun ist er wieder da und das alleine belastet mich.

    Aber ich bin mir auch sicher, dass ich niemals meine Familie aufgeben will, in der ich mich wirklich sooooo wohl fühle.

    Wahrscheinlich ist es das Beste, ich kläre das mit ihm. Ich will mich nicht länger in der Hand haben lassen...

    Gruß,
    Socke
     
    #7
    socke75, 4 Juli 2004
  8. Camouflage
    Verbringt hier viel Zeit
    383
    101
    0
    nicht angegeben
    Ehrlich gesagt finde ich es reicht völlig, wenn du das mit DIR klärst (und ihm das Ergebnis dann mitteilst, wenn du ihm schon nicht aus dem Weg gehen kannst). Wenn du das nicht willst, kann dich niemand in der Hand haben.
     
    #8
    Camouflage, 5 Juli 2004
  9. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Selbst wenn ein mann die "sexuelle erfüllung" ist, reicht das euch frauen um
    einen partner bei dem alles stimmt,charakterlich etc und der auch gut im bett ist
    (nur eben nicht die erfüllung) ab zu sägen?
    Ich hoffe nicht.

    Ich würde an deiner stelle auch den kontakt abbrechen, es wird schwer genung für dich mit der situation so erstmal klar zu kommen wenn ihr euch zufällig seht,
    da brauchst du nicht noch sms,emails und sonstige kontakte die es dir noch schwerer machen.
    Du kannst nur verlieren wenn du mit dem typen kontakt hast finde ich,
    du verlierst jetzt bereits weil du sorgen etc hast und auf die dauer würde das deine harmonische beziehung zu deinem mann belasten.
     
    #9
    Bärschen, 6 Juli 2004
  10. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Sorry Socke, aber das ist doch wieder ein gutes Bespiel dafür, dass wir Frauen uns zu den Männern hingezogen fühlen, die uns schlecht behandeln... Du hast diesen Mann nie 100%ig gehabt und ich glaube das ist das eigentliche Problem...

    dass ich mit meinem Ex zur Zeit auch durchmache...
    3 Monate waren wir zusammen, 3 Monate in denen er nie 100%ig zu mir stand, 6 Monate sind wir auseinander, haben beide eine neue Beziehung, mein Stolz und mein Ego können aber immernoch nicht loslassen... Lange wäre ich schwach geworden... Nun werde ich ihm so gut es geht aus dem Weg gehen - das ist wirklich die einzige und effektivste Möglichkeit.

    lg
    cel
     
    #10
    Celina83, 6 Juli 2004
  11. Cora
    Cora (57)
    Verbringt hier viel Zeit
    985
    103
    2
    Verheiratet
    Socke75..so wie du die Situation hier beschreibst, gibt es nach meiner Meinung nur eine lösung.
    Brich den Kontakt zu diesem Mann ab, sofort und konsequent... bevor es zu spät ist.....das wird dir zwar am Anfang schwerfallen, aber mit der Zeit wirst du sehen, das es die richtige Lösung war.
     
    #11
    Cora, 6 Juli 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vergangenheit eingeholt brauche
ThugZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 Dezember 2015
1 Antworten
ThugZ
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Januar 2016
55 Antworten
MeLkiRa
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 August 2006
4 Antworten