Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Von Wolke sieben in die Hölle!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von nichtkevin, 28 Mai 2010.

  1. nichtkevin
    Gast
    0
    nüüx
     
    #1
    nichtkevin, 28 Mai 2010
  2. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.715
    348
    3.949
    vergeben und glücklich
    Leider kannst Du da gar nichts tun - sie muss was tun, sich nämlich entscheiden, ob sie in ihrer "sicheren" Beziehung bleibt oder diese beendet und sich auf Dich und eine neue Beziehung einlässt.

    Erfahrungsgemäß ist es besser an Deiner Stelle in so einer Situation ganz klar zu signalisieren: Ich mag Dich und hätte Dich gerne zur Freundin. Aber dafür musst Du auch frei sein - DEINE Entscheidung. Nach diesem Signal zurückziehen ... und abwarten, aber das eigene Leben nicht vergessen. Schwer aber notwendig, denn nur ohne Deinen ständigen Einfluss, kann sie die für sie richtige Entscheidung schneller treffen.

    Das Glück ist ein Schmetterling. Jag ihm nach, und er entwischt dir. Setz dich hin, und er lässt sich auf deiner Schulter nieder. (Anthony de Mell)
     
    #2
    User 95608, 28 Mai 2010
  3. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich bin leider in der gleichen Situation wie du und das einzige richtige was du machen kannst ist dich zurück zu ziehen, nur so wird sie sich vielleicht klar wer ihr wichtiger ist und so lange musst du durchhalten...
     
    #3
    User 66223, 28 Mai 2010
  4. sweetmicha
    Sorgt für Gesprächsstoff
    63
    33
    1
    in einer Beziehung
    Wenn sie weiß wie du zu ihr stehst (hast du ihr das gesagt? Weiß sie das?), ist es jetz ihre Entscheidung...

    Du könntest ihr noch einmal klar und deutlich machen was du für sie empfindest, musst dich dann aber zurückziehen...
     
    #4
    sweetmicha, 28 Mai 2010
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    im Prinzip hast du dich richtig verhalten und sie zu einer Entscheidung gezwungen, die leider zu deinem Ungunsten ausfiel.
    Du kannst nur eines tun: Konsequent bleiben und sie definitiv nicht mehr zu kontaktieren, was auch bedeutet, dass du Versuche ihrerseits ignorierst.

    Natürlich ist es für dich bitter, weil du dir Hoffnungen gemacht hast und Aussicht bestand...weil auch scheinbar alles gepasst hätte - bis zu einem nicht gerade unwesentlichen Punkt, dass sie vergeben ist.
    Aber es ist nicht deine Aufgabe, sie überzeugen zu müssen, dass sie sich aus ihrer ach so unglücklichen Beziehung löst...
    Wenn sie wirklich unglücklich ist, dann muss sie selber etwas dagegen tun und sich nicht einfach mit einem anderen trösten, der ihr vielleicht momentan mehr Verständnis rüberbringt und ihr Dinge aufzeigt, die sie ggf. in ihrer Beziehung und beim Partner vermisst.

    Halte dich aus der Beziehung heraus und versuche nicht, um sie zu kämpfen. Du würdest sie weiter verwirren und eventuell zu einer Entscheidung hinreißen lassen, die keine gute Basis für eine neue Partnerschaft bringt, wobei ich nichts davon halte, sich von einem Mann zum anderen zu begeben - ohne sich ausreichend Zeit für Überlegungen, Durchatmen, Sichsammeln und Wundheilung zu geben.
    Bist du wirklich ihre große Liebe, dann hast du von netten Worten und Tränen rein gar nichts - Handeln muss sie und dann aus freien Stücken zu dir kommen.
     
    #5
    munich-lion, 28 Mai 2010
  6. nichtkevin
    Gast
    0
    Vielen Dank, für die bereits gegeben Antworten. Ihr tendiert ja alle in die Richtung zurück ziehen. Natürlich ist das alles leichter gesagt, als getan. Und die Vorstellung auf ein Lebewohl ist sowohl für Sie unglaublich schwer (aber muss sie durch), als auch für mich! Ich werde ihr vermutlich dann noch einen lang Brief schreiben, aber ihn dann auch damit beenden, dass Sie ihre sich Entscheiden muss, oder wir den Kontakt ruhe lassen. Auch wenn es echt zum heulen ist :-(. Ich habe einfach Angst davor Sie aufzugeben, weil natürlich bei mir immer noch ein Hoffnungsschimmer vorhanden ist....

    und @SweetMicha - Ja, sie weiß ganz genau was ich für Sie empfinde. Und ich weiß auch genau, was Sie für mich empfindet... Doch das Ausleben unserer beider Zuneigung wird durch die scheiß Situation verhindert....
     
    #6
    nichtkevin, 28 Mai 2010
  7. User 66223
    User 66223 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.403
    398
    2.997
    Verheiratet
    Ich würde das mit dem Brief lassen, vor allem dass sie sich entscheiden muss, denn das hat sie ja eigentlich schon. Sag ihr einfach nur noch dass du keinen Kontakt mehr haben willst weil es für euch beide dann leichter wird sich zu entfernen.

    Wenn sie sich dann aber trotzdem noch für dich entscheiden sollte, wirst du das sowieso merken aber bis dahin solltest du damit zurecht kommen dass es keine Chance für euch beide gibt...

    Ich weiß wie hart es ist und man hat das Gefühl dass die Person dann einen schnell vergessen wird aber wenn wirklich was da ist, wird es nicht so sein...
     
    #7
    User 66223, 28 Mai 2010
  8. nichtkevin
    Gast
    0
    Vielleicht sollte ich noch mal kurz zur ihrer Beziehung stellung nehmen: Sie hat mir erzählt, dass sie Probleme hat. Sie hat mir nie explizit gesagt, dass sie die Beziehung weiterführen will. Sie fühlt sich von Ihrem Freund "vernachlässigt" und vielleicht nicht "genug geliebt"... Sie hat nur gesagt, dass sie mit Ihrem Freund sprechen will (nicht über mich, das will sie natürlich verschweigen) aber über Ihre Beziehung. Na ja, damit hab ich Sie verabschiedet, Sie ist zu Ihrem Freund gefahren für das Gespräch, ich sitze hier und weiß nicht weiter....
     
    #8
    nichtkevin, 28 Mai 2010
  9. Damian
    Damian (36)
    Doctor How
    7.454
    598
    6.770
    Verheiratet
    Hallo nichtkevin!

    Das wichtigste wurde mal wieder von munich-lion extrem gut rübergebracht. Leider passiert es immer und immer wieder, dass da jemand in einer Beziehung ist, jemand anderen kennen lernt, den Partner manchmal garnicht manchmal voll betrügt, sich aber nicht zum neuen Partner bekennt. Dir Gründe können verschiedener Art sein und reichen von Bequemlichkeit über schwäche bis hin zur völligen Beziehungsunfähigkeit. Keiner der Gründe ist die Grundlage einer neuen Beziehung.

    So lange sie sich nicht in der Lage fühlt Entscheidungen zu treffen und ehrlich mit sich und anderen (auch ihrem Freund) umzugehen, hast du da echt kaum eine chance. Du kannst im Prinzip nur dich selbst retten, in dem du dich auf ein hin und her nicht einlässt und das wäre GENAU das was passieren würde!

    Ich für meinen Teil finde es sehr beeindruckend, dass du so damit umgegangen bist, das war sicherlich nicht leicht, aber richitig.

    wünsche dir viel Glück!

    PS: wegen deines Alters mach dir mal keine Gedanken. Ich wurde mit 20 entjungfert und zwar von meiner ersten richtigen Freundin...so ist das... :zwinker:
     
    #9
    Damian, 28 Mai 2010
  10. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Naja, sie hat gesagt sie redet mit ihrem Freund über die Beziehung. Sollten die beiden sich also trennen, wird sie sich wohl hinterher bei dir melden. Wenn nicht dann nicht. Insofern bist du nicht in der position irgendwas zu tun, außer dich, wie schon gesagt wurde, zurückzuziehen. Auch wenns schwer ist, es ist sicher das Beste für dich.
    Ich finds auf jeden Fall gut, wie du gehandelt hast, dass du sie gleich vor ne Entscheidung gestellt hast und klipp und klar gesagt hast, dass nur Freundschaft nicht drin ist.
     
    #10
    dollface, 28 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wolke sieben Hölle
vry en gelukkig
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Oktober 2016
282 Antworten
Cartooschi
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 April 2010
1 Antworten
EISMAN
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2007
4 Antworten
Test