Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorbei

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Wölkchen, 9 Juli 2001.

  1. Wölkchen
    Gast
    0
    Ich habe dich geliebt,
    doch du mich nie verstanden.
    Ich wollte geliebt werden,
    doch du hast dafür nie Zeit gehabt.
    Ich habe dir mein Herz geschenkt,
    warum lässt du es erfrieren?
    Das einzige was ich von dir höre,
    sind Ausflüchte, ausreden und kalte Erwiderungen.
    Warum musst du alles zerstören?
    Warum tust du das?
    Was willst du noch?
    Noch kaputt machen in mir?
    Ich brauchte deine Liebe,
    ich brauchte deine Nähe,
    ich brauchte dein Verständnis,
    all das bekommt jemand anders.
    Warum bringst du mich immer in diese Situation,
    warum schiebst du mich ständig nach hinten?
    Ich dachte du warst mein Freund?
    Nur mich kannst du immer hinten anstellen,
    ich wehre mich ja nicht,
    bin ja am nächsten Tag auch noch da für dich
    jederzeit für dich da,
    und du erzählst mir immer wieder den gleichen Mist
    immer wieder Gründe
    warum du die Liebe die du angeblich empfindest NOCH NICHT lebst
    merkst du den Widerspruch nicht?
    Warum kannst du mich so wenig leiden?
    Warum magst du es mir weh zu tun,
    warum zerstörst du mich und meine Liebe?
    Du bist es gar nicht wert das ich dir meine Liebe geschenkt habe,
    du benutzt das doch nur,
    du benutzt mich doch nur.
    Ich versteh nur nicht warum du das tust,
    was ich getan habe das ich so wertlos bin für dich,
    entsorgbar jederzeit und hervorholbar wenn du mich brauchst
    und dann hab ich wieder still zu halten,
    alleine zu bleiben,
    bist du mal wieder Sehnsucht nach mit hast.
    Du missbrauchst mich
    Du zerstörst mich
    Du machst alles kaputt
    Und WARUM?
    Aus liebe?
     
    #1
    Wölkchen, 9 Juli 2001
  2. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Sprachlos


    Das ist wohl die versprochene Antwort auf euer Gespräch vom Wochenende, mmmmmh?
    Eine Antwort, die nichts erklärt, aber wohl leider alles sagt... :geknickt:
    Was ist mit eurer Zukunft, die ich für euch geträumt, in den schönsten Farben gemalt habe? Eine Zukunft, die so schön, so toll, so traumhaft sein sollte, alles bloß ein Traum? Ist denn alles nur nichts?

    Was soll ich dir jetzt raten? Darüber reden, ja! Darüber schreiben, auch ja! Oder schlag um dich! Nein, viel besser schrei, schrei so laut du kannst, so lang du möchtest, schrei bis all deine Wut verbreitet ist! Aber vergiss nicht: Wir hören dir zu. Wir sind da, wenn du uns brauchst! :herz:
    So ende ich erstmal mit meinen Worten und halte dich und drücke dich ganz fest an mich... Weine ruhig! :herz:
     
    #2
    Daucus-Zentrus, 9 Juli 2001
  3. Wölkchen
    Gast
    0
    Hallo Daucus,
    ja so kann man das sehen, alles und wiederum nichts ist passiert.
    Gesehen haben wir uns, gestritten haben wir uns, gegangen ist er.
    Schreien, das würde ich so gerne tun können, nur darf man das einfach so.
    hätte ich das nicht früher wissen müssen?
    du bist so lieb ... danke
    :herz:
     
    #3
    Wölkchen, 10 Juli 2001
  4. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hi Wölkchen!
    Ja, du hättest es vorher wissen können(!), nach dem, was du uns geschrieben hast, über dich und euch! Aber du hättest es nicht wissen müssen; und selbst wenn: wichtig ist doch, dass man alles probiert! Niemand weiß vorher, was in dem anderen vorgeht, was er fühlt und wie er sich entscheiden wird. Obwohl du doch auch schon die Möglichkeit, dass er dich nicht liebt, durch gespielt hast: Du musstest jetzt einfach wissen, wie er zu dir steht, ob es für Liebe reicht. Nun weißt du es: Er hat sicher auch Gefühle für dich, aber er liebt dich nicht und hat dich wohl auch nie geliebt!
    Mach dir das klar ( blöder Spruch, kann den eigentlich nicht leiden, hab ihn selbst zu oft gehört )!
    Ich denke, ich kann dich - besonders im Moment - gut verstehen: Du bist sicher entäuscht -klar! - und kannst dir wahrscheinlich schlecht vorstellen, wie es jetzt weiter gehen soll. Du hast sicher sehr viel für diese Liebe investiert: hast oft Zeit für ihn geopfert, dein Freundeskreis musste häufig auf dich verzichten, hast Chancen bei anderen Männern ungenutzt gelassen, vielleicht auch auf nen guten Job verzichtet... und vor allem hast du ihm dein Herz geschenkt und diese augenblickliche Trauer in Kauf genommen. Sicher denkst du jetzt oft an die schönen Momente mit ihm und möchtest sie am besten sofort wegschmeißen, aber tu es nicht. Sie gehören zu deinem Leben, genauso wie die Trauer es jetzt tut. Nur, sie sind einfach nicht der Anfang zu irgendwas, sonder sie sind Teil eines ab geschlossenen Lebensabschnitts.
    Ein Lebensabschnitt, den du auch wirklich abschließen muss! Und das gelingt am besten durch reden, durch erzählen - wir sind immer für dich da, versprochen - und durch schreien! Stell dich auf einen großen Marktplatz, eine Brücke oder einen großen Platz bei deiner Arbeitsstelle: Hauptsache ist, es sehen und hören dich viele Menschen. Und dann schrei alles aus dir heraus! so laut und lang du kannst! Keine Angst! Manche werden etwas skeptisch gucken, aber sie können dich alle verstehen, trauen sich nur nicht, es auch mal zu tun! Nach kurzer Zeit wirst du spüren, wie Energie in dir aufsteigt und du deine Trauer, deine Enttäuschung, dein Leben spielen, ja für die anderen, aber insbesondere für dich, noch mal nachleben kannst! Tu es! Nutze diese Kraft, um neu zu beginnen! Diese Kraft steckt 1000%-ig in dir drin, lass sie raus!

    "du bist so lieb...danke" eigentlich mag ich diesen Satz nicht, aber es ist toll, ihn von dir zu hören! Danke! :herz: Gleiches gilt aber wohl auch für dich! noch mal: :herz:
     
    #4
    Daucus-Zentrus, 10 Juli 2001
  5. Wölkchen
    Gast
    0
    Hallo Daucus,
    ich weiß gar nicht was ich sagen soll.
    Ich meinte das wirklich ernst, dir zu sagen das du lieb bist. Ich empfinde das einfach und hatte das bedürfnis es dir zu schreiben.
    Ja, ich muß das abschließen, und wieder anfangen mein Leben zu leben, eben ohne ihn.
    Es ist nur so verdammt schwer es tut so verdammt weh.
    Ich habe gestern abend wieder nur geweint, konnte nicht schlafen, weil ich jede sekunde an ihn denken muß. gestern kamauch wieder so eine SMS" kleines, ich liebe dich!"
    ich will das gar nicht mehr lesen, warum muß er damit immer weiter machen? Nein aus Liebe kann das nicht sein, das denke ich auch, aber warum tut er mir immer wieder so bewußt weh?
    Gibt es Menschen denen das Spaß macht, andere zu treten?
    Ich habe zwar nicht geschrien gestern abend aber sachen durch die gegend geschmissen, das war auch schon mal nicht schlecht
    :angryfire:
    liebe Grüße
    silvi
     
    #5
    Wölkchen, 11 Juli 2001
  6. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hi du, die du die blaue Leinwand des Himmels mit weißen Bildchen verzierst!
    Habe dein anderes Gedicht zwar auch gelesen, antworte jetzt aber noch mal hier:
    Mit dem lieb sein hab ich es auch total ernst gemeint! ( nach Ironie ist mir im Moment auch nicht wirklich )
    Warum er dir wieder so ne SMS geschickt hat, weiß ich nicht genau - will dazu eigentlich auch nichts sagen, weil ich mich schon mal ähnlich blöd verhalten habe; - weh tun will er dir bestimmt nicht! Es ist wohl eher ein Nicht-Abfinden-Können mit dem Verloren-haben des anderen Menschen, in diesem Fall eben du. Es bleibt dir nichts anderes übrig, außer den Kontakt zu im völlig ab zu brechen und jede Möglichkeit zu neuem Kontakt für ihn zu unterbinden: Besorg dir ne neue Handy-Nummer! Schreibe und sage ihm ernsthaft, dass du deine Ruhe willst! Reagiere auf keinen Fall mehr auf seine Annäherungsversuche! Versuche ihn nicht mehr zu sehen! Es wird sicher nicht ganz einfach, aber zieh es durch! :geknickt: Du hast mein Mitgefühl! *dichanderrichtigenStellezätlichstreichel*
    Zu weinen *einTaschentuchreich* und Sachen durch die Gegend zu werfen, ist bestimmt eine gute Möglichkeit, um mit Trauer fertig zu werden. Aber, ohne dich jetzt drängen zu wollen: Schreien ist sicher noch besser, da man dazu den ganzen Körper benutzen und "befreien" kann, nicht nur die Arme oder die Augen. *dochirgendwiedochganzdollermutigenunddazuauffordern*
    Und vergiss bitte und schließlich nicht, wir sind immer für dich da! :smile:
    :herz: find dich wirklich lieb :herz:
     
    #6
    Daucus-Zentrus, 11 Juli 2001
  7. Wölkchen
    Gast
    0
    Hallo du,
    danke für deine so lieb gemeinten Worte.
    Ich weiß nicht ob ich mich das traue zu schreien, ich habes probiert aber es kamen keine Laute aus meinem Mund. Wie schreit mal eigentlich so, das andere einen hören?
    Ist vielleicht eine blöde Frage aber ich meine das ernst.
    Ich habe auch wieder mal Gedichte geschrieben, die schicke ich dir jetzt hier:


    Schreie

    Ich schreie dich an,
    doch du hörst nur die Vorwürfe,
    nicht meine Angst.
    Ich schau dich an,
    doch du siehst nicht mich,
    siehst nur die Wut in meinen Blicken.
    Ich suche deine Nähe,
    du weichst zurück von mir,
    weil ich mich sträube.
    Ich habe solche Angst,
    doch du bist soweit weg,
    obwohl du neben mir sitzt.
    Ich brauche dich,
    doch du gehst,
    weg von mir in dein anderes Leben,
    ich das ich nicht folgen kann.
    Ist das Liebe , Vertrauen, Partnerschaft?
    Willst du nicht hören was ich sage?
    Willst du nicht sehen wie weh mir alles tut?
    Willst du das ich lieber erfriere?
    Willst du nichts mit mir zu tun haben?
    Gehst du deshalb immer wieder?

    Nur ein Wunsch

    Leere in mir,
    Schmerzen in mir,
    Angst in mir,
    Einsamkeit in mir,
    Kälte in mir
    Warum?
    Ausgefühlt von Liebe zu dir,
    Beschützt von dir,
    Glücklich mit dir,
    Zusammen mit dir,
    Nähe zu dir,
    das ist das was ich suche!


    Schau mal hin

    Tränen laufen über mein Gesicht,
    welches du so gerne berührt hast.
    Mein Körper zittert vor Kälte,
    Sehnsucht nach Dir.
    Ich krümme mich vor Schmerzen,
    die Angst wieder alleine zu sein.
    Kann nicht mehr schlafen,
    denke jede Sekunde an dich!
    Und was siehst du?

    :blablabla:
    Gefallen sie dir?
    liebe Grüße
    silvi
     
    #7
    Wölkchen, 12 Juli 2001
  8. Daucus-Zentrus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.035
    121
    1
    nicht angegeben
    Hey du!
    Ja, genau du. :cool2:
    Schreien muss man üben...
    aber pssst!
    Komm mal näher... noch näher..
    ...ganz leise...
    Willst du wissen, wie man richtig schreit?
    ...pssst... sei leise...
    Wo bist du denn gerade? - vor deinem PC?
    Nein! Du stehst auf einem großen Platz! Ein großer Platz mit vielen Leuten. Doch keiner der anderen Menschen sieht dich! Alle gehen sie an dir vor bei, keiner hört dich. Hörst du die Stille mitten zwischen den vielen Menschen? - lausche... genieße... Siehst du die Frau, die hin gefallen ist? Alle gucken, doch sie gehen weiter, keiner will es gesehen haben, keiner hilft. Willst du der Frau helfen? Lass es! - wir haben wichtigeres zu tun!
    Konzentriere dich nur auf dich. Gehe in dich. Atme ein: Spüre, wie das Blut von deinen Beinen, durch deinen Bauch - tiefer atmen -, in deine Brust, bis zu deinem Herzen steigt... atme aus... atme wieder ein.. spürst du meine Hand, wie sie deine fasst?... lies leise dieses Wort: "Aaah"...
    atme aus.. und mit der Luft alle Angst... warte einen Moment... atme wieder tief ein, mache mit mir einen Schritt vor,
    und schreie das Wort: "Aaaaaaaaaaaaah!!!"

    Keiner hat dich gehört, alle haben dich bemerkt, die Frau steht wieder auf...
    und du bist wieder vor deinem PC. Siehst du, schreien ist ganz einfach. Man muss es nur trainieren! Wiederhole das ganze nach drei Minuten noch mal, bis du dich sicher fühlst. Vielleicht bemerkst du die Aufmerksamkeit von anderen Leuten, sie bestärken dich nur und lassen deine Schreie lauter und klangvoller werden.
    Hoffentlich konnte ich dir helfen! Ich dachte schon, du schreibst nicht mehr, weil du zu letzt früher geschrieben hast... Hatte schon Angst dich, vergrault zu haben, oder du seist krank oder schlimmer... :geknickt: Aber das scheint zum Glück nicht der Fall zu sein.
    Ich habe deine Gedichte gelesen: Das erste kannte ich ja schon.. ich kann alle nachempfinden, das zweite finde aber am besten, weil es nicht so depressiv wie die anderen klingt, aber doch deine Gefühle sehr toll beschreibt. Klasse! :smile:
    Irgendwie habe ich aber trotzdem das Gefühl, dass wir zwar beide reden und schreiben, wir aber doch an einander vorbeireden. Das soll jetzt keine negative Kritik sein - wenn du mit dem Ist-Zustand zufrieden bist, dann bin ichs auch - aber viellcht hilft es mehr, wenn du mir mehr von euch erzählst: Wie habt ihr euch kennen gelernt? Was habt ihr zusammen erlebt?... Kannst mir ja, wenn du möchtest, mal ne e-Mail schreiben. Aber ich will dich zu nichts drängen...
    :herz: warte und freu mich auf dich :herz:
     
    #8
    Daucus-Zentrus, 12 Juli 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorbei
kolla
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
26 September 2006
3 Antworten
SoHollowInside
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
21 April 2006
4 Antworten