Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #1

    vor sex-aidstest?

    hallo beisammen!
    wer von euch hat schon vom partner mal einen aidstest verlangt, bevor es "an die sache bzw. wäsche" ging??
    ich habe das noch nie gemacht, aber im prinzip kann man es ja nie genau wissen wer mit wem hat und wer hiv positiv ist und wer hiv negativ ist!
    sicher gibt es kondome....aber wenn man vielleicht irgendwann mal drauf verzichten will.......nur weil man dann schon ein jahr zusammen ist und der partner alle exbeziehungen aufgezählt hat, merkt man es ja trotzdem nicht, ob er oder sie "es" hat?
    eigentlich wäre ja nix dabei einen zu verlangen, aber andererseits würde ich mir verdammt blöd vorkommen, wenn ich danach fragen würde.
    wie seht ihr das? oder wie macht ihr das?
    mfg
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 August 2005
    #2
    Ja ich verlange sowas. Ohne Test Sex nur mit Kondom. Und natürlich mache ich solidarisch ebenfalls einen.
    Manche werdens vielleicht ein bisschen übertrieben finden...aber ist halt mein Leben :zwinker:
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #3
    Ich habe/mußte bisher noch nie einen verlangt. Meine Freunde sind bisher immer von selber drauf gekommen und ich mache sowieso regelmäßig einen HIV-Test.
     
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #4
    finde ich toll novalina! :zwinker:
    und wie oft hast du den schon verlangt? :link: wie hat "er" reagiert, als du das gefordet hattest. :grrr: :ratlos: ....und hattest du vor dem testergebnis zb beim orlaverkehr auch ein kondom verwendet? :grrr: :zwinker:
     
  • darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.038
    121
    1
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #5
    ich hab noch nie einen gemacht und noch nie einen verlangt.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 August 2005
    #6
    Mein jetziger ist erst der zweite Mann für mich, daher einmal. Mein erster war wie ich Jungfrau und da war ich 13 und hab an sowas nicht nicht so gedacht...
    Wie er reagiert hat? Er fands vernünftig. Oralsex mit Kondom mach ich nicht. Hab ich irgendwie wenig Spass dran...Darauf musste er solange also verzichten :zwinker:
     
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #7
    finde ich echt voll super novalina!!!! :gluecklic :zwinker:
    aber ich denke, dass eher wenige hier so verantwortungsbewußt und vernünftig sind? oder täusch ich mich?
    hoffe es posten noch andere!
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #8
    bei mir nicht anders..
     
  • PBateman
    Gast
    0
    4 August 2005
    #9
    Sorry wenns Offtopic wird.

    Blöde Frage: Wo mach ich einen HIV-Test? Und wie läuft sowas überhaupt ab?

    Ich hab bisher mit 2 Frauen geschlafen. Mit einer ohne Kondom (Gott weiß warum :frown: ), die andere ist meine Freundin, wir haben bisher nur mit Kondom miteinander geschlafen und sie will nun auch einen Test von mir, was ich auch vernünftig finde.

    Nochwas:
    Ist Oralsex ohne HIV-Test "legitim"? Ich hab gehört die Ansteckungsgefahr dabei wäre äußerst gering, aber vielleicht täusche ich mich da auch.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    4 August 2005
    #10
    Entweder du gehst zum Gesundheitsamt, die machen das sogar anonym oder du gehst zum Hausarzt. Dir wird Blut abgenommen und ins Labor geschickt.
    Wenn die damit fertig sind bekommst du dein Ergebnis.
    Zumindest wars bei mir so...
     
  • StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.276
    0
    0
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #11
    Den Test kannste kostenlos beim Gesundheitsamt machen. Am schnellsten geht es in einem Labor. Ergebnis bekommste da schon am gleichen Tag bzw. meist am darauffolgenden Tag. Oder du machst ihm beim Hausarzt. Im Labor und beim Arzt kostet er um die 18€.

    Die Ansteckungsgefahr bei Oralverkehr ist zwar sehr gering, aber natürlich ohne weiteres möglich. Daher sollte man, wenn man von seinem Sexpartner nichts über vorherige Partner und deren Gesundheitszustand weiß besser drauf verzichten.
     
  • questiongirl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    265
    101
    0
    in einer Beziehung
    4 August 2005
    #12
    aidstest...kann man bei jedem arzt machen, dann ist er eben nicht anonym. gesundheitsamt....oder bei der aidshilfe....da ist er sogar gratis und anonym. beim orlaverkehr ist folgendes: (ist schon ein risiko, die infos sind von der aidshilfe:smile:
    Ist ungeschützter Oralverkehr gefährlich?
    Befriedigt ein Mann/eine Frau einen HIV-positiven Mann/eine HIV-positive Frau ohne Schutz oral und es kommt zum Kontakt mit einer infektiösen Flüssigkeit (Samenflüssigkeit inkl. Lusttropfen, Blut, Vaginalsekret), ist ein Infektionsrisiko für die/den ausübende/n PartnerIn vorhanden. Insgesamt ist hierbei das Risiko aber geringer als bei einem ungeschützten Anal- und Vaginalverkehr. Die/der PartnerIn, die/der oral befriedigt wird, ist keinem Risiko ausgesetzt.


    Können offene Stellen im Mund die Infektionsgefahr beim Küssen oder Oralverkehr erhöhen?
    Offene Stellen an Haut, aber auch Schleimhäuten sind immer zusätzliche Eintrittspforten. Küssen ist aber unbedenklich, da Speichel keine infektiöse Körperflüssigkeit ist!


    Wie gefährlich ist Zahnfleischbluten bei Oralsex?
    Sobald Blut im Spiel ist, kann eine Infektion/Übertragung nicht ausgeschlossen werden. Infektiöses Blut muss jedoch in ausreichender Menge vorhanden sein.


    Ist Regelblut infektiös?
    Regelblut einer HIV-infizierten Frau ist sehr infektiös.


    Ist der Lusttropfen infektiös, wozu dient dieser eigentlich?
    Der sogenannte Lusttropfen stammt nicht aus der Prostata (wie die eigentliche Samenflüssigkeit) sondern aus den Bulbourethraldrüsen an der Basis des Penis. Die Aufgabe dieser Flüssigkeit dient der Reinigung der Harnsamenröhre von Harnrückständen vor dem Samenerguss. Die Flüssigkeit, in der bereits Spermien beigemengt sein können, fördert die Bewegung der Spermien und damit eine Befruchtung. Die Infektiosität ist noch nicht restlos geklärt. Die enthaltene Viruskonzentration kann bei einem Mann von Mal zu Mal schwanken, daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Präejakulat infektiös ist.

    Was ist Safer Sex?
    Schützen kann man sich:
    1. Sowohl beim Vaginal- als auch beim Analverkehr indem man stets Kondome verwendet.
    2. Bei Fellatio ist der Samenerguss im Mund zu vermeiden. Wer ganz sicher gehen will und auch das Risiko des Lusttropfens (=Präejakulat) vermeiden will, muss auch hier ein Kondom verwenden.
    3. Die Infektionsgefahr beim Cunnilingus ist gering, steigt aber, wenn die Frau die Regel hat.
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    4 August 2005
    #13
    Ich habe das bei meinem Ex verlangt. Bei meinem jetzigen Freund aber nicht. Das hätte er auch so gewusst. Ich war seine Erste und wenn er es durch seine Eltern bekommen hätte, hätte er es wissen müssen (ich kannte ihn mehr als gut, er war vorher mein bester Freund).
     
  • Nabla
    Nabla (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    103
    1
    vergeben und glücklich
    4 August 2005
    #14
    mein Schatzund ich wir gehen beide regelmäßig Blut spenden, und da wo wir hin gehen, da bekommt man alle möglichen Testergebnisse zugeschickt, von da her wissen wir, daß wir gesund sind und auf diese fiesen Tütchen verzichten können
     
  • Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.207
    0
    2
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #15
    bei uns im Gesundheitsamt kostet er auch nichts, aber man kriegt auch kein schriftliches Ergebnis :grrr:
     
  • mhel
    mhel (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.862
    123
    5
    nicht angegeben
    4 August 2005
    #16
    dito
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    4 August 2005
    #17
    1x verlangt, selbst habe ich noch nie einen gemacht.
    habe es aber vor...
     
  • sabrina_m
    sabrina_m (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    76
    91
    0
    Single
    5 August 2005
    #18
    Gehört für mich dazu, da geht kein Weg dran vorbei. Ich hatte zwar bisher erst mit einer Person Sex, aber da hat sowohl sie, als auch ich gesagt, dass wir das machen wollen und ich will das auch in Zukunft so beibehalten.
     
  • Thunder66
    Thunder66 (51)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    1
    Verheiratet
    5 August 2005
    #19
    Hab für mich einen gemacht. War aber nicht Sex der Grund
     
  • ECMusic
    Gast
    0
    5 August 2005
    #20
    Also ich hab noch keinen Test von meiner Partnerin verlangt, da bei uns beiden das Risiko am Anfang der Beziehung sehr gering war... (beide noch nicht viel Erfahrung gesammelt...)
    Mittlerweile sind wir jedoch beide getestet, aber aus anderen Gründen (arbeiten beide in der Klinik)...
    Würde es aber jedem empfehlen, das zu machen, bevor man ungeschützten Sex hat, v.a. wenn man den Partner noch nicht so gut kennt (wir kannten uns schon ein gutes halbes Jahr vorher)...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste