Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vor Wut heulen?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Byonic7, 2 Februar 2004.

  1. Byonic7
    Gast
    0
    Hallo Leute,
    ich hoffe, Ihr könnt mir vielleicht helfen!?
    Ich habe ein großes Problem und zwar, daß ich immer, wenn ich wütend bin, sofort anfange zu heulen. Das ist total ätzend. Letztens hat mir mein Chef eröffnet, daß er meine Gehaltserhöhung zurückgehalten hat, weil er der Meinung ist, daß ich nicht die volle Leistung bringe. Ich hab vor ihm gesessen und mit den Tränen gekämpft ( ich hoffe nur, er hat`s nicht gemerkt...), obwohl ich ihm natürlich liebend gern eine passende Antwort gegeben hätte. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll! Natürlich war das nicht die einzige Situation, in der mir das so ging. Wenn ich mit meinem Süßen streite, kommt das auch oft vor und er denkt, ich setze das als Druckmittel ein. Aber ich weiß nur einfach nicht, wie ich das verhindern soll...! Wißt Ihr vielleicht einen Rat? Geht es dem einen oder anderen von Euch vielleicht auch so? Gibt es vielleicht einen Trick oder so was?
    Danke
    Bianca
     
    #1
    Byonic7, 2 Februar 2004
  2. ~LadyMarmelade~
    Verbringt hier viel Zeit
    392
    101
    0
    Single
    so gehts mir auch..
    aber leider weis ich keinen trick oder sonstiges..
    vll soltest du mal probieren dich selbst zu beruhigen (wenigstens in dem bestimmten moment) wie "ach is doch grad garnet so wild, da gibts aber einiges schlimmeres" und so..
    und dann nicht mehr drüber nachdenken..
    das versuch ich zumindest ab und zu.. hält aber leider nicht lang an..
     
    #2
    ~LadyMarmelade~, 2 Februar 2004
  3. Luckie
    Luckie (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    102
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wär schön, einen Tipp zu haben, aber ich hab leider noch nichts entdeckt, das dagegen helfen könnte...
    Mir ging es vor nicht ganz einer Woche ähnlich: Meine Lehrerin
    Später wollte ich mit ihr reden, hab sie dummerweise im Lehrerzimmer gefunden. Auf ein Mal meinte sie, die 2 wäre als Ansporn gedacht fürs Endjahr, und wäre aber jetzt noch nicht vertretbar und ob es denn so wichtig wäre, ob ich denn nach der 10. abgehen wollte (Blödsinn, sie sollte bei den Tests gemerkt haben, dass ich auf für Theorie lerne und dass mir Schule und Noten wichtig sind). Da war ich so wütend, dass mir richtig die Tränen kamen, im Lehrerzimmer. Eine Lehrerin hat mich dann sogar noch versucht zu trösten, ich bin natürlich einfach weitergegangen.

    Heute hat dann plötzlich eine andere Lehrerin, die das nicht miterlebt hatte, die aber befreundet ist mit der, die mich trösten wollte, gemeint, ich hätte geweint, weil ich eine 4 hätte. Sie hat glücklicherweise am Ende verstanden, wie's mir ging.

    Also, wie gesagt, leider kann ich nicht helfen, aber zumindest: ja, es geht mir genau so :smile:

    MfG
    Luckie
     
    #3
    Luckie, 2 Februar 2004
  4. Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Naja, einen Rat der die sofortige Lösung deines Problemes zu Folge hat kann ich dir leider nicht geben. Aber was passt ihm an deine Leistung nicht? Haben andere Leute in deiner Firma eine Gehaltserhöhung bekommen oder war deine gesondert? Wie lang will er sich denn zurück halten?

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
    #4
    Kuschelzwerg, 2 Februar 2004
  5. Celina83
    Celina83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.330
    121
    0
    Verheiratet
    Hi Bianca,

    habe in einem Rhetorikkurs gelernt, dass man sich in solchen Situationen genau das einreden soll, wovor man Angst hat... Zum Beispiel, wenn du Angst hast rot zu werden musst du dir einreden "So, jetzt werd ich so rot, dass ich fast leuchte, wie ne Ampel". Wenn man nämlich vor einer körperlichen Reaktion Angst hat, macht der Körper es erst recht, also versuch nächstes Mal zu sagen: "Heul doch, aber richtig!" Vielleicht wirkt es?!

    lg
    cel
     
    #5
    Celina83, 2 Februar 2004
  6. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich kenne dieses vor-Wut-heulen auch. Bei meinem Ex-Ex-Freund hätte ich am Ende eigentlich dauerhaft vor Wut heulen können (hab's auch öfter gemacht, woraufhin ich mir von ihm anhören durfte, ich soll mich doch gefälligst etwas beherrschen, da hätt ich ihm am liebsten die gusseiseren Pfanne über den Kopf gezogen!!!). Bei mir hat es geholfen, wenn ich die Luft angehalten habe oder mir ganz fest auf die Lippe gebissen hab. Problem: Lippenbeißen tut auf Dauer höllisch weh (meine heilen schon gar nimmer) und Luft anhalten funktioniert (bei mir zumindest) nur beim ersten Mal anhalten in jedem Wutanfall... Ansonsten: Tief durchatmen, sich ne blöde Kuh schimpfen, weil man schon wieder die Nerven verliert, nochmal tief durchatmen und dann ganz ruhig reden. Nicht aufregen, wenn die Wut raus darf, fängt man noch eher zu heulen an.
     
    #6
    SottoVoce, 2 Februar 2004
  7. Byonic7
    Gast
    0
    Moin!

    Danke erstmal für Eure Antworten! Es tröstet, daß man wenigstens nicht allein damit dasteht...
    @Kuschelzwerg:
    ich hab einen neuen Job bekommen und jetzt wäre das halbe Jahr Einarbeitungszeit vorbei gewesen und ich hätte das volle Gehalt bekommen. Er ist aber der Meinung, daß ich noch zu viele Fehler mache und deshalb hätte er die Erhöhung zurückgehalten. Sollte wohl sowas, wie ein Ansporn sein. Ich hab mich aber eher ungerecht behandelt gefühlt, weil ich mir echt Mühe gebe. Ihr müsst wisse, daß das eine ganz neue Materie ist und ich noch nicht besonders viel Ahnung von dem habe, was ich da mache. Mir fehlt einfach die kaufmännische Ausbildung. Und noch dazu macht mir das sowieso überhaupt keinen Spaß, und ich würde morgens am liebsten im Bett bleiben. Das würde ich meinem Chef auch gerne sagen, weil er das Glaub ich eh schon ahnt, aber dann steh ich wieder vor dem selben Problem...
    @cel:
    das ist eine gute Idee, ich hab davon auch schon mal gehört. Ich werd das bei Gelegenheit mal versuchen.
    Daß es kein Patentrezept gibt, hab ich mir schon gedacht. Ich würde mich aber trotzdem über weitere Posts freuen...

    Bis bald
    Bianca
     
    #7
    Byonic7, 3 Februar 2004
  8. Kuschelzwerg
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Nicht das ich micht jetzt krass in deine Zukunft einmischen will aber wenn es dir absolut keinen Spass macht und dein Chef ein recht grosses *piep* ist warum gehst du nicht? Findest du keinen andere Firma die mit deinen Wissen und deiner Motivation besser was anfangen kann? Oder bist du von dieser Firma irgendwie abhängig? Also Schulden zahlen oder in derart. Sind wenigstens deine Arbeitskollegen nett oder betreiben die auch reges Mobbing? Würde sofern ich nicht irgendeiner Weise gebunden bin mich nach einen anderen Job kümmern. Heisst jetzt nicht das du gleich kündigen musst aber auf jedenfall würde ich mich um eine andere Stelle bewerben. Buchhaltung ist leider eine grosse und teilweise eine sehr trockene Materie. Noch ein Hinweis: Wenn es vertraglich so ausgemacht war das er dir die Summe geben muss dann informiere dich bei der Arbeiterkammer was du tun kannst. Würde mir sowas in keinster Weise gefallen lassen. Denn wenn es einmal klappt denkt er sich das kann ich dann immer wieder machen. Halte dich nicht zum Narren für ihn. Er ist auch nur Mensch. Er hinterlässt den selben Kot wie du :smile: Hoffe für dich das wenigstens deine Arbeitskollegen nett sind. Viel Glück bei der Suche nach einen besser Job :smile:.

    Mfg

    Kuschelzwerg
     
    #8
    Kuschelzwerg, 3 Februar 2004
  9. Byonic7
    Gast
    0
    Hallo zusammen!

    Also, es ist so, daß ich in einer recht großen Firma arbeite und die bezahlen eigentlich nicht schlecht. Bis jetzt habe ich eigentlich nicht feststellen können daß mein Chef ein *piep* :zwinker: ist. Bisher bin ich immer sehr gut mit ihm klargekommen. Deshalb glaub ich eigentlich auch nicht, daß er das nur gemacht hat, um mir eins reinzuwürgen. Die meisten meiner Kollegen sind eigentlich schon ganz nett. So richtiges Mobbing gibt es, soweit ich weiß, bei uns nicht. Klar, so kleine Lästereien und so, aber das gibt es doch überall, oder?
    Daß ich in gewisser Hinsicht von meinem Job abhängig bin, stimmt schon (Schulden), sonst hätt ich längst gekündigt. Ich würde nämlich gern studieren, was aber leider durch meine finanzielle Situation unmöglich ist.
    Ich wollte heute noch mal mit meinem Chef über die ganze Sache reden, aber ich hab mich nicht getraut (könnte ja sein, ich fang an zu heulen... :cry:), und dann als ich meinen Mut zusammengenommen hab, war er in einer Besprechung...
    Ich weiß garnicht, was mit mir los ist, eigentlich hab ich ne Menge Selbstvertrauen, aber im Moment bin ich sowas von unzufrieden mit mir und meiner jetzigen Situation, daß ich eh den ganzen Tag heulen könnte...
    Tut gut, sich das ganze Mal von der Seele zu schreiben.
    Danke für Euer Verständnis...

    Bis bald
    Bianca
     
    #9
    Byonic7, 4 Februar 2004
  10. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    vorweg: ich kann dir da leider keine tips geben, sorry. und was ich jetzt sschreibe, meine ich auch nicht böse oder so. also bitte nicht auf mich einhacken, ja?

    könnte mich jedesmal total aufregen, wenn jemand vor wut anfängt, zu heulen. finde das genauso bekloppt wie wenn jemand aus wut aggrssiv wird. für mich ist das (ob das gerechtfertigt ist, weiß ich nicht) ein zeichen von schwäche und unterlegenheit. man sollte einfach versuchen, die gründe für die eigene wut in worte zu fassen und so dampf abzulassen.

    so seh ich das. bitte bringt mich nicht um! :tongue:
     
    #10
    Ben21, 5 Februar 2004
  11. Jeanny
    Gast
    0
    @ ben

    jo, und was macht man, wenn man es aber eben nicht verhindern kann oder sich dafür extrem anstrengen muss? Ich glaube nicht dass irgendwer freiwillig heult oder es tut weil es Spaß macht oder weil ihm nichts anderes einfällt. Weinen tut man nicht freiwillig und dagegen wehren kann man sich meist auch nicht.

    Du findest es albern wenn jemand vor Wut heult. Schön, aber mal darüber nachgedacht, dass man vielleicht einfach nix anderes machen kann und es einen selber tierisch aufregt? Das hat sowas von überhaupt nichts mit "Schwäche" zu tun und ist auch nicht "bekloppt"... eher deine Einstellung ist bekloppt. :rolleyes2
     
    #11
    Jeanny, 5 Februar 2004
  12. Ben21
    Verbringt hier viel Zeit
    401
    101
    0
    nicht angegeben
    danke fürs sachlich bleiben! :angryfire

    vielleicht hast du übersehen, daß ich nicht weiß, ob meine einstellung berechtigt oder nicht berechtigt ist. ich wollte lediglich meine einschätzung solchen verhaltens zum ausruck bringen, und zwar ausdrücklich ohne jemanden verletzen zu wollen. vielleicht kann ich auch nicht umhin, also so zu denken, wie ich denke, gell?
     
    #12
    Ben21, 5 Februar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Wut heulen
AhoiBrause
Off-Topic-Location Forum
4 Oktober 2015
33 Antworten
fussballmietze
Off-Topic-Location Forum
16 Februar 2012
15 Antworten
g_hoernchen
Off-Topic-Location Forum
6 Mai 2008
37 Antworten