Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vor den Kopf geschlagen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von chritzie, 4 Juli 2008.

  1. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Liebe Foren-Gemeinde,

    mir liegt was auf der Seele. Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.

    Ich hab mal vor einem Jahr eine Frau kennen gelernt (Anfang 30). Wir haben uns auf Anhieb sehr gut verstanden. Da wir ca. 400 km auseinander wohnen, hielten wir danach aus verschiedenen Gründen (beruflich, beide hatten wir Quasi-Partner) losen Kontakt.

    In einem SMS-Gefecht schrieb ich ihr mal, was es für ein Geschenk gewesen wäre, sie kennen zu lernen. Sie flippte fast aus vor Freude, und wir wollten uns wieder treffen, aber sie musste erst drei Monate ins Ausland.

    Als sie Anfang diesen Jahres wieder hier war, setzte sie Himmel und Hölle in Bewegung, um mich wiederzusehen. Das war nicht einfach, da ich beruflich viel unterwegs war, ich musste zwei, drei Mal absagen, aber schließlich trafen wir uns in einer Gruppe in ihrer Stadt.

    Mittlerweile hatte sie eine neue Stelle angetreten, ein echter Karrieresprung in die Geschäftsleitung.

    Wir saßen beim Abendessen nebeneinander, und die Funken flogen hin und her, schließlich wurde "ihr warm", und sie musste vor die Tür. Ich hinterher. Sie fiel buchstäblich über mich her, wir knutschten ewig, die anderen kamen raus, gingen nach und nach heim und freuten sich über den Anblick.

    Schließlich zog sie mich in ein Taxi, kletterte auf mich drauf, und wir fuhren zu ihr - in ihrer Küche ging es dann weiter, sie hockte sich auf ihre Spüle und legte los.

    Irgendwann landeten wir dann in ihrem Bett, aber es kam alkoholbedingt nicht zum Äußeren, wir waren einfach zu platt, schliefen ein, und am nächsten Morgen machten wir weiter, kuschelten, versicherten uns gegenseitig, wie wohl wir uns fühlten etc.

    Ich musste dann mittags los, mein Kumpel hatte das Zugticket, und sie schaute mich mit großen Augen an und sagte: "Ich will dich wiedersehen, aber wann?" Wegen ihrer Arbeit hatte sie extrem viel um die Ohren. Ich sagte, wir würden schon was in naher Zukunft finden.

    Zuhause telefonierte ich noch mit ihr, säuselsäusel, bekam eine SMS "schön, deine Stimme noch vor dem Schlafen zu hören", und alles war super. Ich wollte sie auch wiedersehen.

    In den nächsten Tagen wurde es schwierig mit dem Telefonieren, Kontakt halten ging nur per SMS, sie wurde allerdings selbst nicht aktiv, ich schob das auf die Arbeit.

    Ich rief sie zehn Tage nach unserem WE an, sie ging ran und meinte nach ein paar Minuten: "Ich ruf nachher zurück, wir sind hier noch am Arbeiten." Kein Rückruf. Drei, vier Tage danach schrieb ich ihr eine SMS, die sie brav beantwortete "Drück dich."

    Dann wurde ich eines Abends, als ich angetrunken von einer Party nach Hause kam, traurig, weil das alles so hakte, und schrieb ihr relativ harmlos so was wie: "Mir wird ganz warm ums Herz, wenn ich an dich denke."

    Ab diesem Zeitpunkt schrieb sie nicht mehr zurück. Ich probierte es noch mal mit einer Mail, auf die sie antwortete, aber nicht auf meine Frage nach einem Treffen einging. "Ich hab so viel zu tun, ich weiß nicht, wie ich heiße."

    Danach ließ ich es bleiben. Ich bekam noch eine SMS von ihr, rief sie ein paar Tage später zurück -> Mailbox.

    Da mir die Sache keine Ruhe ließ, schrieb ich ihr zwei Wochen später einen echten Brief, nett, aber nüchtern, und bat um Aufklärung, da ich das alles nicht verstanden hatte, sie hatte ja das Wiedersehen ursprünglich angeregt.

    Zwei Wochen später bekomme ich eine E-Mail von ihr: Es täte ihr leid, aber sie hätte immer nur freundschaftliche Gefühle für mich gehegt. Alles Gute.

    Ich bin echt gekränkt, muss ich sagen. Was ist denn da passiert?
     
    #1
    chritzie, 4 Juli 2008
  2. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Auch wenn es weh tut:

    Klassischer Fall von "Aus den Augen - aus dem Sinn"

    :ratlos:

    So wirkt es zumindest auf mich.
     
    #2
    Bowlen, 4 Juli 2008
  3. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Hab ich mir auch schon überlegt, aber wir hatten uns ein Jahr nicht gesehen und trotzdem immer Kontakt gehalten.

    Ich hab mir dann die Bemerkung verkniffen, dass man guten Freunden nicht im Taxi die Hose aufmacht, wenn man sie behalten will.

    Ich bin echt stinksauer!
     
    #3
    chritzie, 4 Juli 2008
  4. Bowlen
    Bowlen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Mit der Freundschaft war es schon in dem Moment eigentlich vorbei, als ihr euch geküsst habt.

    Der größte Reiz der ganzen Geschichte ist mit euren heftigen Körperlichkeiten verlogen, könnte unter Umständen aber sicherlich noch da sein, würdet ihr euch öfter sehen. Da dies aber nicht so ist, verliert man da schon mal das Interesse, gerade wenn man z. B. beruflich viel zu tun hat. Sofern es keine richtige Beziehung ist, sondern eher eine Affäre oder sowas, ist wiederholte Präsenz unverzichtbar, um die Sache am Laufen zu halten. So sehe ich das zumindest.
     
    #4
    Bowlen, 4 Juli 2008
  5. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Mh also ich kann da wirklich nichts erkennen, was du falsch gemacht hast...
    Also ich würde ein ganz direktes Gespräch mit ihr suchen.
    Hast du vielleicht irgendwie die Möglichkeit sie zu besuchen?
     
    #5
    User 72148, 4 Juli 2008
  6. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Das sehe ich auch so - und das Komische an der Sache ist, dass ich eigentlich gar keine Lust hatte, in der Gruppe mitzufahren, ich hatte mich nämlich ein paar Wochen vorher von einer anderen Affäre getrennt.
    Mir ist der Abend in den Schoß gefallen wie ein reifer Apfel, und langsam bekomme ich das Gefühl, dass die Frau mich, ohne mit der Wimper zu zucken, angelogen hat.
    Ich meine, wenn ihr das nicht gefallen hätte, hätte sie sicherlich nichts von einem Wiedersehen gesagt, oder?
    Morgens im Bett meinte sie noch: "Normalerweise würde ich jetzt aufstehen und hektisch durch die Wohnung laufen, aber mit dir ist das anders." Das hat mich "angeknipst".

    Das sieht schlecht aus - Ich bin momentan auch zu wütend dafür. Ich seh beim besten Willen nicht, wo ich sie bedrängt haben könnte, ich hab ihr Raum gelassen, und weil ich sie mochte, bin ich trotzdem dezent am Ball geblieben.

    Ich hatte in dem Brief auch noch in den Raum gestellt, ob sie den Kontakt bis zum nächsten Treffen in einem Jahr oder so einschlafen lassen wolle, da ging sie überhaupt nicht drauf ein. Fünf E-Mail-Zeilen krieg ich zurück!
     
    #6
    chritzie, 4 Juli 2008
  7. Kaya3
    Kaya3 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.229
    168
    292
    nicht angegeben
    Hallo,


    vielleicht wollte sie bloß Sex?
    Vielleicht war sie ein wenig verknallt, vielleicht wollte sie in erster Linie Sex und als dann schließlich der Alltag kam und die ganze Arbeit, hat sie sich noch bemüht und dann waren aber die Gefühle weg? Wäre bei dem Stress nachvollziehbar.
    Fair ist es auf alle Fälle nicht, aber ich glaub, da kannste nix mehr machen. Am besten lässt du den Ärger mal richtig raus, beim Sport oder so, sonst trägst du es ewig mit dir rum. Dann schließ damit ab und vergiß die Frau ;-)
    Manchmal kriegt man wohl einfach nie ne Erklärung, das muß man wohl aktzeptieren.


    LG,
    Kaya
     
    #7
    Kaya3, 4 Juli 2008
  8. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Kann natürlich auch sein - sie meinte beim Knutschen noch: "Das war aber jetzt langsam fällig, oder?"

    Ich meine, keiner kann was dafür, dass sich seine Gefühle ändern, oder dass man von Verantwortung und Arbeit überrollt wird, aber wenigstens das hätte sie schreiben können - nicht son Mist von "freundschaftlicher Beziehung" und einen dann sechs, acht Wochen in der Luft hängen lassen.

    Machen kann und werde ich da nichts mehr - ist zwar echt schade, weil wir uns gut verstanden, aber da sie ja so kommunikativ ist, hat sie bestimmt noch einen großen Pool an Kandidaten, aus dem sie fischen kann.

    Echt ärgerlich, die Sache. Da sieht man mal, dass Frauen so was auch ganz gut können.
     
    #8
    chritzie, 4 Juli 2008
  9. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Ich wollte die Geschichte noch kurz abschließen, obwohl sie schon sehr alt ist.

    Ich war vor einigen Monaten auf einer etwas größeren Party und habe sie zufällig dort gesehen - Sie hat mich ignoriert und immer schön weggeguckt, als ich Blickkontakt suchte.

    Es ist aber was Lustiges passiert: Eine Stunde später hing sie - mittlerweile schwer angeschickert - am Hals eines anderen jungen Mannes und leckte ihn ab. Ich bin dann später rüber, das konnte ich mir nicht nehmen lassen, und sagte ihm: "Na? Heute darfst du ran. Vor einem Jahr war ich an deiner Stelle."

    Der Mann ist dann ziemlich genervt abgedackelt, und sie aufgelöst hinterher. :winkwink:
     
    #9
    chritzie, 17 August 2009
  10. SidewalkPlayer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    343
    43
    7
    nicht angegeben
    Vielleicht warst du auch einfach ein bisschen zu "Stalkerhaft" ... sprich SMS, Mail, mehrmals Anrufen, etc.
    Wenn du merkst dass eine Frau nicht will, dann fange bloß nicht an um so mehr zu probieren und zu nerven.
    Diese Methode geht definitiv nach hinten los- Stattdessen musst du dich eher rarmachen und sie wieder anködern. :smile:

    Bleib interessant, und zwäge bzw. dränge dich nicht auf! Aufgedrängtes möchte man nie ... denk mal an die ganzen penetranten Werbeanrufe :smile:
     
    #10
    SidewalkPlayer, 17 August 2009
  11. chritzie
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    30
    93
    3
    nicht angegeben
    Danke, das weiß ich, aber ich glaube nicht, dass man fünf Kontaktversuche in sechs Wochen so interpretieren kann. Das Perfide war ja: Sie hatte mir was um 180 Grad Verkehrtes erzählt. Hätte ich gewusst, dass sie mich nicht will, hätte ich mich nicht mehr gemeldet. Ich war die ganze Zeit in dem Glauben, es läge an ihrem neuen Job.
     
    #11
    chritzie, 17 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Kopf geschlagen
ratlos21
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 September 2016
90 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
Mickey
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Mai 2016
63 Antworten