Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 21 Dezember 2009
    #1

    Vor dem Umblättern: Finger ablecken

    So, Hose runter! Wer von euch hat sich diese fürchterliche Marotte angeeignet, sich vor dem Umblättern in Zeitschriften und Bücher die Finger abzulecken?

    Dieses Phänomen beobachte ich häufig in Wartezimmern von Ärzten und Ämtern, aber auch in Uni, Bibliothek und Schule. Besonders Frauen, aber noch viel häufiger ältere Frauen, scheinen sich einzubilden, die Seiten eines schriftlichen Werkes "besser" oder "leichter" umblättern zu können, wenn sie vor der Kontaktaufnahme mit der Seite vornehmlich ihren Zeigefinger mit Speichel befeuchten. Wobei einbilden das falsche Wort ist: Schließlich geben sie sich nach jahrelanger Konditionierung wohl unbewusst dieser Zwangsneurose hin.

    Nach einem Selbstversuch kann ich die dabei angestrebte, zur Perfektion getriebene Erleichterung des Umblättervorgangs im Übrigen nicht verifizieren. Ohne dies statistisch belegen zu können, glaube ich gar, dass man der gleichen Lesezeit mindestens zwei Seiten mehr schaffen könnte, wenn man die Spucke da ließe, wo sie hingehört, nämlich in der Mundhöhle.
    Wäre es denn nicht viel einfacher, man würde den noch zu lesenden Teil des Schrifstückes mit der rechten Hand umklammern und die gelesene Seite mit dem einem kurzen, routinierten Anheben des Daumens cool von rechts nach links katapultieren?* So mache ich das seit ich denken (und lesen) kann, und ich kann stolz behaupten, dass sich diese Methode bewährt hat, wie das Öffnen einer Bierflasche mit einem Feuerzeug.

    Es ist im Übrigen nicht die Angst vor Bakterien oder Keimen, die meine Abscheu vor dieser Handlung begründet. Schließlich lauern die überall. Es ist eher die Gewissenlosigkeit mit der die eisernen Vertreter dieser zweifelhaften Umblättervariante ihren Mitmenschen diesen archaischen Anblick aufzwingen. Und die erotische Aura einer belesenen Frau, wird ganz sicher nicht dadurch verstärkt, dass sie sich während der Ausübung ihrer Leidenschaft lasziv den Finger an den Mund führt. Eher im Gegenteil.

    Was sich damit sagen will, liebe Fingerbefeuchter-vor-dem-Umblättern: Euch kann geholfen werden! Es wäre garantiert keine Einbuße eurer Lebensqualität, wenn die digiti eurer Umblätterhand künftig trocken bleiben. Vielleicht gibt es ja in der Kreisvolkshochschule eures Vertrauens einen Kurs, der Leuten wie euch diese Angewohntheit austreiben kann.

    *Leute die keinen Umblätterdaumen mehr haben, können ausnahmsweise jedoch ihren Trott beibehalten.
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Fingerlänge
    2. Genetischer Fingerabdruck
    3. Blasen + Fingern
    4. Eure Fingerabdrücke
    5. Finger knabbern?
  • glashaus
    Gast
    0
    21 Dezember 2009
    #2
    Ich mache das bei meiner Gala und sehe darin überhaupt kein Problem.
     
  • aiks
    Gast
    0
    21 Dezember 2009
    #3
    Ich mache das manchmal, weil ich einfach manchmal so trockene Hände habe, dass ich es nicht schaffe ohne Spucke an den Händen umzublättern. und selbst wenn ich dann zwischen die Seiten mit dem Fingernagel reinfahr und versuch so umzublättern scheitert das meistens dadurch, dass ich dann zwei Seiten auf einmal in der Hand hab.
    Darum muss ich einen Finger ablecken um die nötige Feuchtigkeit zu schaffen um umzublättern. Aber eben nur wenn es sonst nicht hinhaut, weil ich ja auch nicht alles vollspucken will.

    Was gar nicht geht sind die Plastik-Obstsackerl im Supermarkt. Ich kann die nicht öffnen ohne Fingerablecken.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #4
    Gerade bei solchen "dünnpapierigen" Zeitschriften neigt man auch dazu das zu machen.
    Bei nem normalen Buch würd ich auch nie meinen Finger anlecken. Aber bei Gala, Bunte, und all diesen Zeitschriften, die so glatte und dünne Seiten haben, werden die Finger wirklich manchmal trocken beim Lesen.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #5
    Mach ich nich, stört mich aber nicht, wenn andere das tun. Ziehst du dir auch Gummihandschuhe an, wenn du bezahlen musst? Geld find ich nämlich wirklich widerlich.
     
  • kaninchen
    Gast
    0
    21 Dezember 2009
    #6
    Ich rubbel die an der Öffnung immer ganz wild aneinander, dann gehts auch :smile:

    So, dann oute ich mich auch mal als Finger-Lecker - ich hab den ganzen Tag Papier in den Pfoten und dementsprechend trockene Hände. Und wenn ich Papiere oder Formulare abzähle benutz ich dafür den feuchten Finger... Geht wesentlich schneller als wenn ich ohne da rumfummel. Bei nem richtigen Buch würde ich das allerdings nie machen...
     
  • User 88899
    Verbringt hier viel Zeit
    1.816
    88
    204
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2009
    #7
    Ich habs noch nie gemacht und sehs auch nicht gerne bei anderen.
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • donmartin
    Gast
    1.903
    21 Dezember 2009
    #8
    Nö, mache ich eigentlich nicht. Weder bei Zeitschriften noch bei Büchern.

    Die Pornos sind so "ausgefranzt", da brauch ich das nicht.... [scherz aus]

    Off-Topic:
    :smile: Manchmal merke ich schon so nach ner halben Stunde...dass da doch irgendetwas nicht passt und fehlt. Schimpfe auf den Autor und denke "&%%$%& Zeitsprünge ...und ärger mich über irgendwen der wohl "offentsichtlich ne Seite rausgerissen hat....Bis ich gemerkt habe, dass da wohl mal 2 Seiten aneinanderklebten.... :zwinker:
     
  • Zwergenfrau
    Meistens hier zu finden
    788
    128
    109
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #9
    Bei seiner eigenen Zeitung/seinem eigenen Buch finde ich es nicht sooo schlimm, sofern die Hände gewaschen sind. Aber bei öffentlich zugänglichen Zeitschriften finde ich das bäh!
    Mache das generell nicht. Finger haben nix im Mund verloren.
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    21 Dezember 2009
    #10
    So ist es bei mir auch, ich mache es nicht immer und automatisch, aber manchmal geht es einfach nicht ohne, insbesondere wenn ich viele Seiten schnell umblättern muss oder so.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #11
    Ich finde es eigentlich gar nicht nötig. Vielleicht ist das der Vorteil vom Geige spielen, dass man genug Gefühl in den Fingern hat.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    8.026
    598
    8.628
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #12
    Ich mache es nicht und seh's auch nicht gerne. Ganz schlimm finde ich es, wenn jemand Zettel austeilt, sich regelmäßig die Finger befeuchtet und gerade bevor er mir einen Zettel gibt, seine Finger befeuchtet *uaaaah* (ich hatte sogar schon mal einen Zettel mit Speichelabdruck *grusel*)
     
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  • aiks
    Gast
    0
    21 Dezember 2009
    #13
    Es geht nicht um das Gefühl in den Fingern, sondern darum, wie trocken die Haut dort ist. Wenn sie Finger trocken sind hat man weniger Reibungsfläche und kann deswegen schlecht bis gar nicht umblättern.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #14
    Ich gebe zu dass ich bei Zeitungen ausnahmsweise manchmal beide Hände brauche un die Seiten zu trennen.
    Aber auf der Schnittseite der Bücher kann ich die Seite zum Umblättern gut fühlen.
     
  • aiks
    Gast
    0
    21 Dezember 2009
    #15
    ich glaub ich mach das auch nicht bei büchern. da sind die seiten sowieso meist rau genug.
     
  • User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.488
    398
    4.238
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #16
    Ich habs noch nie gemacht, noch nie gebraucht und ich finds fies, wenn andere das machen.
     
  • User 39498
    User 39498 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.837
    348
    4.051
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #17
    Auf die Idee bin ich ehrlichgesagt in meinem Leben noch nie gekommen.
     
  • BrooklynBridge
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    6.225
    598
    5.755
    nicht angegeben
    21 Dezember 2009
    #18
    Mach ich nicht und finde ich auch nicht toll.
     
  • Tyrion
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    21 Dezember 2009
    #19
    Ein Mitarbeiter eines beliebten Stuttgarter Imbissstands hat das auch immer mit den Servietten gemacht die er den Kunden zum Brötchen reichte... ;-) (kein Scherz, aber schon lange her, geschadet hat's meines Wissens keinem)


    cheers.
     
  • Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.925
    133
    57
    Verheiratet
    21 Dezember 2009
    #20
    Ich auch! :jaa:
    Und ich find es überhaupt nicht schlimm. Auch nicht, wenn es andere machen. Ich hab so trockene Hände, da lassen sich Zeitschriften sonst gar nicht umblättern.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste