Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vor "Anderen" zusammensein

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Celina83, 10 Juni 2004.

  1. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hallo,

    rede sehr intensiv und viel mit meinem Fastfreund (komische Geschichte. Führen eine Beziehung ohne zusammen zu sein und obwohl wir es beide eigentlich wollen...-haben Angst, dass sich dann was verändert). Gestern waren wir mit mehreren unserer Freunde unterwegs. Wir zwei haben kaum Zärtlichkeiten ausgetauscht (kam von mir aus - ist auch noch etwas ungewohnt: kennen uns schon länger). Danach hat er mir gesagt, dass er darüber sehr enttäuscht war, weil er denkt, dass er mir unangenehm sein könnte und dass meine Gefühle vor Freunden einfach ausgeschaltet sind. Habe darüber nachgedacht... und gemerkt, dass es in der Vergangenheit immer so bei mir war. Meinem ersten, langjährigem Freund und mir hat man kaum angesehen, dass wir zusammen waren, weil ich es vor Freunden einfach nicht so toll fand (wie müssen die sich denn fühlen???), mein letzter Freund hat sich auch beschwert, dass ich nie zu ihm komme. Es ist komisch, habe irgendwie Panik davor, dass er sich "eingeengt" fühlen könnte oder dass es ihm vor Freunden peinlich mit mir ist oder dass er das Gefühl bekommt mein Anhängsel zu sein... Ich wünsch mir ja auch mit ihm zu kuscheln, ihn zu küssen oder seine Hand zu halten, wenn wir unter Freunden sind - hab ihn gestern sehr vermisst, obwohl er neben mir saß - die Distanz tat weh. Alle sollens ruhig sehen, dass wir glücklich miteinander sind. Wie kann ich diese Gedanken überwinden?

    Kurios ist außerdem, dass ich mich immer beschwert habe, dass meine Exfreunde sich nicht um mich kümmern würden, aber selbst mache ich ja auch nichts?!

    Hilfe - bin etwas verzweifelt...
    cel
     
    #1
    Celina83, 10 Juni 2004
  2. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    bei uns ist es geanu umgekehrt, wenn wir mit Freunden weg sind, dann ist er immer derjenige der so tut als wär ich gar nicht da. Händchen halten is da noch drin, auch ma ein flüchtiger Kuss aber mehr nicht....das ist schon irgendwie doof. Da denkt man dann schon so, bin ich ihm peinlich oder so.....was man dagegen macht kann, das hab ich leider auch noch nicht rausgefunden....
     
    #2
    Deufelinsche, 10 Juni 2004
  3. evi
    evi
    Gast
    0
    Hi Cel!

    Dein Problem möchte ich wirklich nicht haben. Bei mir / uns ist es so, dass wir unsere Finger überhaupt nicht voneinander lassen können (gerade ich nicht von ihm), egal wo wir sind.

    Deine Angst, du könntest ihn einengen, ist doch völlig unbegründet, denn dein (Fast-) Freund hat sich schließlich schon beschwert. Daran siehst du doch, dass er es möchte und es ihm nicht peinlich vor Freunden ist.
    Außerdem quälst du dich doch selber, wenn du so auf Distanz gehst, obwohl du direkt neben ihm sitzt.

    Sicher ist es nicht einfach, gleich von Null auf Hundert zu starten, aber fang halt klein an: Händchen halten, Kuss auf die Wange, durch die Haare streicheln, Hand auf sein Bein / seinen Rücken legen, kraulen, grabbeln....und alles was man sonst noch machen kann.... :smile:

    LG,
    evi
     
    #3
    evi, 10 Juni 2004
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Hallo Cel,
    bevor DAS nicht geklärt ist, brauchst Du Dir über das Übrige keine Gedanken zu machen :rolleyes2

    Grrr... Frauen ...
    Zitat: Warum haben Frauen mehr Gefühle ? Weil sie nicht durch logisches Denken behindert werden ... :link:
     
    #4
    waschbär2, 10 Juni 2004
  5. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Das ging ja schnell: :smile:

    @ Deufelinsche: Hast du mit ihm drüber gesprochen? Wie gesagt, ich bekomme es ja selbst auch kaum mit, dass ich mich so verhalten. Wenn wir allein sind, kann ich gar nicht ab von ihm, aber wenn andere da sind, mache ich mir halt Gedanken...

    @ evi: du hast ja recht, ich weiß ja auch nicht, warum ich mir solche Gedanken mache. Mein Ex war eher so ein Typ mit dem ich weggegangen bin und der dann ständig unterwegs war und nur ab und zu mal für ein Küsschen vorbei kam... Mein "Neuer" ist schon vom Typ her total das Gegenteil, trotzdem kann ich die Vergleiche nicht lassen. Er sagt mir gestern auch, wenn ich das Verlangen habe in seiner Nähe zu sein, soll ich das machen und wenns ihm zuviel wird (wovor ich auch Angst hab) wird er es mir schon sagen (auch wenn es sich das zur Zeit nicht vorstellen kann). Ihm ist es sehr wichtig, dass ich vor Freunden zu ihm stehe...

    @ waschbär: Das verstehst du nicht :link: Sind beide ziemlich vorbelastet und die Umstände sind nicht die tollsten - werden schon noch zusammenkommen...

    lg
    cel
     
    #5
    Celina83, 10 Juni 2004
  6. evi
    evi
    Gast
    0
    Erstmal solltest du die ollen Vergleiche lassen. Niemand ist so wieder der andere und du hast ja schon selber erkannt, dass dein jetziger Freund das genaue Gegenteil deines Ex-Freundes ist.

    Hast du mit deinem Freund schonmal so darüber geredet?
    Du könntest ihm z.B. vorschlagen, dass er fürs erste die Initiative in Sachen Zärtlichkeiten austauschen ergreift, damit du siehst, dass _er_ es will. (Natürlich musst du das dann auch zulassen.)
    Und irgendwann wirst du merken, dass du ohne nicht mehr kannst... ;-)

    evi
     
    #6
    evi, 10 Juni 2004
  7. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Cel, ich verstehe es sehr gut ! :link:
    Nur Du verstehst die Gedankengänge eines Mannes nicht !
    Umgekehrte Frage: Würdest Du Dich in der Öffentlichkeit mit einem Mann "präsentieren", wenn Du nicht genau weisst, was jetzt eigentlich Sache ist ? DU bist überzeugt davon, dass ihr zusammen kommen werdet. Ist ER es auch ??? :link:
     
    #7
    waschbär2, 10 Juni 2004
  8. evi
    evi
    Gast
    0
    Ich habe eher das Gefühl, dass ER überzeugter von der Beziehung ist als Cel.

    evi
     
    #8
    evi, 10 Juni 2004
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Evi = Frau :zwinker:

    Und lies mal den ersten Post in diesem Thema ganz genau durch ...
    Nichts ist schlimmer für einen Mann, als Unsicherheit :bier:
     
    #9
    waschbär2, 10 Juni 2004
  10. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    JA! Er will es auch! :gluecklic

    @waschbär: Ich glaub auch, dass es sich ändern würde, wenn wir endlich mal unsere Ängste überwinden... Von einer Affäre in eine Beziehung ist halt nicht einfach...

    Ich muss lernen meine Gedanken auszuschalten - haben ja gestern drüber gesprochen, dass es ihm wichtig ist und dass er es möchte. Werde mal schauen, wie es am WE abläuft - glaube aber wirklich, dass dieses "unsichere, unverbindliche" mir im Weg steht...

    Danke Evi für deine Unterstützung :bier:

    lg
    cel
     
    #10
    Celina83, 10 Juni 2004
  11. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Und Waschbär bekommt mal wieder keine Streicheleinheiten ... grummel ... :cry:

    Aber trotzdem Cel, pack es an !!!
    Und ich wünsche Dir viel Glück dabei *daumendrück* :zwinker:
     
    #11
    waschbär2, 10 Juni 2004
  12. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    :kiss: :bier: :herz: :zwinker: :anbeten: :knuddel: :verknallt :drool: :jaa: :!:

    Gut so???

    gvlg (nur für dich)
    cel
     
    #12
    Celina83, 10 Juni 2004
  13. DancingQueen
    0
    ich kenne es auch nur umgekehrt. wir waren einmal unterwegs und ich wollte seine hand nehmen, die er dann ohne worte wegzog. ich habe ihn dann darauf angesprochen, ob ich ihm peinlich wäre oder so. er meinte: "wir sind doch keine 14 mehr".. was für ihn dann damit abgehakt war. es stört mich schon ziemlich, aber es legt sich mit der zeit. ich glaube er muss sich erstmal wieder daran gewöhnen, eine freundin zu haben, da er ziemlich lange single war.
     
    #13
    DancingQueen, 10 Juni 2004
  14. maria123
    Gast
    0
    hi
    also ich hatte früher genau das gleiche problem wie du.ich wollte mich nie mit meinem freund in der öffentlichkeit zeigen.mir war das irgendwie peinlich und ich fand es besonders doof wenn ich noch andere freunde dabei hatte die z.b. single waren.dachte immer dass mus sja für die dann auch voll doof sein.
    hatte deshalb oft stress mit meinem freund.er fand es total dumm dass ich ihm immer ausgewichen bin.

    naja...dann hatte ich erstmal so über zwei jahre keinen freund.aber jetzt hat es mich vor ca. 3 monaten total erwischt.und zwar habe ich gefühle die ich nie zuvor in dem ausmaß hatte.und nun hab ich auch null probleme mehr mich mit ihm zu zeigen.
    ich weiss nicht ob es wirklich so ist dass ich diese person mehr liebe als die freunde davor oder ob es vielleicht auch mit dem Alter zusammengehangen hat.damals war ich ja noch recht jung und auch schüchtern.

    zwar war es am anfang noch ungewohnt sich zu zeigen aber dadurch dass mein freund immer erstmal den ersten schritt gemacht hat(kuss geben usw.) war das irgednwann auch für michtotal normal...und ohn könnt ich gar nicht mehr!

    allerdings finde ich es übertrieben wenn man sich auf der straße innig knutscht oder so...alles muss schon im normalen bereich sein!
     
    #14
    maria123, 11 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Anderen zusammensein
b4ummensch
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2015
16 Antworten
longlong
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2014
2 Antworten
hsv-aue
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Februar 2010
7 Antworten