Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Vorbereitung zur Zeugung bei Jungs

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von nett_boy, 7 November 2005.

  1. nett_boy
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Single
    Ich habe den Thread über Vorbereitungen "zum Ansetzen" in diesem Forum gelesen. Da haben sich nur Mädchen beteiligt. Wie war das bei den männlichen Wesen? Habt ihr vorher gesünder gelebt? Wart ihr vorher enthaltsam? Habt ihr den Zeitpunkt der Konzeption bewusst geplant, um das Geschlecht des Babys zu beeinflussen? Falls ja hats geklappt?

    Hoffe auf viele Antworten!
     
    #1
    nett_boy, 7 November 2005
  2. hexe1109
    Gast
    0
    Bin zwar nich männlich, aber ich dachte immer das Geschlecht eines Babys kann man nicht beeinflussen sondern das hängt von genen und chromosomen ab. Oder hab ich da nun was verpasst?
     
    #2
    hexe1109, 7 November 2005
  3. nett_boy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Single
    Natürlich hängt das Geschlecht des Baby von den Chromosomen der befruchtenden Samenzelle ab.
    Da sich aber Spermien mit männlichen Chromosomen nicht identisch mit denen der weiblichen Chromosomen verhalten gibts eine Chance die Wahrscheinlichkeit für das Geschlecht des Baby in die eine oder andere Richtung zu verschieben.

    Spermien mit männlichen Chromosomen bewegen sich schneller und leben dafür kürzer.
    Plant man(n) und Frau die Konzeption eines Jungen, sollte man dann den unverhüteten GV haben, wenn man sich ziemlich sicher ist, dass der Eisprung (Temp. Methode ?!) schon stattgefunden hat. Plant man die Konzeption eines Mädchen, sollte man den GV einige Zeit vor dem Eisprung wählen, so dass dann nur noch Spermien mit weiblichen Erbgut leben. (Anschließend kann man, wenn man nicht auf GV verzichten möchte, ja wieder mit Condom verhüten)

    Einige Statistiken deuten daraufhin, dass Spermien mit männlichen Erbgut auch bereits im Nebenhoden empfindlicher auf Beschleunigungskräfte reagieren. Entsprechend kann man z. B. den Kirmesbesuch in die Familienplanung aufnehmen.

    Vermutlich hat die Natur dies bewusst so eingerichtet. Geht man davon aus, dass ein Paar nur sehr selten GV hat, steigt wegen der unterschiedlichen Lebensdauer der Spermien die Wahrscheinlichekit für Mädchen. Bei sehr oft GV, die für einen Jungen. Zur Erhaltung der Art macht dass Sinn. Werden nur wenige Kinder gezeugt (Eiszeit, Krieg oder was auch immer) ist die Menschheit zur Erhaltung der Art nach Ende der schlechten Zeit mit Frauenüberschuss besser aufgestellt - bezogen auf die Möglichkeiteb zur Erhgaltung der Art.

    Hoffe das hilft. Sonst kannst du mir auch gerne ne PN schicken und ich versuche noch mehr Erklärungen!
     
    #3
    nett_boy, 8 November 2005
  4. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    finde ich alles quatsch ...statitisch gesehen gibt es sogar mehr frauen als männer somit auch mehr weibliche babys...du solltest dich nicht drauf versteifen das es nen junge wird...und dir selbst sagen es ist egal was es wird haupsache gesund
    wenn du wirklich nen jungen haben möchtest in amerika setzen sie den frauen befruchtete eizellen ein...da kannste auch das geschlecht was du haben möchtest vorher sagen...
    in deutschland ist sowas gott sei dank noch nicht erlaubt...
     
    #4
    Schaky, 8 November 2005
  5. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ nett_boy: das klappt aber nur, wenn der eisprung auf den tag regelmäßig is :grin:

    einen tag früher und alle planung is fürn arsch..

    mein mann hat nix vorher gemacht....
     
    #5
    Beastie, 8 November 2005
  6. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    soviel ich weiß sind mädels seltener...sind wohl nicht soviele chromosomen vorhanden wie bei jungs....hat ich ma in bio :grin:
     
    #6
    Cats, 8 November 2005
  7. CassieBurns
    Verbringt hier viel Zeit
    1.002
    121
    1
    Verheiratet
    Also so viel ich weiß, entscheidet sich das bei der Geburt, wenn die Hebamme den Klaps gibt - bei den intelligenten fällt der Schwanz ab :grin:

    Jedenfalls ist das genau so sinnig wie alle anderen Vorschläge.

    Und @Cats das mit den weniger Chromosomen, da hoff ich mal, dass ich mich verlesen habe... :eek:
     
    #7
    CassieBurns, 8 November 2005
  8. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das einzige was sicher ist bei einer Schwangerschaft ist, dass es ein Kind wird. Welches Geschlecht das Kind hat hängt davon ab welches Deiner Spermien das Kopf an Kopf rennen gewonnen hat...

    Hat sich ein Spermium mit einem X Cromosomen durchgesetzt dann wird es ein Mädchen weil XX ist Mädchen und wenn ein Y Gewonnen hat wird es ein Junge wegen dem XY....

    Also Geschlechterwahl gibt es nur bei fertig befruchteten Zellen...und das ist doch alles nichts....HAUPTSACHE GESUND!!!!!


    LG
    Der Graf :eckig:
     
    #8
    Grafkrolok, 8 November 2005
  9. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    Nee das war mein ernst :grin: hat meine biolehrerin damals gesagt. Weiß nur nicht mehr genau was das jetzt war. Auf jeden Fall meinte sie die weiblichen Chromosomen können sich nicht so durchsetzen wie die männlichen :zwinker:
     
    #9
    Cats, 8 November 2005
  10. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ich habe nur mal gehört, daß die "männlichen" Spermien schneller sind, da sie weniger mitschleppen müssen, da das Y Chromosom ja etwas kleiner ist als das X :tongue: :grin:
     
    #10
    *lupus*, 8 November 2005
  11. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja hast recht cats ...:smile:

    bin immernoch der meinung hauptsache gesund und 10 finger und 10 zehen dran :grin:
     
    #11
    Schaky, 8 November 2005
  12. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich muss sagen, dass ich es sehr schlimm finden würde, wenn man durch bestimmte verhaltensweisen auf das geschlecht einfluss nehmen könnte. wo das in manchen kreise bzw. kulturen hinführen würde, ist wohl eindeutig.
     
    #12
    klärchen, 8 November 2005
  13. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    Ich weiß es ja auch net....hab ja nicht ich gesagt sondern meine blöde Biolehrerin vor 6 Jahren in der 10.Klasse :grin:
     
    #13
    Cats, 8 November 2005
  14. Grafkrolok
    Grafkrolok (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    145
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also, hier mal ein Auszug aus einer Medizinischen Seite:

    Ab vier Tage bis zu einem Tag vor Beginn des Eisprungs ist die Wahrscheinlichkeit für eine Tochter größer (Samenzellen, die ein Mädchen zeugen sind langsamer, aber ausdauernder), am Tag des Eisprungs ist die Wahrscheinlichkeit für einen Jungen am höchsten (Spermien, die einen Jungen zeugen sind nicht langlebig, aber schnell).
     
    #14
    Grafkrolok, 9 November 2005
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das is ja auch richtig.. du weißt nur leider nie wirklich, wann dein eisprung is
     
    #15
    Beastie, 9 November 2005
  16. Schaky
    Schaky (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.031
    121
    0
    vergeben und glücklich
    und wenn man immer die temperatur misst?
    aber nur einmal im monat sex haben sit es eigentlich auch nicht wert oder?
    und ne 100% garantie bringt das auch nich
     
    #16
    Schaky, 9 November 2005
  17. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Mir wäre das Geschlecht auch völlig egal. Hauptsache gesund.
     
    #17
    *lupus*, 9 November 2005
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    meinst du jetz wegen dem eisprung?
    wenn bis zu 4 tage ein mädchen rauskommt und du einen jungen willst, müsstest du quasi 5 tage vorm eisprung mit dem poppen aufhören... aber ich glaube, da sieht man noch gar nich, wann der eisprung is

    und wenn du ein mädchen willst, also 4 tage vorher mit dem poppen anfangen.. aber wenn er sich nach hinten verschiebt?
     
    #18
    Beastie, 9 November 2005
  19. magic
    Verbringt hier viel Zeit
    1.152
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ist ja logisch ...

    ... keine Handtasche. kein BeautyCase ... :grin:

    *duck und weg*
     
    #19
    magic, 9 November 2005
  20. oOShyEyesOo
    Verbringt hier viel Zeit
    247
    101
    0
    vergeben und glücklich
    xxxx
     
    #20
    oOShyEyesOo, 10 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Vorbereitung Zeugung Jungs
sonnenkind
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
5 Juli 2012
2 Antworten
möchtegernemama
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
14 Dezember 2005
1 Antworten
klärchen
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
26 Oktober 2005
19 Antworten