Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 19 Dezember 2003
    #1

    Vor analverkehr spülen?

    weil ich mich vorm analverkehr nicht besonders sauber fühle, möchte ich es gern mal mit einer darmspülung zuvor ausprobieren, oder wie man das nennt..

    ich weiss auch wo man die sachen dazu bekommt, habe deswegen dieses problem nicht mehr, immerhin eines weniger :grin:

    also, jetzt zu meiner frage:

    wie stellt ihr das an? vor dem analverkehr sollte man ja vorher nicht gerade aufs wc, sollte man das bei dieser spülung, oder auch eher nicht.
    wann macht ihr dies? kurz davor, oder einige stunden vorher.
    und wieviel wasser kommt bei euch rein? ich mache dies nur mit schätzen..
    kann es auch schädlich sein, wenn man es zu viel macht?

    also, schreibt einfach was ihr wisst :zwinker: wäre froh wenn ich heute abend schon alles wüste.

    danke, und bis dann
     
  • "Stevè0*
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    19 Dezember 2003
    #2
    ich kann dir das nur sagen wir das die in den pornofilmen machen! Da gibts ausser apotheke sowas zum säubern des enddarms. Das sieht so aus wie ne kleine flasche mitm strohalm du dir dann einfügen könntest.
    Danach kannst du alles mit einer " anal dusche " ausspühlen. http://shop.adultshop.de/l4functions/product.asp?ProductID=570044
    Keine ahnung wieviel wasser man dafür verwenden muss, aber ich denke auch mal das für den privaten gebrauch auch nur diese dusche reichen würde.

    Wobei ich sagen muss das das echt nix für mich wäre, erst mit meiner freundin inne dusche dann das eine und dann das andere!! da wären wa viel zu heiß auf normalen sex!! :zwinker:

    :bandit:
     
  • sweet_jasi
    Gast
    0
    19 Dezember 2003
    #3
    Analverkehr muss überhaupt nicht so "schmutzig" sein, wie man es immer wieder dargestellt bekommt. Deshalb meine ich, muss es nicht unbedingt immer gleich mit einer Analdusche verbunden sein (wem's zu schmutzig ist, der soll doch eifach ein Kondom benutzen).

    Mit der Analspülung kann man aber auch heisse Spielchen machen, wenn man es ins Liebesspiel integriert. Mein Freund und ich haben das schon mehrfach gemacht, wenn wir dominant/devot gespielt haben: Er füllt mich dann mit etwa 2-3 Litern ab (irgendwie fühlt sich das noch gut an :drool: ). Übrigens ist er der Meinung, dass sich der Vaginalverkehr bei mir in diesem Moment am besten anfühlt - weil ich mich darauf konzentriere, das Wasser hinten drin zu behalten (naja... das tönt so...), sei meine Vagina auch enger als sonst... Probiert's aus! :drool:

    gruss jasi
     
  • Billy Boy 83
    0
    19 Dezember 2003
    #4
    @sweet jasi

    mannomann, du bist ja ganz schön versaut für dein zartes alter, wo soll das bei dir denn noch hinführen? :zwinker:
    wenn ich an mein sexleben mit 17 denke....da liegen ja welten zwischen!
    wann hast du denn angefangen? mit 13?
     
  • Sydney
    Gast
    0
    19 Dezember 2003
    #5
    also ich glaube allzuoft sollte man solche spülungen (zumindest mit normalem wasser) nicht machen, da dieses doch sehr die darmflora angreift....
    also nicht übertreiben...
     
  • Saub(a)er
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    19 Dezember 2003
    #6
    Jasi ist ein Fake, merkt das denn keiner?!
    (vgl: Bild 51 )
    Das soll nicht heissen dass es keine versauten girls gibt :drool:

    Zum Thema: Also ob es das mit dem Spühlen bringt... Ich hab bei Analsex noch nie was ekliges erlebt um bazillenfrei isses mit spühln auch net sonst müsste man ja Sagrotan oder so nehmen*g
    Bei einer die ich geil finde würde ich mich eh nie ekeln.
     
  • !Sternchen!
    0
    20 Dezember 2003
    #7
    naja hatte vor kurzem das erste mal analverkehr...wir haben ein kodom genommen...naja das war danach auch ein wenig braun...also ich habmich geschämt...war mir auch peinlich...weiß nun leide rnich ob sich mein freund geekelt hat...muss ich wohl ma fargen,...aber hab ihn danach so sleten gesehn...-.-
     
  • Michael1212
    0
    20 Dezember 2003
    #8
    Hallo dOmes°°Girl

    Ein Tip von mir wenn du eine Analspüllung machen willst.
    Gehe ins Bad (Dusche) mache von der Duschenschlauch den Duschkopf weg las lauwarmes wasser laufen nicht so viel wasser gehe mit dem Schlauch 2 cm von der öffnung weg, las das wasser weiter laufen und dann langsam an die öffnung rangehen.
    Du must dabei achten das wenn es im Darmbereich drücken tut sofort aufhören, und jetzt so schnell auf den WC und warten.

    Das ist die saubere art und kostet nix

    Michael
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    20 Dezember 2003
    #9
    was kommt denn dann? Nur Wasser oder gleich eine ganze Fuhre anderes?
    Wenn das letztere, dann ist sie ja noch unsauberer wie vorher... :ratlos:
     
  • Michael1212
    0
    20 Dezember 2003
    #10
    Hallo Honeybee

    Wenn du eine Darmspüllung machen willst kommt meisten zu 80 % Wasser raus und die anderen 20 % kommt das andere raus was normalerweise auch raus soll, sonnst brauchst du sie ja nicht machen der sinn der sache ist doch das dies andere raus soll, diese Methode ist die einzige saubere art und weise dies zu volziehen.
    Das ist nicht unsaubere wie vorher sondern du sitz nur auf den Klo und schießt das alles raus, was ist da unsauber dran ?
    Wenn man fertig ist noch mal den hintern mit Klopapier und dann noch mal waschen und dann hängt werend dem Akt nix dran.

    Michael
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    20 Dezember 2003
    #11
    Na ein bißchen was wird sicher an den Enddarmwänden hängenbleiben! Und dann gilt die alte Regel wieder, dass die Selbstreinigung vom Enddarm erst nach zwei Stunden wieder fertig ist. Also erst dann ist es dann sauber.
    Wenn man vor dem Einlauf nicht musste, der Enddarm also sowieso leer war, hatte er doch schon genug Zeit zum putzen *g* Also macht man mit dem Einlauf (wenn man nicht auf Klo musste) doch alles schmutziger!

    Sowas ist doch abgesehen davon nicht sehr angenehm...und irgendwie recht peinlich, er kann dann sagen "hey schatzi im Bad stinkts, hast dich wieder vorbereitet zum anal poppen?" :grin:
     
  • m-mq
    Gast
    0
    20 Dezember 2003
    #12
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31 August 2017
  • RoadDogg
    Gast
    0
    20 Dezember 2003
    #13
    dann guck in ihr profile
    sieht für mich auch nach nem fake aus
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    20 Dezember 2003
    #14
    Da werdet ihr wohl Recht haben!
     
  • RoadDogg
    Gast
    0
    20 Dezember 2003
    #15
    erschreckend wenn man bedenkt das sie(?) diesen riesen threat letztens gestartet hat ... alles nur fake ? .... .... ....
     
  • Hexe25
    Hexe25 (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.118
    121
    1
    in einer Beziehung
    20 Dezember 2003
    #16
    Die beiden Threads passen für mich irgendwie nicht zusammen. Bei einem kommt sie mir unschuldig vor und beim anderen versaut, sorry!

    Vielleicht versucht sich einer mit diesen Threads aufzugeilen!
     
  • Spacefire
    Spacefire (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    397
    101
    0
    Es ist kompliziert
    20 Dezember 2003
    #17
  • Der Dude
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    nicht angegeben
    21 Dezember 2003
    #18
    Auweia, so macht das doch überhaupt keinen Spaß!

    Also entweder man steht auf Analverkehr oder nicht. Aber erst vorher ins Badezimmer rennen und sich End- Mast- & Dickdarm ausspülen geht doch echt zu weit. Wo bleibt denn da die spontanität? Also ich möchte nicht mit meiner Frau schon mittendrin sein und plötzlich steht die auf und sagt "Du Schatz, ich muß mir mal eben den Arsch ausspülen." Also dann kann die von mir aus im Bad bleiben. Da vergeht einem doch die Lust.

    Gruß Der Dude
     
  • virginsuicide
    Verbringt hier viel Zeit
    184
    101
    1
    Single
    23 Dezember 2003
    #19
    Mann, bei soner unerfreulichen Diskussion vergeht einem ja echt die Experimentierfreude. Wobei ich mich auch öfter schon gefragt habe, wie das ist mit dem "Säubern". Da gibt nämlich so an blöden Spruch, an den ich bei diesem Thema immer denken muss: "Hast du Dreck an der Spitze, warst du in der falschen Ritze". Sorry, ich sag nicht, dass ich den cool finde. Aber er passt.:hman:

    Und das die Frage, wie man sich auf AV am besten vorbereitet, durchaus gerechtfertigt ist, sieht man ja auch am Thread "Analunfall". Hab schon öfter mal gehört, dass sowas vorkommt. Ist ja auch logisch, durch die Reizung des Enddarms setzt sich der ganze Verdauungsapparat mit Inhalt eben in Bewegung.:eek:
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    23 Dezember 2003
    #20
    Analunfall halte ich für einen Fake, der hat ja auch gar nicht mehr geantwortet.
    Habe noch nie gehört, dass sowas passiert! Und erlebt schon gleich gar nicht. Wenn Analsex gut für die Verdauung auswirken sollte, kommt das Resultat erst ein paar Stunden später und nicht sobald er sein Ding rauszieht!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste