Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #1

    Von Implanon zur Pille wechseln

    ....
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #2
    Wenn man mit einer Micropille anfängt, gilt:

    Die Umstellung von einem Implantat muss am Tag des Entfernens erfolgen. In jedem Fall ist während der ersten 7 Tage der Einnahme der Micropille zusätzlich eine nicht-hormonale Verhütungsmethode
    (Barrieremethode) erforderlich.:zwinker:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #3
    ....
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #4
    ....
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    22 Juli 2006
    #5
    ....
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    23 Juli 2006
    #6
    Auf welche Frage denn? :zwinker:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.890
    168
    290
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #7
    ....
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #8
    Hatte ich doch oben schon geschrieben :zwinker:


    Die Umstellung von einem Implantat muss am Tag des Entfernens erfolgen.


    Also ja!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2006
    #9
    und wenn jemand links hätte oder informationen, hätte er oder sie das bestimmt hier vermerkt :zwinker:.

    frag doch mal beim hersteller des implanons, wie es mit folgeverhütung aussieht. oder ruf beim frauenarzt an und frag nach.
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #10
    Das was ich oben geschrieben habe, stammt doch direkt aus der Fachinformation des Herstellers. :tongue:

    Mehr wird der Frauenarzt auch nicht sagen können. :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    26 Juli 2006
    #11
    konnte ich ja nicht wissen...na, ahnen hätt ichs können.

    hätt ja sein können, dass es aus deiner praktischen anwendung stammt und der hersteller dazu noch mehr sagen kann. :zwinker:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    26 Juli 2006
    #12
    Nee kannste auch nicht.:smile: Deshalb hab ich es nochmal extra betont. :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste