Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Von meinem besten Freund die Freundin

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Marco17, 16 August 2001.

  1. Marco17
    Gast
    0
    Hallo zusammen,

    habe da ein kleines (Gefühlsmäßig großes) Problem:

    Um die Geschichte leichter nachzuvollziehen, gebe ich den einzelnen Personen Namen!

    Mike (mein bester Freund, kennen uns seit 7 Jahren) ist in Julia verliebt. Die beide kennen sich seit zwei Jahren, waren auch mal für drei Tage zusammen.
    Jetzt hat Julia seit wenigen Wochen keine Beziehung mehr. Und sie weiß, dass Mike sie über alles liebt schon fast abgöttisch. Hat er mir und auch ihr schon gesagt!
    Jetzt komme ich ins Spiel: Vor wenigen Wochen hat er mir Julia vorgestellt und wie es kommen musste, war ich hin und weg :smile:
    Ich habe Mike schon gesagt, dass ich gerne etwas mit ihr anfangen würde, ich es ihm aber nicht antun könnte. Er sagt aber, dass es auf das Mädchen selber ankommt mit wem sie zusammen sein will.
    Im Prinzip teile ich seine Meinung, aber ich kann ja jetzt nicht einfach daherkommen und seine "große Liebe" wegschnappen!
    Julia habe ich auch öfters gesagt, dass ich mit ihr gerne zusammen sein würde, wenn Mike nicht wäre. Eher auf witzige Art. Vielleicht wäre ich mal ernster geblieben! :shakehead: Sie meinte darauf hin: "Was er nicht weiß, macht ihn nicht heiß" (in der Zeit war er im Urlaub, und sie zwei mal bei mir gewesen, ist aber NICHTS passiert!)

    Kommen wir zum Schluss: Was soll ich nun machen? Ich meine Julia und ich würden sehr gut zusammenpassen. Und Julia wäre auch nicht abgeneigt eine Beziehung mit mir einzugehen! Aber das kann ich Mike nicht antun!

    Noch zur Info: Mike (18), Julia (17, 10 Monate jünger als Mike), Ich (17, einen Monat älter als Julia)

    Danke für die folgende Hilfe!
    Marco

    <FONT COLOR="#800080" SIZE="1">[ 16. August 2001 22:45: Beitrag 3 mal editiert, zuletzt von Marco17 ]</font>
     
    #1
    Marco17, 16 August 2001
  2. Suzie
    Gast
    0
    Hi Marco,
    ich würde sagen, versuch es mit ihr! Dein bester Freund hat ja selbst gesagt, daß SIE das entscheiden muß. Und wenn sie sich für dich entscheidet, dann freu dich!
    Entweder sie will mit deinem Freund zusammensein - dann wird sie sich aber nicht für dich entscheiden - oder sie empfindet für ihn nicht dasselbe wie er für sie, dann werden die beiden sowieso nicht zusammenkommen, ganz egal, ob sie was von dir will oder nicht!
    Es ist ja nicht so, daß du deinem besten Freund die Freundin ausspannst, die beiden sind nicht zusammen, und wenn sie für dich Gefühle hat, für ihn aber nicht, dann kannst du ja da nichts dafür.
    Wenn sie in dich verliebt ist, aber nicht in deinen besten Freund, und ihr fangt aus Rücksicht zu ihm nichts miteinander an, dann ist damit keinem geholfen - du bist unglücklich, weil du in sie verliebt bist und nicht mit ihr zusammensein kannst, sie ist unglücklich, weil sie in dich verliebt ist und nicht mit dir zusammensein kann, und dein bester Freund? Was hat der davon? Gar nichts! Denn egal, wieviel Rücksicht ihr nehmt, wo keine Gefühle sind, kann nunmal keine Beziehung entstehen, und wenn es zwischen Julia und deinem besten Freund halt nicht "funkt", dann machst du da auch keinen Unterschied, indem du auf sie verzichtest!


    War ziemlich wirr, was ich grade geschrieben hab... sorry... :confused:

    Liebe Grüße, ich hoffe, ich konnte dir trotzdem 'n bißchen helfen,

    Suzie
     
    #2
    Suzie, 16 August 2001
  3. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich denke, es macht sehr wohl einen Unterschied, ob er auf sie verzichtet oder nicht. Denn was in Mike vorgehen wird, wenn er die beiden ständig zusammen sehen wird, ist wohl jedem klar. Und ob das der Freundschaft der beiden zuträglich ist, wage ich zu bezweifeln.
    Wenn ich seit 7 Jahren eine Freundin habe, und ich weiß daß sie seit 2 Jahren einen Jungen liebt, den ich grad mal ein paar Wochen kenne, würd ich mir eher die Hand abhacken, als was mit ihm anzufangen, da ich weiß es würde ihr unendlich weh tun. Auch wenn sie sagen würde, er soll sich entscheiden, ich würde ihr das nicht antun. Und Mike würde mit Sicherheit noch mehr drunter leiden als er es jetzt schon tut, wenn er die beiden miteinander sieht.
    Wie heißt es so schön: Beziehungen kommen und gehen, aber Freunde hat man fürs ganze Leben!

    Also, wenn Dir Dein Freund wichtig ist, und Dir an Eurer Freundschaft etwas liegt, dann such Dir ein anderes Mädchen. Auch wenn es Dir kurzzeitig weh tun wird, ein paar Wochen sind nichts gegen 2 Jahre! Du würdest Deinen Freund mit Sicherheit furchtbar verletzen, solltest Du Dich für eine Beziehung mit ihr entscheiden.

    Liebe Grüße
    Elfchen
     
    #3
    ElfeDerNacht, 17 August 2001
  4. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    So, ich würd mal sagen, laßts das Mädel entscheiden... wenn sie sich wirklich klar und deutlich für dich entscheidet und sie auch sicher weiß, das sie von deinem Freund, dem Mike nix will, dann steht der Sache für euch beide nix im Wege - auch nicht Mike. Weil was will Mike machen, wenn das Mädel nun mal nix von ihm will? Dann muß er sowieso damit leben, das sie sich früher oda später einen anderen nimmt... ob das jetzt du bist, oda irgendein anderer Typ is im Prinzip egal. Und wenn du und Mike eine wirklich sehr sehr gute Freundschaft habts, dann wird es zwar eine Krise geben (is klar) aber die Wogen werden sich früher oda später wieda glätten. Und ich würds an deiner Stelle auch nur tun, wenn du dir vollkommen sicher bist, das das Mädel eine Krise auch wert ist... und du auch wirklich was von ihr willst. Sonst würd ich mir die Probleme gar net erst aufhalsen.

    Zum Abschluß noch eine kleine, dazu passende und selbst erlebte Geschichte von mir: Ich haben einen Typen kennengelernt, mich in ihn verknallt, war mit ihm in der Kiste usw... dann hat er meine beste Freundin kennengelernt und sich in sie verliebt - sie habens anfangs vor mir geheimgehalten, ich bin draufkommen und war stinksauer. Wir haben uns gefetzt (also meine Freundin und ich) und dann is sie draufkommen, er is ein totaler Idiot(net durch mich, sondern von ganz allein)...und ein Weiberheld *lol*. Sie war wieda solo, ich auch und alles war wieda in Butter. Seitdem gabs nie wieder net Streiterei wegen nem Kerl.
     
    #4
    Teufelsbraut, 17 August 2001
  5. succubi
    Gast
    0
    @teufelsbraut
    ich glaub ich kenn so ne ähnliche geschichte auch... :grin:

    hach ja... schwierig, schwierig.
    es is schon so das man das mädel entscheiden lassen sollt - das wird sie auch.

    aber ich muss der teufelsbraut beipflichten: geh nur mit ihr zamm wenn sie es wirklich wert is.
    man sagt leicht: ach, es is die entscheidung vom anderen, es is schon okay wenn der/die lieber dich will als mich...
    aber mal ehrlich - bleibt einem was andres übrig als das zu sagen?! - NEIN.
    es wird nichts an den gefühlen aller beteiligten ändern ob man jetzt das sagt oder sich total dagegenlehnt.

    ich für meinen teil würd nochmal mit mike drüber reden und ihn fragen ob er das wirklich ehrlich meint.
    und eine langjährige freundschaft sollte eigentlich so wichtig sein, dass man mal auf jemand anderen verzichten kann - wenn's halt sein muss.

    da ich auch so ne geschichte kenn wie sie die teufelsbraut erzählt hat, kann ich nur sagen: ich würd nie wieder ner freundin sowas verheimlichen/antun. es hätt auch ins auge gehen können. und was hätt ich dann gemacht?! - freund is futsch und die verletzte freundin scheißt ma was... ob es das wert wäre...?!
     
    #5
    succubi, 17 August 2001
  6. Marco17
    Gast
    0
    Danke für die Hilfen.

    Ich habe mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen und beschlossen keine Beziehung mit ihr einzugehen. Der Schaden wäre zu groß. Ausserdem würde dann immer ein leicht trügerischer Schein über uns sein.

    Vielleicht wird sich da noch was in den nächsten Wochen und Monaten entwickeln, was ich eigentlich nicht erwarte!

    gruss
    Marco
     
    #6
    Marco17, 18 August 2001
  7. Marco17
    Gast
    0
    Hey Leute,

    ich bin's nochmal und wollte den aktuellen Stand der Dinge in der Geschichte geben.

    Gestern Abend hat Mike Julia gefragt ob sie mit ihm zusammensein will, also auf Beziehungsbasis! Sie meinte, dass sie besser gute Freunde sein sollten.

    Wenige Stunden zuvor war Julia schon leicht "angetrunken" und ich habe ihr geholfen gerade zu gehen. Wir sind arm in arm nach hause gegangen. Da sind wir wieder ins Gespräch gekommen und sie meinte ob es mit etwas ausmachen würde mit ihr zusammenzukommen! :eek:
    Ich war da natürlich erstmal leicht geschockt und antwortete darauf hin, dass ich es Mike ja bekanntlich nicht antun könne. Und Julia meinte, dass ich doch endlich mal Mike vergessen sollte. :confused:

    Hmmm...ganz schön verzwickt, was?

    MfG
    Marco
     
    #7
    Marco17, 26 August 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - meinem besten Freund
**Angy**
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Mai 2007
9 Antworten