Vorbereitung Analverkehr

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von snife, 3 März 2004.

  1. snife
     

    snife Gast

    Hallo ihr Lieben Mädchen (und Jungen),

    ich habe schon viel über Analverkehr gelesen und möchte es auch mal aus probieren...
    Könntet ihr mir vielleicht verraten, wie ich mich ausreichend reinigen kann vor dem Verkehr? Also ich meine innen? Denn das Risiko ein zu gehen, ein Desaster zu erleiden, will ich nicht eingehen!
    Also ein paar nützliche Tipps wären toll.
  2. User 1539
     

    User 1539 Sehr bekannt hier

    30 Jahre
    in einer Beziehung
    Schau mal hier ...

    Juvia
  3. UnclePat
     

    UnclePat Verbringt hier viel Zeit

    34 Jahre
    vergeben und glücklich
    @Juvia
    Ist das wirklich ernst gemeint? Ist das nötig? Genügt nicht eine gute allgemein-Hygiene?
    Ich würde es als Frau ziemlich abturnend finden, mir erst mal so nen Einlauf zu verpassen...
  4. User 1539
     

    User 1539 Sehr bekannt hier

    30 Jahre
    in einer Beziehung
    ICH steh eh nicht auf AV ... von daher hab ich keine Ahnung, was da nötig ist und was nicht ... da er aber von "ausreichend reinigen" gesprochen hat, hab ich das jetzt einfach mal gepostet ... immerhin ist es ja dafür gedacht ;)

    Juvia
  5. UnclePat
     

    UnclePat Verbringt hier viel Zeit

    34 Jahre
    vergeben und glücklich
    Na dann sind wir schon mal zwei, die von AV nicht viel Ahnung haben...

    Dann überlassen wir denThread mal den Spezialisten... :bier:
  6. Chicy
     

    Chicy Verbringt hier viel Zeit

    28 Jahre
    Single
    Also ich weiß nicht, aber wenn du jetzt in der Badewanne sitzt, kommt da eigentlich Wasser rein :ratlos: :blablabla
  7. User 9364
     

    User 9364 Verbringt hier viel Zeit

    Verheiratet
    Also, so ein Gerät braucht man eigentlich nicht.
    Jedenfalls habe ich das nie gebraucht. Aber du solltest natürlich keinen vollen Darm haben und vorher Duschen gewesen sein.
    Reiner AV wird ja meist sowieso nur mit Gummi durchgeführt, weil die Wahrscheinlichkeit einer Infektion am hinteren Ausgang nunmal um ein paar Zehnerpotenzen höher ist, als am vorderen. ;)
    Wenn du dort mit der Zunge verwöhnt werden willst, empfehle ich Hygienefolien. Das ist wie ein Kondom, aber hat für orale Befriedigung gedacht.

    Zur weiteren Vorbereitung solltet ihr vor dem Eindringen das Loch etwas weiten. Erst ein Finger, dann noch einer und langsam mit ein bisschen Gleitgel das Ganze massieren.

    Naja, und dann wünsche ich einfach mal Spaß beim ausprobieren. Aber denkt daran: Das ist nicht jedermans Sache und am Anfang vielleicht sogar schmerzhaft. Aber wenn man daran Spaß findet, kann es eine neue Form von Sex erschließen, die richtig schön ist. ;)
  8. man4sundays
     

    man4sundays Verbringt hier viel Zeit

    36 Jahre
    Single
    Hallo,

    Einlauf oder Klistier muß nicht sein. Eine halbe Stunde vorher auf die Toilette reicht aus. Außen waschen, viel Gleitgel und Zeit.
  9. R1 Andy
     

    R1 Andy Verbringt hier viel Zeit

    35 Jahre
    Single
    habe auch keine Ahnung..da sind wir schon zu dritt.. :bier:
  10. Lissy_20
     

    Lissy_20 Verbringt hier viel Zeit

    vergeben und glücklich
    nehmt ihr da abführmittel oder wie macht ihr das? ich kann meinen körper nicht sagen wann er aa machen soll und wann nicht.

    gruß lissy_20
  11. User 9364
     

    User 9364 Verbringt hier viel Zeit

    Verheiratet
    Nehmt bloß kein Abführmittel!!!
    Das bringt den gegenteiligen Effekt.

    Wenn du nichts im Darm hast, musst du natürlich nicht auf die Toilette. Du solltest nur gehen, wenn du wirklich lange nicht mehr warst und schon die Anfänge eines Druckes verspürst. Ansonsten ist der Kot noch so weit weg vom Anus, dass dein Freund vermutlich sowieso nicht bis an ihn dran kommt. (Und selbst wenn er dran kommt, ist das auch nicht sooo schlimm.)
  12. Meisje
     

    Meisje Gast

    Sehe das wie krylin - würde mich eher mit der dehnung drauf vorbereiten .. waschen reicht ja .. bei mir schmerzt es ungeheuer was mcih ärgert .. das ist eher ein problem für mich als das ich mir einen einlauf machen müsste ...

    @krylin .. haste nicht nochn paar mehr tipps gegen die schmerzen .. soll ich mir selbst ab und zu 1 oder 2 finger einführen oder so?
  13. Ice Queen
     

    Ice Queen Gast

    @ meisje: also gegen die schmerzen, hm...bei mir bringt das mit dem finger gar nichts. das ist ja ein muskel und der wird sich immer wieder zusammenziehen (oder seh ich das falsch?? klärt mich auf *g*) , du kannst dich so höchstens an das gefühl gewöhnen wenn da was reingesteckt wird.
    ohne schmerzen geht es dann, wenn du vollkommen entspannt bist. manchmal denek ich ich bin total entspannt aber wenn er eindringen will verkrampf ich mich automatisch. also einfach versuchen in dem moment locker zu lassen, nicht so viel an die schmerzen denken. Beim ersten mal hat es bei mir komischerweise null wehgetan, war selber total überrascht. manchmal tuts etwas beim eindringen weh, aber sobald er drin ist geht es. wir machen es meistens so, dass er erstmal 1-2 minuten nicht bewegt damit ich mich dran gewöhnen kann und dann gehts ohne schmerzen. hilfreich ist sicher auch wenn du vorher schon nen orgasmus hattest, dann bist sowieso etwas entspannter, oder in die badewanne zum relaxen etc. hm ja, ansonsten viel gleitgel (wobei wir zb nie welches verwenden, bzw natürliches *g*) und lasst euch zeit.
    hoffe es klappt bald bei dir ;) viel erfolg
  14. User 9364
     

    User 9364 Verbringt hier viel Zeit

    Verheiratet
    Der Anus ist nicht nur ein Muskel. Genau wie die Scheide, kann er sich sehr gut anpassen.
    Bei mir bringt das Dehnen mit den Fingern sehr viel. Allerdings braucht das seine Zeit.
    Es sollte auch nicht zu lange vor dem Eindringen sein, weil sich der Schließmuskel relativ schnell wieder regeneriert.
    Das kann man auch schön ins Vorspiel integrieren. ;)
    Dabei gewöhnst du dich auch an Berührungen in deinem Po, so dass du beim Eindringen diese typischen Verspannungsreaktionen nicht ganz so doll hast.

    Aber jeder Mensch ist anders und du musst selber rausfinden, was für dich am Besten ist und welche Vorbereitung du brauchst. Ich kenne auch Leute, die überhaupt keine Vorbereitung brauchen. (außer wenn sie gerade einen vollen Enddarm haben.) ;)

    Ich kann also nur viel Spaß beim Ausprobieren wünschen.
  15. Meisje
     

    Meisje Gast

    Beim ersten Mal wars bei mir auch unverhofft und tat nicht weh, erst später .. leider krieg ich keinen orgasmus so dass ich nicht entspannt sein kann @ ice queen ...

    Gleitgel haben wir auch probiert aber ich werds wirklich mal so machen das er erstmal drin bleibt und nichts tut, ev. eine andere stellung da wirs bisher nur in hündchen probiert haben und das soll man nicht unbedingt tun bei den ersten malen da man die beine noch anspannt oder so ..

    danke für die tipps :p
  16. Honeybee
     

    Honeybee kurz vor Sperre

    nicht angegeben
    Also reinigen braucht man da innen absolut nichts!
    Man spürt ja ob der Enddarm gerade leer ist oder nicht, sowas merkt man einfach, wenn a) leer -> lospoppen, wenn b) voll -> entweder gar nicht erst machen oder auf Klo gehen und ein paar Stunden warten bis das Selbstreinigungssystem da hinten alles saubergeputzt hat!
  17. snife
     

    snife Gast

    Seit ihr vom Mond? :angryfire

    Wenn man richtig langen und guten Analsex haben will, muss man sich sehr wohl innen reinigen! Für den Darm ist so ein fick in den Hintern nämlich nichts anderes als eine Reiz, mehr Kod nach draußen zu befördern!
    Um eine geziehlte Reinigung durch führen zu können, sollte man über eine Dusche verfühgen. Den Duschkopf abgeschraubt und den Schlauch an das Loch gedrückt (nicht reinschieben) haben den optimalen Effekt einer besonders hygienischen Spülung. Den Bereich, der sich vor dem auf die Toilette gehen mit Kod füllt, nennt man Ampulle. Dieser Bereich reicht gewöhnlich, wenn er denn gereinigt ist, um guten Sex haben zu können, ohne von Grüchen und Kod behindert zu werden. (Auch ohne Kondom) Hinter diesem Bereich, liegt die Kohlrauschfalte. Ab da, geht der Darm seinen, für den Körper biologisch wichtigen Vorgängen nach. Führt man den Akt länger und intensiver durch, so ist es schnell geschehen, dass neuer Kod kommt und das ist nunmal ekelig beim Sex!!!
    Um aufm Punkt zu kommen:
    Entweder einen ordentlichen Einlauf mit warmen Wasser und eventl. vorreizung mit einem Dildo oder sowas um den Darm so weit wie möglich zu reinigen, oder halt scheisse beim ficken.

    Also, ihr Spezies...
  18. User 1539
     

    User 1539 Sehr bekannt hier

    30 Jahre
    in einer Beziehung
    @snife

    Wenn du doch soooo gut Bescheid weißt über Darmspülung etc., frag ich mich, wieso du dann folgendes gefragt hast:
    Juvia
  19. snife
     

    snife Gast

    man, weil ick dachte hier kommen noch nützlichere Tipps...
    Das das hier son konservativer Verein is, war mir nich bewusst.

    tach noch
  20. User 1539
     

    User 1539 Sehr bekannt hier

    30 Jahre
    in einer Beziehung
    Vielleicht solltest du deine Definition von "konservativ" noch einmal überdenken.

    Juvia
Diskutiere mit und stell deine eigenen Fragen... Werde jetzt teil der Planet-Liebe Community, stelle Fragen, hilf anderen und tausche dich über Liebe, Sex und Zärtlichkeit aus.
Jetzt registrieren! Mit Facebook anmelden